rolf zuckowski und reinhard mey

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Kenn beide. Hatte (habe?) eine Kassette von Rolf Zukowski "Rolf und seine Freunde" glaube ich...

... von Reinhard Mey kenne ich nur "Über den Wolken" und "Elternabend". Das waren noch so Disney-Club Zeiten...
 

Benutzer14185 

Verbringt hier viel Zeit
"Ueber den Wolken herrscht Freiheit" hat mir anfänglich gefallen. Es erinnerte mich an meine Klettertouren, einsam auf 3 - 5000 Meter, unter uns Nebelmeer, über uns Sonne, Wolken oder Sterne.
Dann hörte ich weiter und bemerkte, dass dieser Mey in einem Linienflugzeug hockt. Eingeklemmt, langweilig und von Kontrollturm zu Kontrollturm fliegend, den Flight Level stets anpassend. Dort gibt es überhaupt keine Freiheit. Seither habe ich Rey in die Büchse der Vollidioten verstaut.
 

Benutzer20584  (34)

Verbringt hier viel Zeit
beide sind schon was Schönes, wenn man mit Kindern zu tun hat. Erwachsene, die da immer noch drauf stehen und es auch abseits aller Familienwelten begeistert mitsingen sind mir aber genauso unheimlich wie Fans der Kelly Family oder Hartcore Gothic Fans *schüttel*

wieso das? bei zukowski versteh ich das, aber bei mey?
der ist meiner meinung nach eigentlich grösstenteils nix für kinder!
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Rolf Zukowski - naja. Kinderlieder halt :zwinker: Wobei "Ich schaff das schon" sowas wie mein Lebensmotto ist :zwinker:

Mey dagegen höre ich heute noch und find ihn nach wie vor klasse. Schnulzig find ich ihn eher selten, die meisten Lieder die ich kenne haben eher Schwung "Alles OK in Guantanamo Bay" "Ich bin Klempner von Beruf" "Einen Antrag auf Erteilung eines Antragformulars" "Heiße Schlacht am kalten Büffet" "Wahlsonntag" usw. und so fort.. Die Texte sind oft herrlich ironisch und voll aus dem Leben gegriffen (mein absoluter Favourit: "Alle guten Dinge sind 3") :grin:

Was die beiden allerdings miteinander zu tun haben sollen, versteh ich auch nicht ganz..
 

Benutzer13138 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich find Rolf auch toll....
Hab ich meine gesamte Kindheit über ständig gehört...*g*
Die ganzen Kassetten hab ich auch jetzt noch..
gehört hab ich sie länger nich, sollt ich aber vielleicht mal wieder...

Find die Musik absolut genial für Kinder...
Texte sind lustig und schön und zum Mitsingen und lernen tut man teilweise auch noch unbewusst was dabei..
doch, auf jeden fall sehr schön...!

Und gibt auch durchaus Lieder von ihm, die nich direkt für Kinder sind... soweit ich mich da erinnere...

aber die meisten natürlich schon, klar...

also ich fands auf jeden Fall super toll als ich klein war auch 2 mal glaub ich auf nem konzert von ihm damals....



mit mey kann ich nich wirklich viel anfangen, sag ich deshalb auch gar nix zu, hab ich zu wenig ahnung von *g*
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich kenne beide. Als Kind hab ich lieber Gerhard Schöne gehört als Zuckowski. Reinhard Meys Lieder sind ganz ok, aber es gibt weitaus bessere Liedermacher in Deutschland, nur werden die von den Medien völlig ignoriert, meist weil sie politisch links einzuordnen sind, und alles was links ist spielen TV und Radio nicht. Der beste für mich ist Hans-Eckardt Wenzel aus Berlin.
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne beide, würde sie aber heute nicht mehr hören, wenn ich es nicht müsste.
Aber ähnlich wie Serenity kann auch ich nicht wirklich einen Zusammenhang zwischen den beiden herstellen.
Übrigends so am Rande für die Mey-Fans :
Er hat übrigens einen Song zu einem relativ erfolgreichen Film beigesteuert,
und zwar zu "Walt Disney`s Robin Hood".
 

Benutzer23548 

Verbringt hier viel Zeit
mit Rolf bin ich aufgewachsen (war mein erstes Konzert im Circus Krone *hui* :grin: )

kann mich auch noch daran erinnern, wie ich um Weihnachten rum immer die Dezemberträume - Kasette gehört hab

und dann hatten wir noch die Texte zu allen Liedern und ich hab wie blöd mitgesungen (eine kleine Entschuldigung an meine ELtern :grin: )

Reinhard Mey - HILFE (meine Eltern haben jetzt Konzertkarten für November und sie stimmen sich jetzt schon darauf ein, wird Zeit, dass ich auszieh')
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
ich kenn nur Reinhard Mey,den hab ich als kind immer mit meiner mutter angehört und find ihn voll ok.
 

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenn beider leider und find sie scheiße!!!Ich bin froh, dass ich nie gezwungen wurde rolf zukotzi als kind hören zu müssen meine mutter mochte den auch nicht :wuerg:
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Rolf dingensbums da.. *G den kenn ich und hab ihn früher auch immer gehört.. zum einschlafen un so :smile: und auf n """"Konzert""" von dem waren wir mal mit m Kindergarten :smile:

der andere sagt mir grad net wirklich was..

vana
 

Benutzer14807  (54)

Verbringt hier viel Zeit
Den Mey den Reinhard..ja von dem habe ich so 4 oder 5 CD`s . Genialer Liedermacher mit "irren" Texten.
Also Note: 1

Rolf Z. ...NAJA :rolleyes2
Für Kiddis vielleicht ganz o.k.
Dann lieber VADDER ABRAHAM & Schlümpfe.. :grin:
 

Benutzer10493 

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich und beide geil :smile:, Rolf Z. macht die absolut geilsten Kinderlieder, die doch wirklich jedes Kind glücklich machen und Reinhard Mey schreibt kritische Texte für anspruchsvollere Hörer, wie gut dass es heutzutage noch sowas gibt.
 
A

Benutzer

Gast
Rolf Zuchowksi - tja, als der bekannt wurde, war ich schon aus dem Alter raus. Vielleicht höre ich ihn ja demnächst mal, wenn ich selbst Kinder habe ...

Und Reinhard May habe ich früher mal ganz gern gehört. Aber irgendwann hatte ich auch genug davon. Es würde ihm, finde ich, mal ganz gut tun, ein paar neue Gitarrengriffe zu lernen ... :grin:
Es gibt Liedermacher (leider vor allem in englischprachigen Bereich, da heissen sie 'Songwriter') die eine ganz andere musikalische Qualität haben.

Aber Mey ist auf jeden Fall der Hit für Lagerfeuerbegleitgitarre auf der evangelischen Jugendfreizeit ...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
zuckowski: ich weiß, dass es ihn gibt. kenn aber keines seiner lieder bewusst.

ich mochte seine art auch nicht, wenn er mal irgendwo im fernsehen zu sehen war, als ich kind war. fand die frisur immer doof, das weiß ich noch. war mir zu kitschig-fröhlich-tralala. mag ungerecht sein, aber das war nichts, was ich mochte - mag sein, dass ich ein paar nette kinderlieder verpasst habe, ich kanns verschmerzen...

mey: meine eltern hatten einige platten (ja, langspielplatten), die ich als kind ganz gern hörte. und ich war auch mal mit fünfzehn oder so auf einem konzert von ihm. teils gute texte.
ich kenne vor allem älteres, "sommermorgen" fand ich immer schön, die "größten erfolge"-kassette hatte ich, inclusive "antrag auf erteilung eines antragformulars" (konnte ich auswendig ;-))...später eine cd mit dem titel "mein apfelbäumchen" oder so. die ganzen familiensachen und über seine kinder waren dann nicht mehr so meins, weil das eher fern von mir war. was er aktuell singt, weiß ich nicht.

ich kenn schon einiges von ihm, auch wenn mir die titel spontan nicht einfallen. "über den wolken" fand ich immer ziemlich belanglos und nicht grad toll.

ich kenn auch einige (in meiner generation!), die mey gar nicht so übel finden, aber das ungern zugeben, weil er halt nicht als besonders "cool" gilt.

meys musik ist schön und die texte interessant, aber teils mir zu ...irgendwas. moralisch? "korrekt"? weiß nich.
und in interviews kann ich ihn irgendwie nicht mehr hören, mag seine art zu reden aus irgendnem grund nicht mehr...

der erwähnte funny van dannen ist nu ganz anderes kaliber, rein stilistisch - wenn ich an das denke, was ich kenne ("tarzan ist tot", "unbekanntes pferd", "lesbische schwarze behinderte"). schöner unfug...

rio reiser! "land in sicht" ist sooo schön.

wader kenn ich kaum, wär mal ein anhör-listen-eintrag wert.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
mosquito schrieb:
fand die frisur immer doof

das is natürlich ein grund, seine kassetten nicht zu hören :zwinker:


ich kenn schon einiges von ihm, auch wenn mir die titel spontan nicht einfallen. "über den wolken" fand ich immer ziemlich belanglos und nicht grad toll.

ja, versteh auch nicht, was die da alle toll dran finden...
und dass das sein größter hit war ist sehr merkwürdig, hat viel bessere lieder...


ich kenn auch einige (in meiner generation!), die mey gar nicht so übel finden, aber das ungern zugeben, weil er halt nicht als besonders "cool" gilt.

sind wir nicht aus dem alter raus, wo man dinge verschweigt, weil sie uncool sind?
also, die meisten meiner freunde finden den öde und blöd, ich find ihn aber toll und sag das auch.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
JuliaB schrieb:
das is natürlich ein grund, seine kassetten nicht zu hören :zwinker:

och, mit ratio muss man da nicht rangehen. wenn mir das gehabe von jemandem (also sänger, musiker) nicht gefällt, bin ich der musik auch nicht unbedingt aufgeschlossen. zuckowski-musik, also das, was ich mal im fernsehen mitbekam früher, hat mich auch ohne die frisur nicht zum mehrhörenwollen angeregt. keine ahnung, mochte das nicht, was ich von zuckowski zu sehen und hören bekam.



sind wir nicht aus dem alter raus, wo man dinge verschweigt, weil sie uncool sind?
also, die meisten meiner freunde finden den öde und blöd, ich find ihn aber toll und sag das auch.

schön, dass du das so handhabst.
den leuten, von denen ich das weiß, ist das letztlich ja auch egal, mir ebenso. meist kam man drauf, weil irgendwer was summte oder ein zitat anbrachte (war dann echt oft das läppische "über den wolken"...und dann meine aussage, dass ich das lied kaum mehr hören mag.)

ein anderes mal gings allgemein darum, was man gern hört, aber womit man nicht hausieren geht, obwohl es eigentlich albern ist...

man mag, was man mag, und sein eigener geschmack sollte einem nicht peinlich sein.

und man sollte es nicht glauben, aber auch mit ende zwanzig und anfang dreißig gibts mitmenschen, die beim ansehen der cdsammlung kommentare abgeben wie "springsteen? du hörst springsteen? der is doch uralt und *blablabla*". tja, pech für diesen menschen, verpasst einiges an guter musik ;-). ich höre querbeet - und das, was ich mag, nicht das, was mir als innovativ und angesagt nahegelegt wird, nur weil es innovativ und angesagt ist...
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
MooonLight schrieb:
Namen - beide.
Musik - bewusst nur Zuckowski. (Eben der Kinderkram.. und ja, ich habe erst dieses Jahr Leute mit Es schneit beglückt *hust* - soweit ich den Text noch konnte :zwinker:)
Ditoooo
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
mosquito schrieb:
tja, pech für diesen menschen, verpasst einiges an guter musik ;-). ich höre querbeet - und das, was ich mag, nicht das, was mir als innovativ und angesagt nahegelegt wird, nur weil es innovativ und angesagt ist...

so handhabe ich das auch, höre fast alles, rock n roll, oldies, jazz, blues, hiphop, pop, rock, auch mal härteres, deutsches, persisch, türkisch, englisch, spanisch....

eben überall mal reinhören, auch wenn man erstmal skeptisch ist und manches überrascht einen dann und ist doch ganz gut :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren