Rar machen oder nachrennen?!

Benutzer71583  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Passend zu ein paar anderen Threads habe ich zur Zeit auch ein kleines "Problem":

Ich ziehe in eine neue Stadt und bin schon länger Single.(Hab mich auch gut ausgelebt usw.)
Jetzt habe ich vor kurzem jemanden kennengelernt, er wohnt dort und wir haben mittlerweile schon 2 Nächte zusammen verbracht, allerdings ohne Sex.
Einerseits habe ich Angst vor einer Beziehung, ich weiß auch dass er selbst eigentlich schon eine Freundin sucht, aber auch keine Lust auf diesen "Beziehungsstress" hat, wie z.B. den Druck sich jeden Tag zu sehen oder irgendwelche Verpflichtungen...
Andererseits bin ich mir überhaupt nicht sicher was ich will, also ob ich mich drauf einlassen sollte eventuell mal wieder eine Beziehung zu versuchen. Ich hab einfach total Angst davor, dass ich mir wieder selbst einrede, dass dies und das an ihm nicht passt und mich dies und das stört. Vor allem sobald er zeigt, dass er Gefühle für mich hat. Möglicherweise bin ich nicht der Typ für Bindungen, ich verlieb mich auch nicht schnell.
Außerdem hab ich auch Angst, da ich, falls ich ihn doch nicht als Partner will, gerne mit ihm befreundet wäre! Und nicht, dass ich dann was mit ihm anfange und dann Schluss machen muss und das mit der Freundschaft dann auch nicht mehr klappt :frown:

Jedenfalls ist nun meine Frage: Was soll ich tun? Soll ich einfach mal so weitermachen, mit ihm schlafen und eine "lockere" Affäre draus machen? Weil dann wärs mir ja egal und ich könnte immer wenn ich will was mit ihm machen...
Aber ich hab Angst dann eifersüchtig zu werden oder ihn doch zu wollen und dann ist es zu spät :hmm:
Soll ich mir denken "scheiß drauf" und ihn einfach anrufen und vorbeikommen wenn ich Lust hab?! Oder soll ich mich rar machen, da er auf diese Art eher Gefühle für mich bekommt und nicht denkt ich renn ihm nach...?!Will ihm ja auch keinen Druck machen, vielleicht wärs so besser, andererseits würd ich schon gern öfter was mit ihm machen, unverbindlich halt :frown:

Ich glaub er weiß selbst nicht was er will, da er mir dann auch SMS schreibt, dass es schön mit mir war.. Aber wenn ich bei ihm tut er immer so auf locker :zwinker: Weiß nicht wie ichs beschreiben soll...
Ach ich bin so verwirrt!!
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Wenn er eine feste freundin sucht, dann solltest du dir für deine lockere Affaire einen anderen suchen. Alles andere wird ihm möglicherweise nur weh tun!
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sei doch einfach ehrlich und machs nicht so kompliziert. Ich war mal in einer ähnlichen Situation und habe ihm einfach eine Mail geschickt mit in etwa folgendem Inhalt:

"Ich fand unsere bisherigen Dates schön und entspannend, aber bevor Du vielleicht falsche Schlüsse ziehst, möchte ich, dass Du weißt, dass ich im Moment einfach nicht bereit bin für eine Liebesbeziehung. Wenn Du damit leben kannst, können wir gerne gelegentlich was gemeinsam unternehmen - darf auch gerne erotischer sein *zwinker* - und lassen mal alles ganz langsam auf uns zukommen und schauen wie sich das entwickelt."

So weckst Du keine falsche Hoffnung und hast im Grunde für alles eine Option, sollte er das ähnlich sehen.
Ich finde es eh Käse, so schnell zu sagen: SO, JETZT SIND WIR EIN FESTES PAAR UND MÜSSEN JEDEN TAG AUFEINANDER HÄNGEN UND KEINER DARF MEHR OHNE DEN ANDEREN ... gähn. Zuneigung muss wachsen dürfen - und das kann manchmal dauern, trotz größter Sympathie.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Einerseits habe ich Angst vor einer Beziehung, ich weiß auch dass er selbst eigentlich schon eine Freundin sucht, aber auch keine Lust auf diesen "Beziehungsstress" hat, wie z.B. den Druck sich jeden Tag zu sehen oder irgendwelche Verpflichtungen...
Soll das heißen, dass du ihm diesen Stress in einer Beziehung machen würdest? Wenn nein: wo liegt das Problem?

Andererseits bin ich mir überhaupt nicht sicher was ich will, also ob ich mich drauf einlassen sollte eventuell mal wieder eine Beziehung zu versuchen. Ich hab einfach total Angst davor, dass ich mir wieder selbst einrede, dass dies und das an ihm nicht passt und mich dies und das stört. Vor allem sobald er zeigt, dass er Gefühle für mich hat. Möglicherweise bin ich nicht der Typ für Bindungen, ich verlieb mich auch nicht schnell.
Das macht doch nichts! Ich kann dir natürlich auch nicht sagen, was du willst, aber es ist doch nicht schlimm, dass das bei dir länger dauert und du eher sparsam im Verlieben bist. Komm: wenn du dich in jeden Kerl sofort verlieben würdest, wäre das doch viel schlimmer, oder? :zwinker:

Und Dinge die Stören gibt es sowieso immer, außer du lebst in einem Hollywood-film. Lieben heißt unter anderem, den Partner trotz dieser Sachen in sein Leben zu lassen.


Außerdem hab ich auch Angst, da ich, falls ich ihn doch nicht als Partner will, gerne mit ihm befreundet wäre! Und nicht, dass ich dann was mit ihm anfange und dann Schluss machen muss und das mit der Freundschaft dann auch nicht mehr klappt :frown:
Liegt das denn in deiner Macht? Du kannst dich halt nur fair und ehrlich verhalten. Etwas Vorwerfen wird er dir nur können, wenn du ihn vorher irgendwie getäuscht hast, Versprechungen gebrochen hast oder dergleichen. Das es dann schwierig mit einer Freundschaft wird ist klar. Ansonsten kann er natürlich emotional von der Sache so weit runtergedrückt werden, dass er keine Freundschaft mehr mit dir will, aber das lässt sich einfach nicht verhindern. Wenn du diese Freundschaft so dringend willst, dann mache sie klar, aber wenn ich deinen Thread richtig deute, dann willst du ja "mehr". Folglich ist Freundschaft zur Zeit ohnehin keine Alternative.

Jedenfalls ist nun meine Frage: Was soll ich tun? Soll ich einfach mal so weitermachen, mit ihm schlafen und eine "lockere" Affäre draus machen? Weil dann wärs mir ja egal und ich könnte immer wenn ich will was mit ihm machen...
Aber ich hab Angst dann eifersüchtig zu werden oder ihn doch zu wollen und dann ist es zu spät :hmm:
Warum sollte es dann zu spät sein? Soetwas kann sich ja durchaus verlieren. Allerdings solltet ihr natürlich gemeinsam definieren, was da gerade zwischen euch läuft, damit ihr euch nicht gegenseitig verletzt. Wenn ihr euch auf Affäre einigt, ist Eifersucht jedenfalls sehr deplatziert.

Soll ich mir denken "scheiß drauf" und ihn einfach anrufen und vorbeikommen wenn ich Lust hab?! Oder soll ich mich rar machen, da er auf diese Art eher Gefühle für mich bekommt und nicht denkt ich renn ihm nach...?!Will ihm ja auch keinen Druck machen, vielleicht wärs so besser, andererseits würd ich schon gern öfter was mit ihm machen, unverbindlich halt :frown:
Ich kapiere diese Rar-mach-strategien nicht. Warum gehst du nicht einfach danach, was du gerne mit ihm machen würdest? Sich rar machen müssen man nie; solange man dem Partner noch genügend Raum lässt, ist doch alles in Ordnung?

Ich glaub er weiß selbst nicht was er will, da er mir dann auch SMS schreibt, dass es schön mit mir war.. Aber wenn ich bei ihm tut er immer so auf locker :zwinker: Weiß nicht wie ichs beschreiben soll...
Ach ich bin so verwirrt!!
Kann gut sein. In eurer derzeitigen Situation ist das halt alles schwammig. Kleiner Tipp: Man findet eher heraus, wo man steht, wenn man was gemeinsam unternimmt anstatt sich den Kopf zu zerbrechen, was man jetzt nur tun, fühlen und denken sollte. :zwinker:
 
S

Benutzer

Gast
Ich bin wohl auch eher ein Kopfmensch. Mach' mir viele Gedanken um alles und jeden. Ob meine Gefühle für jemanden ausreichen, ob ich das wirklich will, ob es richtig ist ect. pp. Kopf ausschalten und nur mal auf das Herz hören fällt mir auch manchmal extrem schwer. Ich würde an deiner Stelle einfach die Zeit mit ihm genießen. Trefft euch weiterhin unverbindlich und schau' wie es läuft, wie es sich für dich anfühlt. Irgendwann wird der Zeitpunkt schon da sein, an dem du weißt, ob da mehr zwischen euch ist oder eben nur eine tolle Freundschaft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren