Schule Referat

V

Benutzer

Gast
Bedenke, dass du dann wohl nicht mehr ganz so anonym sein wirst, wenn jemand aus deiner Klasse zufällig auch hier mitliest.
 

Benutzer121125  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das Kochsalz

Allgemein
Name: Natriumchlorid / Kochsalz
Formel: NaCl
Aussehen: weißlich kristallin
Geruch: leichter Geruch
Schmelzpunkt : 800 °C
Siedepunkt: 1465 °C
Eigenschaft: wasserlöslich

Nutzungsmöglichkeit
Operationen und Unfällen: salzhaltige Infusionen
Streusalz: - Belastung der Gewässer, Pflanzen in der Nähe
- Beschleunigung des Rostvorgangs bei Metall **
- Zerfrisst Beton von Bauwerken

** Beschleunigung: Zum Beispiel Fahrräder auf den Nordseeküsten rosten schneller, weil der Salzgehalt in der Luft dort höher ist als hier.

Konservierung: Pökeln von Fleisch oder Fisch im Salz. Das Salz entzieht dem Fleisch oder dem Fisch das Wasser und den Keimen (Bakterien, Pilz, Schimmel) die Wachstumsgrundlage. Das heißt, die Bakterien wachsen dort nicht mehr so schnell und das Fleisch und der Fisch halten länger. Gepökeltes Fleisch oder Fisch wurde früher auf langen Schiffsreisen mitgenommen, weil es lange haltbar war. Gepökeltes Fleisch kennen wir heute aus als rohem Schinken.

Chemische Industrie: Zur Herstellung von Salzsäuren, Soda, Chlor, Natronlauge

Verwendung:

- im Bereich Lebensmittel zur Konservierung und als Würzmittel
- im Bereich Großindustrie zur Metallverarbeitung, Kunststoffherstellung, Färberei, in der Seifenindustrie
- im Bereich Medizin/Pharmazie für Heilmittel und Inhalationskuren

Vorkommen:

- große Kochsalzlager im Boden zum Beispiel in Deutschland, Österreich, Spanien und anderen Orten
- die Meere enthalten 46 Billiarden Tonnen Salz

- wird bergmännisch aus den Salzlagern oder durch Auskristallisieren von Salzsolen in Salzgärten gewonnen
 

Benutzer132046  (27)

Sorgt für Gesprächsstoff
meiner erfahrung nach ist der glaube an sich selbst das wichtigste. bau auch mal ein paar kleine scherze mit in dein referat, das lockert die stimmung. sei am besten einfach du selbst, und wenn dir ein fehler unterläuft? ja und??? nimm's mit humor, und versteck dich nicht. viel erfolg :smile:
 

Benutzer127418  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das sieht dich ganz ordentlich aus, soweit ich das beurteilen kann :smile:
Am besten übst du das Referat gleich 1-2 mal und machst dir Karteikarten, dann kann eigentlich (fast) nichts mehr passieren. Und denk immer dran, dass dir keiner den Kopf abreißen wird, weder der Lehrer noch die Schüler, von denen manche eh nur mit halbem Ohr zuhören werden.
Viel Glück
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das ist das Referat? Ich weiß ja nicht, ob wir unterschiedliche Vorstellungen von einem Referat haben, das wären für mich allerdings nur die Stichworte. Selbst wenn du das langsam vorliest bekommst du da doch keine 5 Minuten zusammen!?

Sieht mir auch irgendwie so aus, als käme das Großteil direkt von Wikipedia.
 

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Hier zeigst du eine Salzpackung.
Allgemein
Name: Natriumchlorid / Kochsalz
Hier nimmst du eine Mineralwasserflasche und zeigst, dass da draufsteht "natriumarm" und die Zusammensetzung (Anteile) der Ionen.
Formel: NaCl
Aussehen: weißlich kristallin
Geruch: leichter Geruch
Salz in die Hand rausschütten, in der ersten Reihe hinhalten unter die Nase: Riechst du was?
Schmelzpunkt : 800 °C
Siedepunkt: 1465 °C
Hmmm. Bunsenbrenner? Reicht wohl nicht, du hast keinen Schmelzofen/Tiegel. Es gibt Salzglasuren, keine Ahnung...
Eigenschaft: wasserlöslich
Vorführen. Oder: Denkt ans Kartoffelnkochen!
Nutzungsmöglichkeit
Operationen und Unfällen: salzhaltige Infusionen
Vielleicht doch ein "isotonisches Getränk" statt Mineralwasser?
Wenn man nur destilliertes, also salzfreies Wasser trinkt, ist das gefährlich, wenn man nicht Salz in der übrigen Nahrung hat (ist aber meist der Fall). Salz war früher wahnsinnig kostbar, Orte sind nach den Salzvorkommen benannt (z.B. Reichenhall, hal=Salz)
Streusalz: - Belastung der Gewässer, Pflanzen in der Nähe
- Beschleunigung des Rostvorgangs bei Metall **
- Zerfrisst Beton von Bauwerken

** Beschleunigung: Zum Beispiel Fahrräder auf den Nordseeküsten rosten schneller, weil der Salzgehalt in der Luft dort höher ist als hier.
Kannst du ein Foto finden?
Konservierung: Pökeln von Fleisch oder Fisch im Salz. Das Salz entzieht dem Fleisch oder dem Fisch das Wasser und den Keimen (Bakterien, Pilz, Schimmel) die Wachstumsgrundlage. Das heißt, die Bakterien wachsen dort nicht mehr so schnell und das Fleisch und der Fisch halten länger. Gepökeltes Fleisch oder Fisch wurde früher auf langen Schiffsreisen mitgenommen, weil es lange haltbar war. Gepökeltes Fleisch kennen wir heute aus als rohem Schinken.
Nimm eine Packung Fleisch und eine mit Schinken mit und lass deine Schüler die Haltbarkeitsdaten vergleichen, bevor du das sagst!
Chemische Industrie: Zur Herstellung von Salzsäuren, Soda, Chlor, Natronlauge

Verwendung:

- im Bereich Lebensmittel zur Konservierung und als Würzmittel
Geschmacksverstärker! Wie schmecken Pommes ohne Salz? Ich hab mal beim Kartoffelkochen das Salz vergessen - schlimm!
- im Bereich Großindustrie zur Metallverarbeitung, Kunststoffherstellung, Färberei, in der Seifenindustrie
- im Bereich Medizin/Pharmazie für Heilmittel und Inhalationskuren

Vorkommen:
Liste von Ortsnamen zeigen: Reichenhall, Hallein, Halle, Schwäbisch Hall, Hallstatt, Salzburg...
Was haben diese Orte gemeinsam?
- große Kochsalzlager im Boden zum Beispiel in Deutschland, Österreich, Spanien und anderen Orten
das folgende lässt du erstmal schätzen!
- die Meere enthalten 46 Billiarden Tonnen Salz

- wird bergmännisch aus den Salzlagern oder durch Auskristallisieren von Salzsolen in Salzgärten gewonnen

Und bleib locker, ich finde, du kannst mit dem, was du da gesammelt hast, ein prima Referat halten! Lass dich nicht verrückt machen! :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer130559 

Verbringt hier viel Zeit
Also zum einen ist es vom Umfang her ziemlich dürftig. Selbst wenn man langsam spricht (und wenn man nervös ist, neigt man eher dazu, schnell zu sprechen) braucht man für diese Menge an Stichpunkten keine 10 Minuten.

Zum anderen ist die Struktur nicht optimal: Du erwähnst die chemischen Eigenschaften, gehst dann auf den Punkt "Nutzungsmöglichkeit" ein (Medizin, Streusalz, Konservierung) und wiederholst diese Punkte dann aber nochmal unter der Überschrift "Verwendung". Du schließt mit einigen Informationen zu "Vorkommen", was vom roten Faden her - meines Empfindens nach - eher an den Anfang gehören würde. Die Punkte werden auch zu schnell abgearbeitet, wenn du 10 Minuten zur Verfügung hast, würde ich mehr in die Tiefe gehen und mehr als nur einen Satz zu jedem Themenbereich sagen. Informationen zur geschichtlichen Bedeutung z.B. bringst Du garnicht ein.
Strukturtechnisch fehlt mir da auch eine Einleitung in der die Fragen nach dem "was" und dem "wie" geklärt werden sollten ("was willst du erzählen?" und "wie willst du das tun?" == Aufbau deines Referats).

Hattet ihr so etwas wie "Präsentationstechnik" oder Ähnliches in der Schule? Also wird/wurde euch beigebracht wie man Referate hält oder wird davon ausgegangen, dass ihr das schon wisst bzw. euch selber erarbeitet?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
wenn die TS in der 7. ist und nicht 9.klasse aufwärts reicht der umfang aus. zumal sie keine zeitvorgabe hat.
die tipps von fool4love find ich gut
 

Benutzer121125  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe heute das Referat vorgetragen und eine Eins kassiert! Danke für eure Tipps :smile:
 

Benutzer121125  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja ich war mega nervös und habe beim Referat voll gezittert und bisschen verlegen gelacht.. und mich versprochen xD
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei den ersten Referaten ist es relativ normal, dass man aufgeregt ist. Aber Übung macht den Meister.

Mit guter Vorbereitung (so gut, dass du deutlich mehr weisst, als du den Zuhörern erzählst, so dass du auch für alle erdenklichen Fragen gerüstet bist), ein paar Probevorträgen und etwas Erfahrung aus vorherigen Referaten ist das alles kein großes Problem mehr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren