Problemfall rauchen

Benutzer88040 

Benutzer gesperrt
Wie sieht es da bei Euch aus? Habt Ihr ein Problem damit einen
Raucher richtig zu küssen?
Ich habe es in meinem Leben bisher zweimal versucht mit einem Raucher klarzukommen aber es ist dann
schließlich doch immer wieder wegen genau dieser Sucht kaputtgegangen. In der ersten Verliebtheit
konnte ich es ein paar Tage aushalten aber dann war es mir zuviel. Der Geschmack gerade beim küssen
war für mich absolut ekelhaft selbst wenn er mal ne halbe Stunde nicht geraucht hat und heute würde ich niemals wieder eine Beziehung mit einem Raucher anfangen.
Bin sonst eher eine sehr tolerante Frau aber bei dem Thema gehe ich keine Kompromisse mehr
ein, da kann der Mann noch so toll sein.
Ganz furchtbar finde ich es wenn Frauen auf der Straße rauchen. Das sieht einfach zu billig aus und die
Frauen die das tun fühlen sich auch noch ganz toll dabei. Unbewusst stecke ich komischerweise Raucher
immer in eine bestimmte Schublade aber ich kann nicht dagegen an.
Wie ist das bei Euch ?
 

Benutzer32811  (34)

...!
Ich find Rauch störend (nicht nur wenns um den eigenen Partner geht sondern generell z.B. beim Verlassen vom Bahnhof wo man durch die Rauchwolke durch muss) und als mein Freund noch geraucht hat (die ersten zwei Monate der Beziehung) musste er sich vorher auch die Zähne putzen.
Vieeel mehr störte mich aber kalte Rauch an der Kleidung. :ratlos:

Kenne wenn ich so durchgehe auch nur sehr wenig Raucher und im Moment wagt es eh keiner sich in meiner Nähe eine anzuzünden :grin:

Nachtrag: Ist übrigens nicht nur das Rauchen, ich find wahrscheinlich irgendwie alle Arten von Abhängigkeit/Sucht extremst unattraktiv sei es Rauchen, Trinken, PC-Spiele etc.
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Raucher käme für mich als Freund / Sexpartner nicht in Frage.

Habe demnach auch noch nie jemanden geküsst der vorher geraucht hat.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Nein, obwohl ich Nichtraucherin bin, stört es mich bei ihm nicht - nur aus seiner gesundheitlichen Sicht würde ich es begrüßen, wenn er aufhören würde bzw freue mich, wenn er den Konsum reduziert, aber ansonsten komme ich gut damit klar. Seltsamerweise hat mich der Geruch bei meinem Exfreund viel viel mehr gestört.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich hatte schon was mit Rauchern. Superlecker fand ich es jetzt nicht. Als ich selbst noch Gelegenheitsraucherin war, hat es mich überhaupt nicht gestört, heute nur wenig. Der Geruch stört mich daran eigentlich gar nicht, wenn überhaupt, dann nur der Geschmack beim Küssen und wenn man lange genug küsst, verschwindet der auch... :grin: Mich würde nur das Gesundheit-kaputtmachen massiv stören.

Aber mein jetziger Freund ist sowieso Nichtraucher. ;-)
 

Benutzer88040 

Benutzer gesperrt
Ich selbst habe im Bekanntenkreis auch nur einen Raucher und
den sehe ich aber nur einmal im Jahr wenn er Geburtstag hat.
Wenn ich da dann mal 2 Stunden zu Besuch war und nach Hause
komme dann riechen meine Klamotten so stark nach kaltem
Rauch dass ich sie sofort ausziehe. Also daran könnte ich mich
niemals gewöhnen und wem das nichts ausmacht hat wahrscheinlich
ein sehr abgestumpftes Riechorgan.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich selbst habe im Bekanntenkreis auch nur einen Raucher und
den sehe ich aber nur einmal im Jahr wenn er Geburtstag hat.
Wenn ich da dann mal 2 Stunden zu Besuch war und nach Hause
komme dann riechen meine Klamotten so stark nach kaltem
Rauch dass ich sie sofort ausziehe. Also daran könnte ich mich
niemals gewöhnen und wem das nichts ausmacht hat wahrscheinlich
ein sehr abgestumpftes Riechorgan.

Oder der Geruch wird einfach als nicht unangenehm empfunden - so wie von mir... ;-) Ich mag das sogar ein bisschen, wenn ich mich an jemanden kuschele und die Kleidung nach Rauch riecht.

Weckt bei mir heimelige Gefühle - die Eltern meines ersten Freundes waren starke Raucher und auch wenn er selbst nie geraucht hat, roch er trotzdem immer danach. Ich hab mich damals irgendwann dran gewöhnt und seitdem mag ich es, wenn jemand so riecht...
 

Benutzer87151 

Ibiza
Hey :smile:

also ich rauche noch(!)...

Ich persönlich komme aber sehr gut damit klar, mal nicht zu rauchen, bzw. einfach weniger zu qualmen.

Hatte aber auch schon Partnerinen, bei denen ich dachte "Wieso muss sie ausgerechnet jetzt rauchen? Ich will nachher keinen Aschenbecher ausschlecken... :ratlos: ". Einmal gab es eine, die hatte einen sagen wir mal "Eigengeschmack" an anderer Stelle..

Ich finde es zwar nicht prickelnd, aber richtig davon abhalten lass ich mich auch nicht - man kann dem anderen ja irgendwie ´nen Kaugummi zustecken oder so (ja, ich habe immer welche dabei *g*).

Hm, wenn es richtig passt würde ich sagen, dass der Partner dem anderen zuliebe etwas zurücksteckt. Nicht wegen dem anderen ganz aufhören (wäre ein blöder Grund, oder?), sondern Rücksicht üben.

Wie gesagt, für mich ist es kein Problem wegen dem anderen nicht zu Rauchen... Hatte/hab da auch Hemmungen vor kleinen Kindern zu rauchen.

Frauen die auf der Straße rauchen gibt es viele... manche wirken billig (aber die würden dann auch ohne Glimmstengel so wirken), manche nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie sieht es da bei Euch aus? Habt Ihr ein Problem damit einen
Raucher richtig zu küssen?
Ja definitiv.
Würde ich nicht machen wollen. Ein rauchender Mann wäre für mich nie ein potenzieller Partner.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Ich rauche selbst und somit stört mich das nicht mehr so sehr. früher als ich noch keinen Glimmstengel in den Fingern hatte fand ich es auch störend der Rauchgeschmack im Mund. Aber Heute nicht mehr. Gewöhnungssache
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
hi,

ich bin nichtraucher und nehme mein recht, nicht mit passivrauch zugeblasen zu werden, auch rigide wahr. ich bin sozialen rauchern gegenüber sehr freizügig, lasse sie in meiner wohnung (an einer gewissen dafür auch komfortabel gestalteten) stelle auch rauchen und das thema rauchen war zwischen mir und meinen freunden daher auch nie ein problem, eigentlich nichtmal ein thema. sie wissen, dass ich nichtraucher bin, ich hab ihnen gesagt, wo sie rauchen können und es passt so.

in diesem zusammenhang schnappe ich schon genug passisvrauch auf, in einer partnerschaft werde ich das sicher nicht tun. nicht in hunderttausenden jahren. ich küsse niemanden, der nach rauch schmeckt, ich riech an keinen menschen, die nach rauch stinken, in meinem leben gibt es dafür schlicht keinen platz. eine raucher-partnerin müsste schauen, wo eventuell noch platz dafür bleibt. in bereichen, die in irgendeiner form in kontakt mit mir stehen, sicher nicht.
 

Benutzer84686 

Verbringt hier viel Zeit
Tja sehr interessantes Thema...

Habe vor einem Jahr so richtig angefangen zu rauchen. Davor hätte ich im Leben nicht daran gedacht ne Raucherin zu küssen...

Heute macht mir das nicht mehr so viel aus. Außer so direkt nach der Kippe, schmeckt der Kuss nicht so lecker.

Rauch in den Klamotten oder in der Wohnung kann ich ÜBERHAUPT nicht haben. Da gehts auch bei -10 ab auf den Balkon!

Ich hab übrigens am 1.1.09 aufgehört. Bin seitdem clean und erfreue mich daran. Habe mir aber nicht den Vorsatz gemacht überhaupt nich tmehr zu rauchen. Will mir das Genußrauchen nach dem Essen und so wieder angewöhnen. Doch dazu brauchts erstmal ne längere Abstinenz.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich bin Nichtraucherin.

Einige meiner Männer waren Raucher, andere nicht. Im Endeffekt habe ich gelernt, dass ich mit einem Nichtraucher besser auskomme. Er richt ungut, seine Kleidung richt widerlich, sein Zimmer richt ekelhaft. Und beim küssen … er schmeckt verdammt ungut. Ich komme damit nicht klar, manchmal bekomme ich zusätzlich Hustenanfälle und halte es kaum aus.

Momentan habe ich Glück. Ich date Sportler, die wenn überhaupt am Wochenende nur eine Zigarette aus Genus anzünden. Wenn er dann im höchsten Stockwerk auf der Fensterbank sitzt, das Zimmer dunkel ist, man nur die glühende Zigarette und die leuchtende Skyline im Hintergrund sieht … das hat was, aber hallo! :link:

Es ist so süß, wie er sich dann sofort die Zähne putzt und mich so durchdringlich, leicht beschämt anblickt. :zwinker:
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Er richt ungut, seine Kleidung richt widerlich, sein Zimmer richt ekelhaft.
Da kommt es jetzt halt drauf an ob man raus geht rauchen oder ob man in der Wohnung pafft!
Ich als Raucher würde nie in der Wohnung rauchen! Weil ich nicht möchte das nacher alles nach rauch stinkt
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Off-Topic:
Da kommt es jetzt halt drauf an ob man raus geht rauchen oder ob man in der Wohnung pafft! Ich als Raucher würde nie in der Wohnung rauchen! Weil ich nicht möchte das nacher alles nach rauch stinkt
Nein, ehrlich gesagt kommt es nicht darauf an. Ein Raucher ist ja nicht immer zu Hause und hat Zeit auf den Balkon zu gehen. Wenn er weggeht, dann muss er sich in Raucherräume verkrümeln und dann stinken die Klamotten. Die wiederum landen im Zimmer, das ebenfalls danach riecht. Raucher nehmen das vielleicht gar nicht wahr, aber selbst wenn sie nach draußen gehen um zu rauchen ... die Klamotten stinken trotzdem.
 

Benutzer63422 

Meistens hier zu finden
Mein Exfreund war Raucher. Ich habe ihm aber von Anfang an gesagt, dass ich total gegen rauchen bin und dass ich ihn nicht küsse, nachdem er geraucht hat. Er hat mir sofort versprochen, dass er nie in meiner Gegenwart rauchen würde und hat es auch eingehalten. Trotzdem hat es mich oft gestört, dass er nach Rauch gerochen und geschmeckt hat. Das habe ich ihm auch jedesmal gesagt und mit der Zeit hat er immer weniger geraucht...solange bis er ganz aufgehört hat :smile:

Also: mit einem so kompromissbereiten Raucher hab ich keine Probleme :zwinker: :smile:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich verzichte darauf. ich steh eh nicht so derbe auf küssen (außer bei meinem freund, der ist wie ich auch nichtraucher). und hab vorher auch nur 2 geküsst, die damals nicht geraucht haben aber mittlerweile schon. zum glück war das lange her. :zwinker:
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
geschmack?? du meinst gestank! :zwinker:

ich könnte niemals einen raucher küssen, oder mit einem zusammen sein. NIEMALS! no go!
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Mich hat Rauch noch nie wirklich gestört.........bin ,,nur" Gelegenheitsraucherin (also alle paar wochen beim weggehen z.B. + Shisha ect.....).........meine Familie steht dem Rauchen allerdings sehr verurteilend gegenüber, darum ist es besser sie wissen das nicht, sie meinen dann gleich ich wäre süchtig :rolleyes:

Ok, ich wäre zwar auch nicht sonderlich von angetan wenn mein Partner Kettenraucher wäre, aber ein Ausschlusskriterium wäre es für mich trotzdem nicht..........wohl aber für meine Eltern, naja :kopfschue
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Nein, ehrlich gesagt kommt es nicht darauf an. Ein Raucher ist ja nicht immer zu Hause und hat Zeit auf den Balkon zu gehen. Wenn er weggeht, dann muss er sich in Raucherräume verkrümeln und dann stinken die Klamotten. Die wiederum landen im Zimmer, das ebenfalls danach riecht. Raucher nehmen das vielleicht gar nicht wahr, aber selbst wenn sie nach draußen gehen um zu rauchen ... die Klamotten stinken trotzdem.

Eben. Ich verbinde damit immer eine gewisse Ungepflegtheit, wenn mir jemand zu nahe kommt, der deutlich nach (kaltem) Rauch riecht. Tut mir leid, erotische Gefühle stellen sich bei mir dann ganz sicher nicht ein.

@Christa85

Deine Meinung in allen Ehren, aber was daran billig sein soll, verstehe ich überhaupt nicht. :ratlos:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren