Rassisten?

D

Benutzer

Gast
Wenn er grundsätzlich was gegen Ausländer hat, find ich das bescheuert. Wenn er aus bestimmten Gründen was gegen einen hat (beispielsweise weil er einfach mit einem nicht auskommt oder so), find ich das vollkommen okay.

Ein Rassist ist ja im Prinzip Nazi. Und wer das alles für gut findet, kann nicht ganz dicht sein.
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Ich bin gegen Rassisten :angryfire_alt:

Bin mal an einen geraten (dem hat man das garnicht angesehen oder angemerkt) aber ich war sehr überrascht,als er es mir mitgeteilt hat...und da er damit bei mir an der falschen adresse war, habe ich abstand von ihm genommen.
 
S

Benutzer

Gast
Da hätt ich Angst, dass ich meinem Freund regelmäßig eins in die Fresse schlagen müsste.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Bin Ausländerin dort wo ich lebe, deshalb stellt sich die Frage nicht. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen mit einem Rassisten zusammen zu sein.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Bin mal an einen geraten (dem hat man das garnicht angesehen oder angemerkt) aber ich war sehr überrascht,als er es mir mitgeteilt hat...und da er damit bei mir an der falschen adresse war, habe ich abstand von ihm genommen.

Ging mir ähnlich, ich hatte auch mal zarte Bande zu nem Typen geknüpft (lange Haare, Metaller, Band) und dann teilte er mir irgendwann seine Meinung zu völkischem Tun mit. :wuerg:

Ich dachte mir in meinem Helfersyndrom, der Typ wäre nur auf die falsche Bahn geraten (er war sich damals auch noch nicht allzusicher) und hatte ENDLOSE Diskussionen mit ihm aber dann gefiel er mir auch sonst nicht mehr so (bei noch näherem Kennenlernen) und ich machte Schluss.

Mittlerweiler hat er kurze Haare, ist aktiv in der NPD (und der Vater von Silvias Berishas sechstem Kind - sie ist eine bekannte Neonazisse und NPD Abgeordnete in Thüringen, die kürzlich in die Schlagzeilen kam weil der thüringische Ministerpräsident in den Medien zum sechsten Kind gratuliert hatte).

Mir ist das sooooooooooooooo peinlich.........

:cry:
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
hass auf fremdes/anderes resultiert aus unwissenheit und angst. und ich mag weder mit jemandem zusammen sein, der mit mitte zwanzig noch angst vorm schwarzen mann hat, noch mit jemandem, der so ungebildet und dumm ist.

das kann kein starker partner an meiner seite sein.
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
eine Beziehung mit einem Rassisten kommt für mich nicht in Frage
 

Benutzer43896 

Verbringt hier viel Zeit
Hab auch mal 'nen Typen kennengelernt, den ich zuerst für total nett hielt und von dem ich sowas nie gedacht hätte. Als ich dann jedoch erfuhr, dass er in solchen Kreisen verkehrt, brach ich sofort den Kontakt ab.
Rassismus ist für mich oberstes K.O.-Kriterium; mit solchen Leuten möchte ich nichts zu tun haben - und schon gar keine Beziehung führen!

Wenn er grundsätzlich was gegen Ausländer hat, find ich das bescheuert. Wenn er aus bestimmten Gründen was gegen einen hat (beispielsweise weil er einfach mit einem nicht auskommt oder so), find ich das vollkommen okay.
Das hat dann ja in dem Fall nichts mit Rassismus zu tun, bloß weil die Person, mit der man nicht auskommt, zufällig eine andere Nationalität besitzt.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab' jetzt auch mal für "Ja" gestimmt.

Wenn einer eine gewisse Einstellung hat, bin ich bereit diese zu tolerieren, auch wenn ich sie nicht zwangsläufig teile.

Das Ganze gilt aber nur, wenn er halt eben nur diese Einstellung hätte.

Eine Beziehung mit jemandem, der wirklich aktiv gegen Ausländer kämpft und deswegen ständig mit einem Fuß im Knast steht, käme nicht infrage.

Ich meine, ich möchte ja auch nicht, dass jemand nur wegen meiner Einstellung gegenüber gewissen Dingen keine Beziehung mit mir eingeht!
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Es gibt kaum einen Moslem der ein richtig erfolgreicher geschäftsmann ist und an Ala glaubt, niemand hat zeit sich 3 mal am tag auf nen Teppich richtung ihrer Heiligen stadt(Mekka) zu drehn und zu bete. Und dann noch jeden Sonntag alle öffnungen zu Waschen... Gut wers braucht, ich denke einfach dass die teils noch unzivilisiert sind (nicht in Deutschland oder EU sondern in Asien)

Der Islam per se ist unzivilisiert? Das glaube ich nicht.Es gab meines Wissens Zeiten, in denen war der Islam um einiges toleranter als das Christentum bspw.
Und warum sollte niemand Zeit haben, öfters am tag zu beten, das muss ja nun nicht so lange dauern
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
ach du lieber himmel, rassist ist nicht nur ein "no go",
sondern mit so leuten unterhalte ich mich nichtmal.
wohne nahe türken und russen und da kann ich mir von anderen leuten genug davon reinziehen.
ausserdem stehe ich auf ausländer (wenn auch amerikaner).
Und ich selber war auch schon desöfteren in fremden Ländern Ausländerin...
mit Rassisten kann ich mich nichtmal gescheit unterhalten!
 

Benutzer51225 

Verbringt hier viel Zeit
Also Rassisten gehen gar nicht. Ich spiele Basketball und schaue es mir gerne an, bei beiden komme ich mit schwarzen und ausländischen Mitbürgern in Kontakt und mit den meisten komme ich echt gut klar, genauso wie mit den Weißen. Es ist für mich einfach nicht nachvollziehbar warum Einige da einen Unterschied sehen (von der Hautfarbe mal abgesehen)?!
Es gibt immer Ausländer die sich daneben benehmen, Deutsche aber auch!
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab' jetzt auch mal für "Ja" gestimmt.

Wenn einer eine gewisse Einstellung hat, bin ich bereit diese zu tolerieren, auch wenn ich sie nicht zwangsläufig teile.

Das Ganze gilt aber nur, wenn er halt eben nur diese Einstellung hätte.

Eine Beziehung mit jemandem, der wirklich aktiv gegen Ausländer kämpft und deswegen ständig mit einem Fuß im Knast steht, käme nicht infrage.

Ich meine, ich möchte ja auch nicht, dass jemand nur wegen meiner Einstellung gegenüber gewissen Dingen keine Beziehung mit mir eingeht!

Diese Einstellung wäre für mich Grund genug mit jemandem eine Beziehung nicht einzugehen, weil ich genau weiß dass es wegen dieser Einstellung wahrscheinlich ständig zum Streit käme.

Und wenn jemand meine Einstellung zu diesem Thema nicht gut findet, dann bin ich nur froh wenn derjenige keine Beziehung mit mir will.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Rassisten jedweder Art und Nationalität kommen für mich als Partner nicht in Frage!

Ich schätze mal bei jeder Nationalität gibt es mehr als genug Rassisten. Rassist bedeutet nicht nur, dass es ein (deutscher) Nazi ist. Auch zb ein Türke kann ein Rassist sein. Rassist bedeutet einfach nur, dass solche Leute die Menschheit in Rassen unterteilt. Und das kann jeder Mensch machen, egal welcher Nationalität.
 

Benutzer37534 

Verbringt hier viel Zeit
das käme für micht nicht in frage. eher würde ich mein leben lang ins kloster gehen.
schon beim anblick solcher leute wird mir schlecht, ganz zu schweigen davon, wenn sie den mund aufmachen.
PFUI, brauen Brühe stinkt!!!:wuerg:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren