Problem!

Benutzer102215 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich weiß nicht was ich machen soll!

das ganze ist recht verzwickt.
Ich kann nicht sagen, was genau das für ein Gefühl ist, ich würde es jetzt mal als Sehnsucht beschreiben.
Ich sehne mich zu jeder Zeit nach einem Jungen(er ist 11 ich 17). Ich denke nur dann nicht an ihn wenn ich mich gerade gut ablenke, d.h. mich mit anderen unterhalte. Wenn ich nur in die Küche geh um mir was zu trinken hole, oder mioch kurz nicht mit etwas beschäftige schweifen meine Gedanken sofort zu ihm. Ich habe das Gefühl, wenn er nicht "da" ist, dann kann ich nicht glücklich sein. Glück erlebe ich nur wenn ich mit ihm rede oder es reicht schon mit ihm zu schreiben, allein der Gedanke, dass er an mich denkt macht mich schon froh. Aber ich habe keine sexuellen Verlangen nach ihm, ich sehne mich nur nach seiner Person.
Dazu sollte ich vll sagen, dass ich nicht glaube das ich Schwul bin, denn dieser Junge ist ein absoluter Ausnahmefall, und Frauen find ich grundsätzlich attraktiver.

Aus uns kann niemals was werden, vorallem nicht in den nächsten 7 Jahren!
Ich würde ihn am liebsten vergessen um das ganze aus der Welt zu schaffen, denn ich kann das keinem von meinen Bekannten erzählen, ich wüsste nicht wie die reagieren.
Was soll ich tun?
Ich kann ihm auch schlecht erzählen, was das für ein gefühl ist, dass ich für ihn habe... wie gesagt er ist 11 und versteht das wahrscheinlich nicht ganz!

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwelche Tips geben wie ich mit dieser Situation umgehen soll!
Ich bin für jede sinnvolle Antwort dankbar.

Gruß Philipp
 

Benutzer102215 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aus der Schule, er ist in die 5 Klasse gekommen und ich bin sein Tutor...
 
R

Benutzer

Gast
Was genau machst du denn mit ihm? Nur schreiben? Oder habt ihr auch sonst Kontakt?
 

Benutzer27643 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht sind das ja nur "Vatergefühle" für ihn bzw. dein Beschützerinstinkt?
 

Benutzer102215 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich seh in meistens 2 mal am Tag in der Schule, wirklich viel Kontakt haben wir nicht.
Aber ich kann mir dieses Empfinden, das ich habe, echt nicht erklären.
Ich würde sehr gerne viel mehr Zeit mit ihm verbringen, denn immer wenn ich weiß er ist da und "denkt" an mich, dann bin ich glücklich...
Z.B. gestern hjatte ich den ganzen Tag keinen Kontakt zu ihm, und konnte an Heilig Abend nur an ihn denken, hatte auch als ich meine geschenke bekommen hab auf ide ich mich schon sehr gefreut habe nicht das sonstige gefühl von glück und zufriedenhit gehabt, irgendwas hat gefehlt... seine Anwesenheit, das wissen, dass er an mich "denkt"

Ich würde ihn am liebsten einfach den ganzen Tag bei mir haben, wo fühlt sich das ganze an!

edit: @ Wipf Das würde natrülich so einiges erklären.
 
R

Benutzer

Gast
Und was würdest du gern mit ihm machen, wenn du mehr Zeit mit ihm verbringen könntest?

Wenn du meinst, es sind keine sexuellen Gefühle, könntest du ihn ja einfach mal fragen, ob er nicht was mit dir unternehmen will. Vielleicht merkst du dann auch, dass ein 11jähriger doch noch einiges aufholen muss, um mit einem 17jährigen und dessen Interessen mitzuhalten. :zwinker:
 

Benutzer102215 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ehrlichgesagt, kann ich dir nicht sagen, was ich mit ihm machen will, ich will einfach nur, dass er da ist.
Mir ist auch klar, dass er ganz andere Interessen hat als ich... und außerdem eine ganz andere Auffassung von Dingen wie diesen hat.
 

Benutzer19846 

Verbringt hier viel Zeit
Solche Gefühle habe ich auch manchmal und ich bin nicht schwul. Ich hatte bis jetzt nur weibliche Partner und fühle mich auch nur zu Frauen sexuell hingezogen, aber ich kenne auch Jungs, die mir in gewisser Weise gefallen und die mich glücklich machen. Auch dieses Sehnsuchtsgefühl kenne ich.
Ob das jetzt schwul oder bi oder was auch immer ist weiss ich nicht, aber eigentlich ist ein Begriff dafür doch auch nicht wichtig. Mach dir selbst klar was du willst. Wenn du einfach seine Gegenwart geniesst, dann such dir Gelegenheiten bei ihm zu sein. Trefft euch doch mal zum Sport oder an Silvester oder denk dir was aus.

Wenn du dir unsicher bist wie weit deine Gefühle gehen, dann stelle dir mal die frage, was du machen würdest wenn er dir sagen würde das er etwas für dich empfindet und mit dir zusammen sein will ohne dabei an sein Alter oder dein Schamgefühl bezüglich Homosexualität zu denken.
 

Benutzer102215 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok danke, deine Antwort war mir auf jeden Fall eine große Hilfe, ich bin froh, dass es mehr gibt, die so ähnlich fühlen!

Ich bin ja auch nicht auf der Suche danach gewesen, ob ich Schwul bin oder nicht, selbst wenn ich hätte glaube ich nicht mal ein großes Problem damit.

Meine größte Angst zurzeit ist eigentlich, dass ich ihn verlieren könnte.
Ich bin jemand, der sehr viel darauf achtet, was andere Leute über ihn denken, deshalb komme ich mir leicht "blöd" vor, wenn ich als 17-jähriger meine Zeit mit einem 11-jährigen verbringe.
 

Benutzer102215 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja.

Einen Jüngeren Bruder 15 Jahre Verhältnis: normal (also nichts besonderes, kein großen Streit, kein Kumpelverhältnis)
Eine ältere Schwester 20 Jahre Verhältnis : etwas besser als zum Bruder
 
2 Woche(n) später

Benutzer97282  (39)

Meistens hier zu finden
Ich kenne das Gefühl was Du beschreibst.
Wie Du ja meinem Status entnehmen kannst bin ich verheiratet (mit einer Frau das steht nicht im Status:smile:).
Das Patenkind meiner Mutter war viel bei uns früher und ich habe immer viel mit ihm unternommen obwohl er 10 Jahre jünger als ich ist.
Mittlerweile ist er fast 19 ich bin fast 29 und es ist immer noch so. Nach all der Zeit kann ich das auch ziemlich gut einordnen er ist mein kleiner Bruder. zwar nicht leiblich aber irgendwie seelisch. Ich habe auch Bruder (5 jahre älter) und Schwester (6 jahre älter), habe zu beiden ein gutes Verhältniss aber nicht wirklich viel und relativ neutral.
Bei Ihm ist das anders, er ist der kleine Bruder den ich nicht hatte, ich bin der große Bruder (den er zwar hat aber die beiden kommen überhaupt nicht miteinander aus). Über die letzten Jahre ist er komplett in meinem Freundeskreis aufgenommen worden, meine Kumples sitzen jetzt mit Ihm zusammen auch wenn ich nicht dabei bin und er hat durch mich meine beste Freundin kennen gelernt. Mit der ist er jetzt zusammen, sie ist 5 Jahre älter als er.
Warum schreib ich das alles? Keine Ahnung aber vielleicht kannst Du jetzt das Gefühl besser einorden, die nichts mit sexueller Anziehung zu tun haben oder schwulsein oder ähnlichem aber einfach da sind.
 

Benutzer102215 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke, deine Antwort hat wirklich sehr geholfen.
Ich glaube ich versteh das ganze so langsam.
Auch wenn diese Sehnsucht zu manchen Zeit wirklich extrem ist.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Aus der Schule, er ist in die 5 Klasse gekommen und ich bin sein Tutor...

Meine größte Angst zurzeit ist eigentlich, dass ich ihn verlieren könnte.
Ich bin jemand, der sehr viel darauf achtet, was andere Leute über ihn denken, deshalb komme ich mir leicht "blöd" vor, wenn ich als 17-jähriger meine Zeit mit einem 11-jährigen verbringe.

Ich finde es überaus sonderbar das noch niemand hier mal ausgesprochen hat was eigentlich Sache ist...:eek:

Diese freundschaftliche Beziehung wie sie sich hier darstellt ist meiner Meinung nach ein absolutet NoGo! Der Threadstarter betont zwar das kein "sexuelles Verlangen" vorhanden ist - gleichzeitig betont er das er nicht schwul ist, auf Mädels steht etc. - Warum das ganze?:ratlos: Warum betont der Threadstarter extra das in den nä. 7 Jahren nichts aus den beiden werden kann?:ratlos:

Ich persönlich habe vielmehr den Verdacht das der Threadstarter das "sexuelle" verdrängt - weil er genau weiß das dies zurecht ein Tabu ist!
Es hört sich zumindest nicht nach einer "normalen" Zuneigung wie zu einem Neffen oder einem kleine Bruder and!

Ich schreibe es nicht gerne aber vielen Pädophilen ist bekannt das ihr handeln Unrecht ist... Das heißt nicht das ich den Threadstarter jetzt als Pädophilen hinstellen will - aber ich sehe schon eine gewisse Gefahr! Der Junge um den es hier geht ist 11 Jahre alt - vermutlich also noch nicht einmal in der Pubertät...

Jedenfalls halte ich die Art und Weise wie der Threadstarter für den Jungen empfindet für äußerst gefährlich! Ich würde dringend raten den Kontakt wirklich nur noch auf das schulische zu beschränken bzw. die "Lerngruppe" sogar abzugeben. Davon abgesehen ist das Verhalten des Threadstarters in dieser Sache auch als Pädagoge absolut unangemessen was seine Empfindungen betrifft!
 

Benutzer102215 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du sprichst das an, wovor ich wirklich mit Abstand am meisten Angst hatte...

Ich WILL NICHT pädophil sein und ich würde absolut alles dagegen tun, ich glaube auch, dass mein Wille stark genug ist, dass ich auf keinen Fall in Versuchung gerate so etwas zu tun!!

Mit den 7 Jahren habe ich ehr die Freundschaft gemeint... ich gebe zu, ich hab mich da etwas unklar ausgedrückt und das war falsch zu verstehen...
Aber er wohnt nunmal weiter weg, und ich würde mir zu viele Gedanken machen, was andere Leute denken, wenn ich mit einem 11-jährigen "abhänge". Deshalb kann daraus wohl nichts werden, so war das gemeint!

Pädophilie bezeichnet das primäre sexuelle Interesse an Personen, die noch nicht die Pubertät erreicht haben.
soe ist Pädophilie definiert, so weit ich weiß.
Das trifft absolut nicht zu.
Ich sehe ihn mehr als sehr guten Freund, mit dem ich Spaß habe (im Sinne von Witze reißen etc, so wie mit meinen normalen Kumpels eben auch, auch wenn es bei ihm ein anderes Niveau hat)

Was mir neulich aufgefallen ist, ist auch, dass der Junge mich stark an mich selbst erinnert als ich so alt war, ich denke damit könnte das ganze auch zu tun haben.

Es ist nicht so, dass ich nie daran gedacht habe was du angesprochen hast, aber ich habe den Gedanken daran verworfen.
1. Weil ich es nicht will! (Mein Leben ist voll in Ordnung, und ich werde es nicht wegen so etwas wegwerfen. Wenn es so sein sollte werde ich mich strikt dagegen wehren!!)
2. Weil mehr dagegen als dafür spricht!
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
@Phips:
Wie gesagt würde ich dir raten den Kontakt wirklich auf das Wesentliche einzuschränken - er braucht weder dich als gute Bekanntschaft noch umgekehrt...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren