Ramipril?

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

Kleine Zwischenfrage: Kann man also doch ZUVIEL trinken bzw. kann viel trinken auch "falsch" sein? :ratlos_alt: Ich dachte immer, beim Trinken könnte man gar nichts falsch machen, weil zu wenig Flüssigkeitsaufnahme zwar ein Problem ist, es "zuviel" da aber eigentlich nicht gibt...

Off-Topic:
bevor es gefährlich wird muss man schon jede menge trinken, soviel wie sich wohl kaum ein normaler mensch reinkippen würde.aber es sind schon leute an wasservergiftung gestorben.irgendwann bringt auch zuviel wasser den elektrolythaushalt durcheinander, das kann dann auch bis zum tod führen.

aber was es mit dem blutdruck zu tun hat weiß ich auch nicht.


Das Problem ist aber die Diastole und in Anbetracht ihres alter ist eine Diastole von mehr als 90 mmHg auch eine Hypertonie und bei 130, wie sie sagt, wird das ganz langsam gefährlich und definitiv behandlungsbedürftig.
frantic81 geht aber grad davon aus, dass die 130 auch ein systolischer wert ist. und dann wäre es noch normal, zumal beim arzt gemessen wurde und da ja meist alle leute einen höheren blutdruck haben.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ok dann stimmt das was er sagt, aber ich bezweifel das ein Arzt was kostenintensives machen lässt bzw. eine Überweisung ausfüllt, wenn es keinen Grund dafür gibt. Meist ist es anderes herum, dass der Arzt nix machen lässt, weil er es von der Krankenkasse entweder nicht bezahlt bekommt, diesen Monat nicht mehr bezahlt bekommt (zuviel Patienten hatte) oder meint er könnte alles selber behandeln.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren