Reicht Euch Akt/Softcore zur SB?

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen,

früher hatten wir ja nichts :grin: Na ja fast. Es gab Zeiten, in denen die Aktfotos im Playboy oder das Girl des Monats in der Coupe die Spitze der medialen Erotik darstellte. In Bewegtbilderm gab es immerhin bei Vox noch Softcore-Filmchen - mit immer den gleichen französischen Darstellern :zwinker:

Diese Form von Bilder und Clips gibt es heute immer noch - daneben natürlich alle Spielarten in 4K-Auflösung.

Würde Euch heute normale Aktfotografie oder ein Softcore-Streifen reichen oder regt sich da nix? Schaut Ihr Euch möglicherweise auch mal bewusst keinen Hardcore-Inhalt an, da Ihr eine "Übersättigung" spürt?
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Würde Euch heute normale Aktfotografie oder ein Softcore-Streifen reichen oder regt sich da nix? Schaut Ihr Euch möglicherweise auch mal bewusst keinen Hardcore-Inhalt an, da Ihr eine "Übersättigung" spürt?
Im Zweifelsfalle reicht immer noch Kopfkino...

Aber bei den Vorlagen halte ich es wie die Witwe Bolte - die machte es bekanntlich wie sie wollte.

Sprich: Mal darf es zarte Erotik sein, mal Rein-raus in Großaufnahme.
 

Benutzer167230  (46)

Ist noch neu hier
Kopfkino ist immer noch am besten. Sollte es mal was anderes sein, dann eher die harte Variante und keine Softcore.
 

Benutzer104021 

Sehr bekannt hier
meist reicht mir meine eigene Fantasie - wenn ich dann doch mal Bildmaterial benutze, dann allerdings die explizitere Version.

Richtiger Akt (egal ob in gemalter Bildform oder als ansprechende Fotografie) ist für mich eher ästhetische Kunst. Mir käme nie in den Sinn, sowas als Vorlage für SB zu nehmen.
 

Benutzer167224 

Ist noch neu hier
Interessant ist ja, dass ich selber mir damals rumspielte wärend ich Erotikgeschichten im www durchgelesen habe.
Das reichte mir Anfangs zum feucht und erregt werden.
Dann hatte ich mein 1. Mal und zienlich heißen Sex mit dem Partner. Seit dem (das ist nun ca 15 Jahre her) reicht mir oftmals mein Kopfkino zwischen ihm und mir, wobei wir uns aktuell seit ca 3 Monaten eh regelmäßig wieder sehen ums zu treiben. Außerdem brauche ich oftmals auch mal clips a la xhamster und Co. dann aber die harten Szenen. Ich stehe eh nicht auf Kuschelsex...also ich bin kein Fetischist und mag auch keine Schmerzen oder außergewöhnliches, nur mag ich eben wenns ordentlich klatscht beim poppen bzw. etwas härter/kräftiger gestoßen wird.
Daher würden mir heute wohl keine Bildchen oder so reichen!
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mir reichen das reine Kopfkino, ganz explizite Vorlagen sowie Kombinationen aus beidem aus.
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Softporno ist ok, wenn die Dame wirklich knackig ist und das gewisse Etwas hat.
...und dann untenrum soviel Einblick erlaubt, dass man auch ihre Pussy sehen kann.
Das mag ich manchmal schon auch gerne.

Softporno ohne Pussy ist nichts für meine SB. Dann lieber Kopfkino.
 

Benutzer124657  (22)

Meistens hier zu finden
Mir reichen definitiv Bilder und dann eben meine Vorstellung dazu. Oder auch mal Erotikgeschichten. Wenn ich Pornos anschaue, dann nahezu ausschließlich Frauen bei der SB oder lesbische Pornos, letztere können vielleicht auch mal etwas wilder sein.
Meistens ist es dann aber doch hauptsächlich Kopfkino bei mir - und das hat mit hardcore rein gar nichts zu tun.
 

Benutzer141964 

Verbringt hier viel Zeit
Ist mir sogar um einiges lieber, als Filme. Das ganze drum rum kreiert man sich dann nämlich selbst.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich schließe mich mal eonigem vorschreiber an. Es lebe das Kopfkino :grin:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Nö, reizt mich nicht.
Off-Topic:
Ausnahme: Eisprungzeit. Da ist nichts mehr normal. :nope:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren