Probleme mit After/Darm

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Da es hellrot blutet, scheint es sich ja um arterielles Blut zu handeln. Ein Pilz ruft so eine Blutung eher nicht hervor. Aber egal ob Fissur oder Hämorrhoiden, auf alle Fälle abchecken lassen. Und wenn kein Proctologe zur Hand ist, reicht auch der normale Internist oder Chirurg.
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Mich wundert das alles ja auch irgendwie, weil ich eigentlich nie sehr doll pressen muss. Ist halt alles recht normal. :zwinker:

Frantic81: Kannst du mir das erklären mit dem arteriellen Blut und dem Zusammenhang mit dem Pilz? :ratlos:
 

Benutzer53567 

Verbringt hier viel Zeit
musstest du zufällig in den letzten wochen antibiotika nehmen?
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Nein, hab schon lange keine Antibiotika mehr genommen. Wieso?
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
Da es hellrot blutet, scheint es sich ja um arterielles Blut zu handeln. Ein Pilz ruft so eine Blutung eher nicht hervor. Aber egal ob Fissur oder Hämorrhoiden, auf alle Fälle abchecken lassen. Und wenn kein Proctologe zur Hand ist, reicht auch der normale Internist oder Chirurg.

ich würde an der patientenangabe "hellrotes blut" nicht besonders viel fest machen. alles was man da relativ sicher sagen kann, ist, dass es keine obere GI-Blutung sein kann, denn dann wärs sehr dunkel bis schwarz.

von spekulationen von hämorrhoiden bis hin zu darmkrebs (was ohne genetische risikofaktoren wie z.b. FAP oder HNPCC in dem alter so gut wie ausgeschlossen ist) hat hier keiner was, denn ohne eine untersuchung und diagnostik ist das ohnehin obsolet. einen proktologen aufzusuchen halte ich auch für völlig übertrieben - die abklärung einer peranalen blutung kann (hoffentlich) auch jeder hausarzt koordinieren.

die parallel ablaufende vaginale pilzinfektion würde ich als eigenständiges problem sehen - ein zusammenhang mit der blutung ist hier eher unwahrscheinlich. allerdings würde ich die abklärung und therapie der pilzinfektion der abklärung der blutungen hintanstellen.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
@pappydee: willst du nicht vielleicht so schreiben, dass es auch die medizinisch weniger versierten leser verstehen können?
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
@pappydee: willst du nicht vielleicht so schreiben, dass es auch die medizinisch weniger versierten leser verstehen können?

Off-Topic:
ich würde an deiner stelle den patienten ruhig auch etwas zutrauen (immerhin hat sich keiner außer dir beschwert...). der text ist sinngemäß auch ohne großartige fachkenntnisse gut zu verstehen. wer genau wissen will, was eine FAP oder ein HNPCC ist, kann das auch im internet nachschlagen, das hier zu erklären würde den rahmen wohl etwas sprengen.
außerdem war die antwort an frantic81 gerichtet, der auch mediziner ist.
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Off-Topic:
ich würde an deiner stelle den patienten ruhig auch etwas zutrauen (immerhin hat sich keiner außer dir beschwert...). der text ist sinngemäß auch ohne großartige fachkenntnisse gut zu verstehen. wer genau wissen will, was eine FAP oder ein HNPCC ist, kann das auch im internet nachschlagen, das hier zu erklären würde den rahmen wohl etwas sprengen.
außerdem war die antwort an frantic81 gerichtet, der auch mediziner ist.
ich weiß, dass frantic81 mediziner ist und dich versteht - und ja, wahrscheinlich verstehen dich auch 90% der forenuser. mit meiner kritik will ich nicht sagen, dass ich patienten oder usern nichts zutraue.
aber bei ausdrücken wie "oberer gi-trakt", "obsolet", "hintanstellen" und eben wie bereits erwähnt FAP und HNPCC, seh ich vor meinem geistigen auge den abgehobenen halbgott in weiß, der mit aller gewalt seine fachliche wie intellektuelle überlegenheit demonstrieren muss :traurig_alt:
just my two pences.
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

ich weiß, dass frantic81 mediziner ist und dich versteht - und ja, wahrscheinlich verstehen dich auch 90% der forenuser. mit meiner kritik will ich nicht sagen, dass ich patienten oder usern nichts zutraue.
aber bei ausdrücken wie "oberer gi-trakt", "obsolet", "hintanstellen" und eben wie bereits erwähnt FAP und HNPCC, seh ich vor meinem geistigen auge den abgehobenen halbgott in weiß, der mit aller gewalt seine fachliche wie intellektuelle überlegenheit demonstrieren muss :traurig_alt:
just my two pences.

Off-Topic:
ok, wenn du meinst - ich finde nicht, dass man medizin studieren muss, um zu wissen, was obsolet oder hintanstellen bedeutet. bloß weil ich nicht den wortschatz der BILD benutze, heißt das noch lange nicht, dass ich abgehoben bin.
GI-trakt lass ich mir ja noch gefallen, aber es ging wie gesagt an frantic. die ganze diskussion ist ohnehin müßig...
allerdings würde ich mein geistiges auge mal schnell zum geistigen ophtalmologen bringen, wenn du so verrückte dinge damit siehst...:tongue:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
ja, mein geistiges auge macht bisweilen seltsame dinge mit mir...
bin aber eigentlich ganz froh drum :smile:
welches semester bist du eigentlich? manchmal hab ich den eindruck ich könnte dich kennen :eek_alt:
 

Benutzer53659 

Benutzer gesperrt
pROKTOLOGE hört sich nach Hämorrhoiden an...
ich war da auch schonmal weils danach immer gebrannt hat...es ist echt unangenehm weil das ja nich so alltäglich für die meisten...hab deswegen nen termin bei ner frau gemacht :tongue:
die hat dann halt geschaut bekam ne salbe und alles war wida gut...
aber im wartezimmer wurd ich schon bissl schief angeschaut :smile:aber es is nen normaler arzt wie jeder andere auch..also keine panik:smile:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
pROKTOLOGE hört sich nach Hämorrhoiden an...
ich war da auch schonmal weils danach immer gebrannt hat...es ist echt unangenehm weil das ja nich so alltäglich für die meisten...hab deswegen nen termin bei ner frau gemacht :tongue:
die hat dann halt geschaut bekam ne salbe und alles war wida gut...
aber im wartezimmer wurd ich schon bissl schief angeschaut :smile:aber es is nen normaler arzt wie jeder andere auch..also keine panik:smile:
ein proktologe ist ein facharzt für enddarmerkrankungen - das können hämorrhoiden, aber eben auch tausend andere sachen sein.
und wenn zu nem proktologen oder einer proktologin gehst, wird dich da im wartezimmer keiner komisch angucken - was glaubst du denn, warum die anderen patienten alle da sind? beim frauenarzt guckt ja auch niemand schief...
 

Benutzer5902 

Verbringt hier viel Zeit
ein proktologe ist ein facharzt für enddarmerkrankungen - das können hämorrhoiden, aber eben auch tausend andere sachen sein.
und wenn zu nem proktologen oder einer proktologin gehst, wird dich da im wartezimmer keiner komisch angucken - was glaubst du denn, warum die anderen patienten alle da sind? beim frauenarzt guckt ja auch niemand schief...

Off-Topic:
sie hat doch von IHREN PERSÖNLICHEN erfahrungen gesprochen. willst du etwa ihre eigenen erfahrungen berichtigen? :ratlos:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Off-Topic:
sie hat doch von IHREN PERSÖNLICHEN erfahrungen gesprochen. willst du etwa ihre eigenen erfahrungen berichtigen? :ratlos:
nein, gar nicht. pappydee hielt einen besuch beim proktologen für übertrieben und sie meinte "proktologe klingt nach hämorrhoiden" und diese schlußfolgerung - jemand, der zum proktologen geht, hat wohl hämorrhoiden- ist halt ein bisschen gewagt :-D.
und ich hab mich gewundert, warum man im wartezimmer eines solchen arztes von anderen patienten schief angeguckt wird - das ist doch irgendwie unlogisch, hm?
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Mediziner unter sich. lol, was ist dieses Thema ausgeartet:grin:
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

öööhm, bamba ist auch medizinerin? oder kleineUlknudel? :ratlos_alt:

aber hast recht: vielleicht ist ein mod so gnädig, hier dichtzumachen :tongue:

warum sollte er dicht machen? mch würd mal interessieren was da nun letztlich bei rausgekommen ist.
eben ob das mehr oder weniger harmlos war, oder doch was ernsteres.
106.gif
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
nö, ich mach nicht dicht, vielleicht hat die threadstarterin ja noch was nachzutragen.

aber euch ermahne ich, auf offtopic-fachgeschwafel zu verzichten bzw. das nur per PN zu klären in zukunft, ob hier oder in anderen threads. danke. (das bezieht sich auf die medizinier-diskussionen, die öfter zwischen pappydee und aiva und anderen med-studenten stattfinden, nicht auf die antworten an andere.)

und natürlich rate ich den medizinern bzw. medizinstudenten dazu, etwas aufzupassen, was fachbegriffe angeht, wenn man leuten was erklärt - nicht jeder traut sich nachzufragen, wenn es kompliziert wird. aber vermutlich ist es nicht immer leicht zu erkennen, was von ottilie normalpatientin verstanden wird und was schon reine fachsprache ist...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren