Rammadan

Benutzer43960  (37)

Verbringt hier viel Zeit
..wie wäre es mal mit konstruktivem "Geblubber" deinerseits, hmm?

Ich dachte mit meinem ersten Beitrag wäre alles geklärt?
Ich hab nur das Gefühl daß du ganz eindeutig nicht am Threadthema interessiert bist. Ich führ es gern noch mal für dich aus: Du und noch jemand hier schreiben einfach mal den ganzen Senf zusammen, der ihnen zu den Stichwörtern Ramadan, Terrorist, Miete, Mein Kampf, Moslem usw.. einfällt. Nach dem Motto: "Herr Lehrer, Herr Lehrer, hier, ich weiß was! Hier, nehmen Sie mich dran!" Jetzt verstanden? :smile:
 
3

Benutzer

Gast
Du und noch jemand hier schreiben einfach mal den ganzen Senf zusammen, der ihnen zu den Stichwörtern Ramadan, Terrorist, Miete, Mein Kampf, Moslem usw.. einfällt. Nach dem Motto: "Herr Lehrer, Herr Lehrer, hier, ich weiß was! Hier, nehmen Sie mich dran!" Jetzt verstanden? :smile:

Und, was spricht dagegen?:kopfschue - ..ich fasse zusammen: weil die Diskussion weit außerhalb deines erwünschten Verlaufs geführt wird, ist alles, was nicht deiner penetrant eingeforderten Zensur ("Ramadan, Terrorist" etc. sind in keinster Weise zu nennen, insbesondere nicht bei dem von der Themenstarterin genannten Problem) entspricht, schon thematisch falsch oder insgesamt verwerflich? ..das ist nicht dein Ernst, oder?

Ich darf erinnern, dass der Lärmverursacher, welcher sich erlaubt, andere über Gebühr zu nerven, nunmal ein Muslime ist (genauso gut hätte es ein Christ, Buddhist oder Jude sein können), daran dürfte es wohl nichts zu rütteln geben! Ob er lieb, böse, schmutzig, reinlich, staatstreu, kriminiell, fleißig, intelligent, sozial engagiert oder verschmust ist, ist oder war nie Gegenstand der Diskussion, das ist auch völlig unerheblich! Die Themenstarterin erlaubte sich nur deshalb die Glaubensrichtung zu nennen, da sich deren Gebete für die Ohren von Christen und Andere i.d.R. auf Dauer eher belastend auswirken, genauso wie sich aller Wahrscheinlichkeit nach Muslime von einem überlauten christlichen Gottesdienst genervt fühlen dürften.., nun kapito??

Es ist schon befremdlich, dass es nur einiger weniger Vokabeln bedarf, um in Deutschland entweder in die rechte Ecke gestellt zu werden oder gar als gedanklicher Vertreter einer internationalen Verschwörung von Muslimen gehandelt zu werden.:grin::eek:

Ich werde der DUDEN-Redaktion anraten, Begriffe wie Kopftuch, Migrant, Asylbewerber und nicht zuletzt auch Terrorist etc. tunlichst aus dem Regelwerk deutscher Rechtsschreibung zu verbannen!
 
1 Woche(n) später

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Erklärt mir mal bitte was die Miete mit dem Problem des lauten Betens oder überaupt mit Ramadan oder diesem Thema zutun hat? Genau, nichts! Wenn es dir um schlechte Mieter geht, mach nen eigenen Thread, da hätte ich auch einiges zu erzählen ...
Es passt halt alles zusammen das mit dem lauten Beten ist halt voll nervig weil die anderen schafen wollen. Wir haben schon letzts Jahr versucht es vernünftig zu regeln aber dass brachte nichts.

Eben. Mieter erfüllt seine vertraglichen Pflichten nicht, also kündigen. Wozu sollen diese latent rassistischen Ausfälle schon wieder gut sein? Muss man eigentlich JEDE Gelegenheit für Islambashing benutzen? :kopfschue

Da sieht man dass du keine Ahnung hast in Deutschland einen Mie ter kündigen ist echt teuer und wenn der Kinder hat und dann ein unterdrückter Migrant ist dann wird es grotesk.

Hat ihn schonmal jemand darauf hingewiesen das es so laut ist? Es gibt ja sehr hellhörige Häuser in denen auch nen Baby-Pups dröhnt wie in einer Kathedrale. Vielleicht ist er sich dessen ja nichtmal bewußt?

Ja wir haben ihn darauf hingewiesen es hat ihn nur nicht intressiert.
Und bauliche Mängel können es auch nicht sein weil er seine Riten ja auf dem Balkon macht um Allah näher zu sein. nur mir geht der nun mal am Po vorbei ich hab in der Schule mein Ding zu machen.
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Hast du mal mit deiner Oma gesprochen? Ich meine, irgendwas muss man doch machen können, wenn ein Mieter nicht zahlt und obendrein verdammt laut ist...

Ich kenne mich da leider nicht aus, aber ich kann nicht glauben, dass man jemanden einfach so 9 Monate mietfrei wohnen lassen muss. Außerdem sollte man in dem Fall ignorieren, dass es da Gebabbel geben könnte wegen "unterdrückter Migranten" und Rassismus - ihr bekommt kein Geld und das wird auf Dauer verdammt teuer für euch! Egal, ob der Mann nun Tunesier ist oder Deutscher oder Afrikaner - er zahlt nicht und das muss Konsequenzen haben. Er macht Lärm und das muss Konsequenzen haben.

Sprich ihn doch direkt, wenn er das nächste Mal nachts zu laut wird, einfach an und bitte ihn, leiser zu sein.
Und sollte das nichts bringen, würde ich gleich im Anschluss die Polizei rufen, denn das ist Lärmbelästigung, die trotz höflicher Aufforderung nicht eingestellt wird. Wenn es auf dem freundlichen Wege nichts bringt, dann eben so.
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
naja verzeih aber das kann man schon anders ausdrücken. die sprache ist vielleicht supernannyklienten niveau aber nicht viel mehr.


und man kann ein gebeht ja nicht mit lauter musik gleichsetzen. ausser die laute musik ist gleichzeitig eine religion.


Keine Sorge auf dein niveau falle ich nicht ab.

ähm ich glaube nicht das sie das ernstgemeint haben sonden eher auf eine ironische art und weise auf den leicht religionsfeindlichen eröffnungsthread reagiert haben.

Was ist da religionfeindlich wenn man seinen Schlaf will? Ich hab doch nichts dagegen wenn er in seiner Wohnung betet.
Aber es eh erledigt zum 31 12 06 muss er draussen sein. Und da er als Harz4-Empfänger sich bei der Schwarzarbeit hat erwischen lassen kanns sein dass er einen Gratisflug nach Tunis bekommt. Um seine Töchter tut mir es da zwar leid aber kann ich es ändern?
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
du hast mit deiner ersten aussage recht, um zu fallen muss man irgendwo höher sein, um im niveau zu fallen muss man welches haben, also wirst du wohl nicht fallen.

nein es ist nit religionsfeindlich schlafen zu wollen das darfst du ruhig, und wenn dir das wer nimmt dann kannst du ruhig massnahmen ergreifen, aber deine art dich auszudrücken ist es und menschenverachtend aber naja das hörst du wahrscheinlich öfter.

dann hast ja ab 31.12. eh deine ruhe ausser du fliegst nach tunis.
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
nein es ist nit religionsfeindlich schlafen zu wollen das darfst du ruhig, und wenn dir das wer nimmt dann kannst du ruhig massnahmen ergreifen, aber deine art dich auszudrücken ist es und menschenverachtend aber naja das hörst du wahrscheinlich öfter.

Blah Balh Blah Blah

du hast mit deiner ersten aussage recht, um zu fallen muss man irgendwo höher sein, um im niveau zu fallen muss man welches haben, also wirst du wohl nicht fallen.

Besser als deins ist meins alle mal.

und man kann ein gebeht ja nicht mit lauter musik gleichsetzen. ausser die laute musik ist gleichzeitig eine religion.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren