Probleme wegen Urlaub (Weiteres unten)

Benutzer107646  (25)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben.
Es geht dieses Mal um den Urlaub für diesen Sommer.
Eigentlich habe ich bisher noch nichts geplant gehabt
aber ein Kumpel von mir hat mich gestern gefragt ob ich bei ihm und seinen Eltern mitfahren will.
Die würden im Sommer mit dem Auto nach Portugal fahren.
Eigentlich finde ich die Idee nicht schlecht.
Weil ich hab ihn sehr gerne und wir verstehen uns echt super :smile:
Falls jetzt einer denkt, dass zwischen uns etwas laufen könnte, dann muss ich euch sagen das ist sehr unwahrscheinlich denn er ist schwul.
Er ist der mit dem ich shoopen gehen kann, über Männer reden einfach Spaß haben kann und er tanzt gerne. Wir sind auf einer Wellenlänge und ich kann mir gut vorstellen ihn für längere Zeit um mich zu haben ohne, dass es mich irgendwann nerven würde.
Und seine Mutter kenne ich auch schon und die ist eigentlich auch richtig nett.
Sie macht auch so den Eindruck, dass sie ziemlich locker ist und weniger anstregend als meine Eltern.
Das Problem ist aber, dass ich noch nie ohne meine Eltern in Urlaub war. Und ich hab angst, dass sie es mir nicht erlauben würden.
Von der anderen Seite würden aber seine Eltern ja auch auf mich aufpassen also wäre ich ja nicht ohne Aufsicht...

Wie habt ihr eure Eltern überredet, wenn ihr schon mal in ner ähnlichen Situation wart?

Falls Länge des Urlaubs und unser Alter auch noch wichtig wäre.
er ist dann 16 und ich bin dann wenn wir fahren 16 oder 17 je nachdem
und wir würden 10 tage verreisen :smile:

Liebe Grüße
 

Benutzer116075 

Meistens hier zu finden
Hi

Einmal ist immer das erste Mal:smile: Es gehört zum Erwachsenwerden dazu.
Erzähl deinen Eltern doch einfach von der Urlaubs-Idee. Grad wenn es das erste Mal is, dass du allein in Urlaub willst, wird es deine Eltern sicher beruhigen, wenn die Eltern deines guten Freundes dabei sind. Kennen deine Eltern seine Eltern denn? Wenn nicht, wär es vielleicht nett, wnen sie sich kennenlernen würden ?
Ausserdem kannst du ja mit deinen Eltern verabreden, dass du sie ab und zu mal anrufst.
Nur Mut, das wird schon! :smile:
Lg Elfe
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
10 Tage Zeit und dann mit dem Auto nach Portugal???? Also 5-6 Tage zu viert im PKW für 4-5 Tage Urlaub? Naja, Menschen sind verschieden...


Zuallererst würde ich bei den Eltern Deines Kumpels abklopfen, ob sie bereit wären, mit Deinen Eltern zu sprechen, wenn diese das gerne wollen oder Ärger machen.
Davon und wie Du Dich mit Deinen Eltern verstsehst, solltest Du die Taktik abhängig machen.
Erstmal sowieso freundlich, wieso auch nicht, Du bist 16 und da ist es völlig normal, wenn man ohne die Eltern in Urlaub möchte. Du tust also nichts Unrechtes und musst Dich im Zweifelsfalle auch nicht für irgendetwas verteidigen oder entschuldigen.
Cih würde einfach von Deinem Wunsch erzählen, mit Deinem Kumpel in Urlaub fahren zu wollen. Erst dann erzählst Du, was Ihr mal angedacht habt. Achtung: da lauern zwei Fallen:
- lass es nicht o klingen, als ob das Alles schon fest geplant und das OK Deiner Eltern nur noch als pro-forma-Sache von Dir angesehen wird. Da reagieren Eltern schonmal gereizt, weil sie sich übergangen fühlen.
- beginne das Gespräch nicht mit "ich fahre mit den Eltern von xy...", Eltern können gerne auch mal eifersüchtig sein :zwinker:

Und mache Dir vorab schonmal paar Gedanken über Antworten auf Fragen, die Deine Eltern vll stellen könnnten, wenn sie nicht sofort ja" sagen, bspw. auf "Wieso fährst Du nicht mit uns, Dein Kumpel kann ja auch mit uns mitkommen." o.Ä.

Viel Glück!
Mark11
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich hätte meine Eltern wegen sowas gar nicht mehr groß fragen müssen, da ich schon immer "alleine" weggefahren bin.

Mit 9 war ich eine Woche auf dem Ponyhof, mit 12 Jahren 4,5 Wochen allein zur Kur, mit 14 für zwei Wochen auf Malta (Jugendreise) und mit 15 dann einen Monat zum Schüleraustausch in den USA. Mit 17 bin ich mit meinem damaligen Freund nach Spanien gefahren, wovon ich meinen Eltern vorher gar nichts mehr groß erzählt habe. Ich wusste ja, dass ich es sowieso darf.

Ehrlich gesagt hätte ich auch wenig Verständnis gehabt, hätten meine Eltern mir in dem Alter noch reinreden wollen. Dafür war ich immer zu eigenständig.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
10 Tage Zeit und dann mit dem Auto nach Portugal???? Also 5-6 Tage zu viert im PKW für 4-5 Tage Urlaub? Naja, Menschen sind verschieden...
Off-Topic:
5-6 Tage nach Portugal und zurück?! Frankfurt-Lissabon sind knapp 2300km, dafür braucht man doch keine 3 Tage :ratlos: :grin:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
5-6 Tage nach Portugal und zurück?! Frankfurt-Lissabon sind knapp 2300km, dafür braucht man doch keine 3 Tage :ratlos: :grin:

Off-Topic:
Hihi, genau das hab ich auch gedacht, ich hab jetzt mal Berlin-Porto berechnen lassen, ich brauch doch keine 5-6 Tage für 2.600 km... wenn man langsam fährt, gemütlich udn Pausen macht dann 3 Tage... aber gut, Menschen sind verschieden :zwinker:


Hallo liebe Mimi :smile:

Also die Vorschläge sind doch schon mal ganz gut, grade wenn wirklich Erwachsene mit dabei sind, sollte das deine Eltern beruhigen.
Kennen und mögen sie denn deinen Kumpel? Also wissen sie, dass er keine Gefahr für die Tugend der Tochter darstellt?
In meinen Augen echt die perfekte Konstellation um Eltern zu beruhigen... beim ersten Urlaub ohne sie. Ein europäisches Land ohen schlechten Ruf, ein männlicher Freund, der aber kein sexuelles Interesse hat und seine Eltern die das beaufsichtigen - klingt doch super :smile:
Musst du ihnen einfach so verkaufen.
Ich würde ihnen auch erstmal von der Idee erzählen, fragen was sie davon halten, durchklinngen lassen wie gut dir das gefallen würde.

Je nachdem wie euer Verhältnis ist und wie deine Eltern von Typ und Erziehungsmethode gepolt sind reicht das vielleicht schon.

Ich war mit... 12 glaub ich zum ersten Mal ganz ohne meine Eltern weg - mit einer Freundin, deren Großeltern und deren "Clique".
Da waren sie ziemlich bedenkenlos und es gab nie Probleme.

Somit, bevor du dir aufwendige Strategien überlegst, vielleicht geht es je ganz einfach? Hast du denn guten Grund zu der Annahme, dass sie dir sowas kategorisch verbieten, wenn ja warum?
 

Benutzer117546 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke mit 17 bist du fast etwachsen da braucht man doch keine überredungskunst... einfach fragen und ein ja erwarten sind ja eh auch seine eltern mit!
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Ich hätte meine Eltern niemals überreden müssen, wenn da noch ein anderes Elternpaar dabei ist. Mit 17 ist man doch auch kein Baby mehr und ich denke, da sollte man seinem fast erwachsenen Kind dann doch genug vertrauen, um es 10 Tage einen Familienurlaub mit nem Kumpel machen zu lassen.
Aber vielleicht ticken deine Eltern ja anders, dann würde ich mal vorsichtig nachfragen, wie sie es finden würden und sagen, dass sie sich ja auch gerne noch mit den Eltern deines Freundes in Verbindung setzen können. Vielleicht fällt es ihnen leichter, dich mit Leuten fahren zu lassen, die sie kennen.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
5-6 Tage nach Portugal und zurück?! Frankfurt-Lissabon sind knapp 2300km, dafür braucht man doch keine 3 Tage :ratlos: :grin:

Off-Topic:
Man wird die Strecke aber nicht durchfahren können und der Verkehr ist auch nicht immer so, wie man ihn sich vorstellt. Ich bin schon desöfteren nach Barcelona gefahren und hab 16 Stunden gebraucht.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Off-Topic:
Off-Topic:
Man wird die Strecke aber nicht durchfahren können und der Verkehr ist auch nicht immer so, wie man ihn sich vorstellt. Ich bin schon desöfteren nach Barcelona gefahren und hab 16 Stunden gebraucht.

Wir sind früher regelmäßig nach Spanien gefahren, abends los, und vormittags waren wir da. Portugal ist da noch ne Ecke weiter, aber ich denke, in eineinhalb Tagen kann man das schaffen, vor allem, wenn man zwei Fahrer haben sollte. Kommt aber natürlich auch drauf an, wo in Portugal :zwinker: Ich würde auch wenigstens für zwei Wochen fahren, aber letztendlich ists ja Sache der TS und der Familie.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Oh Jösses, was habe ich denn da losgetreten...
Also: nehmen wir mal Frankfurt/Main als ungefähre Mitte Deutschlands, Faro an der Algarve als gut erreichbares, nicht unwahrscheinliches Ziel. Dann spuckt mir Google-Maps eine reine Fahrzeit von 25 Stunden aus. Das würde bedeuten, dass man an 2 Tagen hintereinander 12,5 Stunden durchbrettern müsste. Bei 2 Fahrern also jeder gut 6 Stunden am Tag. Ohne eine einzige Pause, ohne Stau, ohne Sommer-Reise-Verkehr, ohne zusätzliche Landstrassen-Strecke. Dazu noch 4 Leute mit Gepäck im PKW... Ist natürlich machbar, aber ich halte 2,5-3 Tage dann doch schon für realistischer... Das macht ergo hin+zurück 5-6 Tage und das sind 50% der Urlaubszeit.
Aber darum ging es in dem Thread ja gar nicht, also sorry für OT! :ashamed:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Oh Jösses, was habe ich denn da losgetreten...
Also: nehmen wir mal Frankfurt/Main als ungefähre Mitte Deutschlands, Faro an der Algarve als gut erreichbares, nicht unwahrscheinliches Ziel. Dann spuckt mir Google-Maps eine reine Fahrzeit von 25 Stunden aus. Das würde bedeuten, dass man an 2 Tagen hintereinander 12,5 Stunden durchbrettern müsste. Bei 2 Fahrern also jeder gut 6 Stunden am Tag. Ohne eine einzige Pause, ohne Stau, ohne Sommer-Reise-Verkehr, ohne zusätzliche Landstrassen-Strecke. Dazu noch 4 Leute mit Gepäck im PKW... Ist natürlich machbar, aber ich halte 2,5-3 Tage dann doch schon für realistischer... Das macht ergo hin+zurück 5-6 Tage und das sind 50% der Urlaubszeit.
Aber darum ging es in dem Thread ja gar nicht, also sorry für OT! :ashamed:

Off-Topic:
Mal abgesehen davon, dass es absolut unverantwortlich wäre die Strecke durchzufahren! :zwinker:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
6h am Tag pro Fahrer finde ich jetzt nicht sonderlich viel, wir sind früher auch immer 12-14h an den Atlantik gefahren, die ist mein Vater oft sogar alleine gefahren. In zwei Tagen ist die Strecke jedenfalls locker zu schaffen, wenn man sich unterwegs nichts angucken will. Ist doch aber deren Problem! :zwinker:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Ach, eben, der altbekannte Unterschied zwischen Leuten, die schnell mal 6 h wohin fahren, und denen, die bei einer 2 h Strecke mindestens 2 Pausen und ein Picknick brauchen :zwinker: Ist halt individuell... und seeehr offtopic :zwinker:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Ach, eben, der altbekannte Unterschied zwischen Leuten, die schnell mal 6 h wohin fahren, und denen, die bei einer 2 h Strecke mindestens 2 Pausen und ein Picknick brauchen :zwinker: Ist halt individuell... und seeehr offtopic :zwinker:

Off-Topic:
Naja, wie gesagt, ich bin auch schon 12 und sogar 16 Stunden durchgefahren mit kleinen Pausen. Wir reden hier aber nicht von Nordspanien sondern von Portugal und selbst wenn man gut durchkommt, kommen noch die Pausen, Übernachtung etc. hinzu. Ich finds eben schon SEHR stressig vor allem für die paar Tage, die man dann noch hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren