Prob meiner besten Freundin...

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Tag,
Ich fass mich kurz, weil's sonst eh keiner liest.

Meine beste Freundin hat seit 3 jahren einen festen Freund.
Nun scheint sie ihn nichtmehr wirklich zu "lieben" (scheinend bindet sie nurnoch die schönen "Erinnerungen" an ihn), und hat sich kurzerhand in meinen besten Freund verknallt...

Nun will sie ihren jetztigen aber nicht verlassen, und mit meinem Freund ihr "leben teilen".

Ich hab schon oft versucht mit ihr drüber zu reden, aber es scheint so, als möchte sie einfach nur an die "schönen Momente" denken, sodass ein verlassen ihres jetztigen nicht in den Sinn kommt.

Habt ihr vielleicht eine Idee, was ich tun könnte, oder wie ich sie dazu bringen kann, es einzusehen, das sie eben mit ihrem jetztigen nicht mehr glücklich ist (sie zanken oft, im bett läufts nimmer) und mit meinem freund ein "neues Leben" anfangen kann... ?

Ich mein - klar - mehr als reden kann ich nich... aber mir fallen nich wirklich die richtigen Argumente ein...
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Sie meint, das sie ihren jetztigen Freund früher geliebt hat (also mit kribbeln), und jetzt eben alles nurnoch eine Art Zweckgemeinschaft ist.
Bei meinem Freund glaub ich, ist sie verliebt... mit kribbeln & co...
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
tolle antwort - sie weis selbst nich was ihr herz ihr sagt...
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
..und gerade weil sie sich unsicher ist, würde ich nicht mit "klugen ratschlägen" dazwischen funken...
ihr beziehung läuft nicht mehr so gut, ein neuer kommt ( in dem sinne auch was neues-unbekanntes ) und das kribbeln ist da...
letztendlich muss sich über ihre gefühle klar werden...sind die gefühle für den anderen da, weil ihre beziehung kriselt?.
3 jahre sind eine lange zeit...die man auch nicht einfach so wegschmeißen sollte...
auch wenn viele anderer meinung sein werden, aber vielleicht sollte sie erstmal eine "auszeit" einlegen, gründlich nachdenken und dann eine entscheidung treffen...
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
naja das problem is, das sie mit ihrem jetztigen freund zusammenlebt. Das klügste wäre (bezüglich auszeit) abstand von beiden zu nehmen... das bedeutet, sie müsste von ihrem freund weg, zu deutsch: Ne zeit lang daheim einziehen.. .nunja... ihre mutter is nich grad lieb und nett, sie meint, sie hälts mit ihr keine 2 tage aus... (also meine freundin).
 

Benutzer9415 

Verbringt hier viel Zeit
Sie muss Abstand nehmen und sich über ihre Gefühle klar werden, sehe es da wie speedy. Wenn es in der Beziehung kriselt ist man offener für andere Männer (ist a auch klar)... aber 3 Jahre "wegzuschmeißen" find ich auch nicht richtig... Vielleicht ist es eine Phase und sie würde es bereuen...

Kann sie nicht ein paar Tage zu dir? Oder wegfahren?

lg
cel
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann ja mal meine Mami fragen ob Sie bei mir übernachten darf... löl...
Nehmts mir nich übel, aber meine Mutter bzw. mein Vater sind der festen überzeugung, das wenn ich auf Disco's gehe, dort keine (zitat) Mädchen sind... is schon lustig genug wenn was weibliches vor der türe steht und nach mir fragt... wie mutter da gesicht macht... :grin:


Nunja, es is ja nich so das sie erst seit 3 wochen in meinen Freund verliebt ist... das geht seit ihrer Abschlussfahrt, letztes jahr so (also ziemlich genau 1 jahr her)...
 
X

Benutzer

Gast
abwarten!!! - die zeit wird eine änderung - oderzumindest ein ergebnis bringen :zwinker:

"helfen" solltest du ih nicht - höchstens mal mit ihr darüber sprechen - aber was du tun würdest wäre ehh falsch?!

naja - auf jeden fall viel erfold :zwinker:

X-Tream
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren