Räumliche Trennung, kein Sex, keine Küsse :-(

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer108828  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

hab was auf dem Herzen.

Also meine Freundin und ich sind seit 1 Jahr und 1 Monat zusammen. Wir sind beide Anfang 30. Sie hat 2 Kinder mit 2 Typen die sie scheiße behandelt haben, aber Kontakt zu den Vätern besteht noch immer.

So, wir wohnten von Februar 2011 bis Juli 2011 zusammen in Ihrer Wohnung. Ich habe mich dort aber nie wirklich wohl gefühlt, sondern mehr wie ein "Gast" oder "Eindringling" gefühlt und es gab paar Probleme weil meine Freundin nicht gerne über Probleme redet sondern das mehr mit sich selbst aus macht.
Deswegen bin ich dann zum 01.07. ausgezogen. Tja, momentan sagt sie, sie fühlt sich wohl so wie es ist, sie fühlt sich alleine wohl und ist sich Ihrer Gefühle auch nicht mehr so sicher weil in dieser Zeit wohl aus Ihrer Sicht viel kaputt gegangen ist wo wir zusammen gewohnt haben.

Tja, der Sex war nie wirklich besonders, da sie wie eingangs erwähnt viel probleme in Ihren früheren beziehungen hatte.

Tja, lange rede kurzer sinn, ich habe angst das es vorbei ist, aber ich liebe sie und ihre beiden Kinder auch. Ich vermisse alle regelrecht. momentan sehen wir uns nur selten bis fast garnicht und wenn dann nur 1 oder 2 Std. Sex haben wir schon lange nicht mehr und richtig küssen, also mit Zunge will sie auch nicht mehr.
Dann habe ich gestern versucht sie zu massieren was auch im Schulterbereich okay war, aber als ich dann vorsichtig anfing Ihren Hals und Nacken während des massierens zu küssen, hat sie abgeblockt.
Ich habe angst das sie einen anderen hat oder mist baut oder schon mist gebaut hat. Sie sagt zwar, dass das nicht so sei, aber ich bin mir da nicht mehr so sicher. denn gestern die "abfuhr" mit dem leichten Hals- und Nackenküssen war schon heftig.
Sie sagt auch nicht mehr "ich liebe Dich" oder "Schätzelein", was schwer zu ertragen ist, aber ich weiß ja, das sie ihre gefühle erst wieder finden muss.

Was meint ihr denn so dazu? Gibts noch ne Chance oder ist der Zug vollkommen abgefahren?
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Hi,

sorry, aber ich denke, Du solltest mal ein wenig ausführlicher werden, sonst ist es schwer, etwas dazu zu sagen.

Was meinst Du mit "sie baut Mist"?
Was ist denn gewesen, daß aus ihrer Sicht so viel kaputt gegangen ist, als Ihr zusammen gewohnt habt? (außer Deinem Gefühl nur Gast gewesen zu sein, was ich gut nachvollziehen kann)
Was für ein Problem hattet Ihr denn beim Sex von Anfang an?
Seit wann habt Ihr überhaupt keinen Sex mehr? Gab es da einen fixen Zeitpunkt, eine Situation?

Mark11
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Seit 1 Jahr und 1 Monat seid ihr erst zusammen? Und seit wann zieht sie sich zurück? Seit der räumlichen Trennung?
Als du bei ihr gewohnt hast, war aus ihrer Sicht alles toll? Und es gab auch Sex und Zärtlichkeit? Oder wars im Bett schon immer schwierig.
Hast du mit ihr mal darüber geredet?

Wann bist du denn bei ihr eingezogen? Sehr lange könnt ihr da ja noch nicht zusammen gewesen sein.
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
aber als ich dann vorsichtig anfing Ihren Hals und Nacken während des massierens zu küssen, hat sie abgeblockt

und warum hörst du dann auf?
und warum sagst du nicht einfach mal "Na, sind wir schüchtern heute?"
und warum gehst du nicht einfach mal wortlos aus der Tür, wenn sie wiedermal zickt?

Was sie sagt und macht - das ist Programm. Du richtest dich nach ihrem Verhalten anstatt dich mal durchzusetzen, ist zumindest mein Eindruck.

Sollte das stimmen: dann macht dich das natürlich in ihren Augen sehr unattraktiv. Gewinn an Stärke indem du das alles nicht mehr so ernst siehst. Wie es kommt, kommt es. Super gut läufts nicht und ists scheinbar nie gelaufen - der Sex war nicht super, ausgezogen bist du - na was willst noch großartig verlieren?

Und je mehr Lockerheit du an den Tag legst, desto besser wirds laufen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren