quod me nutrit me destruit

B

Benutzer

Gast
ich bin 1,72 m gross und wiege 67 kg, eigentlich okay, für mich zuviel, wechsele zwischen bulimie und magersucht
ich will da von weg aber schaffe es nicht wirklich
 
S

Benutzer

Gast
Und wenn es an dem nicht liegt, wie erklärst du dir, dass ich mit der Begründung dass ich halt scheiße aussehe verprügelt wurde vor der SDchule?
Ausgelacht wurde?
usw. Immer aus deisem Grund.

Es liegt daran, weil solche Typen sich immer den am emotional, was auch immer, schwächsten rauspicken. Das ist wie bei den Hunden, die riechen daß (sorry, für son Vergleich).
Auch dazu kann ich nochmal meinen Senf dazugeben. In den letzten 3 Jahren Schule, wurde ich gedisst, gemobbt, angepöbelt und sontewas, weil ich ach so scheiße ausähe und fett wär und etc. bla bla...deshalb glaubte/glaube ich aber noch lange nicht, daß ich wirklich daß bin, was diese Typen mir an den Kopf geworfen ham. Nur du hast scheinbar sehr viel Gewicht in die Aussagen anderer gelegt, daß du dein wahres Ich schon völlig aus den Augen verloren hast.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Du sagst es so.
ABer du bist kein Mann. Und du kannst niemals wissen, wan es liegt, du kannst meine Ausstrhlung nicht kennen.
Hier kam auch nichts weiter als "ist ok, aber mehr nicht".
Also. Das niemandes Typ sein bedeutet nicht unbedingt als hässlich angesehen zu werden. Aber eben weiter nichts als Freundschaft.
Das mag ja alles sein, aber wie erklärst du dir, dass Mädels, die viel dicker sind oder viel schlechter aussehen trotzdem Partner haben. Du sagst immer, dein Körper ist das Übel aber bei anderen scheint das doch egal zu sein.
 
S

Benutzer

Gast
sorry, aufgrund der Uhrzeit hab ich deinen letzten satz jetzt nicht ganz verstanden....:zwinker: würd ich aber gern...
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Bei anderen ist es MIR egal. Aber ich kenne keine hässliche Frau, die Beziehungen hat.

Ist das dein Ernst? Ich kenne sehr viele Frauen, die viel weniger attraktiv sind als du und diese sind vergeben, sogar teilweise schon jahrelang! Ich glaube nämlich, dass es nicht an deinem Aussehen, sondern an deinem Verhalten liegt... Man muss sich erstmal selbst lieben, bevor man geliebt werden kann und andere liebt. Die meisten Leute sind dir wohl abgeneigt weil sie merken, was in dir vorgeht oder das du dich nicht selbst magst, evtl. Selbstmitleid hast? Das ist doch klar, in so jemanden könnte ich mich auch nicht sofort verlieben, das wären mir zuviele Probleme für den Anfang!
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Bei anderen ist es MIR egal. Aber ich kenne keine hässliche Frau, die Beziehungen hat.
Ich kenne viele.
Ich hatte keine guten Noten. Eher Durchschnitt.
Ich bin ein wenig wortgewandter, das war alles.
Außerdem bist du musikalisch etc. Intelligenz hat noch nicht unbedingt was mit überdurchschnittlichen Noten zu tun.

Und es gibt einen Unterschied zwischen "Als fett bezeichnet werden und wissen, dass es nicht stimmt" und "als fett bezeichnet werden und issen, dass da 25 kg zu viel sind".
Ich war zwar zu Schulzeiten nicht 25kg übergewichtig, aber ich habe letztes Jahr meinen Freund kennengelernt als ich 84kg bei 1,62m gewogen habe und bevor ich angefangen habe abzunehmen.
 

Benutzer28635 

Verbringt hier viel Zeit
...ich nehme es meinem Körper übel, dass er nicht tut, was er sollte, was ich verdient hätte.
Dein Körper verhält sich schon richtig, du gibst ihm nur die falschen Zeichen. Indem du das Nahrungspektrum immer mehr reduzierst und auch die Menge verringerst, veranlasst du ihn dazu, ein Sparprogramm zu fahren, dass viel mehr Kalorien einlagert, als ein Stoffwechsel, der auf abwechslungsreicher Ernährung beruht.

Ihr kennt mich icht, keiner von euch. Wie könnt ihr das beurteilen?
Anhand deiner, reichlich vorhandenen, Beiträge, denke ich schon, dass man sich hier ein Bild deines Charakters machen kann und somit auch darüber, wie du auf andere Menschen wirkst.

...wie erklärst du dir, dass ich mit der Begründung dass ich halt scheiße aussehe verprügelt wurde vor der SDchule?
Weil es immer dumme Menschen gibt, die Spaß daran haben, schwächere zu quälen. Das hat in erster Linie nicht wirklich etwas mit deinem aussehen zu tun.

Aber ich kenne keine hässliche Frau, die Beziehungen hat.
Also ich kenne da einige. Wenn ich da z.B. nur an Angela Merkel denke... Die hat zwar jetzt das beste aus ihrem Typ gemacht, aber meine Güte die war ja früher (als sie noch nicht so in der Öffentlichkeit stand) sowas von hässlich (und das nicht nur subjektiv). Trotzdem ist sie verheiratet.

Und dein Gerede, dass dein Körper nicht zu dir gehört, ist albern. Selbstverständlich ist dein Körper ein wichtiger Teil von dir, sonst hättest du nicht solche Probleme!

e: vertippt
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
darkbluesmile schrieb:
Und wenn es an dem nicht liegt, wie erklärst du dir, dass ich mit der Begründung dass ich halt scheiße aussehe verprügelt wurde vor der SDchule?
Ausgelacht wurde?

Und wie erklärst du dir, dass ich mit der gleiche Begründung gemobbt, gehänselt, gequält wurde? Ich hatte in der Schulzeit zwar mehr Gewicht als heute, aber so einschneidend hat die Gewichtsabnahme mein Aussehen nicht verändert, das Gesicht bleibt das gleiche.

Kinder können grausam sein...
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Und wie erklärst du dir, dass ich mit der gleiche Begründung gemobbt, gehänselt, gequält wurde? Ich hatte in der Schulzeit zwar mehr Gewicht als heute, aber so einschneidend hat die Gewichtsabnahme mein Aussehen nicht verändert, das Gesicht bleibt das gleiche.

Kinder können grausam sein...

Exakt. Und ich kenne es ebenfalls aus der Grundschulzeit und sogar noch auf dem Gymnasium. Ich war nämlich auch ein Mobbing - Opfer.
 

Benutzer29198 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe aber mit den richtigen guten egen begonnen. Mein Körper hat sich immer geweigert mir das zu geben, was ich verdient habe.

hast Du Dir schonmal überlegt, dass Du das nicht verdient HAST?! Denn so, wie Du mit Deinem Körper umgehst: Wenn ich da KÖRPER wär, ich würd auch das Gegenteil von dem machen, was Du mir aufzwingen würdest!!!!!

Vielleicht KANNST Du nicht schlänker sein, und vielleicht solltest Du einfach LERNEN (!!!!!!!!!!!) damit umzugehen! Und nicht einfach rumjammern, und alle gut gemeinten Ratschläge mit Deinen abwertigen, überhebichen, allwissenden Antworten in den Wind zu schlagen!

Ich trage Grösse 42/44 und ich war früher um einiges schlänker!!! Auch ich wurde gemobbt und verprügelt und man nannte mich "dicke, blöde Kuh"! Mein Bruder, der wird "fettes Schwein" genannt, er ist 14 und hat KEIN GRAMM ZUVIEL auf den Rippen, ist eher untergewichtig! Vielleicht fängt er jetzt auch an, sich so etwas wie Du einzubilden und isst nichts mehr???! Einfach, weil alle ihm sagen, er sei fett?!!

Und mit Deiner selbsthassenden Einstellung wirst Du niemals einen Partner finden- und das liegt bestimmt NICHT an Deinem Aussehen! Ich war 19, fast 20, als ich meinen ERSTEN KUSS bekam, vorher war da gar nix los bei mir!!!! Du bist 18, geniess doch einfach das Leben und komm etwas von Deinem komischen Trip runter!!!!!
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Mal ne andere Frage:

Angenommen, du bist dann irgendwann so schlank, wie du es dir wünschst.
Denkst du, du hast dann grundsätzlich einfach die Möglichkeit, einen Typen kennenzulernen, weil du dann eher auffällst, und dann kannst du einen finden, der dich vor allem wegen deinem Charakter liebt?

Oder machst du das, um überhaupt mal irgendeinen zu finden? (Weil du mal was von wegen "Mit einem Frosch wär ich schon glücklich" geschrieben hast.)
Das ist vielleicht am Anfang ganz nett, aber glücklich(!) wirst du davon bestimmt nicht.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
darkbluesmile schrieb:
Weiterin besteht Unterschied zwischen tatsächlichem und eingebildeten Übergewicht. Du hast schätzungsweise Konfektionsgröße 36/38 und ich 42/44. Ja, das ist ein Unterschied.

Nein, das ist keiner. Zu jetzt vielleicht, allerdings hatte ich damals auch Kleidergröße 44. Trotzdem war ich bestimmt nicht hässlich, aber trotzdem wurde ich gequält.

Olga schrieb:
Oder machst du das, um überhaupt mal irgendeinen zu finden? (Weil du mal was von wegen "Mit einem Frosch wär ich schon glücklich" geschrieben hast.)
Das ist vielleicht am Anfang ganz nett, aber glücklich(!) wirst du davon bestimmt nicht.

Da kann ich Olga nur Recht geben. Ich habe mir auch als ersten Freund einen absoluten Idioten genommen, nur damit ich einen hatte. Er war nicht nur optisch sondern auch charakterliche eine Katastrophe. Und glaubt mir, ich habe es bereut.

Mensch Mädel, du bist erst 18, bleib mal locker!
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Weiterin besteht Unterschied zwischen tatsächlichem und eingebildeten Übergewicht. Du hast schätzungsweise Konfektionsgröße 36/38 und ich 42/44. Ja, das ist ein Unterschied.
Was ist an 42/44 bitte schlimm? Als ich meinen Freund kennengelernt habe, hatte ich 44/46. Aber wenn man sich verliebt spielt das keine Rolle. Es mag mit der Größe wohl schwerer sein einen ONS abzukriegen, aber es hält den Richtigen nicht davon ab, sich zu verlieben. Ich bin jetzt mit 38/40 der gleiche Mensch, der ich damals war. Die Persönlichkeit hängt nicht vom Gewicht ab und das ist doch das Entscheidende in einer ernsthaften Beziehung.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren