Ratlos...

Benutzer164983  (22)

Ist noch neu hier
Hey, ich bin zwar nicht der beste Schreiber, werde aber mein bestes geben.

Und zwar bin ich seit ein paar Wochen aus meiner fast 10 Monatigen Beziehung raus. Sie hat Schluss gemacht mit der Begründung, dass sie keine Gefühle mehr hat und so keine Beziehung führen kann. Ebenso hat sie aber zum Schluss noch gesagt, dass sie abwarten will und vielleicht wird es ja Mal was. Was ist das beste was ich machen kann? Es ist nun 2 Monate her und ich bin immer noch sehr betroffen.
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Dich ablenken.
Such dir ein neues Hobby, geh mit Freunden raus, lerne für die Schule und vergiss sie.

"vielleicht mal" heißt eigentlich so viel wie "nie".
 

Benutzer158567 

Sorgt für Gesprächsstoff
Auf ihr "vielleicht wird nochmal was draus" würde ich nicht viel geben. Klingt für mich auch eher wie eine Beschwichtigung.
Am besten Du lebst Dein Leben einfach weiter. Geh raus, triff Freunde, such Dir ein neues Hobby etc etc etc.

Denk einfach nicht mehr zu viel über sie nach, da wird (aus meiner Sicht) nichts mehr kommen.
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
vielleicht wird es ja Mal was
Das war der psychische Trick, sich selbst kein schlechtes Gewissen machen zu müssen und Dich nicht allzu traurig sehen zu müssen. Eigentlich hat sie nur gesagt "es ist vorbei". Und weil Schlussmachen immer schwierig ist und man als die Person, die die Beziehung beendet wohl auch immer etwas Gewissensbisse hat, weil man die andere Person ja verletzt, und es nichts Einfaches ist, einen Schlussstrich zu ziehen, kommt dann noch ein Satz wie "vielleicht wird es ja mal was"... der Null Bedeutung hat.

Vergiss sie, geniess Dein momentanes Leben als Single und die Freiheit, die Du dadurch hast. Und freue Dich über die Erfahrungen, die Du mit Deiner Ex schon sammeln durftest. Mit 17 Jahren haben nicht alle das Glück, schon eine Beziehung gehabt zu haben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren