Richtiger Charakter, falscher Körper

Benutzer31875 

Benutzer gesperrt
:herz: maria, dich schickt der himmel :smile:

ich finde dass es deutlich wird, dass hier einige leute auf die persönliche ebene wechseln, weil sie selber dick sind - aber ich versteh nicht warum - ich will euch doch nicht schlecht machen. ihr seid bestimmt jeder auf eure art n toller mensch, den viele gerne als partner hätten. ich aber nunmal nicht - und ich versteh nicht, wie man mir das vorwerfen kann. (vor allem auf so ne billige art indem man so tut als würde ich nur eine freundin zum posen & poppen haben wollen)
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Also ich bin nicht dick und finde es trotzdem verwerflich, wenn jemand sich als oberste Priorität mit einem Partner schmücken möchte. Ich finde es abstoßend, wenn Männer die gewünschten äußerlichen Vorzüge ihrer Zukünftigen exakter darlegen als man beim Pferdekauf äußert.

Menschen sind doch kein Accessoire das den eigenen Wert steigert!

(vor allem auf so ne billige art indem man so tut als würde ich nur eine freundin zum posen & poppen haben wollen)

kommt aber auch für mich etwas so rüber.

Ich würde mich als Frau gedemütigt fühlen, wenn mein Partner mit mir vor allem äußerlich repräsentieren möchte, das lässt auch super Rückschlüsse auf den generellen Charakter zu.

Wenn beide der Meinung sind, wie bei dir, Maria, dass das Aussehen eine derart wichtige Rolle spielt, dann mag es ja gut sein, aber ich finde solche Beziehungen alles andere als charismatisch. Ist nur meine Meinung zu dem Thema.
 

Benutzer31875 

Benutzer gesperrt
soll ich mir jetzt etwa irgend ein gesichtsschnitzel suchen gehn, weil nur die guten charakter haben können? meinste hübsche menschen (oder in diesem fall schlanke) können keine tollen menschen sein?

außerdem ist es nicht mein höchstes ziel mich mit ner frau zu schmücken - dann würd ich der einfachheit halber eine mieten - sondern eine tolle frau zu haben (in allen belangen). muss halt einfach das gesamtpaket stimmen. (wobei dick halt ein KO kriterium ist... aber nicht das einzige *g*)

dafür sind mir andere dinge einfach komplett egal. haar- und hautfarbe, usw...
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Also ich bin nicht dick und finde es trotzdem verwerflich, wenn jemand sich als oberste Priorität mit einem Partner schmücken möchte. Ich finde es abstoßend, wenn Männer die gewünschten äußerlichen Vorzüge ihrer Zukünftigen exakter darlegen als man beim Pferdekauf äußert.

Menschen sind doch kein Accessoire das den eigenen Wert steigert!



kommt aber auch für mich etwas so rüber.

Ich würde mich als Frau gedemütigt fühlen, wenn mein Partner mit mir vor allem äußerlich repräsentieren möchte, das lässt auch super Rückschlüsse auf den generellen Charakter zu.

Wenn beide der Meinung sind, wie bei dir, Maria, dass das Aussehen eine derart wichtige Rolle spielt, dann mag es ja gut sein, aber ich finde solche Beziehungen alles andere als charismatisch. Ist nur meine Meinung zu dem Thema.

Ich weiß nicht, ob du damit jetzt auch mich meinst, wenn ja:

Die oberste Priorität ist das Aussehen nicht und das sagte ich auch. Es ist aber nicht unwichtig und ich brauche nun mal einen Freund, den ich sexuell attraktiv finde. Da ich aber nicht auf Übergewichtige stehe (genauso wenig wie auf Raucher, sehr behaarte Männer oder z.B. Asiaten), scheidet so jemand für mich aus. Es gibt genug Männer und da kann ich mir ruhig einen suchen, der mich äußerlich einigermaßen anspricht. Ich verlange keine außergewöhnlichen Dinge. Haarfarbe, Augenfarbe, Körperschmuck oder die Form des Gesichts sind mir egal. Es ist wichtig, dass die Person für mich äußerlich nicht abschreckend wirkt, denn dann wird es garantiert nie zu einer Beziehung kommen.

Was soll ich mit einem Freund, der zwar chrakterlich ganz toll ist, aber mit dem ich keine Intimitäten will, weil ich ihn nicht leiden mag? Man kann über vieles hinwegsehen, aber einiges gefällt mir eben nicht. So wie ich äußerlich wahrscheinlich durch meine Haarfarbe oder meine Piercings für einige unattraktiv bin, so sind es andere für mich aufgrund ihrer Figur.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
soll ich mir jetzt etwa irgend ein gesichtsschnitzel suchen gehn, weil nur die guten charakter haben können?

Das hab ich nicht gesagt. Aber sei gewarnt: hübsche Frauen mit was in der Birne fühlen sich von Männern, die ihre Prioritäten und "Ansprüche" was das Äußere angeht derart ostentativ nach außen tragen ziemlich abgestoßen.

Ist so ein bisschen wie sich Männer fühlen wenn sie das Gefühl kriegen dass eine Frau sich vor allem für das Prestige und das Bankkonto des Mannes interessieren.
 

Benutzer31875 

Benutzer gesperrt
Das hab ich nicht gesagt. Aber sei gewarnt: hübsche Frauen mit was in der Birne fühlen sich von Männern, die ihre Prioritäten und "Ansprüche" was das Äußere angeht derart ostentativ nach außen tragen ziemlich abgestoßen.

Ist so ein bisschen wie sich Männer fühlen wenn sie das Gefühl kriegen dass eine Frau sich vor allem für das Prestige und das Bankkonto des Mannes interessieren.

na meinst du ich reduziere menschen nur auf ihr äußeres? meine freundin wird behandelt wie eine prinzessin und nicht wie ein püppchen ohne qualitäten.

aber dass ich beides will - also tollen charakter und gute optik - das steht dennoch außer frage. ich will zwar auch nicht, dass man mich z.b. des erfolges wegen liebt sondern als mensch, aber wenn eine frau sagt 'na prima - wenn er auch noch gut verdient iss das doch noch besser' hab ich damit kein problem. genauso halte ich es umgekehrt: es ist eine tolle person, die auch nocht gut aussieht.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
na meinst du ich reduziere menschen nur auf ihr äußeres?

Wenn du schon sagst, dass deine Freundin ordentlich was hermachen musst damit du sie bei "wichtigen Essen" vorzeigen kannst, dann schleicht sich der Gedanke bei mir ein, ja.....
 

Benutzer65097 

Verbringt hier viel Zeit
Und wenn sie einen Autounfall hat, nicht mehr so schön aussieht, was machst du dann mit ihr?
 

Benutzer42853 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann 8vw3z45vzw (Gott, was für ein Name *g) teilweise verstehen. Man möchte doch einen Partner haben, der einem gefällt und charakterlich zu einem passt. Jeder hat ein anderes Idealbild und niemand hat das Recht anderen ihres aufzuzwingen. Wenn er meint, dass er eine schlanke Frau als Partnerhin haben möchte, dann soll es so sein, aber dann sollte er auch wenigstens den Arsch in der Hose haben und anderen (vielleicht etwas dickeren) Frauen in einem angemessenen Ton sagen, dass nichts aus ihnen wird.

Ihr sucht euch doch auch eure Partner nach eurer Ansicht von Attraktivität aus, oder?

Und zum Threadstarter: Ich habe so etwas zum Glück noch nicht erlebt, aber es ist teilweise auch die Schuld von euch beiden. Ihre, weil sie solche Erfahrungen bestimmt öfter gemacht hat, und deine, weil du dich nur auf ihren "Charakter" spezalisiert hast. Mit Internetbekanntschaften bin ich generell etwas vorsichtiger.. ich würde, falls vorhanden, vielleicht erstmal über Webcam der Person näher kommen. Da kann man so ein paar Dinge schon sehen, die einem nicht gefallen könnten. Ich wünsch dir für's nächstes Mal (falls es das gibt) ein schöneres Ende :zwinker:
 

Benutzer52942 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann einerseits 8vw3z45vzw, aber auch Piratin verstehen.

Zu allererst würde ich sagen, dass Piratin recht hat-aus moralischer Hinsicht würde ich sofort zutimmen. Es kommt devinitiv auf die inneren Werte. Und ich verstehe ihre Erkenntnis dass es schwer ist abzunehmen.

Andererseits stimme ich auch 8vw3z45vzw volllkommen zu. Das Problem ist einfach, dass 8vw3z45vzw so viel Energie, Motivation und Ehrgeiz hat, wie es nicht viel haben. Ich bin auch etwas so wie er. Wenn ich etwas will, dann packe ich es an, ziehe das durch und mache das auch mit dem größtmögliche Erfolg. Man selbst hat die Erfahrung gemacht, dass man sich einfach nur auf den Hosenboden zu setzen braucht und dann kann man alles schaffen. Die Erfahrung habe ich selber auch gemacht-zwar auch nicht im Bezug aufs abnehmen weil ich Normalgewicht habe, aber in zB in beruflicher oder sozialer Hinsicht. Das Problem ist nur, dass wir vergessen dass nicht alle Menschen so diszipliniert sind wie wir. Nicht jeder hat diesen Ehrgeiz und Durchhaltewillen um seinen Traum zu realisiren-ich kanns auch nicht nachvollziehen, ist aber so. Und deswegen muss ich es akzeptieren dass es halt nicht so leicht getan ist wenn man sagt :"Nimm doch einfach ab". Jeder hat andere Vorsaussetzungen an denen er gemessen werden muss und ich kann nicht von jedem verlangen dass er so ist wie ich.
Deswegen glaube ich dass piratin recht hat und das es schwer ist abzunehmen.
Trotzdem kann man deswegen 8vw3z45vzw keinen Vorwurf machen. Er sieht halt aus seiner Sicht wie einfach es wäre abzunehmen, da er ein "Unternehmer" ist und die Dinge in die Hand nimmt.
Ich finde es auch nicht gut ihm einen Vorwurf zu machen, dass er bestimmte Vorstellungen von seiner Freundin hat. Letzten Endes ist er wenigstens ehrlich, denn jeder malt sich doch in seinen Gedanken einenTraummann/-frau aus, oder? Bei ihm sollte sie halt schlank sein, na und? Das Aussehen gehört doch mit dazu. Außerdem ist es subjektiv. Mein Freund hat lange blond-gelockte Haare und ich finde ihn super süß und sexy. Viele werden ihn aber absolut nicht als gutaussehend bezeichnen. Was ich damit sagen möchte ist dass bei ihm einfach schlanksein als Ideal dazugehört, bei mir sind es die blond-gelockte Haare meines Freundes. Es gibt gutaussehende (achtung das ist subjektiv) UND charakterlich tolle Menschen (achtung das ist auch subjektiv) --> Fazit: auf jeden Topf passt ein Deckel-auch auf Sunnybee. Und ich finde nicht dass 8vw3z45vzw sich ein schlechter Mensch ist weil er nicht auf sie stehen würde -letzten Endes ist ihre Figur ihr Problem mit dem sie fertig werden muss. Was ich nicht mag sind Menschen, die sich über korpulentere Frauen lustig machen-aber das hat er hier in keinster Weise getan. Deswegen finde ich ihn auch absolut nicht "abstoßend", sondern einfach nur ehrlich.
 

Benutzer31875 

Benutzer gesperrt
ihr wollt doch jetzt eh nur hören, dass ich dann schluss machen würde...

wenn mir charakter nicht wichtiger als schönheit wäre, wär ich immernoch mit meiner ex zusammen.

und mir geht es nicht ums vorzeigen sondern dass ich einfach ungern jemand 'peinliches' dabei hätte.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
dass ich einfach ungern jemand 'peinliches' dabei hätte.

Dick = "peinlich"? Wobei für dich ja schon "etwas kräftiger" dick ist.

Himmel, was für ne peinliche Einstellung.

Wie weit willst du dich hier noch entblößen?
 

Benutzer31875 

Benutzer gesperrt
naja garnicht mehr. weils mir langsam echt zu blöd wird - ich hab keine lust mich hier mit zwei leuten zu streiten, die das irgendwie persönlich nehmen - ich hab eben einfach gewisse vorstellungen von meiner partnerin und das ist nicht verwerflich also brauche ich mich deswegen auch nicht von dir (und anderen) anmachen zu lassen oder mich dafür zu rechtfertigen.
deshalb iss das thema nun für mich gegessen und ich werde in diesem thread keine antwort mehr posten und auch keine weiteren beiträge lesen (für den fall dass ihr mich weiter vollnörgeln wollt -> könnt ihr dann lassen, weils eh nix bringt *g*)

also: klappe zu - affe tot.
 

Benutzer65097 

Verbringt hier viel Zeit
Ui, jetzt hat er wohl sein ganzes Pulver verschossen. Hahaa, wir fühlen uns nicht persönlich angegriffen, aber es geht mir sehr nahe, wenn wegen so einem wie dir dann Tränen vergossen werden. Alles gute auf deinem weiteren Weg, mein Freund.
 

Benutzer33941 

Benutzer gesperrt
Nein - du gehst nicht nach dem Äußeren....deine Freundin darf nur nicht dick sein und kein Gesicht haben wo man Nägel reinkloppen könnte....

Nein- du bist nicht oberflächlich und du brauchst sie auch nicht nur zum posen....sie muss aber weder peinlich sein, noch nicht vorzeigbar auf deinen Events...

Nein- du stehst auch nicht auf billige Püppchen....aber eine charakterlich Einwandfreie Frau würde dir wahrscheinlich Angst machen..

Ich hoffe du siehst dass deine Meinung ein Widerspruch ist.

Und es geht hier doch schon lange nicht mehr darum, einen Partner zu finden der einem gefällt und sexuell anspricht. Wir gehen davon aus, dass das jeder Mensch will.
Nur wie hier die Leute "abgeschoben" werden, nur weil nicht alle ihre "Kriterien" wirklich top sind....das ist wie aufm türkischen Bazar...
Ich habe festgestellt seit ich meinem ersten Freund gesagt habe das er "nicht mein Typ" ist und danach drei Jahre nicht mehr ohne ihn Leben kann, dass man einfach jedem eine Chance geben muss zu zeigen was alles in ihm steckt...sollte dann tatsächlich herauskommen, dass er einen nicht glücklich machen kann, dann muss man die Konsequenzen ziehen.
Aber , dieses dumme Gehabe von wegen er muss das und das haben und sein und nur dann ist er mir nicht peinlich (!!!!) und nur dann will ich ihn zeigen......das ist so armseelig....wirklich.
 

Benutzer64762  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hättest du dich denn in sie verlieben können, wenn sie aussehen würde, wie eine Granate ?
 

Benutzer56969  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Diese ganze Diskussion ist eigentlich komplett überflüssig, weil sie -wie 1000 andere- zu nichts führen wird.
Trotzdem kann ich es natürlich nicht lassen, nochmal meinen Senf hier zu zu geben.

Ich wollte 8vw3z45vzw nicht persönlich angreifen. Ich kann nur seine Einstellung - genau wie die Maria88's - nicht nachvollziehen. Nun gut, solche Menschen gibt es, genau wie solche, die sicherlich auch meine Einstellung nicht akzeptieren können.
Und das schreibe ich nicht, weil ich dick bin. ;-) Das Gleiche würde ich auch denken, wenn ich perfekt aussehen würde.
Es ist wirklich traurig, wie sehr immer noch auf's Gewicht geachtet wird. Unfassbar, wie sich das Schönheitsideal verändert hat. In Rubens Zeiten wären SunnyBee und ich wahrscheinlich gehypt worden. :tongue:
Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mir das Aussehen egal ist. Trotzdem würde ich einem Mann, der mir "eigentlich" zu dünn ist, nicht sofort abschreiben und mich mit Sicherheit nicht für ihn schämen. Das ist nämlich wirklich ein Armutszeugnis.
 

Benutzer37328 

Verbringt hier viel Zeit
@Piratin

Kann es sein dass du jedes Wort von 8vw3z45vzw auf die Goldwaage legst ? :engel:
Akzeptiere doch einfach seine Meinung. Wo bleibt die Toleranz...
Was ist daran so verwerflich einen hübschen schlanken Partner haben zu wollen ? Mein Freund hat hier und da kleine Speckröllchen...stört mich nicht im geringsten aber ich könnte nicht mit einem Mann zusammen sein der über 100 kg wiegt. Der sich einfach gehen lässt und nichts unternimmt um sein Übergewicht loszuwerden. Mit so jemandem könnte ich nicht mein Leben teilen.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Akzeptiere doch einfach seine Meinung. Wo bleibt die Toleranz...

und ich dachte schon, das hier wäre ein "Diskussionsforum"....^^


Was ist daran so verwerflich einen hübschen schlanken Partner haben zu wollen ?

Mooooment mal, diese Diskussion *pardon* fing damit an, dass er geschockt war, als eine dicke Frau aus dem Internet es wagte, sich mit ihm zu treffen, er "kräftigeren, wenn auch noch nicht dicken" Frauen (seine Wortwahl) ihre Weiblichkeit abspricht und vor allem eine Frau zum Repräsentieren sucht, die aufgrund ihrer Dünnheit in seinen Augen nicht "peinlich" ist.

Das ist für mich der Gipfel an Borniertheit, falschen Wertvorstellungen und Materialismus. Und dagegen sage ich was.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren