Prozessbeginn - Flirt-SMS-Abzocker im Visier

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
In Kiel stehen jetzt die Drahtzieher mehrerer Flirt-SMS-Line und ihre Handlanger vor Gericht.
Die Betrüger hatten über ein Firmengeflecht von Kiel und Flensburg ausgehend etwa 700.000 Handynutzer bundesweit abgezockt.
Statt mit einem Chat-Partner hatten es die Nutzer mit einem professionellen Animateur zu tun, dessen Aufgabe von der Geschäftsleitung klar definiert war:

Quelle schrieb:
Die Kunden zum Versenden möglichst vieler kostenpflichtiger SMS zu verleiten.
...
Den Kunden dazu bringen, sich zu verlieben und hierdurch eine möglichst rege und langandauernde Kommunikation zu erreichen.

Einzeheiten gibt es hier:
Prozess gegen SMS-Flirt-Abzocker - AN-Online.de

Bitte diesen Link nutzen:
www.an-online.de/sixcms/detail.php?template=an_detail&id=1051688&_wo=Suche:Onlinearchiv
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Der Link funktioniert nicht...

Aber ich fühle mich in meiner Einstellung zu solchen Flirtlines bestätigt.
 

Benutzer57013  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Mal ganz ehlich gefragt: Wie blöd muss man denn sein, um da für tausende Euros zu chatten und nicht zu merken das das Abzocke ist?
Da war gestern einer der "Geschädigten" im TV der hat da 25000€ "verchattet", heisst bei 2€/SMS 12500 SMS HALLO? Gehtts noch? Das jemand in eine Abofalle tappt --> kann passieren, dann sind 1X 100€ oder so weg ok aber sowas??? Es gibt hunderte deutsche Chats wo man für lau Kontakte findet.

Oder liege ich jetzt so daneben mit meiner Meinung? --> scheinbar ja wenn die Typen 54Mio abgezockt haben. Da ziehe ich meinen Hut.


Verstehen tu ich es trotzdem nicht. Kärt mich mal auf.
 

Benutzer93230 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei so welchen Summen werd ich neidisch das ich so welche Trottel nicht ausnehme!
Da würd ich doch eher 3 mal die Woche in den Puff gehen, das ist ja schon fast günstiger und da kriege ich mehr für mein Geld! :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren