Professionelle Seitensprungagentur: würdet ihr sie in Anspruch nehmen?

Professionelle Seitensprungagentur: würdet ihr sie in Anspruch nehmen?

  • Bin w: Selbst wenn ein Seitensprung niemals auffliegt, möchte ich niemals einen Seitensprung machen.

    Stimmen: 9 50,0%
  • Bin w: Einen Seitensprung kann ich nicht ausschließen, aber dafür Geld ausgeben will ich nicht.

    Stimmen: 1 5,6%
  • Bin w: Durch Agenturen hinterlasse ich mehr Spuren als wenn ich den Seitensprung organisiere

    Stimmen: 1 5,6%
  • Bin w: Oh ja, unter dieser Bedingung würde ich einen Seitensprung riskieren.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin w: Der Reiz eines Seitensprungs liegt doch darin, dass man ihn selber organisiert :kopfwand

    Stimmen: 1 5,6%
  • Bin m: Selbst wenn ein Seitensprung niemals auffliegt, möchte ich niemals einen Seitensprung machen

    Stimmen: 4 22,2%
  • Bin m: Einen Seitensprung kann ich nicht ausschließen, aber dafür Geld ausgeben will ich nicht.

    Stimmen: 1 5,6%
  • Bin m: Durch Agenturen hinterlasse ich mehr Spuren als wenn ich den Seitensprung organisiere.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Bin m: Oh ja, unter dieser Bedingung würde ich einen Seitensprung riskieren.

    Stimmen: 1 5,6%
  • bin m: Der Reiz eines Seitensprungs liegt doch darin, dass man ihn selber organisiert :kopfwand

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    18
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Seitensprünge fliegen häufig auf :eek: Damit sie niemals auffliegen, gibt es im Internet professionelle Seitensprungagenturen. Sie versprechen nicht nur, euch einen passenden Seitensprungpartner zu finden, sondern auch, dass der Seitensprung niemals auffliegen soll, weil er halt professionell organisiert wird.
Traut ihr diesem Versprechen und würdet ihr einen solchen Service in Anspruch nehmen?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Seitensprünge fliegen total selten auf, die meisten schwören doch Stein und Bein, dass sie nicht betrogen werden und werden es schon seit Jahren. Die die Auffliegen wollen eher auffliegen.:zwinker:

Wenn, dann wüsste ich das Risiko lieber in meinen Händen und die Organisation auch, was soll da auch schwer dran sein?
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wieso fliegen Seitensprünge selten auf? Wenn der Partner eines Abends nicht da ist, glaubt man immer daran, dass er noch arbeitet, mit Kumpels unterwegs ist, einen Mädchenabend veranstaltet und so? Ist jeder so naiv?
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Ob ich nu ne Agentur bezahle, damit sie das organisiert oder gleich zu ner Nutte gehe ..
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Falls ich irgendwann das dringende Bedürfnis nach Betrug verspüre, dann würde ich die Sache alleine durchziehen und sichergehen, dass das nicht auffliegt, sofern ich es nicht will.

Allerdings sehe ich keinen Vorteil für mich darin, meine Partnerin zu betrügen.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Wieso fliegen Seitensprünge selten auf? Wenn der Partner eines Abends nicht da ist, glaubt man immer daran, dass er noch arbeitet, mit Kumpels unterwegs ist, einen Mädchenabend veranstaltet und so? Ist jeder so naiv?

Weil sich die meisten eben nicht so fantasielos anstellen, wie in deinen Beispielen und ja, weil die meisten Partner sehr naiv sind. Kann man nicht oft genug betonen.

Es gibt mehrer Möglichkeiten sich unbemerkt aus dem Beobachtungsfeld des Partners zu bewegen.
Einmal Zeiten in denen der Partner nicht da ist (Fernbeziehung, Dienstreise, Arbeit, Männerabend, Frauenabend, Party auf der nur der Partner eingeladen ist, Konzert, Sport, Apressport, Ehrenamt, Einkaufen) und einem schlichtweg ohne nachzufragen oder eben ohne lückenlosen Nachweis zu erbringen, brav Zuhause vermutet wird.
Das ist relativ sicher, weil man noch nichtmal eine Ausrede oder ein Alibi oder eine Schwindelei braucht, man sagt einfach NICHTS.:zwinker:

Dann gibt es Standardalibis z.B. Training, Sport, Homeoffice oder Einkaufen, ist wo eingeladen, man geht entweder tatsächlich hin, lässt sich sehen, tätigt Einkäufe oder Arbeitet, nur eben in schnellerer Zeit oder schon einen Tag vorbereitet und verwendet die eingesparte restliche Zeit für den Seitensprung. Es ist für einen Mann schlichtweg nicht nachvollziehbar, ob eine Frau tatsächlich 2-3 Stunden für die richtige Farbe des Lippenstiftes oder für den Kauf des besoders geilen Schuhe gebraucht hat oder 2 Minuten wahllos ins Regal gegriffen hat, Hauptsache sie hat Tüten in der Hand und ist gut gelaunt.
Sie kann aber auch schlecht gelaunt sein, weil sie ja "heute wieder gaaaaar nix gepasst hat oder nicht das richtige dabei war"
Welcher Mann fragt da nach?
Männer sind gerne beim Sport oder Apressport, schauen Fußball in einer Skykneipe nach dem Training, haben Essen mit Kunden, Besprecchung, Sitzungen in Ehrenämtern oder erledigen das schlichtweg bei der Arbeitszeit oder machen Homeoffice, auch da fragen Frauen in der Regel nicht nach.
Solche dichten/regelmäßigen Freizeitaktivitäten sind oft über Jahre aufgebaut und ein Partner nimmt diese einfach als Routine zur Kenntniss und fragt nicht groß nach, hauptsache es ändert sich nichts am gewohnten Zeitfenster udn Routinen.

Man besorgt sich ein Alibi (kostenlos) entweder bei einem Freund/in besser Bekannten den der Partner nur flüchtig, gar nicht kennt oder noch besser nicht mag. Ist schwierig da man erstens jemanden mit reinzieht und auch der nicht erreichbar (am besten er kennt nur den Vornamen) und sichtbar für den Partner sein darf, Alibis müssen mit dem Alibigeber generell abgestimmt sein, sonst geht das massiv in die Hose. Viele geben neben dem Alibi auch noch Hintergrundinfos, d.h. der Alibinehmer erhält schriftlich oder telefonisch Neuigkeiten vom Alibigeber, falls der Partner fragt "und was erzählt XY so?" erfolgt ein lachend, plaudernder Redeschwall über die neusten Lebenswirrungen der Freundin/Freundes, der den Partner/in innerhalb von 10 Minuten in komatösen Schlaf versetzt und insgeheim schwören lässt, nie wieder zu fragen, was xy so erzählt hat.
Oder der Alibigeber lässt bei der nächsten Zufallsbegegnung mit dem Partner ein im nachhinein verifizierenden Kommentar los "das Abendessen letzt war total schön, müssen wir bald wiederholen":zwinker:

Gegenseitige Alibis sind auch möglich, man ist tatsächlich mit dem jeweilligen Alibigeber in Reichweite zusammen (Wochenendurlaub, gleiches Hotel, Vierer) und macht einen Anruf Zuhause unter einem Vorwand oder einfach weil man sich melden möchte und der Alibigeber, plaudert munter gackernd ins Gespräch. Damit die jeweilligen Geliebten/Liebhaber still sind lassen sich Männer z.B. gerne einen Blasen beim Telefonat.

Es gibt auch kostenlose Alibis im Internet.

Oder man sagt einfach die Wahrheit in übertreibungen, "erst war ich bei einer Nutte und weil mir das nicht gelangt hat habe ich noch zwei Mädels hinterher durchgezogen" Welche Frau bitte fragt bei so einer blöden Bemerkung nach?:zwinker:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Nö, würde ich nicht. Einen Seitensprung zu vertuschen kommt mir doch irgendwie ziemlich einfach vor °~°.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Oh, das hört sich eher so an als sollte Lollypoppy so eine Agentur gründen. :grin: Die professionellen Agenturen kennen wahrscheinlich nicht halb so viele Tricks. :grin:


Zum Thema: Kann ich mir nicht vorstellen es jemals so nötig zu haben.
 
D

Benutzer

Gast
Off-Topic:


Damit die jeweilligen Geliebten/Liebhaber still sind lassen sich Männer z.B. gerne einen Blasen beim Telefonat.

Oder man sagt einfach die Wahrheit in Übertreibungen, "erst war ich bei einer Nutte und weil mir das nicht gelangt hat habe ich noch zwei Mädels hinterher durchgezogen" Welche Frau bitte fragt bei so einer blöden Bemerkung nach?:zwinker:

Off-Topic:
Na ja.....darauf sagte meine: "Erzähl mehr! Der Gedanke turnt mich an, lass uns jetzt gleich Sex haben..... (und der "Pin" stand wie ne 1, trotz der 3 ominösen Frauen zuvor)......:cry: ......Also wusste sie dass das gelogen war......Wäre ER nicht gen Himmel gestiegen......ohohoh


Thema:
Nein, selbst WENN ich Fremdgehen sollte, nähme ich das selber in die Hand. Keine Briefe, keine Historie im Browser, Telefonbuch oder Handy - keine Spuren..... :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Off-Topic:

... keine Haare auf der Sofadecke, keine fremden Gegenstände im Haus ... :zwinker: :grin:

Off-Topic:
:totlach: Ne Ladung Reizwäsche auf dem Weg zum SchlaZi macht nix, oder ein fremder Slip in der Wäsche....ach was...Sammelt sie auf und fragt : "...OH..für mich?"..ABER WEHE, SIE SIEHT EINE IHR UNBEKANNTE TELEFONNUMMER, DIE ICH ANGERUFEN HABE ...au wei....:mad:


Na, es gibt ja genügend Hotels in denen man sich treffen könnte.

So "dumm" wie Lolly die Männer in ihrer Beschreibung macht....tsssss....
Wir fragen NICHT nach, kann schon sein.
Das ist unsere Art, der Frau ihren Glauben zu lassen, "wir wüssten nix"....:bussi:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Oh, das hört sich eher so an als sollte Lollypoppy so eine Agentur gründen. :grin: Die professionellen Agenturen kennen wahrscheinlich nicht halb so viele Tricks. :grin:
Off-Topic:

daran habe ich tatsächlich schon gedacht:grin:, wusste nur nicht das es menschen gibt, die für so einen blödsinn geld ausgeben würden.
das muss auch alles besser individuell und regional bezogen sein. ein unfall oder ein strafzettel können zum beispiel der supergau sein.

im übrigen bin ich alibi für eine bekannte, hat sich aber eher durch zufall so ergeben, da sie mich anfangs unwissentlich als alibi ausgegeben hat (was ich mitbekam) und ich gemeint habe das das sehr riskant ist, wenn ich ausgerechnet an so einem abend ihrem mann zufällig über den weg laufe.;-)
seitdem stimmt sie ihre "trefen mit mir" auch mit mir ab.:zwinker::grin: doof nur das wir nun kaum noch gelegenheit haben uns in echt zu treffen, dass machen wir dann tatsächlich heimlcih vormittags, auch blöd.:confused: könnte ich ihren mann leiden würde ich es auch nicht machen, aber er ist mir ziemlich egal und ich kann sie nachvollziehen ist so eine blühende, lebendige, attraktive frau, dass ist schon ok, man lebt nur einmal


---------- Beitrag hinzugefügt um 09:51 -----------

Off-Topic:
Off-Topic:
Na ja.....darauf sagte meine: "Erzähl mehr! Der Gedanke turnt mich an, lass uns jetzt gleich Sex haben..... (und der "Pin" stand wie ne 1, trotz der 3 ominösen Frauen zuvor)......:cry: ......Also wusste sie dass das gelogen war......Wäre ER nicht gen Himmel gestiegen......ohohoh

so ist es dem mann der die ausrede benutzte auch gegangen, seine partnerin fand das total geil.:grin: zum glück wurde er aber nicht am selben abend mit de r frage konfrontiert, bei ihm war es ja nicht gelogen, nur übertrieben, aber ko war er laut eigenen aussagen.:zwinker:
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
nene ich komm an sex auch noch ohne eine Seitensprungagentur :grin:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
:totlach: Ne Ladung Reizwäsche auf dem Weg zum SchlaZi macht nix, oder ein fremder Slip in der Wäsche....ach was...Sammelt sie auf und fragt : "...OH..für mich?"..ABER WEHE, SIE SIEHT EINE IHR UNBEKANNTE TELEFONNUMMER, DIE ICH ANGERUFEN HABE ...au wei....:mad:


Na, es gibt ja genügend Hotels in denen man sich treffen könnte.

So "dumm" wie Lolly die Männer in ihrer Beschreibung macht....tsssss....
Wir fragen NICHT nach, kann schon sein.
Das ist unsere Art, der Frau ihren Glauben zu lassen, "wir wüssten nix"....:bussi:

Männliche Seitenspringer stehen ja leider auf dem Kick des Zuhause-Fremdgehens, das berichten auch Nutten immer wiede rdas sie eher ins Ehebett bestellt werden als in ein Hotelzimmer.
Muss man nicht verstehen.

Ich denke nicht das Männer da die dummen sind, Frauen sind da sogar viel leihcter einzulullen, sie geben ja ihren Männern klare Vorgaben wie ihre Männer sie zu umgarnen und zu hofieren haben, solange das stimmt und nix nachlässt, fragen die gar nix und sonnen sich in ihrem scheinbaren Glück.:zwinker:

Aber wie du schon sagtest, das gefährliche sind weder die Alibis noch die Locations, sondern die Kommunikationswege.
Handy- und Computerverläufe, Hotelquittungen usw. sind am verräterischsten, neben Unwegbarkeiten wie Unfälle, Erkrankungen, Zeuge einer Straftat werden usw...
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, hab ich schon. War auch schön und insofern "notwendig", als ich damals einen sehr engen Terminkalender hatte und manche Details einfach Zeit kosten.
Insbesondere nach den Erfahrungen, die ich beim "selbst organisieren" gemacht hatte; da war es nämlich nicht getan, ein Alibi zu bekommen, ich musste, da ich mich heimlich eine Woche in ein anderes Land aufgemacht hatte, praktisch mein ganzes Umfeld informieren. Das hat sich mit ihrem glücklicherweise nicht sonderlich überschnitten, aber die Angst, jemanden vergessen zu haben, der/die dann doch plaudert, war schon da.
Sie hat das bis heute nicht herausbekommen oder vielleicht trotzdem da gewesene Anzeichen ignoriert.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nein ich hab keinen Bedarf an Seitensprüngen.
 
Ü

Benutzer

Gast
wenn ich für einen seitensprung geld für eine "agentur" ausgeben wollte, könnte ich das ebenso gut in einem puff tun. puff ist aber für mich ein No-Go.
ergo: lieber geb ich geld für einen schönen abend /eine nacht in einem hotel aus mit der frau, die ich zuvor wo/wie_auch_immer kennen gelernt habe.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sowas reisst man doch an der Hotelbar auf. Scheiss Unselbstständigkeit heutzutage.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sowas bekomme ich schon noch alleine hin, da brauche ich keine Agentur dazu.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren