probleme / er verhält sich so abweisend :(

Benutzer94566 

Verbringt hier viel Zeit
hallo an alle !
also mal zur vorgeschichte:
mein freund und ich sind jz ein jahr und drei monate zusammen und wir hatten in letzter zeit oft streit über kleinigkeiten und wir habn uns echt zu oft gesehen (sechs tage die woche). da kamen dann teilweise unschöne sätze von mir oder ihm und ja es war halt nicht so toll von uns beiden.
auf jeden fall habn wir jz darüber geredet und er hat mir gesagt, dass er mich nicht mehr vermisst und das alles zu alltäglich geworden ist zwischen uns. er hat jz vorgeschlagen, dass wir uns nur mehr einmal unter der woche und dann samstag auf sonntag sehen. das war zwar hart für mich aber ich habs getan, weil ich mir dadurch verbesserung erhofft habe. jetzt frage ich ihn oft ob es schon besser ist und er sagt : naja es braucht alles noch seine zeit bis ich dir das alles verziehen hab und so ..und wenn ich zu ihm sag ich liebe dich sagt er ich weiß ..und einmal hab ich ihn gefragt ob er sich freut wenn wir uns am nächsten tag sehen und er hat gesagt es ist im moment schwer aber ein bisschen :frown: er reagiert so hart und das kenn ich gar nicht von ihm ..ich kann einfach nicht verstehen wie er so mit mir umgehen kann ..ich mein ich dachte er liebt mich und er sagt auch dass er mch noch liebt aber halt nicht mehr so viel ..er meint es braucht viel zeit und er blockt jede berührung ab, sogar einen kuss möchte er nicht wirklich .. erist so anders zu mir und iwie versteht er nicht dass auch ER lernen muss zu verzeihen (oder lieg ich da falsch?) und dass er auchmal einen schritt auf mich zu machen muss ..
doh er sagt auch er glaubt dass alles wieder besser wird nachdem wir uns nicht mehr so oft sehen ..
ich LIEBE ihn aber wirklich so sehr und ich hab so gut wie jeden tag ein bisschen angst dass er schluss macht, obwohl er auch das verneint ..
vl habts ihr i.welche tipps oder so? das wär im moment sehr hilfreich ..
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Seit wann habt ihr denn jetzt "Abstand"?

Ihr habt euch vorher scheinbar regelrecht erdrückt und das geht auf Dauer einfach nicht gut. Von heute auf morgen verändert sich da auch nichts und du klammerst ja irgendwie nach wie vor. Deine Liebesbekundungen sind sicherlich lieb gemeint, aber im Moment wahrscheinlich einfach fehl am Platz.
Dein Freund ist unsicher wie es weiter gehen soll, er kennt vermutlich gar nicht mehr das Gefühl, dich zu vermissen, denn du bist ja ständig present.
Dass du ihn liebst, das weiß er. Das musst du also nicht auch noch betonen.

Ich denke, es wäre viel förderlicher, wenn du dich mal auf dich konzentrierst. Dir und ihm zeigst, dass du auch ohne ihn kannst. Dass dein Leben auch ohne ihn eine Richtung hat, dass du auch ohne ihn mal glücklich sein kannst usw.
Das tut dir gut und gibt ihm einfach mal wieder Luft, ohne schlechtes GEwissen auch mal etwas ohne dich zu planen.

Löcher ihn nicht ständig mit Fragen - das bringt gar nichts, außer dass es ihn tierisch nervt.
Melde dich ruhig auch mal gar nicht, lass ihn den ersten Schritt machen und besinn dich einfach mal auf dich. Lenk dich ab, unternimm was, sei kreativ, mach Sport, was auch immer. ABer grübel nicht ständig über eure Beziehung nach.

Alles Gute!
 

Benutzer62675  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Seit wann habt ihr denn jetzt "Abstand"?

Ihr habt euch vorher scheinbar regelrecht erdrückt und das geht auf Dauer einfach nicht gut. Von heute auf morgen verändert sich da auch nichts und du klammerst ja irgendwie nach wie vor. Deine Liebesbekundungen sind sicherlich lieb gemeint, aber im Moment wahrscheinlich einfach fehl am Platz.
Dein Freund ist unsicher wie es weiter gehen soll, er kennt vermutlich gar nicht mehr das Gefühl, dich zu vermissen, denn du bist ja ständig present.
Dass du ihn liebst, das weiß er. Das musst du also nicht auch noch betonen.

Ich denke, es wäre viel förderlicher, wenn du dich mal auf dich konzentrierst. Dir und ihm zeigst, dass du auch ohne ihn kannst. Dass dein Leben auch ohne ihn eine Richtung hat, dass du auch ohne ihn mal glücklich sein kannst usw.
Das tut dir gut und gibt ihm einfach mal wieder Luft, ohne schlechtes GEwissen auch mal etwas ohne dich zu planen.

Löcher ihn nicht ständig mit Fragen - das bringt gar nichts, außer dass es ihn tierisch nervt.
Melde dich ruhig auch mal gar nicht, lass ihn den ersten Schritt machen und besinn dich einfach mal auf dich. Lenk dich ab, unternimm was, sei kreativ, mach Sport, was auch immer. ABer grübel nicht ständig über eure Beziehung nach.

Alles Gute!

besser kann man es wirklich nicht sagen.
mein freund und ich haben sowas auch schon mal durch. mittlerweile sehen wir uns wieder jeden tag, aber es irgendwie anders. wir klammern nicht...und hocken nicht die ganze zeit aufeinander. man muss sich ja auch was erzählen können.
sowas geht nicht von einem tag auf den anderen, das braucht alles seine zeit.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Zieh dich zurück, hab Spaß ohne ihn, melde dich selten, damit er sieht, was er an dir hat und Zeit hat, dich zu vermissen.
 

Benutzer90253 

Öfters im Forum
Alles hört sich leider sehr, sehr kritisch an.

Du solltest dein Verhalten sofort radikal ändern, sonst sehe ich keine Chance für dich deinen Freund zu behalten.

Wie xoxo schon sagte, ziehe dich zurück. Und zwar komplett. Nicht mehr zwei Treffen pro Woche, sondern gar keinen. Keine Fragen mehr ob er dich vermisst und sich auf dich freut, keine Versuche mehr ihn zu küssen, kein „Ich liebe dich“ mehr von dir. Ruf ihn auch nicht mehr an und schreib ihm keine Nachrichten mehr. Sei eine Weile nicht erreichbar, wenn er anruft und dann nur kurz angebunden (aber freundlich!). Sollte er nach einem neuen Treffen fragen, hast du bedauerlicherweise keine Zeit in den nächsten 2-3 Wochen, leider sehr viel zu tun. Erkläre dich nach dieser Zeit für ein Treffen bereit, nur wenn er anfängt sich richtig um dich zu bemühen und sich wieder 100%-ig zu dir bekennt. Ich würde an deiner Stelle auch die kommenden Feiertage ohne ihn planen.

Das wird natürlich eine harte Probe für dich, aber sie ist deine einzige Chance. Du musst ihm die Möglichkeit geben, dich zu vermissen, das Gefühl zu haben, dass er dich verliert. Mach während dieser Zeit was mit anderen Freunden, konzentriere dich wieder auf dich, unternimm etwas, was dir Spaß hat, gehe deinen Hobbies und Interessen nach, mach Sport, lerne, gewinne mehr Unabhängigkeit.
 
1 Monat(e) später

Benutzer103180 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi!
Ich habe gedacht das ich dir mal schreiben muss.... Ich habe fast das gleiche Problem mh weiss auch nicht was da los ist. Mein Freund arbeitet sehr viel, ist oft gestresst und müde. Ich selber arbeite noch nicht, habe 2 kinder aus ner beziehung zuvor. ich weiss nicht ob man das ändern kann, ich für mich denke nicht ich streng mich so sehr an aber was ich gelernt habe ist : er machte im juli letzen Jahres schluss ich war ca 3 monate platt man konnte mit mir nichts mehr anfangen habe mich aber trotzdem mit ihm regelmäßig getroffen, als er merkte das jemand neues interessant wurde war er eifersüchtig habe mich selten gemeldet und und und ich war also abweissend dann kahm ich wieder mit ihm zusammen.Zieh dich etwas zurück .
WIE ALT SEIT IHR DENN? ???
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Ehrlich gesagt macht dein Freund auf mich nicht den Eindruck, als würde er noch die großen Gefühle für dich hegen. Was soll denn bitte heißen er liebt dich noch aber nicht mehr so viel? Wie kann man denn viel oder wenig lieben? Und auch dieses "Ich brauche viel Zeit, um dir zu verzeihen" klingt für mich total nach ner Ausrede. Ich weiß nicht, ob ich in deinem Text irgendwas falsch verstanden oder überlesen habe aber ihr ward doch beide "Schuld" an der Situation, ihr habt zu viel aufeinandergehockt und euch dann gestritten. Wofür muss er dir denn da verzeihen? Wieso stellt er dich als Sündenbock dar? Das erschließt sich mir nicht so ganz.

An deiner Stelle würde ich auf Abstand gehen. Hör auf Fragen zu stellen, ob es schon besser geworden ist (wenn es besser wäre würdest du es sicher merken), hör auf ihm zu sagen, dass du ihn liebst (ich bin mir sicher das weiß er mittlerweile auch so) und frag ihn auch nicht, ob er dich jetzt vermisst. Hab vielleicht auch mal keine Zeit, wenn er nen Treffen vorschlägt, ruf ihn mal nicht an, unternimm was mit Freunden, sei einfach nicht ständig auf Abruf verfügbar. Wenn er lernen will dich zu vermissen dann musst du da mitspielen, sonst geht es nicht. Klar kann es auch sein, dass er merkt, dass das alles nichts wird und er sich von dir trennt aber das tut er dann so oder so und da ist es in meinen Augen im Moment der bessere Weg ihn nicht zu nerven und unter Druck zu setzen, sondern ihm wirklich die Möglichkeit zu geben dich zu vermissen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren