Psychologie: Fantasie-Facebook-Namen

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Hey ihr!

Mir fällt immer öfter auf, das es in sozialen Netzwerken so Fantasie-Nachnamen gibt wie "xy kotzkrümmel" "xy mag Toastbrot" "xy regenbogenkrümmel" usw.
Mir ist das ganze relativ Wurscht, aber ich wüsste einfach warum die das machen, also welche Psychologie dahinter steckt...ich hab auch schon im Internet nach Artikeln darüber gesucht, aber nicht gefunden. Habt ihr da zufällig ne Ahnung oder ne Quelle? Und ich meine halt wirklich die psychologische Seite und nicht das Datenschutzmäßig.

Lg:smile:
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Damit man die Personen nicht finden kann, wenn man deren echten Namen googelt. Wieso muss da noch viel mehr Psychologie hinter stecken, ich finde die Datenschutzerklärung irgendwie relativ nahe liegend. :zwinker:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Damit man die Personen nicht finden kann, wenn man deren echten Namen googelt. Wieso muss da noch viel mehr Psychologie hinter stecken, ich finde die Datenschutzerklärung irgendwie relativ nahe liegend. :zwinker:
dito,genauso sehe ich das auch.ich bin da unter meinem (bei freunden und bekannten natürlich wohlbekannten) spitznamen angemeldet-muss ja nicht sein,dass mich jeder hinz und kunz unter meinem wirklichen namen da findet.
 

Benutzer142764  (25)

Benutzer gesperrt
Naja, Psychologie im Sinne von der Wortwahl...alles immer mit Regenbogen, krümeln, kotze, Kekse....nicht mal Wasser, Meer, Schokolade...warum grade diese Wortwahl.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hmm, ich hab den Eindruck des soll meist lustig sein, oder ist einen Anspielung auf irgendwas. Sowas wie "Kotze" habe ich noch nie gesehen.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Naja, Psychologie im Sinne von der Wortwahl...alles immer mit Regenbogen, krümeln, kotze, Kekse....nicht mal Wasser, Meer, Schokolade...warum grade diese Wortwahl.
hä?sowas hab ich noch nie gesehen.also meine fb-"freunde" haben nicht so bescheuerte namen.
 
G

Benutzer

Gast
Höy, ich hab einen voll lustigen Facebook-Namen. Schaut her ! :tongue:
Ich hab meinen Namen einfach ins lateinische übersetzt :tongue: ( mal sehen, ob ihr mich findet :tongue: )
 

Benutzer139069  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ist halt "in". Jeder nimmt ein super individuelles Wort, welches seiner Meinung total stark die eigene Persönlichkeit oder einfach nur diese "ist mir doch egal was andere Denken"-Haltung unterstreicht. Finde das ziemlich langweilig inzwischen.
Ich bin unter meinem richtigen, vollen Namen auf Facebook. Wer mich da stalken will kann das gerne tun (wobei meine Seite eh nur für meine "Freunde" sichtbar ist). Und wenn wer an meinen Namen oder an sonst irgendwelche Daten kommen will, tut er das auch ohne Facebook. Ein Blick ins Telefonbuch gibt meist mehr raus :grin:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Naja, Psychologie im Sinne von der Wortwahl...alles immer mit Regenbogen, krümeln, kotze, Kekse....nicht mal Wasser, Meer, Schokolade...warum grade diese Wortwahl.
Ich denke, da findest du keine Quellen zu, weil das eigentlich kein großer Trend ist.
Also ich habe noch NIE bei Facebook jemanden gesehen, der einen dieser Begriffe im Namen hat :zwinker:

Aber ich kenne diese Wortwahl noch au SchülerVZ-Zeiten. Waren das da nicht meistens die kreativere Köpfe aus der Emo-Schiene? :whistle:
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Naja, Psychologie im Sinne von der Wortwahl...alles immer mit Regenbogen, krümeln, kotze, Kekse....nicht mal Wasser, Meer, Schokolade...warum grade diese Wortwahl.
Schau dir doch hier die Nicks an da ist doch das Selbe, man sucht sich ein relativ passendes oder spaßiges Pseudonym !
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
bei meinen freunden haben nur ganz wenige einen fantasienamen.. immerhin kann man einstellen ob man in der suche erscheinen will und ob google die profilseite anzeigen soll
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich denke auch: interessanter ist da die Wahl von Nicks in Foren :zwinker:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich habe bei Facebook auch einen kreativen Nachnamen. Allerdings kein Regenbogen, Kecks oder sonstwas.
Mich selbst kann man über die Suche nicht finden. Da ich aber nicht sicher gehen kann, dass meine Freunde (gerade die, mit denen ich auch beruflich zu tun habe), ihre Privatsphäre ebenso so "streng" eingestellt haben wie ich, umgehe ich ein "ach guck mal, das ist doch..." mit einem Namen, der nicht direkt auf mich hinweist.

Den Namen in gewissen Foren finde ich da viel interpretationswürdiger. :grin:
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Mir ist bisher aufgefallen dass solche "Regenbogenkotzbröcken" und "Regenschein" meist immer von den Leuten stammen wo schon das Profilbild schreit "Ich will anders sein!!!!!!". Da man sich dann wohl nicht mit seinem Charakter profilieren kann müssen eben solche ach so kreativen Namen und Piercings und Tattoos sein.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
bei meinen freunden haben nur ganz wenige einen fantasienamen.. immerhin kann man einstellen ob man in der suche erscheinen will und ob google die profilseite anzeigen soll
Schon lange nicht mehr. Die Privatsphäre kann man doch jetzt über die Chronik regeln :rolleyes:

Ich habe bei Facebook einfach garkeinen Nachnamen (mehr).
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ich selbst habe auch nicht meinen Richtigen Nachnamen bei Facebook sondern eine abgewandelte Form davon.Ich habe aber ganz viele in meiner FL die Fantasienamen haben.Sowas wie Sunshinekeks oder Cupcakefresse :ROFL: Die jenigen die diese Fantasy Namen nutzen sind aber allesamt jünger als ich.Und ich glaube ,irgendjemand hat mal damit angefangen und dann fanden die anderen Kiddies das cool und wollten auch was individuelles und witziges und haben es dann einfach nachgemacht :smile: Warum sich jetzt ältere Regenbogenkotze oder so nennen ist mir aber echt Rätselhaft. :grin:
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Alle meine FB-Fake-Nachnamen könnte man in der einen oder anderen Weise mit meinem Studienfach in Zusammenhang bringen. Ich erbitte eine tiefenpsychologisches Analyse dessen. :grin:
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Mir sind solche Namen bisher auch nicht begegnet. Alle Fantasienamen hatten bisher eigentlich irgendwo einen Sinn und waren sprachlich auch nicht ausgeufert.

Mein eigener Fantasiename ist eine Mischung aus meinem Spitznamen, meinem richtigen Namen und einem zweiten Spitznamen und vermutlich ziemlich selten, aber normal genug, um eigentlich auch als "gewöhnlicher" Name durchzugehen.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren