Probleme beim Sex

Benutzer119476 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Community,
Bin neu bei euch und erhoffe mir Hilfe :frown: ... Bin jetzt seit 2 Jahren mit meiner ersten Freundin zusammen. Natürlich hatte ich damals mein erstes Mal mit ihr, sie hatte damals schon vorher mit zwei anderen Geschlechtsverkehr und somit auch Erfahrungen sammeln können. Nun hat nach kurzer Zeit das eine zum anderen geführt und wir haben miteinander Geschlafen, was das schönste auf der Welt für mich war, denn ich habe noch nie so viel für eine andere Frau emfunden :herz: . Unsere Beziehung ist immer noch wundervoll, doch ich habe so meine Probleme im Bett. Ich komme oft nach sehr kurzer Zeit (besonders wenn wir es von hinten machen), aber eigentlich generell. Habs schon mit ablenken, speziellen Kondomen etc. probiert, aber nichts half mir weiter. so nach 5-10min ist spätestens Schluss. Das schlimmste ist aber, dass sie nicht kommt und somit immer frustrierter beim Sex wird. So langsam versucht sie es, mit mir zu schlafen, schon gar nicht mehr und wenn ich dann irgend etwas falsch mache ist direkt Schluss für sie. Natürlich reden wir auch darüber, aber irgendwie hilft mir das nicht so wirklich, weil sie es mir nicht verständlich macht, was sie genau möchte oder ich verstehe es einfach nicht.Bin ich zu dumm? Ich fühle mich damit allein gelassen und weiss das es so nicht weiter laufen kann/wird. Mit anderen darüber zu reden trau ich mich nicht so ganz, weil es peinlich für mich ist. Mich würde nichts glücklicher maches als sie endlich zu befriedigen :cry: .... Was kann ich machen? Ich zähl auf euch, denn ich möchte sie nicht verlieren, da sie einfach zu mir passt. Ich bin schon richtig verzweifelt und kann jeden Rat gebrauchen.
 

Benutzer119388 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da du erst kürzlich dein 1. Mal hattest, dürfte sie eigentlich nicht von dir erwarten, dass du bereits ein Profi bist, sondern dir eher versuchen was beizubringen. Hierfür ist eine offene Kommunikation notwendig, Lernbereitschaft deinerseits und Lehrbereitschaft ihrerseits. Andernfalls wird es tatsächlich schwierig.

Wie läuft es denn, nachdem du gekommen bist? Folgt darauf eine 2. Runde, machst du es ihr danach noch mit Mund, Fingern und/oder Sextoiys oder hört ihr dann einfach auf?
 
F

Benutzer

Gast
Erstmal sind 5 - 10 Minuten kein schlechter Wert, als reine Penetration.
Der Sex sollte eben nicht nur daraus bestehen. Streicheln, küssen, fingern, lecken usw. kann alles schön verlängern. Immer wenn ihr irgendetwas besonders gefallen hat, dann dehnt ihr das beim nächsten Mal aus.
Achte auf ihre Reaktionen, dann wirst auch du viel lernen. Redet immer wieder darüber und nicht vergessen, üben üben üben. :zwinker:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Da du erst kürzlich dein 1. Mal hattest,
äh, kürzlich = vor ~2 Jahren?

Verstehe ich das richtig, dass es die ganze Zeit schon so war, dass Du vor ihr gekommen bist und sie Dir die Schuld dafür gibt? Und sie bricht den Sex ab, weil Du etwas "falsch" machst?
Bitte bekomme zuallererst aus dem Kopf, dass ein früher Orgasmus kein Fehler ist. Es ist eine Randbedingung, für die man Mittel und Wege finden kann, sie so in sein Liebesleben einzubauen, dass beide damit glücklich werden. Und, ich bin mir sicher: 1000e von Jungs/Männern wünschten sich, sie könnten so lange durchhalten wie Du :zwinker:

Ich denke, Ihr habt da ein ganz großes Kommunikationsproblem und das liegt nicht nur an Dir. Ihr solltet reden, über das, was Dich bedrückt, über Deine und Ihre Wünsche. Lass Dich nicht weiter mit Schweigen ihrerseits abspeisen, denn auch sie kann etwas dafür tun, dass es bei Euch besser wird.
Denn dafür gibt es viele Mögliochkeiten:
Wie sieht denn Sex bei Euch aus? Gibt es ein langes Vorspiel, bei dem Du schon zu erregt wirst? Hast Du mal probiert, vor dem GV schon einen Orgasmus zu haben? Gibt es ein zu kurzes Vorspiel, bei dem sie nicht genügend geil wird? Habt Ihr schon Stellungen probiert, bei denen es für Dich nicht so intensiv ist? Macht Ihr auch schonmal Pausen während des GV's? Layden's Frage ist ebenso berechtigt: gibt es eine Fortsetzung, nachdem Du gekommen bist?

Und noch etwas interessiert mich: wie war es denn bei den Exes Deiner Freundin? Konnten die stundenlang oder hatte da Deine Freundin das gleiche "Problem"? Oder vergleicht sie ihre Exe mit Dir?

Mark11
 

Benutzer119388 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ups, sorry, dass es schon 2 Jahre sind, hatte ich irgendwie überlesen oder so. Kann es mir nicht erklären. :ashamed:
 

Benutzer109711 

Öfters im Forum
Habt ihr es schon mit zusätzlicher Klitoraler Penetration versucht?
Und nachdem du gekommen bist, könntet ihr da nicht vielleicht ein paar Sekunden abwarten und dann weiter machen? Oder wird es dann schmerzhaft?
Wie ist es denn wenn sie oben ist?
5-10 Minuten sind meiner Meinung nach auch nicht Dramatisch, sondern eher normal. Wie ist es wenn du 10-20 Minuten vorher einen runter geholt hast? Mein Freund braucht dann immer viel länger um zu kommen. Ist natürlich bei jedem anders, aber einen Versuch wäre es ja Wert.
 

Benutzer119220  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Verlängere euer Vorspiel, bzw deins bei ihr. Fingern, Lecken, das ganze vll länger als sonst...

Und mal abgesehen davon gebe ich eine überall anwendbare und bekannte Lebensweisheit auf den Weg: "Übung macht den Meister" :smile:

Also, zusätzlich dazu könntest du deinen PC-Muskel "trainieren", um deinen Erguß zu verzögern. Abgesehen davon sind 5-10 Minuten reines Penetrieren nicht "zu wenig"...
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich komme oft nach sehr kurzer Zeit (besonders wenn wir es von hinten machen), aber eigentlich generell. Habs schon mit ablenken, speziellen Kondomen etc. probiert, aber nichts half mir weiter. so nach 5-10min ist spätestens Schluss. Das schlimmste ist aber, dass sie nicht kommt und somit immer frustrierter beim Sex wird.
sie wird aber auch nicht automatisch kommen, wenn du sie länger fickst. reines reinraus bringt die wenigsten frauen zum orgasmus.

abgesehen davon sind 5-10min absolut normal und total in ordnung (und einigen sind 10min reinraus auch schon wieder zuviel...)
 

Benutzer119476 

Sorgt für Gesprächsstoff
Schonmal ein großes Dankeschön für eure zahlreichen Antworten. Ich versuch mal auf eure gestellten Fragen zu antworten:
Unser Vorspiel ist eigentlich immer etwas unterschiedlich, halt küssen und streicheln. Ab und zu auch gegenseitig Oralverkehr im Vorspiel. Natürlich werde ich dann immer besonders Geil, was auch bestimmt zu meinem Problem seinen Beitrag leistet. Vor dem Sex einen Orgasmus zu haben, hab ich noch nicht ausprobiert, was ich bestimmt erstmal versuchen werde. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass sie im Vorspiel nicht so Geil wird. Sie möchte oft nicht das ich sie z.B. lecke, weil sie sich schmutzig fühlt und lehnt mich dann ab wenn ich es versuche. Das kann natürlich auch die Stimmung zerstören.... Stellungen haben wir schon viele ausprobiert aber bestimmt noch nicht alles. Besonders intensiv empfinde ich die "Hündchenstellung" oder wenn ich unten liege und sie sich mit dem Rücken auf mich drauf legt. Aber diese Stellungen findet sie extrem erregent, aber ich halte das meistens nicht lange durch :/ . Könnt ihr irgendwelche Stellungen empfehlen bei der sie vielleicht ihren Spaß hat und ich nicht ganz so viel spüre (im positiven gemeint ^^). Pausen habe ich auch schon probiert, aber fanden wir beide nicht so geil. Könnte da vielleicht etwas Spielzeug helfen? Bin aber in dieser Sache noch totaler Neuling. Leider gibt es zu 90% keine Fortsetzung, was ich schade finde, da ich oft erst dann richtig geil werde. Ich hoffe , dass ich es irgendwann mal schaffe sie zum Orgasmus zu bringen.
Über ihr Ex Partner weiß ich nicht viel, und will ich eigentlich auch gar nicht (Eifersucht -.-). Ich weiß, dass der erste beim Sex mit ihr kaum gekommen ist und sie somit dann nach "langer" Zeit oft einen Orgasmus hatte. Ihr zweiter hat es wie ich auch nicht hinbekommen..... Tja und jetzt bin ich dran, und ich möchte ja soooo gerne das es klappt und sie den Sex genießen kann.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Viel Text, aber eine Frage hast du nicht beantwortet: stimulierst du sie nun regelmäßig klitoral (geht ja auch per Hand)? Hat sie mit sich selbst Orgasmen?

Ich komme beim GV nur unregelmäßig, dafür aber beim Leckeen wie auf Knopfdruck. Deine Freundin sollte schon wissen, was sie braucht und wie sie es braucht - und dir das dann auch mitteilen. Sonst kommt ihr ohnehin nicht weiter.

Sie macht es sich da ganz schön leicht und das würde ich ihr auch deutlich machen. Du bist schließlich keine Maschine!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren