Problem

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Gestern abend ist etwas ans Tageslicht gekommen und das muss ich jetzt einfach mal loswerden sonst werde ich wahnsinnig.:geknickt:

Meine Beziehung, von der ich dachte das sie "fast perfekt" (ganz gibt es nie, aber wir sind nahe dran) sei, hat gestern einen enormen Vertrauensbruch erfahren.
Ich möchte einfach mal ein paar Meinungen hören...

Für die, die es nicht wissen:
Wir sind seit über 3 Jahren zusammen, wohnen zusammen, ich bin in der 33. Woche schwanger (wir wollten das Kind beide), haben im Herbst ein Haus gekauft welches wir gerade umbauen und führen eine ganz harmonische Beziehung.
Streit oder Probleme gab es so gut wie nie. Wir können immer über alles reden und er ist wirklich ein ganz liebevoller und aufmerksamer Kerl, der alles für mich (und meine beiden Kinder aus vorheriger Ehe) tut.

Gestern abend:
Wir wollten die Kids zu ihrem Papa bringen, wo sie das WE regelm. verbringen.
Mein Freund war mit den beiden am spielen und hatte den Laptop angelassen. Ich wollte ins VZ einer Arbeitskollegin auf ihre Nachricht antworten, die ich gestern zwar gelesen aber in der Hektik noch keine Zeit hatte zu antworten.
Mein Freund war noch eingeloggt, aber das hab ich erst gemerkt als ich im VZ die letzte empfangene Nachricht geöffnet habe (die ja eigentlich von meiner Kollegin war...) denn da wurde mir auf einmal ganz anders.
Eine weibl. Person aus seiner Freundesliste hatte ihm geantwortet "Hör mal, was sollte der Scheiß gestern? Du wirst bald Vater und ich weiß ja nicht wie die Beziehung zu deiner Freundin ist, aber sowas find ich echt scheiße und das geht mal gar nicht etc"
(ich krieg grad auch nicht mehr alles im Detail zusammen).
Daraufhin habe ich natürlich (ja steinigt mich) die anderen Nachrichten der betreffenden weibl. Person auch gelesen.
Er hatte nämlich noch 3-4 im Posteingang.
Die erste war so lapidar "Ja mir gehts auch gut und dir...blabla?"
Die zweite dann "Was soll das denn? Das meinst du nicht ernst?"
Die dritte und vierte dann ähnlich...abweisend und ziemlich schockiert über etwas das er geschrieben hatte.
Also hab ich (böser und hinterhältiger Stalker :rolleyes:) in seinem Postausgang gelesen, was er denn geschrieben hat.
Und da wurde mir kotzübel " Blabla (vergessen) ..Lust auf ein Abenteuer? Wenn nein brauchst du gar nicht weiterlesen, wenn ja magst du ......... (verschiedene Sexpraktiken aufgezählt, nix besonderes, kommt in unserem Sexleben auch vor)...etc pp"
Ich krieg die Mail nicht mehr im Detail zusammen, aber das wichtigste hab ich schon gerafft und das Bedürfnis ihm eine zu Klatschen und den Laptop vor die Wand zu pfeffern!
Hab ich beides nicht gemacht, da meine Kinder im Kinderzimmer mit ihm spielten.
Also hab ich gewartet bis wir die beiden zum Papa gebracht und wieder zu Hause waren.
Ich hab ihn natürlich direkt mit den Mails konfrontiert-abgestritten hat er nix, aber wäre ja auch schön doof gewesen da ich ihm die Mails vor die Nase gehalten hab.
Er meinte, das er nicht wirklich ein Abenteuer mit ihr wollte (sie ist übrigens eine ehem. Klassenkameradin mit der er früher wohl öfter mal "heiß gechattet" hat :rolleyes:) sondern nur ein paar Mails schreiben...
Naja, ich hab ihm dann gesagt das man das "Abenteuer" auch als richtiges Abenteuer auslegen kann, ihn gefragt ob ihm was fehlt in unserer Beziehung...ich meine, ich bin schwanger und obwohl wir Sex habe ist es weniger und natürlich aufgrund des Bauchumfangs auch momentan nicht so abwechslungsreich wie vorher.
Aber er hat auch nie Andeutungen gemacht das ihm das nicht reichen würde oder so. Wir sind auch beide keine Menschen denen Sex über alles geht.
Er meinte dann das alles in Ordnung wäre und das nur eine "spontane Schnapsidee" von ihm gewesen sei. Wir hätten ja früher (bevor wir zusammen wohnten) auch solche Nachrichten gemailt ...daraufhin hab ich ihm dann aber klar gemacht das wir auch zusammen waren und sind und er somit niemanden hintergangen hat.
Er kannte übrigens meine Einstellung zu solchen Cyber Sex Sachen, da wir darüber irgendwann mal geredet haben und er wusste das ich so etwas absolut scheiße finde und nicht will (ausser zwischen uns beiden).
Na wie auch immer, wir haben halt lange geredet und heftig diskutiert und ich habe ihm gesagt das ich 1. nicht weiß ob es sich wirklich nur um schreiben oder auch um Taten ginge (Mann kann ja viel erzählen wenn man was zu verlieren hat) und 2. so oder so mein Vertrauen grad ziemlich erschüttert ist und für mich fremdgehen an der Stelle schon anfängt!

Mein konkreter 1. Gedanke war: Trennung!
Was ich mit 2 Kindern auf die Reihe kriege, das geht auch mit dreien und kein Kind oder Haus oder sonstwas hält mich bei einem Mann. Das habe ich ihm auch so gesagt.
Daraufhin war er ziemlich geschockt und fast am weinen, er hätte Angst mich wegen "so einem Mist" zu verlieren.
Er sagte er würde sich im VZ abmelden oder wir könnten einen gemeinsamen Account anlegen, aber wer weiß ob er nicht noch auf ganz anderen Seiten angemeldet ist?
Wir benutzen zwar den gleichen PC, aber es gibt genug Möglichkeiten seine Spuren im Internet zu verwischen.
Ausserdem woher weiß ich das er wirklich "nur" mit ihr Schreiben und nicht mehr wollte?

Mein Vertrauen ist grad ziemlich im Eimer. Ich bin unendlich traurig denn das hätte ich ihm niemals zugetraut.
Bis gestern hätte ich für uns die Hand ins Feuer gelegt :cry:
Jetzt ist er in unserem Haus und baut weiter um...eben kam eine sms " Es tut mir unendlich leid. ich liebe dich und habe solche Angst dich zu verlieren."
Ja, schön und gut, aber ich kann nicht einfach so auf "alles wird gut" umschalten.
Ich weiß auch gar nicht wie ich mich momentan verhalten soll.
 
R

Benutzer

Gast
Ohje. :knuddel:

Aus deinen Schilderungen weiß ich, wie süß dein Freund sonst immer war und wie gut es bei euch lief und v.a. wie wahnsinnig er sich auf euer Baby freut.
Ich verstehe dich total, grade in deiner Situation, ich wäre auch sauer ohne Ende und sehr enttäuscht. ABER ich denke irgendwie nicht, dass dein Freund das ernstgemeint hat. Vielleicht hat er eine Art Torschlusspanik bekommen, weil es bei euch ja jetzt durch Haus und Baby richtig ernst wird, vielleicht wollte er sich einfach nur noch mal Bestätigung holen o.ä.
Klar, dumm war es trotzdem und es rechtfertigt so ein (in meinen Augenr echt kindisches) Verhalten nicht, aber ich kann mir anhand deiner Erzählungen einfach nicht vorstellen, dass dein Freund dich ernsthaft betrügen wollte. Mir kommt es einfach so vor, als hätte er vor lauter "Hormonchaos" und die ganzen Umstellungen, die bald auf ihn zukommen, einfach irgendein Ventil gesucht.

Dass du jetzt nicht so tun kannst, als wäre nichts gewesen, kann ich sehr gut verstehen, aber an eine Trennung würde ich deswegen nicht denken...
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich kann mir auch nicht vorstellen das er ernsthaft vor hatte mich zu betrügen..vor allem sieht die Tussi total hässlich aus! Da bin ich ja hochschwanger noch ein hübscher Schwan gegen.

Aber wer plant schon fremdzugehen? Das wird in den seltensten Fällen geplant und entsteht eben aus solchen Situationen. Es war der erste Schritt in diese Richtung.
Und alleine DAS verursacht Brechreiz in mir.
 
R

Benutzer

Gast
Ich kann mir auch nicht vorstellen das er ernsthaft vor hatte mich zu betrügen..vor allem sieht die Tussi total hässlich aus! Da bin ich ja hochschwanger noch ein hübscher Schwan gegen.
:totlach:

Aber wer plant schon fremdzugehen? Das wird in den seltensten Fällen geplant und entsteht eben aus solchen Situationen. Es war der erste Schritt in diese Richtung.
Und alleine DAS verursacht Brechreiz in mir.
Klar, aber das ist halt das, was ich mir bei deinem Freund nicht vorstellen kann - also, dass er tatsächlich körperlich fremdgehen würde. Ich kenne ja nur deine Erzählungen hier im Forum, das kannst du natürlich alles viel besser beurteilen, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dein Freund alles (und v.a. sein Baby, auf das er sich doch so freut - ich erinner mich dran, als du erzählt hast, wie er mit den Stramplern kuschelt :herz:) aufs Spiel setzen würde nur für Sex. Auf mich wirkt es einfach, als hätte er Bestätigung gebraucht.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Och mann :knuddel:!

Was ich von deinen Schilderungen mitbekommen habe, wirkte dein Freund immer sehr liebevoll und ehrlich :hmm:. Nur die Sache mit dem sonntäglichem Fußball ist mir noch in Erinnerung :grin:...

Aber ich kann andererseits auch deine Bedenken verstehen. Zumal es mich wahnsinnig irritiert hätte, dass er nicht "Bock auf Cybersex" o.ä. schreibt, sondern von einem "Abenteuer" spricht. Und warum zählt er die einzlenen Sexpraktiken auf :ratlos:? Mein Vertrauen wäre jedenfalls auch total erschüttert...Gäbs denn die Möglichkeit, die betreffende Dame nochmal zu fragen, was da genau abgelaufen ist? Oder gab es eine Antwort seinerseits auf die schockierte Reaktion ihrerseits, die irgendwelche Hinweise zulassen würde?

Fühl dich mal ge:knuddel:!
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Och mann :knuddel:!

Was ich von deinen Schilderungen mitbekommen habe, wirkte dein Freund immer sehr liebevoll und ehrlich :hmm:. Nur die Sache mit dem sonntäglichem Fußball ist mir noch in Erinnerung :grin:...

:grin: Ja gut, ich steh halt nicht auf Fussball und dann die Hormone. Aber er hat das ja mit Humor gesehen. Und ich meist auch.

Aber ich kann andererseits auch deine Bedenken verstehen. Zumal es mich wahnsinnig irritiert hätte, dass er nicht "Bock auf Cybersex" o.ä. schreibt, sondern von einem "Abenteuer" spricht. Und warum zählt er die einzlenen Sexpraktiken auf :ratlos:?

Eben das dachte ich auch. Schreibt man dann nicht einfach "hätte Lust mit dir heiße Sachen zu schreiben" o.ä.?
Unter einem Abenteuer verstehe ich etwas mehr als nur Schreiben.

Mein Vertrauen wäre jedenfalls auch total erschüttert...Gäbs denn die Möglichkeit, die betreffende Dame nochmal zu fragen, was da genau abgelaufen ist?

Ich kenne sie persönlich nicht.
Ich könnte sie höchstens im VZ anschreiben, aber ob das so das Wahre ist...


Oder gab es eine Antwort seinerseits auf die schockierte Reaktion ihrerseits, die irgendwelche Hinweise zulassen würde?
Fühl dich mal ge:knuddel:!

Leider nein. Er sagte sie hätten daraufhin im Plauderkasten gechattet und sie hätte ihm deutlich zu verstehen gegeben, das sie darauf keinen Bock hat und ihm wäre dann auch erst bewusst geworden was er da macht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich bin auch schockiert, das zu hören.

Am verwerflichsten an der ganzen Sache finde ich, dass dein Freund das ja irgendwie ganz systematisch geplant hat. Also da ist nichts spontan aus einer Laune heraus passiert, sondern er muss sich ja längerfristig überlegt haben, was er mit dieser Frau schreibt und warum. Also angenommen, ihm hat mit dir und in eurem SExleben irgendwas gefehlt - und mit ihr hat er sich dann darüber ausgetauscht oder ihr zumindest seine Vorlieben geschildert bzw. ihr Hoffnungen gemacht, dass da eben was laufen könnte.
Von dir wusste die gute Frau ja scheinbar die ganze Zeit und sie hat dann ja auch sozusagen mit ihm geschimpft!

Dass euer Sexleben ihn derzeit vielleicht nicht ausfüllt, das ist eine Sache. Aber erstens gehören dazu zwei und zweitens berechtigt ihn das nicht zu irgendwelchen Eskapaden! Ob die nun vorm PC stattfinden oder im Bett - auch ich stehe CS sehr kritisch gegenüber und finde es nicht weniger verwerflich als wenn man von Angesicht zu Angesicht Sex hat.

Dass ihm das alles leid tut, das ist wahrscheinlich die Wahrheit, nur ist es ganz normal, dass dein Vertrauen jetzt dahin ist. Das würde wohl jeder Frau so gehen!
Ich denke nicht, dass ihr da jetzt einfach so zur Tagesordnung übergehen könnt. Ein bisschen Luft holen musst du da schon erstmal und ihm muss auch klar sein, dass er nicht mal eben "sorry" sagen kann und dann ist alles in Butter.

Er muss auch einsehen, dass das ein Vertrauensbruch war und darf sich nicht rausreden, indem er sagt, dass ihr beide das doch auch gemacht habt. Da waren die Voraussetzungen in der Tat anders und natürlich musst du dir auch irgendwo ausmalen, was evtl. mit dieser Frau noch gelaufen wäre, wenn sie eben nicht die Notbremse gezogen hätte!
Und wenn du nicht zufällig die Nachrichten gefunden hättest...
Wie du selbst sagst: Das Wort Abenteuer beschreibt nicht zwangsläufig ein Online-Abenteuer!

Angst und Panik bringen dich jetzt ja nicht unbedingt weiter. Du hast genug um die Ohren! :knuddel:

Ich weiß auch gar nicht, was ich dir raten soll. Außer vielleicht, dass du dir erstmal Zeit nehmen solltest.

Alles Liebe!
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Danke Krava.

Ich habe mir in der Tat auch direkt die Frage gestellt: Was wäre wenn sie ihn nicht abgewiesen hätte? Was wenn sie sogar mehr als nur Schreiben gewollt hätte?
Vielleicht hatten die beiden damals ja auch mehr als nur eine Online Affäre? Vielleicht wollte er es gern nochmal widerholen?

Mich beunruhigt einfach das ich nicht weiß wie das "Abenteuer" nun gemeint war.
Klar könnte ich sie anschreiben, aber das ist eigentlich nicht meine Art. Aber wie soll ich Vertrauen zu ihm haben/aufbauen wenn ich nicht genau weiß was da passiert ist bzw was er vor hatte.
Ich wäre total erleichtert wenn sie mir sagen würde das alles genau so war wie er es geschildert hat.
Ich kann ihm momentan einfach nicht glauben. Vielleicht sagt er die Wahrheit, vielleicht auch nicht...er hat viel zu verlieren. Von daher versucht man sich evtl noch aus der Situation zu retten in dem man alles verharmlost.
 
R

Benutzer

Gast
Was genau willst du der Frau denn schreiben? Wenn du seinen Postausgang gelesen hast, weißt du doch, was er ihr geschrieben hat. Was soll sie dir denn sonst noch erzählen?

Ich halte das jedenfalls für keine gute Idee, ich würde vielmehr nochmal mit meinem Freund reden und irgendwie versuchen, die Wahrheit herauszufinden. Er macht jetzt nicht dein Eindruck, als wäre er ein eiskalter Lügner, vielleicht bricht es ja alles aus ihm heraus, wenn ihr euch nochmal hinsetzt und über alles redet (auch darüber, was ihn überhaupt dazu veranlasst hat, was er sich genau davon erhofft hat usw.).

Eine 3. Person mitreinzuziehen halte ich für falsch, das ist eine Sache, die nur dein Freund wieder gutmachen kann, daher solltet ihr das auch zwischen euch ausmachen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nein ich würde der Frau auch nicht schreiben.
Die Sache betrifft nur euch beide, sie hat damit nichts zu tun und ich denke auch nicht, dass sie dein Vertrauen wieder herstellen kann. Du kennst sie ja gar nicht, also warum solltest du ihren Aussagen vertrauen?

Löchere lieber deinen Freund noch mal mit Fragen und sprich alles aus, was dir auf der Seele brennt! Er ist dir jede Menge Antworten schuldig!
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Nein, natürlich schreibe ich ihr nicht. Mir wäre das auch unendlich peinlich, nachdem er mich so hintergangen hat.
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
Also mal als erstes: es tut mir leid für dich sweety.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es genau so ist wie Riotgirl geschrieben hat: Torschlusspanik. Verständlich, jetzt geht es ja wirklich zur sache bei euch. davor hattest du zwar 2 kinder, aber jetzt kommt sein eigenes. und das haus. das ist sicher schön, aber auch furchteinflössend und ein großer schritt.

wahrscheinlich hat er sich nicht mal großartig überlegt was passieren würde, wenn die frau eingestiegen wäre.

einen guten tipp kann ich dir gar nicht geben. ich denke mir du bist eine gestandene frau und weißt selbst das du ohne ihn auch zurecht kommst.

ich persönlich wäre verletzt und würde vorerst auf abstand gehen und wohl keine übereilte entscheidung treffen wollen.
 
R

Benutzer

Gast
Ganz ehrlich, auch wenn es total undiplomatisch ist, ich würde ihn schon ein bisschen schmoren und in der Angst leben lassen, dass es das jetzt gewesen sein könnte. Vielleicht bringt ihn das ja dann dazu, wirklich alles zuzugeben, was er jetzt vielleicht leugnet, weil er sich denkt, dass ihr das schon wieder hinkriegt, immerhin habt ihr ja das Baby und das Haus - offenbar hat er sich da sehr sicher gefühlt.

In meinen Augen ist es besonders schlimm, dass er das trotz deiner Schwangerschaft gemacht hat, ich würde mir doppelt verletzt vorkommen und ihn das auch spüren lassen.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ja, ich lasse ihn auch schmoren.
Er ist um 10 zum Haus gefahren und hat mir seitdem 2 sms geschrieben, die letzte klang sogar sehr verzweifelt und ängstlich.
Ich hab jedoch nicht geantwortet denn ich finde er soll Angst haben. Die habe ich ja schließlich auch.
Vielleicht kann er das alles dann etwas nachempfinden.

Ich habe ihm gestern abend auch an den Kopf geknallt das er sich ja nicht zu sicher fühlen soll.
Ich würde niemals nur wegen dem Kinder oder Haus bei ihm bleiben. Und ich war viele Jahre alleinerziehend, das klappt hervorragend.
Da war er schon ziemlich platt. Er meinte "ist das dein konkreter Gedanke?" (also eine Trennung).
Ich hab nur geantwortet "Das war mein erster Gedanke."
 
R

Benutzer

Gast
.
Da war er schon ziemlich platt. Er meinte "ist das dein konkreter Gedanke?" (also eine Trennung).
Ich hab nur geantwortet "Das war mein erster Gedanke."
Ja, offenbar hatte er ja nicht damit gerechnet, dass du "wegen sowas" Schluss machen würdest, das scheint ihn schon sehr zu treffen - was ja gut ist, damit er mal merkt, dass er dich nicht nur mit dem Baby und dem Haus an sich binden kann.
Ich denke, da solltest du vielleicht auch ansetzen, denn das scheint ihm echt ganz schön nahezugehen und ihn etwas zu schocken.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich werde wohl morgen nochmal Klartext mit ihm reden.
Mir lässt das ganze keine Ruhe. Ich will wissen warum er auf die Scheißidee gekommen ist.
Sowas macht man doch nicht "einfach nur so"!

Wir waren heut abend gemeinsam auf einer Weihnachtsfeier eingeladen, aber mir ist momentan nicht nach feiern und Leuten mit guter Laune...und dann noch die glückliche, werdende Mama vorspielen. Das kan ich nicht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kann ich verstehen, dass du da mehr wissen willst. Ist eben doch nichts, was man aus einer Laune heraus macht, dennd er Kontakt bestand ja wohl über längere Zeit... Das Angebot hat sich wohl irgendwie ergeben bzw. er hat evtl. angedeutet, dass er Interesse hätte...
Dürften nicht seine 5 Minuten gewesen sein, die er einfach mal hatte.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Kann ich verstehen, dass du da mehr wissen willst. Ist eben doch nichts, was man aus einer Laune heraus macht, dennd er Kontakt bestand ja wohl über längere Zeit... Das Angebot hat sich wohl irgendwie ergeben bzw. er hat evtl. angedeutet, dass er Interesse hätte...
Dürften nicht seine 5 Minuten gewesen sein, die er einfach mal hatte.

Wie meinst du das? Wie kommst du drauf das er das schon vorher geplant hatte?

Das er die Frau lange kennt, weiß ich. Sie waren früher in einer Schulklasse und haben sich seitdem (angeblich) nicht mehr gesehen und im VZ per Zufall wieder "getroffen".
Seitdem schreiben sie ab und zu.
Laut seiner Aussage war es das erste Mal das er sie auf sowas angesprochen hat.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich weiß natürlich nicht, wieviele Nachrichten da hin und her gegangen sind und wann, wie und warum dann das Gespräch auf Sex kam. Aber irgendwie schreibt man doch nicht einfach so "Hast du Lust auf ein erotisches Abenteuer?". :ratlos:
Zumal diese Frau ja scheinbar wusste, dass er vergeben und werdender Vater ist. Steht das in seinem Profil?

Ich meine, dass er ihr ja wohl irgendeinen Anlass gegeben hat, um so ein Angebot zu erhalten.

Hast du bei den 4 Nachrichten aufs Datum geschaut? Waren die alle von einem Tag?
 

Benutzer70508 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab mir jetzt alles einigermaßen durchgelesen!

:knuddel: Fühl Dich auch erstmal gedrückt!

Ich kann die Situation sehr gut nachempfinden, auch wenn ich nicht schwanger bin.

Ich finde es richtig gut, dass Du ihn hast schmoren lassen...Er hat sich sicherlich sehr sicher gefühlt und ich denke, ähnlich wie riotgirl schon geschrieben hat, dass ihm in einem Moment die Sicherungen durchgebrannt sind und er
wahrscheinlich unbewußt wirklich eine Art Bestätigung gesucht hat.

Wenn sie das erwiedert hätte, ist nicht gesagt, dass er es wirklich hätte drauf ankommen lassen.
Auch wenn das gerade eine richtige Scheiß-Situation ist: er liebt dich doch wirklich sehr und ich denke, das hier wird ihm ne Lehre gewesen sein.

Redet auf jeden Fall nochml in Ruhe und nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, um das Vertrauen,welches er mit dieser Aktion kaputt gemacht hat, wieder aufzubauen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren