Programm für Spiele-Brennen

C

Benutzer

Gast
Alsooo: wenn ich jetzt Zb ein Spiel brennen möchte, brauch ich da ein eigenes Programm davür? Oder geht das auch ohne?
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Du redest natürlich nur von Freeware, bei der das Kopieren urheberrechtlich unbedenklich ist. Alles andere dürfte/sollte hier nicht nachgefragt werden, da dies schon Konsequenzen nach sich zieht. Sollte hier jemand damit beginnen, Programme zu nennen, die einen Kopierschutz umgehen, wird der Thread gelöscht.

Normale Freewarespiele kannst du so mit Nero 1:1 brennen.
 
C

Benutzer

Gast
Na toll ich hab Nero nicht! Naja, ihr könnt mir ja auch ne PN schicken :zwinker:
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Nero wie auch Clone CD kannst du als Demo aus dem Internet bekommen. Lässt sich mit Beiden machen
 

Benutzer5066  (42)

Toto-Champ 2006
@Jan
Clone-CD ist mittlerweile glaub ich nicht mehr als Demo im Netz zu finden. Das Patent an der Software ist verkauft worden.

Abgesehen davon ist die Nutzung von Clone-CD in Deutschland nach Änderung des Urheberschutzrechts nicht mehr erlaubt und der Vertrieb ist eingestellt worden.

Wie das jetzt in Österreich aussieht, da Anita ja von da kommt, weiß ich nicht.
 

Benutzer1441  (36)

Verbringt hier viel Zeit
also, liebe anita, wenn wir mal annehmen, du würdest sowas illegales machen wollen, was wir alle hier zutiefst verabscheuen, :engel:, dann wäre wohl das prgramm gamejack auch sehr geeignet! aber natürlich nur rein theoretisch
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
So ungern ich es tue, aber ich muss WhiteStar in Teilen widersprechen:
Das Kopieren kopiergeschützter "Computerprogramme" ist auch nach der Neufassung des UrhG erlaubt, selbst wenn dazu der Kopierschutz "umgangen" werden muss - aber natürlich nur zu Backupzwecken.

UrHG schrieb:
§69a
(5) Die Vorschriften der §§ 95a bis 95d finden auf Computerprogramme keine Anwendung.

Und ob CloneCD in Deutschland nun "verboten" ist oder nicht ist ne sehr wacklige Frage. Für die IPFI ist die Antwort natürlich klar ...

Demoversionen von CloneCD finden sich massenhaft, muss man nur mal eine allgemei bekannte Suchmaschine bemühen - direkte Links werde ich wegen der etwas nebligen rechtlichen Situation nicht posten.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Das Kopieren kopiergeschützter "Computerprogramme" ist auch nach der Neufassung des UrhG erlaubt, selbst wenn dazu der Kopierschutz "umgangen" werden muss - aber natürlich nur zu Backupzwecken.
So isset. Das Problem ist: Der Vertrieb von Software, die dies ermöglicht, ist nicht mehr erlaubt - spätestens dann nicht, wenn die Software auch den Kopierschutz von Musikscheiben aushebeln kann. Der Erwerb und Besitz der Software ist aber nicht strafbar, im Falle von CD-ROMs auch nicht die Nutzung. Wer mit einschlägigen Programmen kopiergeschützte Musikscheiben am PC kopiert, kommt zwar nicht in den Knast, muss aber mit Schadensersatzforderungen rechnen, wenn die liebe Musikindustrie (etwa durch rachsüchtige Ex-Freunde/Freundinnen) darauf aufmerksam gemacht wird. Auch Links auf Webseiten zu einschlägigen Programmen sind strafbar - gerade erst hat die liebe Industrie teure Abmahnungen verschickt. In Ländern mit anderem Urheberrecht dürfen die entsprechendne PRogramme natürlich weiter per Internet angeboten werden.

Und ob CloneCD in Deutschland nun "verboten" ist oder nicht ist ne sehr wacklige Frage. Für die IPFI ist die Antwort natürlich klar ...
Siehe oben.

Demoversionen von CloneCD finden sich massenhaft, muss man nur mal eine allgemei bekannte Suchmaschine bemühen - direkte Links werde ich wegen der etwas nebligen rechtlichen Situation nicht posten.
Kluger Gedanke - sonst würdest Du die Forumsbetreiber in Schwierigkeiten bringen. Siehe oben.

Grüße

Katjes
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
> Auch Links auf Webseiten zu einschlägigen Programmen sind strafbar - gerade erst hat die liebe Industrie teure Abmahnungen verschickt.
Jein. Nicht wenn dies im Hinblick auf rein private Nutzung geschieht.

§108b UrhG schrieb:
(1) Wer
1. in der Absicht, sich oder einem Dritten den Zugang zu einem nach diesem
Gesetz geschützten Werk oder einem anderen nach diesem Gesetz geschützten
Schutzgegenstand oder deren Nutzung zu ermöglichen, eine wirksame
technische Maßnahme ohne Zustimmung des Rechtsinhabers umgeht
[...]
wird, wenn die Tat nicht ausschließlich zum eigenen privaten Gebrauch des Täters oder mit dem Täter persönlich verbundener Personen erfolgt oder sich auf einen derartigen Gebrauch bezieht, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer entgegen § 95a Abs. 3 eine Vorrichtung, ein Erzeugnis
oder einen Bestandteil zu gewerblichen Zwecken herstellt, einführt, verbreitet,
verkauft oder vermietet.
(3) Handelt der Täter in den Fällen des Absatzes 1 gewerbsmäßig, so ist die Strafe
Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.

Aber wie gesagt, wegen der reichlich diffusen Lage lassen wir das lieber mal :zwinker:
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Na toll ich hab Nero nicht! Naja, ihr könnt mir ja auch ne PN schicken
Äh, sag mal, Anita: Wenn Du 'nen Brenner hast, wie hast Du denn bisher gebrannt? Mittem Lockenstab? Nadel heiß gemacht und in den Rohling gehalten? Irgendein Brennprogramm musst Du haben (es sei denn, Du hättest Windows XP auf der Kiste - das hat ein Minimal-Brennprogramm an Bord). Aber das taugt eigentlich nicht ernsthaft und bei den meisten Brennern ist irgendwas dabei....

Und im Übrigen ist es nicht unbedingt die feine Art, in 'nem öffentlichen Forum Zugangsdaten, Passwörter oder Raubkopien zu erbitten

Katjes
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Nero kriegt man übrigens fast nachgeschmissen - die OEM-Version (die Einschränkungen gegenüber der Vollversion wie z.B. nur ein Recorder ansprechbar sind für Privatanwender reichlich unwichtig) auf eBay um die 5€.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren