Reinigung von Vib bei vaginaler und analer Anwendung

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Habe mir letzte Woche einen neuen Vibrator gekauft, einen FunFactory smartvibe mini. Eben mit dem Hintergedanken, dass er kleiner ist als ein Standardvibi und deshalb der anale Gebrauch leichter ist als bei nem normalen. Aber heute haben wir den mal vaginal ausprobiert und das fühlte sich auch ziemlich nett :drool: an, deshalb wird das vermutlich auch öfter mal passieren.
Wie soll ich den jetzt also reinigen, dass keine Darmbakterien wo hinkommen, wo sie nix verloren haben? So Waschtüchter zum Abwischen werden wohl nicht ausreichen, also muss irgendein Desinfektionszeug her. Was könnt ihr mir hier raten? Hab eher weniger Bock auf was ausm Sexshop, was dann sauteuer ist. Kann man Lysoform oder Sagrotan auch verwenden? Macht das das Silikon wohl nicht kaputt? Und vor allem: sind diese Rückstände dann in meiner Muschi wohl auch nicht gefährlich??
 
D

Benutzer

Gast
Bei einem normalen Vibrator würd es gehen, wenn du ein Kondom drüberziehst. Bei einem Mini-Vib vielleicht mit Kondomgröße xxs...
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt auch richtiges Desinfektionsmittel in Drogeriemärkten und A.potheken.
 

Benutzer27248 

Verbringt hier viel Zeit
Normal sagt man eigentlich, dass man Sextoys aufteilen sollte. Also welche, die man nur vaginal einsetzt und welche, die man nur anal einsetzt. Und gerade bei den Toys von FunFactory wäre ich mit jedem Desinfektionskram vorsichtig .... würde sehr vorsichtig damit umgehen.
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
In wiefern sollte man mit dem Desinfizieren bei FunFactory vorsichtig sein? Muss man da was anders machen als bei anderen Vibratoren? Also in der Packungsbeilage steht ja, dass Wasser und milde Seife ausreicht. Aber eben wenn ichs mal anal verwende ist mir das zu wenig wegen Keimen und so. Und die Kohle, dass ich mir den doppelt kaufe damit ich einen vaginal habe und einen für anal, hab ich einfach nicht. Also versuche ich eine Lösung zu finden, die hygienisch ist und halbwegs billig...
 
D

Benutzer

Gast
Wie gesagt, bei geeigenten Kondomen kommt nichts an den Vibrator, was nachher weggemacht werden muss.

Starke Reinigungsmittel würde ich nicht empfehlen. Die wenigsten davon dürften der Vaginalflora zuträglich sein. Wenn, dann könntest du mal nach Mitteln suchen, die im klinischen Bereich zur Reinigung eingesetzt werden.
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Reinigungsmittel können unverträglichkeiten auslösen, eine Washlotion die auch für die Intim-Hygiene gut (ph-Neutral, vielleicht kein Alkohol bei Allergie) müsste da schon seine Dienste.

Fürs erste würde ich ihn nach der Benutzng mit kalten Wasser abpülen, denn bei warmen vermehren sich die Keime besser als bei kalten.

Eigentlich müssste sowas doch auch in der Bedienungsanleitung stehen?
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Eigentlich müssste sowas doch auch in der Bedienungsanleitung stehen?
Hab ich ja schon geschrieben:
birdie schrieb:
Also in der Packungsbeilage steht ja, dass Wasser und milde Seife ausreicht
Aber da schätze ich mal, gehen die von "normalem" vaginalem Gebrauch aus. Es geht mir in erster Linie darum, dass ich mir keine Keime in die Muschi fabrizier, wenn ich den Vib mal anal und später mal vaginal verwende.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Wir haben damals im BeateUhse-Laden direkt für unsren FF-Vib ein Desinfektionsmittel mitgekauft. Das ist auch nicht schädlich oder so.
Weiß grad aber nicht, wies heißt, ist so eine weiße Sprühflasche mit schwarzem Aufdruck.

€: hab jetzt mal nachgeschaut: Heißt wohl "Hot Clean" - Reiniguns- Pflege- und Desinfektionslotion
www.hot-production.com
und reinigt alle Arten von Love Toys
 

Benutzer53258  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Also in der Packungsbeilage steht ja, dass Wasser und milde Seife ausreicht. Aber eben wenn ichs mal anal verwende ist mir das zu wenig wegen Keimen und so.

Hm, ich kenn mich da zwar nicht so aus, aber wenn man z.B. AV hat oder mit dem Finger irgendwelche A-Spielchen :zwinker: macht, dann muss man dannach ja auch nicht seine Körperteile desinfizieren sonder einfach sauberwaschen.
Hast du irgendwie Angst vor den Bakterien von da hinten, wusste gar nicht, dass die so hartnäckig sind und nicht von Silikon abgewaschen werden können ...
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Keine Ahnung ob die so brutal hartnäckig sind. Aber mein Hausverstand sagt mir irgendwie, dass warmes Wasser und normale Seife nicht unbedingt ausreichend sind gegen Bakterien. Hab halt einfach angst dass ich mir da mal was einfang. Vielleicht übertreib ich auch.... keine Ahnung. Aber ich will es ehrlich gesagt nicht herausfordern, dass ich mir da ne Infektion einfang....
Aber danke schon mal für alle Beiträge, freue mich natürlich immer auf mehr!
 

Benutzer43896 

Verbringt hier viel Zeit
Falls du ganz sicher gehen willst, investier halt 'n bissl was in so ein Spray von dem Félin sprach. So eins hab ich auch - hat 9€ gekostet, gibt's aber bestimmt auch billiger. So 'ne Flasche hält ja auch recht lang. :zwinker:
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm, wenn ich das so lese...
Also ich würde dann Anal wirklich zum Kondom raten. Ist doch einfacher und vermutlich auch günstiger, als jedes Mal da ein extra teures Mittel drauf zu schmieren...
Denke auch, dass Wasser und Seife nicht ausreichen.
 

Benutzer21668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm, wenn ich das so lese...
Also ich würde dann Anal wirklich zum Kondom raten. Ist doch einfacher und vermutlich auch günstiger, als jedes Mal da ein extra teures Mittel drauf zu schmieren...
Denke auch, dass Wasser und Seife nicht ausreichen.


Ihr putzt euch doch den A*** auch nur mit Wasser und Seife...
oder desinfiziert ihr euch jedes mal???
:eek:
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr putzt euch doch den A*** auch nur mit Wasser und Seife...
oder desinfiziert ihr euch jedes mal???

Im Normalfall kommen die Bakterien aus "A****" und Scheide ja auch nicht miteinander in Berührung!
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Klar dass ich mir den Hintern nicht desinfiziere. Aber ich denke mal im "normalen Alltag" ist das Risiko, dass Keime in die Vagina gelangen, nicht so hoch als wenn ich einen Vibrator zuerst anal und dann vaginal verwende (also halt nicht direkt hintereinander, sondern schon mit Reinigung dazwischen).
Ich werde wohl mal die Zusammensetzung von so einem Sexspielzeug-Desinfektions-Spray mit der eines normalen Haushalts-Desinfektions-Spray vergleichen und dann mal sehen, ob das halbwegs das gleiche ist. Ansonsten werde ich wohl nicht darum herumkommen, ein (sicherlich viel teureres) Spray aus dem Sexshop zu kaufen.
 

Benutzer21668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Im Normalfall kommen die Bakterien aus "A****" und Scheide ja auch nicht miteinander in Berührung!

ich weiß ja nicht was ihr für Bakterien im Kot habt, aber ich denke Wasser und Seife ist doch ausreichend um einen Vib zu reinigen??

Ist jetzt aber auch nur eine Vermutung, ich steck mir das Ding nicht in den A....:tongue:
 

Benutzer9025 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo...

... würde Wasser und Seife nehmen und richtig heiß abwaschen. Durch den alkalischen pH-Wert gehen wohl auch die Bakterien kaputt, die nicht runtergespült werdem.

Außerdem kann man das Teil ja auch mal mit Alkohol (Apotheke: 2-Propanol 100 ml ca. 1 € , kein Ethanol nehmen der ist zu teuer !) abwischen, das greift den Silikon / Latex nicht an und desinfiziert auch und ist billig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren