Rache ist süß ... oder?

Benutzer96272 

Öfter im Forum
Hallo
habt ihr euch schonmal gerächt, wenn ja wie und warum?
Meine Freundin und ich wurden beide innerhalb eines Monats verlassen und bei beiden stellte sich hinterher raus, dass wir belogen und betrogen wurden ... Ihr Freund ist sogar 1-2 Wochen zweigleisig gefahren :eek: und ist nun mit dieser ... zusammen.
Wir sind die doofen und finden es ungerecht, dass sie einfach so davon kommen ... sie wissen ja gar nicht, was sie damit alles bei uns kaputt gemacht haben (Vertrauen vor allem ...)
Und nun überlegen wir, was wir machen könnten, uns fällt aber nix ein ... für manche mag das kindisch sein, für uns wär es nur gerecht und eine genugtuung...
 
M

Benutzer

Gast
Direkte Rache ist unter meinem Niveau und würde mich auf die gleiche Stufe wie die gehasste Person stellen. Zumal da auch gerne noch Dritte mit hinein gezogen werden, die oftmals für die Sache nichts können.

Ich baue auf unbewusste Genugtuung. Eine verflossene Liebe zB beißt sich grade wohl sehr in den Arsch, weil er vor Jahren auf unschöne Art mit mir Schluss gemacht hat und nun sieht, dass ich wohl doch ein heißes Teil geworden bin. Das streichelt das Ego doch mehr, als wenn ich ihm damals irgendwie eins reingewürgt hätte.
 

Benutzer98836 

Öfter im Forum
Ihr wollt Euch an Euren Ex-Freunden rächen? Wozu?! Die Sachen sind offenbar beendet und ihnen im Nachhinein noch eins reinzuwürgen ist nicht nur - wie du selbst sagst - kindisch, sondern denen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch völlig egal - sonst hätten sie Euch nicht so behandelt. Im schlimmsten Fall macht Ihr Euch nur zum Deppen, also investiert Eure Energie doch lieber in den Blick nach vorn - auf der Suche nach den richtigen Kerlen, die es besser mit Euch meinen!
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
Ich nehme nicht an, dass ihr von ein und demselben Typen verarscht worden seid?

Der Gedanke an Rache ist je nach Schweregrad der Verletzung, die euch zugefügt wurde verständlich und nicht unbedingt kindisch, da ihr das Gefühl habt durch eine kleine Racheaktion könntet ihr ausgleichende Gerechtigkeit schaffen und zu innerer Zufriedenheit gelangen.

Letztlich ist es eine Frage der Wahl des Mittels, denn wenn man vor hat sich zu rächen, dann sollte man dabei auf eine Methode zurückgreifen, die nicht ungesetzlich ist und die nicht dazu führt, dass ihr im Nachhinein schlecht vor euch selbst da steht und euch selbst mies fühlt, weil ihr zu dem Schluss kommt, dass eure Aktion drüber war. Ausserdem muss man immer das Risiko einkalkulieren, dass ein Racheakt auch nach hinten los gehen kann und ihr euch dann noch schlechter fühlt als vorher.

Je nach Aktion kann so was natürlich vorübergehend Genugtuung verschaffen, aber ob ihr euch dann wirklich besser fühlt ist zweifelhaft. Denn schliesslich bleibt es dabei, dass ihr verletzt wurdet und es geht darum sich damit auseinanderzusetzen und nach einer gewissen Zeit wieder nach vorne zu blicken, so dass das Vertrauen in andere Menschen und besonders die Männerwelt nicht vollkommen verloren geht, bzw. wieder aufgebaut werden kann.
 

Benutzer96272 

Öfter im Forum
Hallo
ok, das dachte ich mir schon dass so darüber gedacht wird :zwinker:
Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob und was man machen könnte ... hab meiner Freundin schon gesagt- wir können 100 Kreuze machen dass wir die Deppen (sind 2 verschiedene :zwinker: ) los sind ... aber doch hat man iM Hinterkopf dass man eben gern was machen würd, damit sie nicht einfach so davon kommen ... nichts unrechtliches natürlich :zwinker:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Die beste Rache, die mir für euch einfällt, ist Gleichgültigkeit. Jede Aufmerksamkeit, die ihr euren Ex-Typen noch schenkt, sei sie angenehm oder unangenehm, wird nur entlarven, wie sehr sie euch getroffen und verarscht haben. Für mich wären die Personen einfach wertlos und jeder Gedanke an sie noch zu Schade.

Ansonsten muss man sehen, was die Zeit noch so bringt. Meistens sieht man sich zweimal im Leben und hin- und wieder hat man dann auch Glück und bekommt eine gewisse Form der Genugtuung. Das aber künstlich zu forcieren ist eher ein Armutszeugnis als eine gelungene Rache.
 

Benutzer96272 

Öfter im Forum
Ok, danke :smile:
Dann brezeln wir uns eben nächstes Mal auf wenn wir wissen, dass sie in die selbe Disco gehn und stolzieren an ihnen vorbei :zwinker: :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Sei doch froh, dass du ihn los bist. Ich wäre einfach nur wütend und würde ihn nie wieder sehen wollen. Beschäftige dich doch nicht mit so einem Blödmann, ehrlich. Verschenkte Zeit, mehr ist das nicht.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:39 -----------

Ok, danke :smile:
Dann brezeln wir uns eben nächstes Mal auf wenn wir wissen, dass sie in die selbe Disco gehn und stolzieren an ihnen vorbei :zwinker: :smile:

Ja, das schon eher. :grin:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Von Rache halte ich gar nichts, egal unter welchen Umständen.
Ich bin ein absoluter Verfechter von Vergeltungsgedanken und glaube vor allem fest daran, dass Racheausübung in keinster WEise dazu beiträgt, dass man mit etwas Erlebtem besser fertig wird oder dann eher Ruhe findet.
Im Gegenteil!
Allein durch die ständigen RAchegedanken und Planungen wird man ja gezwungen, sich ständig mit dem Erlebten zu befassen und kann damit nicht abschließen.

Zu ändern ist das, was euch widerfahren ist sowieso nicht mehr und ich denke, ihr habt mit der Verarbeitung genug zu tun. Also investiert eure Kraft, um nach vorne zu schauen und nicht zurück. :smile:

Du bist doch sowieso inzwischen wieder in einer Beziehung, also genieß das doch.
 

Benutzer99473 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sei friedlich. Sich nicht rächen kann auch eine Rache sein.
Ausserdem ist Rache ist ein Erbteil schwacher Seelen.

Viel Glück.
 

Benutzer74759 

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass (den du denkst zu empfinden),sondern Langeweile (die du und deine Freundin wohl hast).
Natürlich ist es nicht schön, was passiert ist. Das gleiche habe ich auch schon erfahren. Aber du "schadest", dem anderen am meisten, wenn du ihn gar nicht beachtest und links liegen lässt, als wenn du ihm noch Aufmerksamkeit schenkst. Irgendwann bekommt jeder das im Leben was er verdient. Und wenn nicht gleich, dann bestimmt bald. Ich habe mich auch nicht an meiner Ex gerächt, was ich aber am liebsten getan hätte, aber sie ist mit ihrem verkorksten Leben genug bestraft. Ich denke auch, dass sich das eher nach deinem Alter richtet und nicht sone kindische unreife Aktion wie du sie vor hast. Wenn du doch so unreif bist, und es durchziehen musst, dann mach es. Wir können dich nicht von abhalten, sondern nur Ratschläge geben.

Grüße
 

Benutzer83875 

Öfter im Forum
Ok, danke :smile:
Dann brezeln wir uns eben nächstes Mal auf wenn wir wissen, dass sie in die selbe Disco gehn und stolzieren an ihnen vorbei :zwinker: :smile:

Klar, das kann man immer machen. Im "schlimmsten" Fall bringt es nichts, weil ihr den Typen total gleichgültig seid - dann wird es ihnen auch egal sein, ob ihr euch toll aufbrezelt etc. Im besten Fall ärgern sich die beiden.
Das ist ja sowieso schon eine alte Sache - viele Menschen möchten möglichst gut aussehen und zeigen, dass es ihnen ganz toll geht, wenn sie einen/eine Ex sehen, der/die sie sehr verletzt hat. Es ist eine elegante Art zu zeigen: Ich steh drüber, mir geht es toll ohne dich - wenn hier jemand was verpasst, dann bist du das.
Funktioniert aber eben nur, wenn bei dem/der Ex noch ein klitzekleines Bisschen Restinteresse ist... Aber sonst blamiert man sich ja auch nicht.

Eine andere Möglichkeit ist noch, die nächste Freundin beiseite zu nehmen und ihr seine Geschichte zu erzählen. Gut daran ist, dass man nur die Wahrheit erzählt. Schlecht ist, dass es peinlich sein kann, wenn sie alles schon weiß oder es ihr schlicht egal ist.
Und natürlich muss man selber wissen, ob man das fair findet...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren