rechtschreibung

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
und was machste, wenn du bemerkst, dass dein partner dich oft zum schaudern bringt?

Tut er zum Glück nicht. :grin:

Aber wenn... Ich glaub, ich würd ihn andauernd verbessern. Ich kann mir ehrlich gesagt so eine Beziehung überhaupt nicht vorstellen, bisher hatte ich nur Partner, die der deutschen Rechtschreibung mächtig waren. ich glaub, das würd ich ja dann schon vor ner Beziehung merken (durch Sms usw...) und dann würde ich mich wohl gar nicht erst verlieben. :schuechte
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Tut er zum Glück nicht. :grin:

Aber wenn... Ich glaub, ich würd ihn andauernd verbessern. Ich kann mir ehrlich gesagt so eine Beziehung überhaupt nicht vorstellen, bisher hatte ich nur Partner, die der deutschen Rechtschreibung mächtig waren. ich glaub, das würd ich ja dann schon vor ner Beziehung merken (durch Sms usw...) und dann würde ich mich wohl gar nicht erst verlieben. :schuechte

irgendwie finde ich das komisch! mir ginge es evtl. auch so, allerdings sagst du ja selbst, dass man solche krassen Fehler wie "Seid"-"Seit" nicht machen sollte aber selbst weißt du oft nicht, ob wörter zusammen oder auseinandergeschrieben werden. Wieso sollte das denn weniger schlimm sein?!
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich glaube, es würde mir auffallen und ich würde ihn dort verbessern, wo ich mir sicher bin, dass es falsch ist.
Da ich aber auch so meine Probleme mit auf Grund/auf grund/aufgrund etc. habe, bin ich mir oftmals auch nicht sicher.
Ledigleich bei das-dass, seid-seit, wen-wenn, den-denn stellen sich mir die Nackenhaare auf und er müsste sich eine Deutschlektion anhören.
 

Benutzer57199 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will dich jetzt auch bestimmt nicht ärgern, aber dein Beitrag wäre noch angenehmer zu lesen, wenn du nach den Kommata immer ein Leerfeld einfügtest. (Normalerweise würde ich so etwas hier nie schreiben, aber ich habe den Eindruck, dass du dich davon nicht angegriffen fühlen wirst.)

:winkwink:

Nein, fühle mich dadurch nicht angegriffen :tongue: .
Der Fehler ist mir bisher gar nicht aufgefallen. Wird wohl an der Schreibfaulheit am PC liegen. Naja, aus Fehlern lernt man.

:winkwink:
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ledigleich bei das-dass, seid-seit, wen-wenn, den-denn stellen sich mir die Nackenhaare auf und er müsste sich eine Deutschlektion anhören.
Das sind auch Sachen, die bei mir gar nicht gehen. Oder wenn jemand "wahr" statt "war" schreibt. Da würde mir die Lust vergehen mit demjenigen weiter zu texten, weil mich solche Fehler wirklich nerven. Wenn man nicht genau weiß, wann Wörter zusammen oder getrennt geschrieben werden... okay, kann ich gut nachvollziehen. Da hat sich mit der Reform ja auch einiges geändert.
Mein Ex hat auch öfter mal Rechtschreiberfehler in seinen Text gehauen, die ich dann auch meist berichtigt habe. Auf Dauer wohl für beide Parteien ziemlich nervig.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
irgendwie finde ich das komisch! mir ginge es evtl. auch so, allerdings sagst du ja selbst, dass man solche krassen Fehler wie "Seid"-"Seit" nicht machen sollte aber selbst weißt du oft nicht, ob wörter zusammen oder auseinandergeschrieben werden. Wieso sollte das denn weniger schlimm sein?!

Weil das eine kein anderer merkt (ich glaube nicht, dass meine Posts hier vor Rechtschreibfehler wimmeln!) und das andere schon sofort auffällt... Und bei den meisten Sachen weiß ichs auch, nur mit der Rechtschreibreform hat sich gerade am zusammenschreiben was geändert im Vergleich zu früher und das weiß ich dann manchmal nicht. Aber normalerweise hatte ich in der Schule in einem Deutsch-Aufsatz bestenfalls 3 Rechtschreibfehler und meine Aufsätze hatten meist über 10 Seiten! Also, ich denk, ich kann das schon ziemlich gut. :zwinker:

ich erwarte ja nicht, dass jemand komplett fehlerfrei schreibt. Das ist etwas, was ich wohl selbst nicht erfüllen könnte. Aber weitgehend sollte es schon stimmen, was jemand so schreibt...

Off-Topic:
...noch was Schönes: Charackter

Oder ecklig... :kopfschue
 

Benutzer41838 

Verbringt hier viel Zeit
nicht nervend aber immer wieder witzig

einzigste, in keinster weise, optimalst usw....

Mein Ex hat auch öfter mal Rechtschreiberfehler in seinen Text gehauen
vor allem dann schmerzhaft wenn es romantisch sein soll...
 

Benutzer34682 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde zwar, ein gewisses Mindestmaß an Rechtschreibkenntnissen sollte vorhanden sein, aber gerade mit der neuen Reform der neuen Refom (also die zweite Änderung) ist vieles echt konfus geworden. Schreibt man "im Nachhinein" oder "im nachhinein", "im Null komma Nichts" oder "im Nullkommanix"? Solche Sachen sind mir ziemlich schnuppe.
Aber ein paar der hier genannten Beispiele wie ecklig, Charackter, wahr/war, seit/seid, dass/das, wenn Leute meinen, es gäbe gar kein ß mehr (und nur noch Fuss, Strasse etc. schrieben) und so stören mich schon. Ich glaub, da würd ich mich mit ihm irgendwann mal hinsetzen und einen kleinen Deutschkurs veranstalten :grin:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Weil das eine kein anderer merkt (ich glaube nicht, dass meine Posts hier vor Rechtschreibfehler wimmeln!) und das andere schon sofort auffällt...

Wieso sollte ein falschgeschriebenes seit/seid mehr auffallen als ein zusammengeschriebenes Wort? Wenn man weiß, wie es stimmt, dann fällt beides auf!

Bei mir ist es auch so, dass ich auf Rechtschreibung achte und sicherlich finde ich manche fehler zum Kreischen, z.b. "spatzieren" oder "Geschenck"... aber wenn ich selbst mal einen Fehler mache, dann finde ich das genauso schlimm, als wenn ein anderer einen macht...

Off-Topic:
Vorhin hatte ich in nem Thread nen tollen Flüchtigkeitsfehle und zwar "stadt" anstatt "statt" :grin:
 

Benutzer70752 

Verbringt hier viel Zeit
Grundsätzlich ist mir die korrekte Rechtschreibung und Grammatik meines Gegenüber ziemlich egal. Es sei den die Fehler stechen markant in's Auge oder es passiert aufgrund Faulheit.

Was mich aber absolut stört, ist in Foren (in Chatrooms sag' ich ja eh nix) diese Verhunzung der Sprache, wo Wörter nur mehr aus wild zusammengewürfelten Buchstaben und Sonderzeichen-Kombinationen bestehen und erst eine intensive Rechereche notwendig ist um den Inhalt eines Beitrages zu dechiffrieren.

Ich spreche sicherlich nicht von gängigen Abkürzungen wie zB: zB, IMHO, AFAIRL oder *lol* sondern von diversen anderen, mir jetzt nicht erinnerlichen Abkürzungen. :geknickt:
 

Benutzer34682 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich spreche sicherlich nicht von gängigen Abkürzungen wie zB: zB, IMHO, AFAIRL oder *lol* sondern von diversen anderen, mir jetzt nicht erinnerlichen Abkürzungen. :geknickt:
Was heißt AFAIRL? As far as I ... Weiter kann ichs mir nciht zsuammenreimen :zwinker:
 
P

Benutzer

Gast
Wenn sie Schwierigkeiten mit der deutschen Rechtschreibung hat, habe ich kein Problem, damit umzugehen. Das heißt ja nicht gleichzeitig, dass sie dumm ist. Bei mir selber ist mir eine korrekte Rechtschreibung wichtig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren