Problem beim Analsex

Benutzer185432  (44)

Ist noch neu hier
Hallo Leute,
ich und meine Frau haben Analsex ca. einmal im Monat, und nach Jahren versuchen wir immer noch folgendes Problem zu lösen:
Ohne Kondom genießt sie es sehr, allerdings habe ich davon mehrfach Prostataentzündungen bekommen.
Mit Kondom tut es ihr aber immer weh, einmal sogar für mehrere Tage, trotz jede Menge Silikongel.
Nun dachte ich im Internet die Lösung überhaupt gefunden zu haben. Ein Gleitgel, das Guavenrinde enthält, was eine natürliche antibakterielle Wirkung haben soll. Meine Frau fragt sich aber jetzt, ob so etwas wegen der Darmflora bedenklich wäre....
Hat jemand Erfahrung mit diesem Gel bzw. Kondome, die da besonders schonend wären? Oder vielleicht einen anderen Vorschlag?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hilfreichste Antwort
Noch eine Anmerkung zum Thema Hygiene:
An eurer Stelle würde ich auch mal eine Analdusche bei ihr vor dem Sex ohne Kondom ausprobieren.
Und nach dem Sex bei dir direkt aufs Klo und dann noch gründlich waschen, wie schon zuvor geschrieben.

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
hmm, was versprichst du dir von einem gleitgel mit antibakterieller wirkung? den darm bakterienfrei zu bekommen wird nicht gelingen, zudem sehe ich nicht, inwiefern das gegen die schmerzen helfen könnte.

persönlich habe ich gute erfahrungen mit Wund- und Heilsalbe gemacht, das ist immerhin auch genau für den bereich vorgesehen und kann sowohl die schmerzen lindern als auch die heilung beschleunigen. allerdings ist der geruch relativ intensiv, damit muss man sich dann arrangieren - und ich kenne keine offiziellen aussagen zur verwendung mit kondomen, ich weiß nur, dass bei uns damit noch keins geplatzt ist.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vielleicht die Kondommarke mal wechseln?
 

Benutzer185432  (44)

Ist noch neu hier
Es ist der Kondom, der ihr sie verletzt, ohne Kondom wäre ihr lieber, da hat sie gar keine Schmerzen. Ich dachte antibakterieller Gel würde mich schützen, also dass keine Bakterien in meinen Penis gelangen, da ich anfällig für Entzündungen bin.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Habt ihr mal latexfreie Kondome getestet? Verschiedene Latex-Marken?
Gleitgel auf Wasserbasis? Verschiedene Silikon/Wasser-Gleitgels? Vielleicht passt die Zusammensetzung von Hersteller X besser als Y zu euch, evtl auch in Kombi mit anderen Gleitgels.

Eventuell wäre Vaseline oder anderes Öl-basiertes was, wenn es für euch okay ist, zu riskieren, dass das Gummi porös wird und evtl reißt.
 

Benutzer185432  (44)

Ist noch neu hier
Also wenn jemand alternativ eine Marke kennt, die besonders weich ist und keine Falten bekommt (vielleicht ist das das Problem?)
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Dann nimm zum Kondom halt kein Silikongleitgel.
Ich würde auch ausprobieren, es mit etwas öligem zu kombinieren. Euch kommt es ja wohl nicht auf die Verhütungswirkung an.
Anal-Schmier geht halt mit Fett/Öl am besten.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Ist das nicht furchtbar schmerzhaft, wenn man auf eine Fissur noch Latschenkiefer- und Fichtennadelöl drauftut?
also die salbe ist jedenfalls null schmerzhaft, im gegenteil - die bringt quasi sofort linderung, selbst bei kleinen rissen.

und keine Falten bekommt
falten? das klingt nun eher nach unpassender kondomgröße. hast du deinen penisumfang mal ausgemessen und geschaut, welche kondomgröße für dich richtig wäre?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wenn jemand alternativ eine Marke kennt, die besonders weich ist und keine Falten bekommt (vielleicht ist das das Problem?)
na ja die Falten sind normal. ganz einfach weil das Kondom weich ist. muss es ja sein.
Du könntest höchstens mal ein kürzeres probieren, je nachdem wo die Falten genau entstehen.
 

Benutzer185432  (44)

Ist noch neu hier
Also wir haben verschiedene Gels ausprobiert, alle gut ohne Kondom, alle schlecht mit, wobei Silikon-Basis mit Jojobaöl das beste zu sein scheint. Kondom ist ihr einfach furchtbar unangenehm. Der Kondom ist eigentlich nur für mich - ich würde auch lieber ohne, wenn ich nicht danach gleich wieder zum Urologen müßte...

Der antibakterielle Gel, ich darf hier den Namen nicht nennen, ist extra dafür hergestellt. Eine Mitarbeitein schrieb mir es wäre zu genau dem Zweck gedacht, Guavenrinde ist nicht so hart wie Chemie, wir sind uns aber nicht sicher ob das einen negativen Einfluss auf Darmflora hat. Die Lösung scheint sowieso keiner von euch zu empfehlen, das gibt zu denken...

Zum Probieren auch haben wir nun einen Applikator, damit der Gel schon vorher überall hinkommt, vielleicht hilft das.

Mit einem kürzeren Kondom könnten wir probieren, mit Penis Messen auch. Ansonsten verschiedene Marken vielleicht...

Danke erstmal für eure Tipps!
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
Nach kurzer Suchmaschinennutzung gibt es dieses ominöse Gel auch speziell für anal. Dann solls wohl klappen
 

Benutzer172636 

Beiträge füllen Bücher
Auf das Risiko hin, dass einfache Lösungen schon probiert wurden, aber man manchmal auch einfach nicht von allein daraufkommt:
Du gehst direkt danach auf die Toilette, lässt Wasser und wäschst dich gründlich? Weil auch das kann helfen, da du damit die Harnröhre wieder reinigst und vielen Frauen, die mit ähnlichen Problemen beim Sex hadern hilft dieser recht einfache "Trick" :smile:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Mit einem kürzeren Kondom könnten wir probieren, mit Penis Messen auch.
um kürzer geht es dabei nicht. ich stelle mir allerdings die frage, ob ihr das kondom korrekt anwendet, wenn du auf solche ideen kommst..? nicht böse gemeint, aber mir scheint, in dem bereich gibts da ein bisschen aufklärungsbedarf :smile:

einmal kurz zusammengefasst: die kondomlänge ist nahezu irrelevant, nur extrem wenig männer haben da bedarf an mehr als der standardlänge. standardmässig wird von dem kondom halt nur soviel abgerollt wie gebraucht wird, der rest verbleibt aufgerollt an der peniswurzel. vor dem überziehen die vorhaut vollständig zurückziehen, die luft aus dem reservoir drücken und das kondom über den penis streifen, da sollten sich, korrekte größe vorausgesetzt, keine falten bilden.

korrekte größe: auf den umfang kommt es an. den penis an der breitesten stelle ausmessen, dann schauen welche kondomgröße dafür empfohlen wird. eine übersicht welcher umfang zu welcher kondomgröße passt gibt es hier: Kondomgrößen berechnen | MEIN KONDOM - alternativ bietet mysize etwas zum ausdrucken an: Messen mit dem Kondom Guide | Deine Kondomgröße | MY.SIZE Kondome - da steht dann die passende größe direkt dabei, falls du kein maßband hast.

in drogerien werden meist größen von 52 bis 59 angeboten, die größe steht im normalfall auf der verpackung drauf. liegst du ausserhalb der standardgrößen kannst du passende kondome jederzeit aus der apotheke beziehen, das ist in vielen fällen sogar günstiger als in der drogerie zu kaufen.
 

Benutzer185432  (44)

Ist noch neu hier
Das mit dem kürzeren Kondom geht auf die Empfehlung von Krava zurück, was Du schreibst ist aber einleuchtend, vor allem wenn der Kondom nicht verloren gehen soll. Ich mache das mit dem Messen!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab ja gesagt, es kommt drauf an wo die Falten entstehen :zwinker:
 

Benutzer185449  (21)

Ist noch neu hier
Was ist denn für euch das besondere, als dass ihr Analverkehr haben wollt?
 

Benutzer185432  (44)

Ist noch neu hier
H hannah2021 Die Frage steht als eigener Beitrag gut alleine da, oder? Ist schon eine interessante Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer185432  (44)

Ist noch neu hier
H hannah2021 wollte dich nicht abschrecken, dachte nur der Thread passt dann nicht mehr zum Thema, und zu deiner Frage kann man sehr ausführlich werden. Es gibt aber schon einige Beiträge darüber hier, vor allem von Frauen geschrieben. Warum es Männern gefällt liegt eher auf der Hand ;-)
 

Benutzer175723  (27)

Öfter im Forum
Ich würde das Problem anders angehen: Es gibt viele Paare, die Analsex ohne Kondom praktizieren und keine Probleme mit Prostataentzündungen haben. Meiner Meinung nach hat das dann wohl zwei mögliche Ursachen: Entweder deine Partnerin hat in ihrem Darmtrakt einen äußerst aggressiven Keim oder du hast ein schlechtes Immunsystem oder beides zusammen.
Ich gehe Mal davon aus, dass du die Hygienepunkte von axis mundi axis mundi befolgst.
Da ein Großteil des Immunsystems im Darmtrakt sitzt. Würde ich euch Mal empfehlen eure Ernährung zu überprüfen oder gegebenenfalls abklären ob zb durch Medikamente und Antibiotika eure Darmflora aus dem Gleichgewicht gekommen ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren