Quickie und Beschneidung

Benutzer183558 

Ist noch neu hier
Wie sind da eure Erfahrungen? Gehen Quickies wirklich spontan oder dauert es doch etwas länger, bis er einsatzbereit ist (Stimulation, Gleitgel...)? Verzichten beschnittene Männer beim Quickie eher auch mal auf den Orgasmus? Oder macht im großen und ganzen Beschneidung beim Quickie keinen Unterschied.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Konnte beim Thema Quickie keinen Unterschied zwischen beschnitten und unbeschnitten feststellen.
 

Benutzer183788  (36)

Ist noch neu hier
Warum bist du dir da so sicher? Ich habe seitdem noch keinen wieder gehabt.
Wenn Du so fragst, war ich vielleicht etwas vorschnell. Aber es geht doch vor allem darum, dass man sich ohne Vorhaut nicht so gut stimuliert kriegt, oder hat eine Beschneidung Folgen darüber hinaus?
 

Benutzer183558 

Ist noch neu hier
Wenn Du so fragst, war ich vielleicht etwas vorschnell. Aber es geht doch vor allem darum, dass man sich ohne Vorhaut nicht so gut stimuliert kriegt, oder hat eine Beschneidung Folgen darüber hinaus?
Mir kommt es inzwischen so vor, dass alles etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, als früher. Mag aber auch einfach am Älterwerden liegen.
 

Benutzer177491  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ob beschnitten oder nicht, die Empfindung und damit verbundene Erregung ist von Mann zu Mann unterschiedlich.

Da ich beschnitten bin kann ich für mich sagen, dass ich für einen Quickie keine zusätzliche Stimulation brauche. Da spielt sich sehr viel im Kopf ab.
Und auch mit dem Orgasmus klappt es tadellos - auch bei einem Quickie.
 

Benutzer173280  (33)

Öfters im Forum
Kann und konnte keinen Unterschied diesbezüglich feststellen 🤷🏻‍♀️🤔
 

Benutzer183558 

Ist noch neu hier
Ist der Unterschied denn tatsächlich sooo groß?
Das wird auch jeder anders sehen. Ich finde schon, dass es ein ziemlicher Unterschied ist. Einfach anders. Aber wenn man sich dran gewöhnt hat, kein Problem. Ich finde es jedenfalls insgesamt besser als vorher, wenn man es überhaupt dahingehend vergleichen kann. Manchen Unterschied zu vorher empfindet der eine als Verbesserung, der andere als Verschlechterung. Kann man halt schwer verallgemeinern.
 

Benutzer163532  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe keinen Vergleich, aber bei uns gibt es keine Probleme.

Finde deine Frage aber nicht abwegig. Theoretisch ist es wohl schon möglich, dass die Eichel durch das Fehlen der Vorhaut weniger sensibel wird. Dass da in Einzelfällen die Stimulation erschwert sein kann, habe ich auch schon mitbekommen, wobei ich nicht weiß, auf wie viele Männer dies wirklich zutrifft.
Heute beschneidet man wohl meistens nicht mehr vollständig, wenn anders möglich, da war vor 35-40 Jahren der Trend noch ein anderer.
 

Benutzer177491  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe keinen Vergleich, aber bei uns gibt es keine Probleme.

Finde deine Frage aber nicht abwegig. Theoretisch ist es wohl schon möglich, dass die Eichel durch das Fehlen der Vorhaut weniger sensibel wird. Dass da in Einzelfällen die Stimulation erschwert sein kann, habe ich auch schon mitbekommen, wobei ich nicht weiß, auf wie viele Männer dies wirklich zutrifft.
Heute beschneidet man wohl meistens nicht mehr vollständig, wenn anders möglich, da war vor 35-40 Jahren der Trend noch ein anderer.
Und wie beschneidet man heutzutage dann?
 

Benutzer183558 

Ist noch neu hier
Theoretisch ist es wohl schon möglich, dass die Eichel durch das Fehlen der Vorhaut weniger sensibel wird. Dass da in Einzelfällen die Stimulation erschwert sein kann, habe ich auch schon mitbekommen, wobei ich nicht weiß, auf wie viele Männer dies wirklich zutrifft.
Ja die Vorhaut wurde vollständig entfernt und ich bin auf jeden Fall unempfindlicher geworden. Was ich aber nicht als Nachteil empfinde, eher im Gegenteil. Die Stimulation ist in gewisser Weise auch schwieriger geworden, aber das wird dadurch mehr als ausgeglichen, dass es sich besser anfühlt, als vorher. Wo ich mir noch nicht sicher bin ist, ob die Erregung auch länger braucht.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Zumindest im Kindesalter bevorzugt partiell, so dass noch Vorhaut übrig bleibt und die Eichel nicht komplett frei liegt.
Das wird eigentlich nicht empfohlen. Das war mal so in den 90ern kurzzeitig "en vogue", bis man drauf kam, dass das tendenziell recht oft zu Narbenphimosen fuehrte.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Bescheiden aussehen tut's außerdem...
Ach, manche mögen ja "Sausage Rolls". Ich war schon in Situationen, spät nachts, nach ein paar Bier, da wuenscht man sich das. Aber Spass beiseite, ja, das sogenannte kosmetische Ergebnis lässt zu wuenschen uebrig bei dieser Version.
 

Benutzer174969  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Andersrum wird wohl eher ein Schuh draus, finde ich ja. Den Spruch "erstmal unter die Dusche" hörte ich in solchen Situationen nie von Frauen, die wussten, sie haben's bei mir mit einem modifizierten Teil zu tun. Ich sehe das als Quickie-Booster.
Ehm bei entsprechener Hygiene muss ein nicht beschnittener sowas nicht hören.

Btw das war der Standard Spruch von mir an meinen Ex. Und er war beschnitten. Änderte nur nichts an seinen Hygiene Level.

Mein Partner muss sich sowas nie vor dem Sex anhören. Und er hat noch eine deutliche Vorhaut. Aber auch die hat nichts mit seinem Hygiene Level zu tun.

Zum Threads: Der Penis von meinem Ex war schnell einsatzbereit, kam trotzdem nur selten zum Einsatz 🤷🏻‍♀️
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren