probleme beim einführen :(

Benutzer127086  (28)

Verbringt hier viel Zeit
hallo leute!

mich beschäftigt seit gut einem monat das problem in der titel leiste
es is eig selbsterklärend ubd ich will das jetzt auch gsr nicht grossartig beschreiben

es läuft immer gleich ab im bett
vorspiel top
sex flop

wir wissn einfach beide nicht woran es liegt aber ich komm einfach nicht rein bei ihr
sie ist immer schön feucht ubd meiner steht eig auch wie ne eins aber irgndwie gibts immer probleme beim einführen

ich glaub vllt stellen wir uns einfach dumm an sie ist relativ erfahren ubd meint das mein penis einfach nicht hart genug wird zum einführen ich finde das sie damit unrecht hat oder zumindest nur tlw recht hat...dennoch weiss ich auch aus erfahrubg das man auch einen fast ganz steifen penis eig einführen kann

hat vllt jemand tipps wie wir das problem lösen können...sie stört es im moment nicht sonderlich aber mich belastet es schon sehr

bin um jede rückmeldung dankbar vllt kann ich hier ein paar tipps bekommen wie ich am besten vorgehen soll das er reinflutscht :smile:

ps: früher gabs beim einführen nie probleme das kam erst bei ihr warum auch immer

danke und lg
 

Benutzer161658 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann ist sie vermutlich einfach zu eng:link:
Versuchs doch einfach mal mit zusätzlichem Gleitgel! ein versuch ist es wert. Und dass dein Penis nicht steif genug wird kann auch das Problem sein.. Ich weis jetzt ja nicht, wie schlimm das ganz ist, aber das würde ich evtl. mal untersuchen lassen.
Des weiterem würde ich dir einfach raten dass mit Ruhe angehen zu lassen. Das klappt schon noch!:thumbsup:
 
A

Benutzer

Gast
Ist sie denn Jungfrau?
Ist dein Penis relativ dick?

Woran scheitert es denn genau? Du versuchst ihn reinzudrücken und er geht einfach nicht rein oder tut es ihr weh? Wie war das denn bei ihren vorigen Partnern, wenn sie denn keine Jungfrau mehr ist?
 

Benutzer162121 

Benutzer gesperrt
Dieses Problem tritt auf, wenn man eine 15-jährige Freundin hat. Hö hö hö...

Klappts denn in gar keiner Stellung und auch nicht, wenn sie ihn packt und einführt?
Klar ist es am einfachsten einen harten Puller einzuführen, aber das ist kein muss. Ich mags z.B. ihn schlaff einzuführen und in ihr wachsen zu lassen. Geht alles. :zwinker:
So ganz klar ist mir noch nicht, was da bei euch los ist.
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Schon mal in der reiterstellung probiert, so das sie ihn einführen kann?
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich würde auch gern wissen,was genau das problem beim einführen ist.kann mir da grad keinen rein draus machen,was bei euch falsch läuft.
 

Benutzer127086  (28)

Verbringt hier viel Zeit
also ich versuch jz alles hiermit zu beantworten

zunächst einmal sie ist 18 und hat wie gesagt mehr erfahrung als ich
bei ihrem exfreund lief es im bett bei ihren anderen exn nicht so doll da gabs anscheinend auch hin und wieder probleme in diese richtung gehend
gestern stand er wie ne eins und das tut er auch eig sonst auch nur hin und wieder is er halt nur auf halbmast :smile: is also nix gesundheitliches denk ich...ausserdem bin ich 23 da glb ich kaum das ich in den alter schon sexhilfsmittel brauch :grin:
sie ist zwar sehr eng aber dennoch dürfte das kein problem sein
reiterstellung haben wir schon probiert das klappt leider auch nicht da knickt meiner immer seitlich weg
ich weiss auch nixht woran es liegt vllt sind wir eibfach beide zu dumm dafür :grin:
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
Hat sie in der reiterstellung versucht ihn sich mit der Hand einzuführen ?
 

Benutzer127086  (28)

Verbringt hier viel Zeit
nein sie war oben und ich habs probiert...hat nicht geklappt
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
ja, wie wärs mal wenn die dame die sache auch mal in die hand nimmt^^ wäre doch viel einfacher mmn. so erfahren kann die gute frau dann aber auch nicht sein :zwinker:
also ganz grundsätzlich. unabhängig von der stellung.
aber um ehrlich zu sein, versteh ich das problem auch nicht so wirklich... ich mein, das haben einige generationen so völlig ohne info und hilfestellung hinbekommen (u.a. auch meine :tongue:) :grin:
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Wenn er wegknickt, festhalten.^^
Ansonsten versucht mal andere Stellungen, zb. bei der Missionarsstellung 1 Bein auf deiner Schulter. Oder auch nur ein Kissen unter dem hintern, Damit es einen anderen Eindringwinkel gibt. Bei der Reiterstellung muss sie sich evtl. etwas nach vorne oder nach hinten beugen bis er reinflutscht. :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer122085 

Sorgt für Gesprächsstoff
SIE soll ihn mal einführen, nicht du. Sie hat ein viel besseres Gefühl dafür, wo er genau hin muss. Und bei den ersten Stößen kann sie deinen Penis noch vorsichtig festhalten und führen, bis ihr euch eingroovt.
Mit ein bisschen Übung bekommt ihr das dann auch dauerhaft hin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer161667 

Öfters im Forum
Wegknicken klingt dann aber doch schon eher danach, dass er nicht steif genug ist. Wenn sie zusätzlich noch besonders eng ist, wird das so nichts.
 

Benutzer147556 

Meistens hier zu finden
Bist du sicher, dass das Problem bei dir liegt?
Für mich klingt das nach Scheidenkrampf.

Wir hatten dieses Problem am Anfang unserer Beziehung, es war genau so wie du es beschreibst. Vorspiel top, beim Eindringen ging nichts mehr. Sie war total verkrampft und nach einigen erfolglosen Versuchen, in sie einzudringen, war meine Erregung weg. Nach kurzer Zeit hat sich das Problem glücklicherweise von alleine gelöst. Sie wurde lockerer und seither klappt es wunderbar.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Könnte es sein dass die Richtung noch nicht stimmt?
Ich hattte z.B. am Anfang Schwierigkeiten, weil der Penis ganz dicht am Bauch steht. Aber bei der Reiterstellung und mit ihrer (!) Hilfe bekamen wir es hin.

Nebenbei, geht es mit dem Finger?
 

Benutzer130914  (35)

Beiträge füllen Bücher
vllt sind wir eibfach beide zu dumm dafür :grin:

Ich bete ja seit Jahren dafür, dass Fortpflanzung mehr wie Algebra sein sollte - dann würden sich die doofen nicht wie die Karnickel vermehren. Vielleicht ist das nun Gottes Antwort darauf :grin::zwinker:

Sag der "erfahrenen" Lady mal sie soll das Thema in die Hand nehmen. Wortwörtlich :smile:
Mit dem Motto "Anlauf statt Gleitgel" bekomm ich alles überall rein. Daher Check ich auch das Problem nicht so ganz ^^ Weh tun solls halt nicht, aber so weit ich lese seit ihr von dem Problem eh noch etwas entfernt.
 

Benutzer112508 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht ist es eine Kombi aus beiden:
Ein bisschen Scheidenkrampf und ein bisschen zu schlaff.
Weil normalerweise kommt man ja relativ leicht "da rein", wenn es feucht genug ist.
Meinst du mit abknicken, dass dein Penis ca. in der Mitte wegknickt?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Probiert's mal so: Sie unten, Kissen unter den Popo, ihre Beine auf deinen Schultern. Sie nimmt deinen Penis mit der Hand und führt ihn ein. Vorher ein bisschen Gleitgel auf die Eichel geben.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich versteh nicht, wieso sie das nicht einfach - im wahrsten sinne des wortes - in die hand nimmt. ich mein, klar: wenn dein schwanz grade biegsam ist wie eine rohe bratwurst, dann wird das schwer... aber du sagtest ja, das sei normal nicht der fall.
frau weiß eigentlich wesentlich besser wo er ansetzen muss und auch wie sie sich bewegen muss, damit es flutscht. in den meisten stellungen greife ich kurz zu und positioniere, ist doch sinnlos, ihn da blind rumstochern zu lassen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren