Risiko eingehen oder lieber sein lassen?

Benutzer52071 

Verbringt hier viel Zeit
Hab früher (vor ca. nem Jahr) extremst mit nem Mädel aus meiner Klasse geflirtet (ging meiner Ansicht nach von beiden Seiten aus) habs aber nie gepackt mal "anzufragen"...wir galten damals so als das perfekte Paar weils halt auch mega auffällig war...naja...Zeitsprung: Inzwischen kommt von ihr eigentlich nichts mehr, wir reden lang net mehr soviel miteinander wobei ich Null Ahnung hab obs daran liegt das ich damals nicht reagiert hab oder das Gegenteil - sie hat gemerkt das ich was von ihr will (hab auf Klassenfahrt mal n gaaanz lahmen Versuch gestartet, nicht der rede wert) und geht deshalb auf Abstand. Sie wollte zwischendurch auch was von nem Typen...is aber nichts geworden...wo ich das gehört habe war mein Interesse gleich wieder voll da. Heute wurden wir mal wieder scherzhaft drauf angesprochen das wir ja früher n halbes Jahr lang geflirtet hätten und alle hättens gemerkt. Irgendwie hab ich mir nun den dreisten (?) Plan in den Kopf gesetzt sie bei der nächstbesten Gelegenheit (bei der Nachhausefahrt) mal scherzhaft drauf anzusprechen ob sie damals wirklich mit mir geflirtet hätte...und das ichs bereuhen würde es nicht geschnallt zu haben...Bin nur total unentschlossen. Gehts schief muss ich sie die nächsten 5 Monate fast jeden Tag sehen und das wäre alles andere als toll da ich sie echt mag. Sie ist auch eher eine die einen lieber ignoriert anstatt mit einem über sowas zu reden...also...Chance nutzen und das Risiko eingehen mich zu blamieren und die nächsten 5 Monate Depressionen zu schieben oder sein lassen und weitermachen wie bisher?
 

Benutzer51968 

Benutzer gesperrt
alsoich würde sagen geh nach deinem Herzen! Da findest du schon einen Weg! viel glück:zwinker:
 

Benutzer43743 

Verbringt hier viel Zeit
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
Hat sich bei mir in der Vergangenheit auch öfters mal bewahrheitet und es waren durchaus Situation wo ich so gut wie gar nicht damit gerechnet hätte (vom hoffen mal abgesehen).

Eventuell musst du sie ja zu ihrem Glück bringen, sprich sie würde dich nicht von sich aus ansprechen?
 
Y

Benutzer

Gast
Also ich würd einfach ma ganz neu anfangen, mach mit ihr einTreffen kla, vll da ihr euch ja schon kennt DvD Abend schön am Wochenende!
Dann siehst du mal ob sich was entiwckelt, sei offen für sie, wenn du ihr wichtig bist und das was geben kannn, wird sie schon auch auf dich zugehen.

Und nach dem Abend kannst du ja sehen, wies aussieht!

Gruß Young_Boy89
 

Benutzer48077  (34)

Verbringt hier viel Zeit
passt schon

Also was ist dir lieber 5 Monate Depressionen weil du es nicht getan hast oder 5 Monate Depressionen weil du es getan hast.
Auch wenn du ne Absage kriegst hast du ein paar schlechte Tage aber das geht vorbei.

Es ist immerhin mutiger es ihr zusagen als es sein zulassen. Und normalerweise soviele Leute können sich nicht täuschen.

Im Endeffekt aber folge deinem Herzen und mach dir selber keinen Druck damit, weil dann gehts schief.

Dann viel Glück
emu
 

Benutzer52071 

Verbringt hier viel Zeit
Eventuell musst du sie ja zu ihrem Glück bringen, sprich sie würde dich nicht von sich aus ansprechen?

nö. Bin ich mir sicher. Vor allem jetzt nicht mehr da die Phase in der es sich angeboten hätte schon länger vorbei ist. Ich hab auch mal mit einer ihrer Freundinnen geredet und die meinte sie wäre unsicher was Beziehungen angeht. Naja. Klingt jetzt alles ganz positiv als ob sie nur schüchtern wäre aber ihr Verhalten is arg wiedersprüchlich. Früher is sie mir regelrecht "hinterhergerannt" damit ich mit ihr im Auto mitfahre usw., das hörte dann irgenwann auf, ich denk ma weil ich nicht ganz so nett zu ihr war wie sies vielleicht gemocht hätte (sie musste mich erst drauf aufmerksam machen das ich ihr als Dank fürs mitnehmen mal was schenken könnte^^)...das hörte dann halt auf, auf Klassenfahrt hab ich den Fehler gemacht sie nicht direkt anzusprechen sondern eher immer in ihrer Nähe war...sprich nachgerannt...totaler mist halt...sie hats auch gemerkt, wurde mir so erzählt und man hats an ihrem Verhalten gemerkt. Nach der Fahrt war sie aber wieder extrem nett, ich hatte fast den Eindruck sie wolle sich wieder mit mir gut stellen. Momentan reicht ihr Verhalten von schlichter Nichtbeachtung bis zu "soll ich dich nachhause fahren" naja und zwischenzeitlich hatte sie halt wie gesagt was mit nem Typ am Laufen also denk ich nicht das sie sich noch wirklich Gedanken um mich macht (sofern welche da waren). So verpeilt wie sich das liest bin ich auch gerade was die Situation angeht^^ Ich denk mir halt, selbst wenn ich zur Zeit bei ihr verkackt habe könnte ich sie durch ne lustig rübergebrachte Anmache nochmal umstimmen, wäre einfach schade wenn die Chance da gewesen wäre und ichs vermasselt habe...
 

Benutzer49178 

Verbringt hier viel Zeit
Ne, umstimmen kannst du sie mit der witzigsten Anmache der Welt sicher nicht.
Entweder, sie fand dich gut und tut es noch immer, dann wird sie mindestens mal mit dir weggehen und du kannst sehen, was sich draus entwickelt.
Oder es ist einfach vorbei und dann kannst du da auch nichts mehr retten.

Aber probieren würd ichs schon, wieso nicht...
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Wie sagte schon Alexander der Grosse:
Den Wagenden hilft das Glück!

Also mach den Versuch, zu verlieren hast Du ja eigentlich nichts.
Viel Erfolg:zwinker:
 

Benutzer52071 

Verbringt hier viel Zeit
lol...der "Plan" hat soweit funktioniert das sie mich mitm Auto mitgenommen hat (immerhin)...leider saß ihre Freundin hinten drinn:tongue: naja hätte eh kein wort rausgekriegt, kam mir total unangenehm vor wie ich so neben ihr saß dabei konnte ich früher ganz ungezwungen mit ihr labern, scheisse. Hab nu irgendwie schlechte Laune...besser ich schließ mit dem Gedanken ab das da noch was gehen könnte sonst steiger ich mich noch rein:ratlos: (immerhin is ihr nach 2 wochen aufgefallen das ich n neuen Pulli hab hahaha...oh man^^)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren