Rassisten?

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Na ihr müsst es ja wissen. Natürlich hat das nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun, weil ich auch überhaupt nicht im Januar 1988 geboren bin... alles klar; ausgedacht.
 

Benutzer52107  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Puh, schwierige Frage, ich habe mal NEIN angekreuzt...

...aber insgesamt würde ich da schon nen genaueren Blick drauf werfen?

Wie ist der Rassismus ausgeprägt?
Wie äussert er sich?
Gegen wen ist er gerichtet?
Wieso ist er gegen diese Personengruppe gerichtet?


Als Beispiele:

- Ne sprücheklopfende Nazibraut, die am Wochenende liebend gerne mit ihren Kumpels "Türken klatschen" geht kommt mir sicher nicht ins Haus

- N´Mädel, daß Vorurteile aufgrund irgendwelcher traumatischer Erlebnisse mit der jeweiligen Volksgruppe hat und damit nicht hausieren geht wäre UNTER UMSTÄNDEN akzeptabel



Hoffe, das war verständlich...
 

Benutzer54769 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann es mir pauschal nicht vorstellen.

Sicherlich mag es aufgrund negativer erlebnisse kein Ko Kriterium sein aber es ist definitiv kein Pluspunkt bei mir. Sowohl für eine Beziehung als auch für eine normale Freundschaft nicht...
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Was ist ein Rassist?

Können nur Deutsche Rassiten sein?

Ich war mit nem Rassisten zusammen. Er war Marrokkaner. Er machte was er wollte Fickte deutsche Girls bestahl deutsche Rentner nur wenn ein deutscher Junge in die nähe seiner Schwester kam wurde er zur Bestie.

Rassismus ist bei Muslimen ausgeprägter als bei Deutschen von daher hat schon jede die mit nem Arab oder Türken gefickt hat was mit nem Rassisten gehabt
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
- Rassisten und Nazis sind nicht dasselbe.
- Jemand, der Russen und/oder Türken bestimmte Verhaltensweisen zuschreibt, ist für mich ein Rassist.
- Jemand, der menschliche Verhaltensweisen hauptsächlich auf eine wie auch immer geartete Volkszugehörigkeit zurückführt, hat für mich ein Weltbild mit rassistischen Untertönen.

Nazis habe ich hier im Forum noch keine gesehen. Rassisten ein paar, Leute mit rassistischen Vorurteilen eine ganze Menge.

Nein, eine Beziehung kann ich mir nicht vorstellen. Es würde mir zu schnell auf den Wecker gehen, um durch Verliebtheit resistent zu werden.
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
- Rassisten und Nazis sind nicht dasselbe.
Es gibt also den antirassistischenen NAZI. Wer ist dass? Göring? oder war es Himmler? Kaltenbrunner? Göring?


- Jemand, der Russen und/oder Türken bestimmte Verhaltensweisen zuschreibt, ist für mich ein Rassist.

Ich hab dem ältesten Sohn unserer tunesichen Mieter eine runtergehauen weil er mich SCHLAMPE genannt hat. Mein Bruder hat ihn fast tot geschlagen weil er versucht hat seine Freundin zu vergewaltigen. Sind wir Rassisten?

.
- Jemand, der menschliche Verhaltensweisen hauptsächlich auf eine wie auch immer geartete Volkszugehörigkeit zurückführt, hat für mich ein Weltbild mit rassistischen Untertönen

Wie viele Deutsche schlachten ihre Sister ab weil sie mit Ungläubigen fickt? Und wieviele Türken Arabs oder Pakistanis können das ab?
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
dark denise schrieb:
Es gibt also den antirassistischenen NAZI. Wer ist dass? Göring? oder war es Himmler? Kaltenbrunner? Göring?
Es gibt keinen antirassistischen Nazi. Es gibt/gab aber antinazistische Rassisten. Winston Churchill zum Beispiel. Oder Ben Gurion.

dark denise schrieb:
Ich hab dem ältesten Sohn unserer tunesichen Mieter eine runtergehauen weil er mich SCHLAMPE genannt hat. Mein Bruder hat ihn fast tot geschlagen weil er versucht hat seine Freundin zu vergewaltigen. Sind wir Rassisten?
Nö. Wieso auch?

dark denise schrieb:
Rassismus ist bei Muslimen ausgeprägter als bei Deutschen von daher hat schon jede die mit nem Arab oder Türken gefickt hat was mit nem Rassisten gehabt
Aber das hier ist rassistisch, obwohl ich den ersten Teilsatz auch unterschreiben würde. Die Verallgemeinerung hingegen nicht.

dark denise schrieb:
Wie viele Deutsche schlachten ihre Sister ab weil sie mit Ungläubigen fickt? Und wieviele Türken Arabs oder Pakistanis können das ab?
Diese beiden Sätze haben mit Rassismus nichts zu tun.
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Wir sind ein christlich geprägtes Land

Wir sind sicher keine Rassisten weil sonst OMG

35 % aller Vergewaltigungen in diesem Land werde von Türken laut BKA begangen. So etwas wäre im um gekehrten Fall in der Türkei undenkbar.

Ich bin für ein Sonderstrafrecht bei Sexualstraftaten von Müslimen.
Bei Vergewaltigung Kastration
Bei Zuhälterei Todesstrafe oder Gulag
Bei Fememorden Todesstrafe

Aber sicherlich bin ich eine Rassistin
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, wenn du das ernst meinst, bist du eine Rassistin.*Schleife umbind*

Was allerdings das Christentum dazu befähigt, vor Rassismus zu schützen, das will mir nicht in den Sinn:ratlos:
Demzufolge müsste beispielsweise der amerikanische Süden, ein Ausbund an Christentum, ein wahrer Hort der Toleranz sein. Oder Polen. Oder Spanien, Italien, Lateinamerika, England, Frankreich usw. usw.


Du lässt dich von Fallbeispielen vereinnahmen und ziehst daraus allgemeine Schlüsse. Und deshalb etwa verdrehst Zahlen, denn obwohl deine Angabe stimmen mag, gilt sie für Vergewaltigungen ausserhalb der Familie, die verglichen mit denen innerhalb der Familie viel geringer ist.
So kommen die meisten Menschen zu einer rassistischen Einstellung:smile: Bleibt nur zu hoffen, dass das umgekehrt nicht genauso ist.
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Das habe ich weiter oben gesagt/behauptet, ja. Ich habe die beiden aufgezählt, weil sie aus der gleichen Zeit wie deine Beispiele stammen.
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Was allerdings das Christentum dazu befähigt, vor Rassismus zu schützen, das will mir nicht in den Sinn:ratlos:
Das Christentum ist kritischer und daher die ehrlicherer Religion. Und toleranter sowieso. Denn wie geht der Islam mit übergetretenen um?
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Dass hier toleranter verfahren wird, hat mit dem Christentum wenig zu tun. Die Idee der uneingeschränkten Toleranz einem anderen Glauben gegenüber stammt aus der Aufklärung. Und die ist mit dem Christentum sicher kein Herz und eine Seele.
Es war nicht der Islam, der sich mehr als drei Kontinente mit der Begründung der Überlegenheit des eigenen Volkes unter den Nagel riss. Es war das Christentum, das im 16. Jhdt zu Verwüstungen und Verfolgungen in Europa führte, gegen die sich Hitlers Abscheulichkeiten gegen die Juden wie ein Picknick ausnehmen.

Vielleicht muss ja die islamische Welt mal so richtig viel Blut vergiessen, um zu den Erkenntnissen zu kommen, von denen wir heute profitieren.
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Wir leben aber heute

Ich bin einmal von einem Muslim vergewaltigt worden von daher kannste davon ausgehen das es nicht wieder geschiet


PS: Schade das eres überlebt hat. Ich arbeite aber an meiner Schlagtechnik.
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Aber wir sind auch das, was vor uns gewesen ist
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Muslimische Vergewaltiger sollte man kastrieren weil sonst keine Abschreckung mehr da ist
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Muslimische Vergewaltiger sollte man kastrieren weil sonst keine Abschreckung mehr da ist

Sorry, aber alle Vergewaltiger sollte man kastrieren, egal wo sie herkommen oder welche Religion sie haben. Und das Christentum ist nicht toleranter, es hat in der westlichen Welt bloß seinen Einfluss verloren. Tolerant ist das Christentum kein Stück.

Zum Thema, mit einem Rassisten könnte ich nichts anfangen, vollkommen ausgeschlossen.
 

Benutzer9797  (32)

Benutzer gesperrt
Die Muslime leben eh in ner anderen Welt, die verfolgen noch genau die gleichen Ziele wie das Cristentum während der Hexen verbrennungen und Inqisitoren e.t.c.!

Ich bin auf gar keinen Fall nen Rassist, meine Freunde sind selbst zu 70% Ausländer und ich bi nauch halb Pole halb Deutsch.

Dennoch ist es Tatsache das Muslime ganz einfach in ner eigenen Welt leben, die richten leute hin weil sie Christen sind, das tat man als Christ damals vor 1000den von jahren und die habens eingesehn dass es dumm ist, die Moslem habens noch nicht kapiert.

Es gibt kaum einen Moslem der ein richtig erfolgreicher geschäftsmann ist und an Ala glaubt, niemand hat zeit sich 3 mal am tag auf nen Teppich richtung ihrer Heiligen stadt(Mekka) zu drehn und zu bete. Und dann noch jeden Sonntag alle öffnungen zu Waschen... Gut wers braucht, ich denke einfach dass die teils noch unzivilisiert sind (nicht in Deutschland oder EU sondern in Asien)

On topic:

Ich würde mir zwar keine richtige voll nazi braut ins haus holen so mit flaggen und so, aber locker eine die leicht was gegen ausländer hat, wenn die jung sind kann man den das aberzieh - haha xD

Ich habe selbst auch vorurteile, wie jeder andere der erfahrung hat wie ich was ab geht.. Gruppen voller Südländer sind die Aggresoren stufe 1, ich sage das nicht als Junge, ich sage das als langerfahrender Kampfsporlter wo wir auch Theorie nach gehen. Und nein der Leher ist kein Rassit, jeder Türsteher wird euch sagen dass von den die meiste Potenzielle fahr ausgeht. Sie haben halt ihren "Stolz" wenn man das so nennen kann.... Zu 8 nen kleinen jungen der 12 jahre ist die Nase zuhalten und Joint ins maul stecken, der kleine junge währe beinahe gestorben... So nen Stolz haben die.. ahjaa
Und dann die Ehre, die ehre auf zu mucken wenn sie in der Gruppe sind, wenn die alleine sind halten die die fresse.

So long...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren