Richtiger Sex

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Spacy schrieb:
Also,

... ich bin der Meinung, das, wenn Beide "glücklich sind",
es "Richtiger" Sex war/ ist ....!!! :kiss: :zwinker:

:tongue:

LG Spacy.

Spacy, du wirst mir immer symphatischer ... :zwinker:
Das kann ich so nur unterschreiben ... !!!

Das ist vollkommen unabhängig, von der Art, Dauer, Stellung, Orgasmushäufigkeit oder sonstigen messbaren Dingen.
Das Gefühl machts ... :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Also für mich ist Sex, wenn er gekommen ist... :rolleyes2 In der Regel.

Wenn wir es machen und er kommt nicht, dann aber eigentlich auch.
Ich komm eh nicht jedes Mal!
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Spacy und waschbär: das hieße ja, dass ich keinen sex gehabt hätte, wenn ich keinen spaß gehabt hätte.
ich könnte also mit zig typen poppen ohne nach eurer definition sex gehabt zu haben? *wunder*

weitergedacht hieße dass, wenn ich in ner beziehung bin und mit nem typen poppe, hab aber keinen spaß, dann hatte ich keinen sex, hab meinen partner also auch nicht betrogen.

das find ich unlogisch, sicher ist es wünschenswert, dass beide spaß haben, aber dass es nur sex ist, wenn beide spaß hatten find ich ne falsche definition.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Naja
Ich hatte auch mal Sex mit meinem Freund wo wir nach 'ner Zeit wieder aufhörten, weiß nich mehr wieso, jedesfalls ist keiner von uns beiden gekommen.

Es war schon irgendwie ein Gefühl, dass es kein "richtiger Sex" war, komisch irgendwie.

Wobei ich trotzdem denke eigentlich ist Sex, wenn ER seinen Penis in IHRER Scheide hat und rein und raus bewegt. So ungefähr deifniere ich Sex. Das Kommen spielt 'ne geringere Rolle, obwohl es halt gerade beim Mann als "Abschluß" dazugehört.
 

Benutzer16370 

Verbringt hier viel Zeit
Also bitte...
Sex ist OV, GV, AV, gegenseitige Handjobs...
Meiner Definition nach ist Sex alles, was dem/der Partner/in Lust bereitet und ihn/sie u.U. zum Orgasmus bringen kann.
Sex habe ich auch dann gehabt, wenn ich oben erwähnte Praktiken ausübe und der/die Partner/in nicht zum Orgasmus gekommen ist.

Kirby hat da mit der Clinton-Definition imho vollkommen Recht.

Und was ihr da mit der raus-rein-Geschichte habt, das fällt bei mir unter bumsen (natürlich auch Teil des Allgemeinbegriffes Sex).

So, sieht es zumindestens
Gitano

edit on
Habe mal gegoogelt und auf die Schnelle folgendes gefunden:
Quelle: www.calsky.com/lexikon/de/txt/s/se/sex.php
Unter Sex wird aber im allgemeinen Sprachgebrauch jede Art von sexuellem Kontakt zwischen zwei oder mehr Partnern verstanden.
Definition von Sex:
Engere Definitionen bestehen darauf, dass mit Sex der Geschlechtsverkehr (siehe dazu auch Vaginalverkehr, Beischlaf, Koitus, Begattung) gemeint ist, jedoch fallen hierunter heutzutage auch andere Praktiken wie:
  • Analverkehr
  • Oralverkehr (siehe hierzu Fellatio, Cunnilingus)
  • Petting (Sexualpraktik)
  • Andere Praktiken
edit off
 
C

Benutzer

Gast
Beltane schrieb:
Is doch blödsinn - hauptsache, beide haben Spaß an der Sache :zwinker:

Bella

Schließe mich Bella an... selbst Clinton hat im Nachhinein seine Aktion als einen Vertrauensbruch bezeichnet. War wohl also doch ein sexuelles Abenteuer. :zwinker:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Gitano schrieb:
Also bitte...
Sex ist OV, GV, AV, gegenseitige Handjobs...
Meiner Definition nach ist Sex alles, was dem/der Partner/in Lust bereitet und ihn/sie u.U. zum Orgasmus bringen kann.

dann hatte ich ja doch schon sex *freu* :bier:
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Sex nach seinem Orgasmus zu definieren wär mir definitiv zu einseitig. Nö.

"Richtiger" Sex ist für mich der Akt an sich; alles andere sind sexuelle Handlungen...
 
D

Benutzer

Gast
Gitano schrieb:
Also
[*]Analverkehr
[*]Oralverkehr (siehe hierzu Fellatio, Cunnilingus)
[*]Petting (Sexualpraktik)
[*]Andere Praktiken

Ja genau.
Aber Petting zähl ich nicht dazu.
Für mich ist dies alles Sex, sofern er da zum O. kam.
Ob es nun Spaß gemacht hat (was es eigentlich immer tut) oder nicht, ist doch voll unerheblich -> Verweise auf JuliaB
Sonst gäbe es ja gar keinen Betrug!
 
E

Benutzer

Gast
Gitano schrieb:
Sex habe ich auch dann gehabt, wenn ich oben erwähnte Praktiken ausübe und der/die Partner/in nicht zum Orgasmus gekommen ist.

Du aber dann schon?

Gitano schrieb:
Und was ihr da mit der raus-rein-Geschichte habt, das fällt bei mir unter bumsen (natürlich auch Teil des Allgemeinbegriffes Sex).

Bumsen (so wie du es nennst) war gemeint, denn so
Dawn13 schrieb:
... Sex ist für mich der Akt an sich; alles andere sind sexuelle Handlungen...
sehe ich das auch.

evi
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Richtiger Sex ist wenn man miteinander schläft, Orgasmus hin oder her.

Habe deshalb : "beide in irgendeiner Form befriedigt wurden" angekreuzt.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
die_venus schrieb:
Habe deshalb : "beide in irgendeiner Form befriedigt wurden" angekreuzt.

aber es gibt doch auch gv, der nur einen oder keinen von beiden befriedigt, is das dann deiner meinung nach kein sex?
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
JuliaB schrieb:
aber es gibt doch auch gv, der nur einen oder keinen von beiden befriedigt, is das dann deiner meinung nach kein sex?

Nein das habe ich nicht gesagt, "in irendeiner Form befriedigt" heißt für mich auch wenn ich nicht gekommen bin oder er aber es Spaß gemacht hat.

Habe diesen Punkt angekreuzt weil es den: Wenn man miteinander schläft Punkt nicht gab.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
aha.
find ich immer noch unlogisch, es ist doch auch sex, wenn man gv hat, es aber keinem von beiden spaß macht.
na is ja auch egal.

Habe diesen Punkt angekreuzt weil es den: Wenn man miteinander schläft Punkt nicht gab.
denn is ja alles klar.

weil nix auf meine meinung zutraf hab ich auch nix angekreuzt.
 

Benutzer16370 

Verbringt hier viel Zeit
@ Evi
OK, nochmal, aber diesmal ganz plastisch:
Nehmen wir mal an, meine Freundin ist drei Tage beruflich unterwegs.
Ich nutze die Gelegenheit und nehme am ersten "Strohwitwerabend" eine Discobekanntschaft mit nach Hause und sowohl die Bekanntschaft als auch ich sind bereits ziemlich betrunken, was uns auf kürzestem Weg im Bett landen läßt.
Man beschäftigt sich 1 1/2 Stunden miteinander. Startet "mit der Hand", geht über zu OV, weil sie aber gerade die Mens hat und das absolut nicht will, verzichtet man auf den "normalen" GV und praktiziert, so ein Pech aber auch, stattdessen AV.
Weil sie aber häßlich, wie die Nacht dunkel, ist und ich ihr auf Grund von Bierwamst und behaartem Rücken auch nicht gefallen will und wir obendrein stockbesoffen sind kommt keiner von uns zum Orgasmus. Für beide war es eigentlich nicht so prickelnd und man läßt erschöpft voneinander ab. Gute Nacht, Schlaf' gut und träume süß.

Wenn dann am übernächsten Tag meine Freundin nach Hause kommt und mich fragt, ob ich mit einer Anderen in unserem Bett Sex hatte, weil sie das berühmt-berüchtigte blonde Haar auf ihrem Kopfkissen gefunden hat, dann kann ich mit reinstem Gewissen sagen:"Nein mein Schatz, wo denkst Du hin? Glaubst Du ich bin so ein Ar*ch und nutze die erstbeste Gelegenheit um mit einer anderen Sex zu haben? Ich liebe doch nur Dich!"
...und gut ist's, denn ich hatte weder GV, noch hatten meine Affaire oder ich einen Orgasmus und wirklich gefallen hat es auch keinem.

Sie dürfte halt nicht fragen:"Sagmal, hast Du während meiner Abwesenheit in unserem Bett, mit irgendeiner anderen Frau sexuelle Handlungen vorgenommen?" - denn dann würde ich Deiner Definition nach doch noch lügen müssen.

Die Story ist zugegebenermaßen ein arges Konstrukt, aber ich denke, es kommt rüber, was ich meine und ich verbleibe mit freundlichstem Gruße
Gitano

PS: Verzeih' meine teilweise unflätige Art, aber wenn "bumsen" schon ein Pfui-Wort ist, dann weiß' ich auch nimmer! Wie dem auch sei, fast alle in diesem Forum haben "ältere" Rechte als ich und unterschwellige Kritik von diesen Usern trifft mich Newbie natürlich sehr.
 
E

Benutzer

Gast
Und genau um das geht es nämlich nicht. Es geht um Sex (Schwanz in Fotze) mit dem Partner....
Und nicht um irgendeine Story.


Und zu deinem P.S.: Mir ziemlich egal, welche Worte du benutzt und ob du ein Newbie bist oder nicht. Ich persönlich mag das Wort nicht, benutze andere Worte dafür (die dir vielleicht nicht gefallen) und nur das wollte ich damit zum Ausdruck bringen.

evi
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
"richtiger" Sex ist Penetration.

kein "richtiger" Sex ist andere Befriedigung, OV, Mv usw., egal, ob jemand kommt oder nicht.
 

Benutzer17430  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht ist einfach die Frage falsch gestellt. Vielleicht müsste es heissen: "Was ist guter Sex?"

Dass Sex Sex ist, wenn vom technischen Aspekt her alles in Ordnung ist, darüber herrscht, so glaube ich, Einigkeit. Und eine sprachwissenschaftliche Auslegeordnung, was nun alles als Sex zu bezeichnen sei, ist, wenn mich nicht alles täuscht, nicht das Thema.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren