Problem bei Sex?!

Benutzer88794 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey, ich bin mir garnicht sicher, ob mein Problem bzw. mein Beitrag hier hin passt, doch ich denke, dass ihr mir weiter helfen könnt oder mir sagen könnt, ob es so einen Beitrag schon gibt.

Nun, ich bin mit meinem Freund schon sehr lange zusammen, seit ca. 5 Jahren, aber wir haben erst seit 2 Jahren Sex.
Anfangs lief alles echt super und es auch sehr viel Spaß gemacht, vorallem hatten wir auch oft Sex.
Doch irgentwann kam der Punkt, an dem es anfieng weh zu tun.
Naja nach ein wenig Zeit ging das dann auch wieder weg und ich dachte, dass alles wieder gut ist, doch da hab ich mich wohl getäuscht :frown:
Die erste Sache dabei ist, dass ich das Gefühl habe, das mir der Sex nicht mehr so richtig Spaß macht. Ja ich liebe meinen Freund wirklich über alles und wir können auch offen und über alles reden und wir vertrauens uns total. Manchmal, wahrscheinlich unbewusst auch öfter, sehe ich den Sex mehr oder weniger als unbefridiegend an. Ich habe auch oft das Problem, dass ich von alleine garnicht in Stimmung komme, manchmal auch nicht, wenn mein Freund und ich Vorspiel haben. Meistens klappt das nur wenn ich vorher z.B. ein Film schaue oder so. Ich schlafe halt trotzdem mit meinem Freund, da das ja dazu gehört und er natürlich auch will, nur mir fällt das irgentiwe schwer, keine Ahnung warum.
Zweitens ist es so dass wir nicht sehr viele verschiedene Stellungen machen können, da ich oft Schmerzen dabei habe :ratlos: Es fühlt sich so an, als ob er an meinen Muttermund stößt und das ist wirklich sehr unangenehm und tut mir auch weh. Dabei hat er einen durchschnittlichen Penis und nicht größer. Manchmal ist es auch so das er dann so in mir reibt, dass es dann anfängt zu brennen und ich das Gefühl kriege, dass ich auf die Toilette muss...
Ich weiß das hört sich wahrscheinlich alles komisch und viel an, doch ich liebe meinen Freund wirklich über alles und ich weiß einfach keinen Rat mehr, da mir der Sex auch wichtig ist, doch ich will nicht als Sexmuffel dastehen..
Hoffentlich könnt ihr mir helfen, Danke schonmal im Vorraus :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also das Anstoßen kann man vermeiden, indem man einfach nicht so tief eindringt. Grade in der Reiterstellung beispielsweise kannst du das doch super steuern.

Wenns beim Reiben weh tut, dann verwendet Gleitgel.

Und wenn du keine Lust auf Sex hast, dann hab keinen. :zwinker: Klar gehört Sex zu einer Beziehung dazu, aber wenn man sich quasi dazu zwingen muss, dann muss man sich auch nicht wundern, wenn es keinen Spaß bringt.
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
wenn er an deinen muttermund stößt und dir das weh tut, dann sag ihm dass und er darf dann halt nicht mehr so tief mach.
und das du manchmal das gefühl irgendwann hast, das es brennt durch reibung innerlich, kommt vielleicht daher, dass die feuchtigkeit nachlässt. weshalb ich das annehme?..du schreibst, das du schwer in stimmung kommst und weniger lust hast, aber das sex trotzdem dazu gehört..also machst du es auch trotz weniger lust deinem freund zuliebe trotzdem mit. und wenn du dann nicht so recht bei der sache bist, weil du halt eigendlich nich soo in stimmung bist und dadurch halt nicht soo erregt und auch weniger feucht, dann ist es klar, dass schmerzen auftreten können.
hast du mit deinem freund schon mal drüber geredet, dass du weniger lust hast, weshalb auch immer?
vieleicht ist bei euch einfach zu viel tristheit und alltag, was dann deinerseits sich auch auf´s sexleben auswirkt..kann das sein?
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
du solltest das alles mal genau so deinem freund erklären , denn der ist der einzige, der mit dir gemeinsam daran arbeiten kann das es auch für dihc wieder etwas schönes und "zwangloses" wird....
denn wenn du dihc selbst immer wieder dazu zwingst ist es klar das du eine innere blockade dagegen entwickelst .....:smile2:

lg
 
2 Woche(n) später

Benutzer102242  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
reden

hey,
also ich kann dir nur den tipp geben, "reden"!
Sprich das Thema auf jeden Fall an, das du zum Teil schmerzen hast, dein Freund will das auch sicherlich wissen, denn er will dir ja nicht weh tun! Und auch das du nicht immer Lust hast oder Probleme hast in Stimmung zu kommen... Ich glaub es hängt bestimmt damit zusammen, das du im Kopf evt. nicht abschalten kannst - dann bleibt die Erregung auf der Strecke! Aber es kann auch anatomisch weh tun - da ist der Tipp mit der Reiterstellung klasse, du bestimmst die Härte und den Grad des Eindrigens!

In einer Beziehung darf Sex kein Tabu Thema sein; setz dich in einer ruhigen Minute (nicht kurz vor dem sex),sondern vielleicht bei einem Glas Wein zusammen und redet mal über Erfahrungen, Vorlieben, absoluten Tabu´s und regelmäßigkeit, dann lernt man sich nochmals viel besser kennen!

Und nachdem ihr schon länger zusammen seit, sollte dieses Vertrauen auch da sein!

viel glück
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren