an die Männer Rätselhafte Libido: Daheim im Keller, normal auf Reisen

Benutzer179877  (31)

Ist noch neu hier
Hallo,

ich hoffe, jemand kann mir meine rätselhafte Libido erklären.

Ich bin 36, männlich, und habe seit gut zwei Jahren eine deutlich niedrigere Libido als noch davor. Da ich alleinstehend bin, hat es mich nicht weiter gekümmert. Ich kann immer noch Sex haben, aber von "müssen" oder einem "Trieb" kann keine Rede sein.

Nun ist mir aber in der gleichen Zeit etwas sehr merkwürdiges aufgefallen: Die Libido meldet sich zurück, sobald ich verreise. Nach zwei bis drei Tagen fühlt sich alles wieder altersgemäß an – doch nach zwei bis drei Tagen daheim verschwindet die Lust dann auch wieder.

Naheliegende Erklärung wäre "Stress" – bloß ist es daheim im Regelfall nicht stressig, unterwegs aber manchmal schon, etwa auf Dienstreisen oder beim Familienbesuch an Weihnachten :smile:

Hat jemand eine Idee oder ähnliche Erfahrung? Sicher ist das nicht die Lösung, aber es fühlt sich manchmal an, als wäre etwas in meinem Trinkwasser, dass die Lust betäubt.
 
G

Benutzer

Gast
Vielleicht ist dein Alltag und deine gewohnte Umgebung deinem Empfinden nach schon so öde, dass er dir deine Lust nimmt.
Außerdem solltest du mal deinen Hormonspiegel messen lassen, da könnte auch das Problem liegen.
 

Benutzer178411  (19)

Öfter im Forum
Vlt ist es zu Hause für dich einfach zu „normal“, langweilig, ohne Reize und zu entspannt. Und unterwegs nimmst du andere, mehrere, neue reiz wahr? Dein Kopf sagt dann dass du „Entspannung“ brauchst?
Du sieht dann andere Frauen? Bekommst bewusst oder unbewusst auf Dienstreisen im Hotel erotische Reize wahr? Hörst andere im Flur oder NachbarZimmer beim sex?

solang körperlich noch alles funktioniert ist doch erstmal alles ok.
Wie würdest du und dein kleiner Freund denn reagieren, wenn Du nach Hause kommst und dort eine tolle, wunderschöne Frau nackt mit erotischem „Fickmich-Blick“ auf Dich warten würde? Würde dich das zu Hause kalt lassen, im Hotelzimmer aber erregen?
 
G

Benutzer

Gast
Viele Paar zeugen im Urlaub ein Kind.

Es liegt wie so oft an den Hormonen. Die Sonne sorgt für mehr Serotonin und weniger Melatonin.
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Vllt siehst du unterwegs mehr Paare oder fühlst dich mehr alleine, allein im Hotelzimmer
 

Benutzer176954  (26)

Öfter im Forum
Auch wenn es "an die Männer" gerichtet ist, reihe ich mich mal in die Reihe der antwortenden Frauen ein :grin:

Zu Hause sind wir und ich zwar auch sehr aktiv. Aber trotzdem bleibt dort ja immer noch der Alltag. Das Haus muss geputzt werden, Essen gekocht, der Abwasch gemacht und zwischendurch arbeiten.
Das meiste davon fällt auf Reisen eben weg, selbst wenn sie beruflich sind.
Sowohl ich als auch mein Freund sind auf Reisen auch lüsterner, vielleicht sogar auch experimentierfreudiger, weil eine andere, unbekannte Umgebung neue Reize liefert.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Ist bei uns auch so - sobald wir im Urlaub sind, kommt die Lust. Sonst haben wir durch 2 Fulltime Jobs relativ wenig Zeit für Zweisamkeit.
 

Benutzer179625  (22)

Öfter im Forum
Ist bei mir genauso, obwohl ich noch viel jünger bin. Im Alltag spür ich nicht viel, aber auf Reisen verspüre ich deutlich mehr Lust. Wie von anderen schon erwähnt, liegt es vermutlich daran, dass man dem monotonen Alltag entkommt und vielen neuen Reizen ausgesetzt ist. Man fühlt sich abenteuerlich und das merkt der Körper.
 

Benutzer179877  (31)

Ist noch neu hier
Schön zu sehen, dass es mir nicht alleine so geht. Ich war verwundert, weil ich in Deutsch + Englisch gegoogeld habe wie wild und nichts zum Thema gefunden habe...

Außerdem solltest du mal deinen Hormonspiegel messen lassen, da könnte auch das Problem liegen.

Habe ich machen lassen - Ergebnisse waren unauffällig.

Du sieht dann andere Frauen? Bekommst bewusst oder unbewusst auf Dienstreisen im Hotel erotische Reize wahr? Hörst andere im Flur oder NachbarZimmer beim sex?

Nein, zumindest nicht bewusst. Vieles - wie eben der Besuch der Familie - ist auch maximal unerotisch.

Wie würdest du und dein kleiner Freund denn reagieren, wenn Du nach Hause kommst und dort eine tolle, wunderschöne Frau nackt mit erotischem „Fickmich-Blick“ auf Dich warten würde? Würde dich das zu Hause kalt lassen, im Hotelzimmer aber erregen?

Ich glaube, in beiden Fällen gäbe es die gleiche Reaktion: Verwirrung :smile:

Sowohl ich als auch mein Freund sind auf Reisen auch lüsterner, vielleicht sogar auch experimentierfreudiger, weil eine andere, unbekannte Umgebung neue Reize liefert.

Ist bei mir genauso, obwohl ich noch viel jünger bin. Im Alltag spür ich nicht viel, aber auf Reisen verspüre ich deutlich mehr Lust. Wie von anderen schon erwähnt, liegt es vermutlich daran, dass man dem monotonen Alltag entkommt und vielen neuen Reizen ausgesetzt ist. Man fühlt sich abenteuerlich und das merkt der Körper.

Das scheint eine plausible Erklärung zu sein.

Bloß: Was kann man dagegen tun? Ohne Libido macht es wenig Sinn, Frauen anzusprechen. Und wenn die "daheim" nicht funktioniert, kommt man aus dem Teufelskreis ja gar nicht heraus?
 

Benutzer176954  (26)

Öfter im Forum
Bloß: Was kann man dagegen tun? Ohne Libido macht es wenig Sinn, Frauen anzusprechen. Und wenn die "daheim" nicht funktioniert, kommt man aus dem Teufelskreis ja gar nicht heraus?

Aufhören, dir deswegen Gedanken zu machen.
Spätestens wenn du eine Frau kennenlernst, dürfte sich das ganz von allein regeln :zwinker:
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
Bloß: Was kann man dagegen tun? Ohne Libido macht es wenig Sinn, Frauen anzusprechen. Und wenn die "daheim" nicht funktioniert, kommt man aus dem Teufelskreis ja gar nicht heraus?
Du kannst ja auch außerhalb von Zuhause jemanden kennenlernen - und sie dann mitnehmen. Ich denke nicht, dass du dann keine Lust hast :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Schön zu sehen, dass es mir nicht alleine so geht. Ich war verwundert, weil ich in Deutsch + Englisch gegoogeld habe wie wild und nichts zum Thema gefunden habe...



Habe ich machen lassen - Ergebnisse waren unauffällig.



Nein, zumindest nicht bewusst. Vieles - wie eben der Besuch der Familie - ist auch maximal unerotisch.



Ich glaube, in beiden Fällen gäbe es die gleiche Reaktion: Verwirrung :smile:





Das scheint eine plausible Erklärung zu sein.

Bloß: Was kann man dagegen tun? Ohne Libido macht es wenig Sinn, Frauen anzusprechen. Und wenn die "daheim" nicht funktioniert, kommt man aus dem Teufelskreis ja gar nicht heraus?
Wenn man googelt kommt da so einiges... es sind die Hormone...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren