Rettungsassistenten, Sanitäter und Krankenpfleger - Bitte lesen!

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
das LPN... Lehrbuch für präklinische Notfallmedizin *höhö* der Kram wird auch nur von den Schulen gekauft weils nix anderes gibt. Beim Lesen kriegt man schon einen an der Waffel, weils so komisch geschrieben ist, und dann wiederspricht es sich in vielen Dingen selber. Beispiel... Nieren liegen Retroperitoneal und/oder Extraperitoneal.

naja, wenn man die sache mit den peritonealverhältnissen verstanden hat, weiß man dass retroperitoneal extraperitoneal ist, extraperitoneal allerdings nicht unbedingt retroperitoneal. :zwinker:

denn hinter der peritonealhöhle ist halt nun mal außerhalb der peritonealhöhle...:engel:

insofern hat dein buch da absolut recht.
 

Benutzer40403 

Verbringt hier viel Zeit
naja, wenn man die sache mit den peritonealverhältnissen verstanden hat, weiß man dass retroperitoneal extraperitoneal ist, extraperitoneal allerdings nicht unbedingt retroperitoneal. :zwinker:

denn hinter der peritonealhöhle ist halt nun mal außerhalb der peritonealhöhle...:engel:

insofern hat dein buch da absolut recht.

jo - muss man aber nicht verständlich schreiben, oder ? Das Retro und Extra liegen das selbe sind, bzw. ne genauere Lageangabe ist mir wohl auch klar. Dann schreib ich aber nich in dem einem Band so und in dem andern so, sondern drück mich klar und verständlich aus. Schließlich ist es für "halbmedizinisches" Personal geschrieben und nicht für Ärzte ...

Hmm ich würd nur sehr ungern meinen Piercing rausnehmen, hat ja auch Geld gekostet und das wächst ja schon fast nach gut ein paar Stunden zusammen :kopfschue

ich hatte auch nen Augenbrauenpiercing und habs während der 8 Stunden Schule bei meine Feuerwehrausbildung rausnehmen müssen. Da Interessierts auch garkeinen ob zuwächst oder nicht, weil die einfach sagen "Junge - lässt des Piercing drin kannst nach Hause gehen" Ich denke wenn Du den Job machen willst gehts auch nicht nach "möcht ich ungern rausnehmen" oder so. Danach kannst es ja wieder reintun - ging bei mir auch

das galt bei mir für pflegepersonal, ein assistenzarzt war da mit augenbrauenpiercing, hatte beim arbeiten allerdings nen durchsichtigen stab drin, weiss nicht wie die bestimmungen da so genau sind

Ärzte brauchen auch keine Handschuhe wennse mit Blut hantieren, bzw Braunülen legen. Ist genauso wie das Einsatzleiter der Feuerwehr in nem Brandobjekt keinen Atemschutz brauchen. Die einen kriegen halt mit dem Studium nen Infektionschutz eingebaut und die anderen während des Lehrgangs zum Gruppenführer nen Atemschutz implantiert. Polizisten können sich auch zum Brötchenhohlen ins Halteverbot stellen und Gärtner brauchen zuhause keine Blumen gießen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ärzte brauchen auch keine Handschuhe wennse mit Blut hantieren, bzw Braunülen legen. Ist genauso wie das Einsatzleiter der Feuerwehr in nem Brandobjekt keinen Atemschutz brauchen. Die einen kriegen halt mit dem Studium nen Infektionschutz eingebaut und die anderen während des Lehrgangs zum Gruppenführer nen Atemschutz implantiert. Polizisten können sich auch zum Brötchenhohlen ins Halteverbot stellen und Gärtner brauchen zuhause keine Blumen gießen.
Hast du mal 'ne Krankenschwester gesehen, die beim Blut abnehmen Handschuhe trägt? Ich hab ungefähr bei 20 Leuten zugeguckt und außer bei HIV-Leuten werden nie welche getragen. Das scheint im Krankenhaus eher eine Ausnahme zu sein.
 

Benutzer51873  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Vieles ist offiziell verboten. Ich hatte allerdings schon Rettungswachenpraktikum und weiß definitiv, dass meine Piercings kein Problem waren. Rausgenommen hätte ich sie dafür auch nicht.
Piercings sind nach UVV nicht gestattet und daher vom Arbeitgeber im RD VERBOTEN!!!, egal ob HiOrg oder Feuerwehr. Wer schon mal nen verrückten Patienten oder einfach nur einen mit Panik hatte der weiß das die ganz schnell draußen sein können. Es gibt dann ganz schön viel erklärungsbedarf bei Unfallkasse!

Nun zum Ursprungsthema:
Kann dir den Beruf des Rettungsassisten/in nur Empfehlen, es ist ein sehr abwechslungsreicher Beruf. Allerdings ist er weniger mit Action behaftet wie es in den Medien rüberkommt. Auf der anderen Seite muss ich allerdings sagen, dass es auch Sachen gibt die einen den Appetit vermiesen (kommt aber seltener vor). Ich empfehle dir daher, vor deiner endgültigen Entscheidung ein Praktikum zu machen.
Solltest du dann immer noch bei deinem Berufswusch bleiben, so ist es natürlich möglich die Qualifikation des Rettungssanitäters mit dem FSJ zu verbinden. Als beispiel kann ich hier die Johanniter in Berlin empfehlen, die zur Zeit genau solche Leute suchen, allerdings nur unter der Bedingung des verlängerten FSJ (18 Mon.). Vorurteile (die mir hir im thread begegnet sind), das private HiOrg's in größeren Städten keine Rettung fahren, Berlin Hamburg etc.,sind falsch! Die Feuerwehr hat zwar das Monopol vergibt aber Aufträge, so fahren in Berlin z.B. auf der Feuerwache Suarez und Kreuzberg die JUH und in der Rankestr. das DRK. Die Möglichkeit den RS im FSJ zu machen ist ne Gelegenheit viel Kohle einzusparen, da der Aufbaukurs zum RA wesentlich günstiger ist. Ne Umsonst-Methode ist die Feuerwehr, da die den RA komplett finanzieren und soweit ich weiß fördert das Land Sachsen den RA so das er nur noch ca. 900€ kostet. http://www.landesrettungsschule-sac...U. sogar bezahlt, bei der BF auf jeden Fall!!
 

Benutzer40403 

Verbringt hier viel Zeit
grisu83;1908140m schrieb:
Zum schluss noch(allgemein an Alle): Hört nicht auf Männer die sagen Rettungsdienst /Feuerwehr ist nix für Mädels, ich hab Frauen bei mir auf der Wache die mehr bringen als einige Kerle!

Achso, beinahe vergessen: Den C-Führerschein bekommt man u.U. sogar bezahlt, bei der BF auf jeden Fall!!

^^ hat ja auch keiner gesagt. Ich bin der Meinung das kommt auf die Wache an. Eine Nachbarwache von uns haben seit Gezeiten Mädels und sind so eingerichtet (Sozialräume, WC usw) Bei uns ist das noch nicht soweit, obwohl wir Mädels haben - das bringt meiner Meinung nach vieles durcheinander. Früher hatten wir freie Wahl bei den Schlafräumen, heute muss man wieder was berücksichtigen. Wenn früher nen Porno geguckt wurde ging das, heute musst da aufpassen. Umgangston das selbe. Alles etwas komplizierter nun.
 
2 Monat(e) später

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Wie sieht es denn nun aus bei dir? Hast du schon was von deiner Bewerbung gehört? Oder hast du den Plan wieder aufgegeben? :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren