Produktion von Sperma "ankurbeln" ?

Benutzer153387  (47)

Ist noch neu hier
Hallo erstmal hier, bin ganz neu. Ich habe hier auch meine Welcome Mail bekommen und da stand, es gibt keine schlechten Fragen und man soll einfach drauf los fragen und sich trauen, Also falle ich mal mit der Tür ins Haus. In letzter Zeit sind wir, vorallem ich, so auf dem "Final" Tripp, also das Happy Ending, in gnaz verschiedenem Ausmaß. Manchmal ist wirklich viel SP bei mir vorhanden, manchmal nicht so viel. Vor allem, wenn man vor kurzem erst Sex hatte. Es ist mir aber irgendwie wichtig, dass da was "mitkommt". Weiß man denn, wie man das besser produzieren kann? Sorry, die Frage klingt wirklich total schräg ^^
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Wozu denn das, die Menge ist doch schnurz.

Viel trinken hilf ein bisschen, aber nach 4-5 Runden wird das nicht mehr so viel bringen, irgendwann kommt eben nur noch heiße Luft.:grin:
 

Benutzer153428  (26)

Ist noch neu hier
Dein Körper braucht halt auch ein bisschen zeit um neues Sperma zu produzieren . du bist schließlich nicht kein Maschinengewehr.
 

Benutzer68737  (38)

Sehr bekannt hier
Wie viel Zeit vergeht denn da bei dir zwischen zwei malen? Und wie viel ist für dich wenig beziehungsweise viel? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass da rein gar nichts mehr "mitkommt". Und wenn du es drauf anlegst eine extreme Menge zu produzieren: das wird auf natürlichem Wege nicht möglich sein.
 

Benutzer153387  (47)

Ist noch neu hier
Also ist mir klar. Dachte nur ich könnte es voran treiben. Und nein, 4-5 mal geht ja garnicht mehr :smile:) Ich meinte zum Beispiel um 15 und um 18 Uhr :smile:
Warum mir das nicht Wurst ist? Das Auge liebt mit. Ich finde das toll, ist wohl ne Neigung.... Mag das Spiel einfach....
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ist mir klar. Dachte nur ich könnte es voran treiben. Und nein, 4-5 mal geht ja garnicht mehr :smile:) Ich meinte zum Beispiel um 15 und um 18 Uhr :smile:
Warum mir das nicht Wurst ist? Das Auge liebt mit. Ich finde das toll, ist wohl ne Neigung.... Mag das Spiel einfach....
Achso, na da kommt doch meist noch genug, nicht so viel wie beim ersten mal oder nach längerer Pause, aber meist doch nicht so wenig.
Wobei es ja eh Männer gibt die immer ganz wenig produzieren und andere immer nur Tröpfchen, auch beim ersten Mal.
Kenne das total unterschiedlich und hat meist gar nix mit den Abständen zu tun.

Ich mag das Spiel ja auch und liebe Sperma, aber muss bei mir auch nicht zwanghaft bei jedem Abspritzen das gleiche Spiel sein, man kann ja unterschiedliche Ziele bei jedem Sex haben.
 

Benutzer153387  (47)

Ist noch neu hier
Hi Leute. Danke :smile: Aber ich bin da jetzt nicht verkrampft oder so. Es macht mir einfach mehr Spaß. Ich finde, es ist auch nochmal ein on Top Gefühl wenn es durch den Penis schießt.... :ashamed:
Ich muss dazu sagen, dass ich meine Sexualität erst seit ca. einem Jahr richtig auslebe. Das war schon immer gut, aber erst seit dem mache ich mit meiner Frau auch Themen, welche ich mich nicht getraut habe anzusprechen.
Ich bin kein Macho. Also es ist nicht so, dass ich jetzt meiner Frau unbedingt z.B. ins Gesicht spritzen muss oder so lol. Aber ich mag den Cumshot schon sehr gerne. Wobei ich bin schon sehr schüchtern, vorallem danach. Wir üben ja noch ^^
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Und für die ersten schüchternen Versuche wird das was kommt doch reichen, oder?
Hat sie sich über die normale Menge beklagt.
Habt ihr denn Vergleichserfahrungen (ausser aus Pornos) wieviel Sperma "ausreichend"wäre?
Woher kommt dein Wunsch?

Ich denke es wird kaum einen Weg geben das nennenswert anzukurbeln.


Und man muss wahrlich kein Macht sein, um die Frau die man begehrt mit seinem Sperma zu beschenken oder ihr Gesicht zu verzieren oder ihren Sperma Hunger zu stillen, viele Frauen lieben das und empfinden das als sehr liebevolle dankbare Geste.
Aber für die Geste braucht es eben keine Masse. Die Geste an sich zählt, das sichtbare erleben und schmecken seiner Orgasmen.
 

Benutzer153387  (47)

Ist noch neu hier
Nein, es hat sich niemand beklagt. Es kommt auch beim ersten mal echt genug. Es hat mich nur interessiert, ob man es beeinflussen kann. Auch wenn wir es direkt nochmal machen kommt noch was, ein paar Stunden später mehr. Ich weiss auch, dass alles logisch ist. Wie gesagt, dachte nur ich kann es noch was steuern. Ich habe auch keine Druck damit :smile: thx
 
L

Benutzer

Gast
Mir und meiner Liebsten ist es egal, was da kommt; Hauptsache es kommt noch was. Nein im Ernst, die Menge spielt mir keine Rolle, wobei es natürlich das erste mal immer am meisten ist, wenn wir es aber am gleichen Tag dreimal machen, ist die Menge natürlich beim dritten mal sehr viel kleiner. Die Produktion ankurbeln geht nicht, ich brauch dann einfach einen Tag Pause
 

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Warum mir das nicht Wurst ist? Das Auge liebt mit. Ich finde das toll, ist wohl ne Neigung.... Mag das Spiel einfach....

Kann ich ein stückweit nachvollziehen. Ich finde es auch geil, mein Sperma auf meine Partnerin zu spritzen und wenn es von der Menge her etwas mehr ist, dann wirkt es auf mich in der Tat noch etwas geiler. Andererseits setze ich eine geringe Menge nicht einem Scheitern gleich. Da würde ich der Argumentation von Lollypoppy Lollypoppy folgen. Wenn ich die richtige Stelle treffe, dann hat auch eine geringe Menge ihren Reiz. Weniger ist da manchmal mehr. Wenn ich mal wieder Bock habe, richtig weit und viel zu spritzen, dann halte ich mich eben eine Weile mit der SB zurück bis es zum nächsten Sex kommt. Dass ich dann beim Sex in der zweiten Runde eher weniger abspritze, ist für mich nichts ungewöhnliches und stört mich auch nicht (meine Süße übrigens auch nicht).
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer153370  (37)

Benutzer gesperrt
Kommt halt auch auf die Erregung an, wie viel sich da "zusammenbraut" :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren