Pta

Benutzer107698 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr lieben,

ich wollte gerne mal wissen, ob unter euch jemand den Beruf einer PTA ausübt?!


lg
 

Benutzer107698 

Sorgt für Gesprächsstoff
Darf ich dich mal ausquetschen? :grin:
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Darf sie auch öffentlich quetschen? :grin: Eine Freundin macht grade eine PTA-Ausbildung und hätte auch gern Infos.
 

Benutzer107698 

Sorgt für Gesprächsstoff
Pharmazeutisch-technischer Assistent ;-)

---------- Beitrag hinzugefügt um 09:20 -----------

oder technische Assistentin :tongue:
 

Benutzer107698 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bist du zufrieden mit deinem Beruf? Würdest du diese Entscheidung immer wieder treffen.
Also ich habe diesen Platz sicher, aber mir wurde dann davon abgeraten und ich sollte doch lieber studieren
Kann man sich da auch weiterbilden ? Irgendwas mit Ernährung.

---------- Beitrag hinzugefügt um 10:37 -----------

Hehe ja jetzt wirst du gequetscht :tongue:
 

Benutzer20526 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ob ich mein Leben lang in dem Beruf bleiben will, weiß ich noch nicht. Ich arbeite jetzt seit August 2010 (die ersten 6 Monate als Praktikantin) in einer Apotheke und es macht mir Spaß.
Anstrengend ist es oft, man hat blöde Arbeitszeiten (zB 8-18.30 Uhr, je nach Apotheke auch am Wochenende) und manchmal schreckliche, anstrengende Kunden. Aber dafür wird man auch durch wunderbar dankbare Kunden belohnt und kann Job und Familie später gut vereinen, das find ich total wichtig. Auch der Stellenmarkt ist sehr gut, ich habe im März sofort meine neue Stelle gefunden und je nach Stadt reißen sich die Apotheken um die PTAs.
Das ist natürlich nur die Erfahrung aus der Apotheke, man kann ja auch ins Krankenhaus/in die Industrie gehen, da sind aber die Plätze heißbegehrt.
Die Ausbildung ist sehr gut machbar, je nachdem wie gut du in Chemie bist. Ich war absolut schlecht, hab mich aber trotzdem durchgehangelt.
Weiterbilden kann man sich auch (Ernährung, Phyto-PTA usw., das ist auch sehr wichtig, wenn man im Arbeitsmarkt gute Chancen haben will, je nachdem übernehmen manche Chefs auch die Kosten dafür), es gibt sowieso ständig Fortbildungen von Firmen, wo man auch Punkte sammeln kann.

Du könntest doch jetzt die Ausbildung machen und danach noch studieren. Haben manche aus meiner PTA-Klasse so gemacht. Manche haben zB Lust auf Pharmazie bekommen, andere haben gemerkt, dass ihnen das Ganze nicht so liegt und machen nun was ganz anderes. Wenn einem das Studium dann doch nicht passt, hat man immer noch eine gute Ausbildung in der Tasche.
 

Benutzer107698 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das klingt alles schon ziemlich interessant.
Eine Ausbildung habe ich sowieso schon :grin: nur dieser Beruf war absolut nichts für mich deswegen habe ich dann Fachabi gemacht.
Ich bin ziemlich verunsichert, zwar Weiß ich das es weit mehr als nur verkaufen von Medikamenten ( habe mal für eine apo medis ausgefahren) aber ich habe Angst.


Mh was hast du für einen Abschluss? Wenn ich fragen darf?

@Aily darf ich auch fragen welchen Abschluss deine Freundin hat?
 

Benutzer20526 

Verbringt hier viel Zeit
Wovor hast du Angst?

Ich hab Abi, bin eher auf Umwegen zur PTA gekommen.
 

Benutzer107698 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das es nicht das richtige ist. Wie gesagt habe schon eine Ausbildung und deswegen habe ich Angst.

Also Abi ist ja kein muss, dann denke ich das die Anforderung etwas geringer ist oder?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
bin pta, aber ich arbeite nicht als solche.

also die ausbildung is scheiße hart. fand ich. aber es is schaffbar wenn man sich richtig reinhängt. interessant ist es auf jeden fall, man hat viel chemie, was ich vorher so gut wie gar nicht hatte, man lernt über botanik, rechnen, englisch, latein, etc. viel praktischer unterricht, verantwortungsvoll, anspruchsvoll... aber macht auch spaß.

der job selber ist stressig, anstrengend und erfordert viel hintergrundwissen, dass man von zeit zu zeit nachholen muss, außerdem gibts ständig neuerungen (ich hab sschon keine ahnung mehr von dem zeugs). arbeitszeiten sind scheiße, je nachdem wie die apotheken offen haben, auch samstags muss man ran, manche apos haben bis 20 uhr auf, grade in großen kaufcentern...
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
naja, ich hab demgegenüber auch ne schlechte einstellung, weil ich ungute erfahrungen gemacht habe, die mich dazu brachten, den beruf nicht mehr ausüben zu wollen. evtl meldet sich ja noch wer mit positiven erfahrungen.
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
@Aily darf ich auch fragen welchen Abschluss deine Freundin hat?

Fachhochschulreife.

naja, ich hab demgegenüber auch ne schlechte einstellung, weil ich ungute erfahrungen gemacht habe, die mich dazu brachten, den beruf nicht mehr ausüben zu wollen. evtl meldet sich ja noch wer mit positiven erfahrungen.
Welche schlechten Erfahrungen waren das denn?
 

Benutzer107698 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und wie sieht es mit dem Verdienst aus?

Also ich bin überfordert, ich weiß es einfach nicht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren