Ringen, Judo und Liebesspiele

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Bei Olympia hat man Wettbewerbe im Ringen und Judo gezeigt, wo beide Wettkämpfer(innen) eng umschlungen am Boden lagen. Hat mich unweigerlich an Liebesspiele erinnert und ich dachte mir: Wie ist das bei Schwulen/Lesben in diesen Sportarten? Die müssten doch davon sexuell ungeheuer erregt werden, oder? Wie seht ihr das?
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Das sind Profis, ich denke die können das auseinander halten. (Im andern Fall könnte sie der Kampfrichter ja kaum mehr trennen).
Tanzen gehe ich z.B. mit einer guten Freundin, und auch ohne dass ich von der Lust abgelenkt werde :zwinker:

Etwas anderes ist es wenn meine Verlobte mit mir ringt :herz:
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Wir haben im Sportunterricht mal "Ringen" (mehr oder weniger) gemacht - das sah schon sexy aus und dachte ich auch sofort, dass es vögeln ähnelt! :whoot:

(Ich selbst hab allerdings nicht mitgemacht, so nah möchte ich ehrlich gesagt nicht jedem kommen und es gab noch *hust* Frauenprobleme *hust* - kann also nicht aus der Perspektive sprechen.
Durfte mir dann natürlich auch - von nem Kerl, klar - anhören, das sei nichts für Frauen :rolleyes:)

Ich denke aber, dass die viel zu konzentriert sind, den Sport ordentlich auszuüben und zu gewinnen (gerade bei wichtigen Wettkämpfen), als dass da noch Zeit für sexuelle Gedanken wäre.

Das könnte man ja auch von anderen Sportarten sagen, wo man sich recht nahe kommt oder auch einfach nur viel zu gucken hat :zwinker:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Die müssten doch davon sexuell ungeheuer erregt werden, oder? Wie seht ihr das?
Nein, einfach nein.:nope:

Ich habe 8 Jahre Wettkämpfe im Judo absolviert, bei keinem Kampf dachte ich mir "Geil, ihre Brüste baumeln mir im Gesicht." - Man ist da im Kampf-Modus. Und bloß weil man auf das gleiche Geschlecht steht, muss einem ja nicht jede Vagina gefallen.:ratlos:

Ich hatte mal während einer Gürtelprüfung einen pubertierenden Jungen als Partner, der bei der Tate Shiho Gatame einen Ständer bekommen hat, aber das war auch nicht im Kampf.
Kuzure-tate-shiho-gatame.jpg


Kämpfen hat für mich schon einen sexuellen Reiz, wenn der Partner stimmt und die Rahmenbedingungen passen.
Aber vor Leuten, während ICH gewinnen kann?
Never ever lass' ich mich da von Titten ablenken. Und ich liebe Titten.:whoot:
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Öhm.....echt jetzt??? Denke bitte noch einmal über deinen eigenen Thread nach...oder liegts am Freitag-Abend? Sollten sich dann Wettkampf-Tanzpaare auch abseits der Tanzfläche bespringen müssen???
 
G

Benutzer

Gast
Warum sollte es sie erregen? :hmm: Bei einem Wettkampf würde ich in erster Linie daran denken, mit einer guten Leistung zu gewinnen. Was interessiert mich da das Vögeln?
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
In der Pubertät hatte Judo für mich manchmal etwas Erregendes. Aber in Wettkämpfen hatte ich das nicht gemerkt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren