Schule Projektleiter wieder Willen

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Ja so sieht es aus... Die Struktur unserer Firma ist recht einfach. Ein CEO, ein paar Manager (darunter auch mein Chef), dann ca. 20 Leute die Administration machen, usw., dann ca. 75 Leute in der Fabrik und dann 7 Ingenieure. Der Diplomant macht bei uns eigentlich QA und dann nebenbei sein Fernstudium.
Um es kurz zu machen... mein Chef mag zwei Mitarbeiter besonders, einen anderen Manager und eben diesen Diplomanten.

Natuerlich kann ich nicht wirklich gewinnen. Faellt der Diplomant auf die Nase bin ich schuld. Kriegt er es hin wird man sagen ... oh, brach man ja gar keinen so erfahrenen Mann fuer und der hat sich so fuerchterlich verschaetzt..

Fuer mich waere es das Beste er faellt ueber alle Milestones und ich muss intervenieren um den Zeitplan zu halten.Aber auch da hab ich das Gefuehl das mein Chef und er etwas mauscheln werden...
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Ok.. heute hatte ich ein 4 Augen Meeting mit meinem Chef. Er hat mir gesagt das Projekt muss letztendlich zu einem fertigen Produkt führen.
Der Zeitplan ist einzuhalten. Ende des Jahres Prototype...
Nur für den Konfliktfall Diplomant will rechts, ich will links.. müssen wir uns irgendwie einigen.
Finanziell ist man auch gewillt alles notwendige zu unternehmen...

Es wird garantiert noch genug schief gehen aber da müssen wir jetzt durch...

LG
 

Benutzer24152 

Verbringt hier viel Zeit
Keine Aussagen ueber deine anderen Aufgaben? Du bist nichts weiteres los geworden? Keine Priorisierung deiner Aufgaben? Du hast keine Leitungsfunktion?

Das hoert sich ja nach ner super spassigen Zeit fuer die naechsten 4.5 Monate an....
Mein Beileid.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Naja wenn die Kosten nun fast egal sind, könntest Du trotzdem versuchen Dich mit dem Diplomanden irgendwie zu einigen und das beste für die Firma zu erreichen.
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Ja irgendwie soll ich das Ganze leiten aber im Konfliktfall muessen wir uns wie Erwachsene einigen. Prioritaet hat diese Projekt jedoch muss ich meine anderen Projekte bzw Produktion auch handeln.

Leitungsfunktion? Lol bei uns im Betrieb gibt es so etwas nicht ausser unserem Manager...

Heute hat mir der Diplomant seinen ersten Entwurf eines Schalplans vorgelegt. Als ich da mal genauer hingeschaut habe ist mir klar geworden das er keine Ahnung hat. Dann noch mal schnell das Manual des Processors heruntergeladen... ca. 250 Seiten. Ich hatte gehofft er haette da schon mal reingeschaut...

Oh Gott... ich arbeite schon an Plan B.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Heute hat mir der Diplomant seinen ersten Entwurf eines Schalplans vorgelegt. Als ich da mal genauer hingeschaut habe ist mir klar geworden das er keine Ahnung hat.
Das würde ich dann allerdings sehr schnell und im Zweifelsfalle schriftlich an die Oberste Heeresleitung melden, denn das gefährdet ja das gesamte Projekt. Das muß ja nicht abträglich formuliert sein - Du kannst ja schlicht und ergreifend festhalten, daß es so wie vorgeschlagen nicht funktionieren wird und auch eine Schätzung abgeben, wie lange es braucht, das Ding in einem betriebsfähigen Zustand zu planen/einen Prototyp zu bauen.
Off-Topic:
Jetzt muß ich doch mal wieder meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen, dem Erbsenzählen:
Duden | Suchen | Diplomand
 

Benutzer24152 

Verbringt hier viel Zeit
Ja irgendwie soll ich das Ganze leiten aber im Konfliktfall muessen wir uns wie Erwachsene einigen. Prioritaet hat diese Projekt jedoch muss ich meine anderen Projekte bzw Produktion auch handeln.

Leitungsfunktion? Lol bei uns im Betrieb gibt es so etwas nicht ausser unserem Manager...

Heute hat mir der Diplomant seinen ersten Entwurf eines Schalplans vorgelegt. Als ich da mal genauer hingeschaut habe ist mir klar geworden das er keine Ahnung hat. Dann noch mal schnell das Manual des Processors heruntergeladen... ca. 250 Seiten. Ich hatte gehofft er haette da schon mal reingeschaut...

Oh Gott... ich arbeite schon an Plan B.

Waere es eine Idee einen woechentlichen Statusbericht an deinen "Chef" zu liefern? Sowas wie "Ziel der Woche"; was passiert ist und wie hoch der Zeitverzug ist? Ich wuerde zudem am Wochenanfang eine protokollierte Kurzbesprechung mit dem Diplomanten abhalten was er diese Woche vorhat und welche Ziele er erreichen will und eine Nachbesprechung am Do wie weit er ist (das natuerlich dann immer in Kopie an den Chef).
Das kostet dich zwar mehr Verwaltungszeit, ist auch nicht nett fuer deinen Diplomanten (da er wie ein Kleinkind behandelt wird) aber gibt dir ein zusaetzlich Verteidigungsargument wenn das Projekt den Bach runter geht.
Du solltest vor allem an dich denken (damit meine ich nicht deinen Diplomanten auflaufen lassen :smile: ).
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Hallo hatten noch eine kurze Nachbesprechung. Haben jede Woche nun ein Meeting um zu sehen wo wir sind.
Als Plan B hole ich mir noch eine Firma mit ins Boot die schon für uns arbeitet. Die sind Spezialisten im Hardware und Softwaredesign.

Na es könnte doch noch funktionieren... mal sehen...
 
1 Woche(n) später

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Die Situation hat sich nochmals ein wenig geändert. Bis Ende des Jahres muss ein Prototyp her. Habe das dann zurückgerechnet und das ist alles super knapp.

Gestern habe ich dann mit einer Firma gesprochen die sowas professionell macht. Wollte wissen ob die uns eventuell helfen können. Nein, haben abgelehnt. Wenn wir wollen können wir zusammen mit ihnen entwickeln. Sie haben Erfahrung mit allen Tools und Technologien und deren CEO ist mit unserem befreundet.

Ich überlege das mal mit meinem CEO zu diskutieren...
 

Benutzer24152 

Verbringt hier viel Zeit
Die Situation hat sich nochmals ein wenig geändert. Bis Ende des Jahres muss ein Prototyp her. Habe das dann zurückgerechnet und das ist alles super knapp.

Gestern habe ich dann mit einer Firma gesprochen die sowas professionell macht. Wollte wissen ob die uns eventuell helfen können. Nein, haben abgelehnt. Wenn wir wollen können wir zusammen mit ihnen entwickeln. Sie haben Erfahrung mit allen Tools und Technologien und deren CEO ist mit unserem befreundet.

Ich überlege das mal mit meinem CEO zu diskutieren...
Juhu! Flying Targets! Das wird ja immer besser.
Ich glaube eine Zusammenarbeit unter dem knappen Zeitplan wird dein Projekt nicht beschleunigen aber wenigstens wird es die Chance auf nen funktionierenden Prototypen erhoehen. Waere wenigstens etwas.
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Als ich der Firma unseren ambitionierten Zeitplan erläutert habe, erzählt habe das der Hauptmitarbeiter ein Student ist und das auch noch nur nebenbei macht hat man mich ausgelacht...
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Ich denke damit hättest Du nicht hausieren gehen sollen, schon gar nicht wenn die Chefs miteinander befreundet sind.
Du versuchst zwar das Projekt noch zu retten. Aber für die anderen mag es nur nach schlechtem Reden oder gar untermininieren aussehen. :cautious:
.
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
.. ich muss den Termin halten und es ist gewollt das ich eventuell Hilfe einhole... auch von der besagten Firma...
 

Benutzer24152 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich der Firma unseren ambitionierten Zeitplan erläutert habe, erzählt habe das der Hauptmitarbeiter ein Student ist und das auch noch nur nebenbei macht hat man mich ausgelacht...
Waere ich in der besagten Firma und wuerde deine Story hoeren - ich wuerde nicht mehr in dem Projekt arbeiten wollen und meinem Chef auch dringend davon abraten.

Waere es eine Moeglichkeit einen Projektplan mit dieser Firma zu erstellen? Dann haettest du einen Zeitplan (der bestimmt ueber Ende 2017 hinausgeht) und koenntest deinem Chef nochmal von dritter Seite erklaeren dass er etwas "ueberambitioniert" an euren Prototypen herangegangen ist und du das nicht halten kannst (vor allem nicht mit allen anderen deiner Aufgaben).
Das ist ja dein Hauptproblem: Ende Dezember kein Prototyp - das ist dann deine Schuld. Bis jetzt hat ja dein Boss jeden Einwand von deiner Seite weggewischt.

Off-Topic:

Ich war mal in ner aehnliche Situation: zwei Chefs, beide unterschiedliche Ziele, war nicht zu schaffen. Habe ich auch vorher erzaehlt. Es gab auch keine Prioritaet: "alles ist wichtig". Ende vom Lied: naiver Nebelrabe schafft natuerlich keines der Ziele, keine Vertragsverlaengerung, da andauernd nur "versagt"....
 
A

Benutzer

Gast
wenn du nen zeitplan machst, sag halt, dass es etwas länger dauert als du eigentlich erwartest. dann kannst du hinterher immer noch sagen, die erwartungen wurden übertroffen ;-) scheiße wäre nur, wenn ihr dann immer noch nichts fertig habt...
 

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Ja ich habe gefragt ob ich für die Aufgabe einen ungefähren Zeitplan erhalten kann... Wäre dann der zweite externe Zeitplan den ich dann hätte...

Firma eins hat gesagt 6 Monate für Prototypen. Aufgabenstellung war ein wenig umfangreicher aber Ressourcen ohne Ende.
Firma zwei wird schätze ich auch 6 Monate brauchen. Resourced sind da jedoch knapper.

Ich weiß das folgendes passieren soll...

Kriegt er es hin ist er der Held und ich seh total doof aus. Denn er ist unerfahren und macht es eigentlich in seiner Freizeit.. in einem Bruchteil der Zeit und Geld

Kriegt er es nicht hin wird man ihn großzügig entschuldigen da er keine Erfahrung hat und er das ja nur nebenher macht wird man mir die Schuld geben...
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Kündige und such Dir einen Job bei dem Du nicht so in der Zwickmühle bist...
 
1 Woche(n) später

Benutzer97517 

Meistens hier zu finden
Wollte mich noch mal melden...

Ich suche schon nach was neuem... plus das ich versuche selber was auf die Beine zu stellen.

Ok.. Situation hat sich nicht stark geändert. Er macht gerade die Hardware und ich helfe wo es geht, so dass er nicht total vor die Pumpe läuft.
Es gibt einen Teil mit Bluetooth in den ich mich einarbeite. Wir haben einmal die Woche Meeting.

Man kann sehen das er sehr stark vom Management gefordert aber auch unterstützt wird. Bei jedem Meeting ist er dabei... Meist sind die Meetings jedoch eher Maschinenbaulastig. Schweissrobotor, Qualität, Konstruktion, usw.

Man könnte das Gefühl haben das Management zieht ihn als Generalist hoch. Hat von allem Ahnung. Maschbau, Konstruktion, Qualität und demnäch auch Elektronik. Vieleicht wird er irgendwann Engineering Manager...

Nun ja, das Projekt geht bis 2018... Bis dahin will ich da auf jeden Fall raus...
 
A

Benutzer

Gast
klingt doch alles OK. ich glaube immer noch, du machst dir da einfach etwas zuviel sorgen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren