Problem Mitbewohnerin

Benutzer128943 

Sorgt für Gesprächsstoff
hat sich jetzt bereits erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Warum solltest du was tun? Sie hat sich respektlos verhalten also muß sie auch was für die Verbesserung des KLimas tun und sorry wo steht geschrieben das man mit Verwandten auskommen muß
 

Benutzer109511  (27)

Planet-Liebe Berühmtheit
Sehe ich genau so. Sie hat sich dir gegenüber offenbar sehr respektlos verhalten und deine Bemühung um Kontakt abgeschmettert. Wenn, dann wäre erst mal sie an der Reihe, auf dich zuzugehen.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
Warum lässt Du Dich von einem 16 Jährigen Mädel so behandeln?
Es scheint, als wüsste sie, daß sie mit Dir so umgehen kann. Fragt sich, warum?
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Mal ehrlich, es gibt Familien die sind so zerstritten das die sich nie mehr sehen. Man muss mit der Familie keine gutes Verhältnis haben, besonders wenn sich Personen so mies benehmen.

Wie kommts das sie bei dir in der WG wohnt?
 

Benutzer128943 

Sorgt für Gesprächsstoff
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer144592  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
Der klügere gibt nach heißt es ja. Vllt solltest du einfach mal mit ihr reden kocht doch mal was zusammen dabei kann man immer gut reden und frag sie doch ganz konkret was ihr Problem ist. Mach ihr kla dass du so nicht behandelt werden willst und dass es in einer wg eben Verhaltensregeln gibt an die sich beide halten sollen
Lg :smile:
 

Benutzer99946 

Meistens hier zu finden
Suche ein Gespräch mit ihr, bitte sie, dir zuzuhören und dann sag ihr was dich stört und was sich ändern muss, sonst klappt das mit dem zusammenwohnen nicht.
 

Benutzer128943 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich traue ihr nicht ganz und wenn ich ihr sage was mich stört da hab ich die Befürchtung, dass sie einfach negativ oder wieder unehrlich reagieren wird. Und sie verhält sich ja gegenüber anderen respektvoll, dann sollte sie doch auch ohne meine Hilfe wissen, dass das Verhalten gegenüber mir respektlos ist?
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ist das eine WG oder bist du der Hauptmieter der Wohung ? Wenn du der Mieter bist schmeiß sie raus fertig
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Wieso lässt du so jemanden bei dir einziehen? Und warum lässt du dir das beim Essen bieten? Kochst du? Dann würde ich in Zukunft nur noch für mich alleine kochen^^
 

Benutzer137773 

Öfters im Forum
Glaubst du, dass sie tatsächlich so wenig von dir hält, oder ist das einfach ihre Art, mit ihr vertrauten Leuten umzugehen? Möglich wäre ja, dass sie gar nicht merkt, wie sehr dich das stört. Und nachdem du das anscheinend alles in dich hineinfrisst, anstatt mit ihr zu reden, wird sie es auch nicht merken - außer du explodierst irgendwann. Und um das zu verhindern - rede einfach mit ihr, und sag ihr klar, dass dich diese Behandlung stört. Mit Familienmitgliedern ein gutes Verhältnis zu haben, ist zwar was tolles, aber das gute Verhältnis zwischen euch ist ja schon nur mehr scheinbar gegeben. Und wenn du es wiederbekommen willst, dann wird nur ein klärendes Gespräch dabei helfen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Warum wohnst du mit ihr zusammen, also, wie kam es dazu?

Und warum redest du nicht mit igr darüber, was dich stört? auch der Familie sollte man sowas sagen können
 

Benutzer128943 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denk ich sprech Sie darauf an wie hier vorgeschlagen und sage ihr das mich dieses Verhalten stört und dass Sie in Zukunft respektvoller sein muss. Anscheinend glaubt sie ja, dass sie klüger ist als ich und mir überlegen ist, deswegen mach ich mir jetzt nicht die größte Hoffnung dass sich ihr Verhalten bessert. Leider muss ich bis Sonntag warten bis ich sie sehe und es ihr so zu sagen ist wohl besser als das jetzt per WhattsApp zu schreiben.

Gut hat mir die Meinung hier geholfen, dass man mit seiner Verwandschaft nicht unbedingt ein gutes Verhältnis/ gut klar kommen muss.
 
G

Benutzer

Gast
Mit 16 von Zuhause aus- und bei seinem ebenfalls noch jungen Cousin einzuziehen ist ja nun doch etwas ungewöhnlich. Darum schließe ich mich dem Schaf an: Gibt es einen Grund, weswegen eure Wohnsituation so aussieht wie sie aussieht? Habt ihr euch so gut verstanden, dass ihr zusammen wohnen wolltet, weil ihr dachtet, das klappt? Oder war es eine Notlösung (etwa wegen Ärger mit den Eltern, etc.)?

Natürlich ist ihr Verhalten unmöglich. Aber es kann auch einfach sein, dass Du gerade volle Breitseite ihre pubertären Launen abkriegst. Von denen Du nichts ahnen konntest, als Du noch nicht mit ihr unter einem Dach gewohnt hast. Diese aufmüpfig Haltung, sich nichts sagen zu lassen und aus Prinzip alles doof zu finden, kenne ich aus eigener Erfahrung. Für gewöhnlich bekommen sowas die Eltern ab. Vielleicht überträgt sie den ganz natürlichen Abnabelungsprozess hier auf Dich?
 

Benutzer128943 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie hat die Schule gewechselt und musste dafür in dieselbe Stadt ziehen, in der ich auch wohne. Der Grund für den Schulwechsel war glaube Mobbing. Habe meiner Mutter von dem Problem erzählt und da meinte sie nur meine Cousine ist selbst Schuld wenn sie sich die Leute vergrault und dass sie deswegen unbeliebt in der Schule ist. Ich hatte nix gegen ihren Einzug weil ich mit dem Verhalten überhaupt nicht gerechnet habe.
Sicherlich ist ihr meine abneigende Verstimmung aufgefallen und dass ich aufgehört habe auf sie zuzugehen aber so wie ich sie einschätze würde sie nicht drauf kommen, dass es mit ihrem Verhalten zusammenhängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Vielleicht muss es sich auch erst noch einpendeln.Dummerweise ist sie mit 16 ja noch etwas "führungsbedürfig", d.h. du wirst jetzt nicht uneingeschränkt an ihre Vernunft appellieren können, wie man das sonst im normalen Mitbewohner-Verhältnis macht.

Also sprich mit deinen und ihren Eltern ab, wie du da vorgehen kannst/sollst. Im Grunde bist du jetzt doch irgenwie auch zur Erziehungsperson geworden, denke ich.
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Sie hat die Schule gewechselt und musste dafür in dieselbe Stadt ziehen, in der ich auch wohne. Der Grund für den Schulwechsel war glaube Mobbing. Habe meiner Mutter von dem Problem erzählt und da meinte sie nur meine Cousine ist selbst Schuld wenn sie sich die Leute vergrault und dass sie deswegen unbeliebt in der Schule ist. Ich hatte nix gegen ihren Einzug weil ich mit dem Verhalten überhaupt nicht gerechnet habe.
Sicherlich ist ihr meine abneigende Verstimmung aufgefallen und dass ich aufgehört habe auf sie zuzugehen aber so wie ich sie einschätze würde sie nicht drauf kommen, dass es mit ihrem Verhalten zusammenhängt.
So etwas kann selbstverständlich damit zusammen hängen.
Wenn ihre Mutter so eine ( sorry) dumme Scheisse labert, wäre ich auch negativ eingestellt.
 

Benutzer128943 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hab mir jetzt einiger Gedanken gemacht und ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass sie mich geringschätzt und es sich nicht lohnt für ein gutes Verhältnis zu sorgen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren