psychiater...

Benutzer151581 

Benutzer gesperrt
Hallo ihr lieben...
Soo..ich habe in 6 Wochen einen Termin beim Psychiater..was macht man dort und wie sieht das ganze aus? :/
Danke schonmal im vorraus! :smile:
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Als allererstes wird er nur mit dir über den Grund deines Besuches bei ihm reden.Er muss ja wissen um was es genau geht. :smile: Er redet dann über deine Sorgen und Ängste mit dir und auch um das was dir Spaß macht,sowie Familie und Freunde,Schule etc.Was danach folgt und wie und womit er dir helfen kann teilt er dir dann selbst mit. :smile:
 

Benutzer151581 

Benutzer gesperrt
Als allererstes wird er nur mit dir über den Grund deines Besuches bei ihm reden.Er muss ja wissen um was es genau geht. :smile: Er redet dann über deine Sorgen und Ängste mit dir und auch um das was dir Spaß macht,sowie Familie und Freunde,Schule etc.Was danach folgt und wie und womit er dir helfen kann teilt er dir dann selbst mit. :smile:
Danke! :smile: na ich hoffe das ich umsonst aufgeregt bin... :frown:
 

Benutzer109511  (28)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo ihr lieben...
Soo..ich habe in 6 Wochen einen Termin beim Psychiater..was macht man dort und wie sieht das ganze aus? :/
Danke schonmal im vorraus! :smile:
Der Psychiater wird dich vermutlich fragen, was der Grund deines Besuchs ist, was für Beschwerden du hast usw. Das ist vom Prinzip her nix anderes als bei anderen Ärzten auch :zwinker:
Und dann wird nach Möglichkeiten geguckt, wie man dir helfen kann.
 

Benutzer95651  (36)

Beiträge füllen Bücher
Es wird doch einen Grund geben, warum du dort hin musst, also wirst du darüber mit ihm sprechen.
Je nachdem, welche Spezialisierung der Psychiater hat, wird dann die Therapie ausfallen.
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Das erste Mal gehst du dort hin und er bespricht mit dir dein Anliegen.
Dann stellt er fest ob er überhaupt der richtige Ansprechpartner ist.
Falls ja, so gibt es 5 (?) Propesitzungen.
Dann wird ein Antrag an die Krankenkasse geschrieben. Wieso, Weshalb, Warum, zudem noch ob du eine "kleine Behandlung" benötigst oder doch eher eine "lange Behandlung"
Wird es bewilligt seht ihr euch eben für entweder weniger Sitzungen, oder mehr Sitzungen.
 

Benutzer151581 

Benutzer gesperrt
Warum? :smile: Das ist doch nur eine sehr allgemein formulierte Frage, auf die wir leider nur allgemein formulierte Antworten geben können :smile:
Sorry... :ashamed:
War Grad etwas mies drauf :frown:
Naja es ist auch meine erste Erfahrung :/ deswegen frage ich ja :ashamed:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Wenn du zu einem Psychiater (und nciht zu einem Psychologen oder Psychotherapeuten) gehst, wird er Dich wie beim anderen Arzt auch erstmal fragen, warum du da bist, ausführlich Deine Situation und Geschichte hinterfragen und schauen, welche Medikamente du bereits bekommst.
Je nachdem, was Du hast, wird er vielleicht auch ein EEG machen.

Dann wird er Dir die passende Medikation verschreiben und die auch später überwachen und mit Dir zusammen schauen, welche begleitende Therapie zu Dir passt.
Die wird er aber nicht unbedingt selbst durchführen - je nachdem, was er selbst anbietet, ob er auch Psychotherapeut ist und ob er Dich weiterleiten muss, weil er die passende Therapie nicht selbst anbietet.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren