Probleme mit Sozialarbeiterin !!

Benutzer111835  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Ich habe in der Schule einige probleme mit einer Sozialarbeiterin.
Sie meint, dass mein Vater keine Lust auf die Familie hat und sich bald trennen wird. Aber sie kennt meinen Vater nicht und meint alles mögliche zu wissen. Ich habe ihr erzählt, dass mein Vater bei wenigen( aber wichtigsten !) Terminen vom Jugendamt dabei war. bei den anderen Terminen war meine Mutter dabei und meine Eltern haben sich danach immer abgesprochen. Mein Vater hat seine familie hinter sich gelassen um mich,meine schwester und meine mutter bei sich zu haben und dafür zu sorgen dass es uns gut geht. Diese Sozialarbeiterin meint auch, dass meine eltern kontrollzwang haben und mir nicht genug liebe und zuwndung in meinem Leben geschenkt haben. Sie hat aber noch mehr behauptet. Ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll :frown: Ich hoffe ihr könnt mir helfen und sagen was ich machen soll :frown: :cry:

lg Celine
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Erzähl doch mal die Geschichte ganz von vorne. Warum sie sowas behauptet und was sie nun mit dir und deiner Familie zu tun hat, können wir ja nur erahnen, aber nicht wissen :zwinker:
 

Benutzer117152 

Öfters im Forum
Und interessant wäre auch noch, wie viel du mit dieser Sozialarbeiterin zu tun hast bzw. zu tun haben musst.
 

Benutzer111835  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin zu ihr weil ich ärger mit ein paar mitschülern hatte.Dann meinte sie dass da aber noch mehr probleme sind und dass ich wegen den andren problemen bei ihr bin. Ich habe ihr dann meine geschichte erzählt. Unter anderem waren da auch mobbing mit körperverletzung und trennungsangst dabei.und aufeinmal meinte sie , dass mein vater kein bock auf die familie hat ,dass meine eltern noch warten bis ich ungefähr 16 bin und dass sie sich dann trennen. Das mit dem Jugendamt habe ich ihr ja auch erzählt. Wir hatten das jugendamt eigentlich nur wegen mobbing eingeschaltet. Danach habe ich die schule gewechselt. Ich habe mich ganz gut in der neuen eingelebt und habe dann halt etwas stress bekommen.Das war der auslöser dafür dass ich zu ihr hin bin und ihr das erzählt habe. Eigentlich gehe ich immer zu einer anderen frau wenn ich probleme habe aber die ist siet den osterferien krank .

---------- Beitrag hinzugefügt um 12:54 -----------

Ich soll bis jetzt immer montags in der 7. Stunde zu ihr hin ich habe aber keine lust und gehe nicht mehr zu ihr hin. Ich habe ihr gesagt, dass ich keine lust mehr darauf habe und sie meint schon gleich ,dass ich suizid gefährdet binn...
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Nun mal langsam. Die Frau kommt doch nciht wirklich auf den Trichter, dass dein Vater keinen Bock auf seine Familie hat, wenn du in der Schule gemobbt wirst, oder??
Was hast du ihr denn noch erzählt?
 

Benutzer111835  (23)

Verbringt hier viel Zeit
halt das was bis jetzt alles was jugendamt und so auch gehört haben ich MUSSTE ihr meine vergangenheit erzählen :frown:
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Die da wäre? Bitte ein paar mehr Infos, sonst kann dir hier keiner wirklich einen Rat geben.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ja. Irgendwie müsst ihr doch thematisch auf deinen Vater gekommen sein. Bitte erzähl noch ein wenig mehr.
 

Benutzer117152 

Öfters im Forum
Das kann die Sozialarbeiterin doch alles gar nicht wissen wenn sie deine Familie nicht kennt. Das wär ähnlich wie wenn ich jetzt hier behaupten würde, dass du wenns dir nicht gut geht gerne Schokolade isst :zwinker:. Das stimmt vielleicht, ist aber absolut geraten.
Hat sie denn dir irgendwas geraten was du jetzt tun sollst?
Nur weil dein Vater nicht bei allen Terminen beim Jugendamt dabei war wird er sich bestimmt nicht von deiner Mutter trennen, und damit zu warten bis du 16 bist macht doch auch keinen Sinn.

Was ist denn dein Eindruck von deinen Eltern? Hattest du vor dem Gespräch Angst, dass sie sich trennen könnten?

Da ich den EIndruck habe, dass dir die Sozialarbeiterin nicht wirklich geholfen hat und du dich auch nicht (mehr) wohl bei ihr fühlst würde ich Dir auf jeden Fall raten erstmal nicht mehr zu ihr zu gehen und wenn du jemanden zum reden brauchst versuchen, jemand anderen zu suchen! Vielleicht deine Mutter?

Off-Topic:
Unfähige Sozialarbeiter :mad:
 

Benutzer111835  (23)

Verbringt hier viel Zeit
wie gesagt strarkeTrennungsangst, vergewaltigung, mehrere krankenhausaufenthalte weil ich sehr lange und schlimm krank war (kam alles von der psyche) , die einzelnen jugendamttermine, geburtstrauma und andere traumen und noch vieles mehr was kann ich hier nicht aufschreiben ich glaube das wäre viel zu viel..... ich weiß slebst nicht wie sie darauf kommt das mein vater keine lust mehr hat ich bin im moment so durcheinander sorry wenn ich etwas wirre schreibe ..
 

Benutzer117152 

Öfters im Forum
Erzählen musst du niemandem was, wenn du es nicht selber willst! Auch keiner Sozialarbeiterin. Das ist dein gutes Recht.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Okay, bitte nimm das jetzt mit Vorsicht auf, da ich die Sozialarbeiterin nicht einschätzen kann und mich daher nicht zu weit aus dem Fenster lehnen will: Aber, und das scheint der Fall zu sein, wenn du dich nicht wohl mit der Frau fühlst und/oder unverstanden, dann musst du diesen Termin nicht mehr wahrnehmen. Ich würde dir aber gleichzeitig dazu raten, dir dennoch Hilfe zu suchen. Möglicherweise bei jemand anderem. Manchmal passt es einfach nicht.
 

Benutzer111835  (23)

Verbringt hier viel Zeit
die frau sagt, dass mein vater sich hätte frei nehmen können wenn ihm siene familie wichtig wäre!! Mein Vater kann sich aber nicht so einfach frei nehmen . Ich hatte ihr gesagt, dass ich mich im moment zuhause alles ein bisschen annervt und so sind wir auf das thema gekommen.
 

Benutzer117152 

Öfters im Forum
Aber dass einen daheim alles "ein bisschen annervt" ist mit 13 völlig normal :zwinker:.
Oder hängt das irgendwie stark mit deinem Vater zusammen?

Ich weiß ja nicht, um was genau es bei den Terminen ging, aber manchmal kann man sich einfach nicht frei nehmen, da hast du recht. Und du hast ja auch selber gesagt, dass er bei den wichtigsten Gesprächen dabei war und ihr daheim über alles gesprochen habt, dann ist das meiner Meinung nach völlig okay.
 

Benutzer111835  (23)

Verbringt hier viel Zeit
als ich gesagt habe das wir drüber reden und mein vater wegen der arbeit nicht konnte und dass es normal ist daass es einen annervt hat sie gesagt:,,nein das ist falsch du darfst nichts entschuldigen und das ist nicht gut für dich"

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:22 -----------

es hängt meist nicht mit meinem vater zusammen aber selten!
 
A

Benutzer

Gast
Vielleicht hast du sehr traurig gewirkt, dass dein Vater nicht da war und die Sozialarbeiterin hat daraus ihre Schlüsse gezogen?
Ich war in deinem Alter immer extrem glücklich, wenn mal meine Eltern nicht bei der Sozialarbeiterin mit dabei waren.
 

Benutzer117152 

Öfters im Forum
Das könnte ich mir auch vorstellen. Und dann wollte sie dir durch diese Aussage vermutlich deutlich machen, dass sie dich ernst nimmt, und dass nicht alles richtig sein muss, was deine Eltern tun...
 

Benutzer53338 

Meistens hier zu finden
Tja, ich bin etwas zwiegespalten. Ich muss da erstmal daran denken, wie ich deinem Alter war und wie das dann war, als ich bei der Psychologin saß. Die mir dann dazu riet von zu Hause auszuziehen und in ein Heim zu gehen, da mein zu Hause mein Wohl gefährden würde und meine Eltern mir mehr schlecht als gut tun - was ich überhaupt nicht eingesehen habe. Was ich als großen Quatsch empfunden und mich fürchterlich über diese Aussagen aufgeregt habe. Zig Jahre später stelle ich nun fest, dass diese Frau damals die einzige war, die die Situation richtig erkannt hatte.

Jetzt kenne ich weder dich, noch deine familiäre Situation.

Aber du bist der Sozialarbeiterin zu nichts verpflichtet. Wenn du dich Unwohl fühlst, dann musst du auch nicht zu ihr gehen. Um auf ihr Verhalten näher eingehen zu können, müsste ich mehr Informationen wissen, ansonsten tappe ich ziemlich im Dunkeln wie sie auf ihre Aussagen kommt. Wenn sie diese ohne jeden Anhaltspunkt getätigt und ihre Schlüsse gezogen hat, ohne die Situation umfangreich zu kennen um sich eine solche Beurteilung zu erlauben, verhält sie sich ziemlich unprofessionell.

Off-Topic:

Off-Topic:
Unfähige Sozialarbeiter :mad:

Ich habe ja nur darauf gewartet... :rolleyes:
 

Benutzer111835  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich bei ihr sitze habe ich meist die haltung" interessiert mich nicht" weil sie so über meine family redet
Ich habe soweit ich weiß nicht so ausgesehen, dass ich meinen vater nicht mag oder so... meine eltern regen sich natürlich total darüber auf und das stresst mich manchmel noch mehr....
 

Benutzer117152 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Off-Topic:



Ich habe ja nur darauf gewartet... :rolleyes:

Okay, war unglücklich ausgedrückt, und vielleicht auch ein Schnellschuss, geb ich zu :zwinker:. Aber zum einen rennen unter den Sozialarbeitern/Sozialpädagogen wirklich zu viele Menschen rum, die sich ganz dringend nochmal intensiv mit ihrer Ausbildung auseinandersetzen sollten, und zum anderen studiere ich selber Soziale Arbeit, also "darf" ich das :zwinker:


Ich glaube nicht, dass Dir die Sozialarbeiterin böses will. So wie du es darstellst hört es sich für mich an als würde sie die Situation ziemlich falsch einschätzen (wobei wir hier natürlich noch weniger Infos haben als sie, also kanns auch sein dass ich völlig daneben lieg).
Du kannst wenn du das willst nochmal alleine oder auch mit deinen Eltern/einem Elternteil zu ihr gehen, und versuchen das Ganze klar zu stellen, wenn du denkst dass es Dir danach besser geht.

Wenn du das nicht willst würde ich ihr an deiner Stelle irgendwie eine Mitteilung zukommen lassen in der du ihr sagst, dass du nicht an weiteren Gespräche mit ihr interessiert bist (nicht dass sie Himmel und Hölle in Bewegung setzt wenn du plötzlich nicht mehr auftauchst :zwinker:) und mir dann wo anders Hilfe suchen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren