Raclette

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hallo ihr

Am 24. soll es so weit sein: Wir wollen Raclette machen und endlich mal meinen vor über 10 Jahren auf dem Rummel gewonnenen Raclette-Grill einweihen. :grin:
Funktionieren tut er, das hab ich vorsichtshalber schon mal getestet. :zwinker:

Jetzt ist die Frage: Was braucht man da alles bzw. was kann man machen? Die Variationsmöglichkeiten sind natürlich enorm, das ist mir klar.

Vor knapp 2 Jahren war ich mal zum Raclette eingeladen, aber ich erinnere mich irgendwie kaum noch, was es da so gab. Ich erinnere mich nur noch an Eier, die zu SPiegeleiern gebraten wurden und überall kam eben Käse drüber. :grin: Den Raclette-Käse hab ich auch schon besorgt.
Mehr aber nicht! :cry:

Also inspiriert mich mal! :grin:

Ich selber esse kein Fleisch, mein Freund schon. Also es sollte halbwegs gemischt sein.

Ich dachte irgendwie an Putenbruststreifen zum Anbraten... :confused:
Kartoffeln vorkochen und die dann klein geschnitten bzw. in Scheiben geschnitten mit braten? :confused:

Also postet einfach mal was ihr so kennt und mögt!
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Ich finde dazu zum Beispiel immer noch leckeres Brot wichtig. Ich mache mir auch gern Gemüsepfännchen mit Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Pilzen etc. :smile:

Ich würde vermutlich noch frischen Kräuterquark dazu machen zum dippen und nebenbei naschen.
 

Benutzer41093 

Meistens hier zu finden
Also bei uns gibt es immer:

- anderen Käse, weil nicht jeder den stark riechenden Raclette-Käse mag :zwinker:
- Salami
- Thunfisch
- Ananas
- Schinken
- Putenstreifen
- vorgegartes Gemüse
- meine Mama zaubert immer noch eine Bolognese aus dem Gefrierschrank - die kann man prima auf 'ne Scheibe Schinken machen und mit Käse überbacken
- Pilze
- Mandarinen
- Kidney-Bohnen

Und dazu Baguette-Brot. Manchmal auch Pellkartoffeln, aber ich finde, die passen nicht so gut dazu.
 
K

Benutzer

Gast
Bei uns gibts immer Pilze, Schinken und Salamistreifen, Kartoffeln, Rind/Pute/Schweinefleisch zum anbraten, Cherritomaten, Brot (meistens Wurzelbrot), Knobidip & Cocktail, manchmal noch Schrimps. Ausserdem, machen wir einen Salat dazu, weil ich Gemuese nicht so gerne mag. Aber Ananas und Kidney Bohnen finde ich auch 'ne gute Idee! :smile:
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
Fleisch, Zwiebeln,Shrimps; Zuccini,Tomaten,Schinke, Brotstückchen,Schwammerln,......
was dir einfällt:smile2:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich gehöre zu denen, die die Schippchen mit dem Käse stehen lassen und nur den Grill nutzen. Da gehören dann natürlich verschiedene Fleischsorten dazu, vielleicht auch vorher mariniert. Auch ein Muss sind verschiedene Dipps und Saucen.

Ansonsten brauch ich da nicht viel anderes. Ein paar Champignons sind noch in Ordnung und frisches Baguette.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Was wir immer machen und was ich super finde:
Einen Hefeteig vorbereiten, dann kann man sich immer ein bisschen Teig in die Schippchen machen, diesen belegen und dann hat man ne mini-pizza :smile:

Ansonsten wurde das Meiste schon gesagt, man kann da ziemlich variieren:
-Fleischbällchen
-Putenstreifen
-Speck
-Schinken
-Salami
-Ananas
-Paprika
-Pilze
-Brokkoliröschen
-Tomaten
-Kidneybohnen
-Kartoffeln
-Thunfisch
.....
 
G

Benutzer

Gast
Wir machen auch immer noch Nudeln, Reis und Pellkartoffeln.
Ansonsten könnte man auch herzhafte Crêpes machen, habe ich aber noch nie ausprobiert.
 

Benutzer34625  (50)

Meistens hier zu finden
Als Schweizer muss ich da wieder mal intervenieren ... von was ihr da redet, nennt sich Tischgrill. Niemals aber Raclette :schuettel::zwinker:

Zu Raclette gehören Schmelzkäse und Kartoffeln. Ende. Als Beilagen durchgehen mögen da noch Silberzwiebeln, Essiggurken und ähnliches :zwinker:

:tongue:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vielen, vielen Dank für eure Antworten! :smile:
Hab mir schon einiges notiert.
Was wir immer machen und was ich super finde:
Einen Hefeteig vorbereiten, dann kann man sich immer ein bisschen Teig in die Schippchen machen, diesen belegen und dann hat man ne mini-pizza :smile:
Das klingt interessant und das werde ich auf jeden Fall machen. :smile:

Ananas ist für mich auch ein Muss, Brot sowieso.
Fleischbällchen bzw. Minifrikadellen klingen noch sehr gut, Champignons und evtl. mach ich einfach noch ein bisschen Rohkost zum Dippen dazu. :smile:

@Bäumchen
Eigentlich hast du recht. Ich hab schon ein bisschen gegoogelt und zu Raclette da eher was ganz anderes gefunden. :grin: Für uns Deutsche ist ein Tischgrill eben Raclette. :grin:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Von meiner Liste ist alles schon genannt worden, außer:
- Mais
- Sauce Hollondaise
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Beim Tisch-Raclette kann man eigentlich nicht viel falsch machen und jeder das zusammenstellen, wonach ihm gelüstet, wobei ich feste Gemüsesorten wie Blumenkohl oder einen Blattspinat, der mir persönlich auch dazu schmeckt, immer blanchieren würde.

Und je nach Kräuter und Zutaten kann man das Ganze dann einen asiatischen, (z. B. mit Wasabi, geröstetem Sesam, Sojasauce) mexikanischen oder mediterranen (statt Raclette-Käse kann man auch Mozzarella oder Feta nehmen) Touch geben.

Gut machen sich auch immer Lauch oder Frühlingszwiebel, weil es einfach herzhaft schmeckt und anstatt der Spiegeleier kannst du ein kleines Kräuter-Rührei-Pfännchen machen.

Und Früchte in Kombination mit Käse mag ich persönlich sehr gerne. Neben den bereits erwähnten kann man noch Erdbeeren, Pfirsiche, reife Birnen oder Äpfel, Feigen oder mit Speck ummantelte Datteln verwenden, wobei nicht vergessen werden sollte, dass auch der Nachtisch vom Raclette-Grill kommen kann.
Dazu streut man z. B. auf Bananen braunen Zucker, beträufelt das Ganze mit Rum und lässt es richtig übergrillen.
Oder man bereitet aus Mascarpone, Zucker und Zitronensaft eine Creme zu, gibt die über die Früchte seiner Wahl und wartet, bis sich eine goldbraune Kruste bildet.

Wichtig sind für mich selbergemachte Dips und nicht irgendwelche Fertigsaucen.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Ich sterbe grade vor Hunger wenn ich das lese... Raclette ist einfach göttlich!
 

Benutzer37179  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Was wir immer machen und was ich super finde:
Einen Hefeteig vorbereiten, dann kann man sich immer ein bisschen Teig in die Schippchen machen, diesen belegen und dann hat man ne mini-pizza :smile:
Stimmt, das ist toll- werden wir an Silvester wohl auch wieder machen. :jaa:

Außer den genannten Sachen fallen mir nur noch Grillspieße und selbstgemachte Saucen ein (z.B. Knoblauchsauce :drool:).

Und abgesehen vom Raclettekäse ist auch Mozarella sehr lecker.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ich liste mal auf, was ich es bei uns so alles gibt (wobei einiges für krava nicht in frage kommt).

für die pfanne:
-pellkartoffeln (können auch auf die platte)
-salami und schinken
-pilze (eingelegt oder nicht)
-paprika
-würstchen (in scheiben)
-thunfisch
-mais
-gurke
-zucchini (können auch auf die platte, sehr lecker!)
- tomate
-ananas
-bambussprossen
-madarinen
-spargel

für die platte:
-filetfleisch
-bratwürstchen

das ist alles was mir so spontan einfällt. ich hab aber sicher was vergessen :hmm:
 

Benutzer62369  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Was ich auch immer sehr gerne ess beim Raclette - Shrimps oder King Prawns aus der Tiefkühltruhe oder auch frisch oben auf die Grillplatte legen, schön braten, dazu asiatische Saucen.. Mhh :drool:
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn wir Raclette machen - so einmal alle fünf Jahre ... - gibt's für obendrauf zwei Sorten Fleisch (meistens ist Pute dabei, die ist ja schnell durch), wobei wir da auch schon Cevapcici drauf hatten. Für die Pfännchen nehmen wir Salami und Kochschinken (vor allem Salami eignet sich sehr gut, weil es als Bodenbelag schön fettet und nichts anbrät), Zwiebeln, Mais, Paprika, Champignons, Spargelköpfe, Tomate ... und oben drauf Scheiblettenkäse (den ich immer an mehreren Stellen ansteche, damit sich keine Luftblase bildet, die ihn dann gen Heizspirale treibt). An Saucen gibt's für mich Knobi, Steak und Mexiko, eventuell noch Kräuterbutter (die über dem Käse des Pfännchens langsam auflösen lassen - herrlich!). Meine Freundin hat dazu auch schon Cocktailsauce und Honig-Senf-Dill gehabt. Auch Salsa (anstelle Mexiko) und Curry geben gute Geschmacksnoten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren