Reizhusten seit 2 Jahren

Benutzer150273  (28)

Benutzer gesperrt
Hallo! Ich wollte mal etwas fragen was mich schon seit langer Zeit belastet...

und zwar habe ich schon seit über 2 Jahren starken Husten, der einfach nicht aufhören will. Ich habe schon verschiedene Tabletten genommen, trinke ab und zu Kamillentee, nehme auch hin und wieder ein heißes Erkältungsbad, aber NICHTS hilft! Ich war auch schon mehrmals bei verschiedenen Ärzten, aber die verschreiben mir auch nur immer irgendwelche Medikamente die nix helfen. Ich weiß schön langsam nicht mehr was ich machen soll... egal wo ich bin, ständig bin ich am Husten und das nervt wahrscheinlich schon die anderen Leute die das Tag für Tag hören müssen. Werde auch immer wieder gefragt, ob ich rauche, aber hab das noch nie gemacht.

Es ist halt so, dass ich nicht Schleim im Hals hab oder sonst was, es kitzelt mich einfach den ganzen Tag im Hals und das ist wirklich sehr nervig. Manchmal hab ich auch richtige Hustanfälle, bei denen es sich anfühlt als ob ich mich gleich übergeben muss und dann ist mir immer ein paar Minuten schlecht.

Was habe ich da und wie krieg ich das weg?? :-/
 

Benutzer145266 

Benutzer gesperrt
Hast du's schon mal mit Akupunktur versucht, oder warst du bei einem Heilpraktiker?
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Hast du mal einen Allergietest machen lassen und nimmst du irgendwelche Medikamente?
 
A

Benutzer

Gast
Also jetzt mal ganz blöd gefragt, wieviel trinkst du denn am Tag? Und Kaffee gilt nicht
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Welche Medikamente hattest du bislang? Nenne mal bitte ein paar Namen.
 

Benutzer150273  (28)

Benutzer gesperrt
@Mirella hab ich machen lassen und hab keinerlei Allergien... Medikamente nehm ich auch keine, nur heute hab ich so Hustenstiller Kapseln bekommen fürs Wochenende

@aiks also trinken tu ich nicht so viel ehrlich gesagt... viel mehr als 1 liter nicht :ashamed:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Ich schließe mich @arnethebest an und was mir so spontan einfällt: Hast du schon mal was von Ölziehen gehört?
Soll nicht nur bei Erkrankungen im Mund-/Rachenbereich helfen. Recherchiere das mal im Netz. Ist recht einfach und wie ich finde wirkungsvoll.

Und warst du mal beim Neurologen deswegen?
Wenn HNO und Allergologe rausfallen, fällt mir nur noch der ein.
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Was bei mir letztens der fal dafür war:

Staub.
ich hatte länger nicht mehr gesaugt und bin bissl allergisch dagegen. in welcher umgebung bist du denn normal unterwegs?
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei mir hat damals das Asthma so angefangen - warst Du auch schon beim Lungenarzt?
 
G

Benutzer

Gast
Warst du mal bei einem Lungenspezialisten?

Hast du mal dein Herz untersuchen lassen? Eine Herzschwäche kann auch zu Husten führen.
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Ich kenne das. Es begann damit, dass ich mal Fieber hatte, eigentlich ein ganz normaler grippaler Infekt im Winter.
Ich habe kurze Zeit rumgehustet, aber das war dann auch wieder ok.
Was ich jedoch daraufhin merkte war, dass ich in Kneipen oder anderer schlechter Luft keine zwei Sätze ohne Husten sagen konnte.
Ich bin dann zum Lungenarzt (Pulmologe). Dieser verschrieb mir Kortison zum inhalieren. nach ca einem Monat (?) war diese Behandlung zuende. Es geht mir seitdem wieder blendend.

Kann sein, dass es dir hilft, kann aber auch nicht sein. Ich verstehe jedoch wie sehr deine Lebensqualität darunter leidet. Das ist etwas was ich keinem wünsche.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Müsste ein Arzt nicht total unfähig sein, um das nicht zu erkennen?
Nicht zwingend. Die probieren halt der Reihe nach durch. Ich hatte auch erst hustenstillende, dann hustenlösende Medikamente. Als es so schlimm wurde, dass ich nur noch im Sitzen schlafen konnte, kam der Lungenarzt ins Spiel.

Wenn der TS - wie er schreibt - von einem Arzt zum nächsten jumpt, dann ist es schwierig den Verlauf darzustellen.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Hallo! Ich wollte mal etwas fragen was mich schon seit langer Zeit belastet...
und zwar habe ich schon seit über 2 Jahren starken Husten, der einfach nicht aufhören will. Ich habe schon verschiedene Tabletten genommen, trinke ab und zu Kamillentee, nehme auch hin und wieder ein heißes Erkältungsbad, aber NICHTS hilft! Ich war auch schon mehrmals bei verschiedenen Ärzten, aber die verschreiben mir auch nur immer irgendwelche Medikamente die nix helfen. Ich weiß schön langsam nicht mehr was ich machen soll... egal wo ich bin, ständig bin ich am Husten und das nervt wahrscheinlich schon die anderen Leute die das Tag für Tag hören müssen. Werde auch immer wieder gefragt, ob ich rauche, aber hab das noch nie gemacht.
Es ist halt so, dass ich nicht Schleim im Hals hab oder sonst was, es kitzelt mich einfach den ganzen Tag im Hals und das ist wirklich sehr nervig. Manchmal hab ich auch richtige Hustanfälle, bei denen es sich anfühlt als ob ich mich gleich übergeben muss und dann ist mir immer ein paar Minuten schlecht.
Was habe ich da und wie krieg ich das weg?? :-/
Du bist zwar recht jung, aber es koennte das
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Haarzunge
sein. Ich leide seit Jahren unter dieser Unerfreulichkeit. Ist widerlich und nicht einfach verschwunden. Man kann das "wegrubbeln". Ist Folter, gerade hinten im Hals, kein Spass (fuer jeden Schwulen waere ich beglueckender deepthroat-Experte :zwinker:.
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Lungenfacharzt ist die Anlaufstelle und dazu würde ich mal überprüfen lassen, ob du schlichtweg Keuchhusten hast. Der ist zwar eine Kinderkrankheit, kann aber auch bei Erwachsenen auftreten und äußert sich auch nicht so heftig, wie bei Kindern. Selten, aber nicht ausgeschlossen. Gute Besserung.
 
M

Benutzer

Gast
Nun ich wurde zum Pneumologen geschickt. Und heraus gestellt hat sich eine ''chronische'' Bronchitis. Habe nun so ein Spray etc. Und ich habe halt in einigen Jahreszeiten meine schicken ''Hustenanfälle''.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren