prüde? Was tun?

Benutzer9025 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

erstmal muss ich sagen das ich Dich überhaupt nicht prüde finde. Ok, Du hast zwar vielleicht ein paar Hemmungen, aber die sind darauf zurückzuführen, dass Du noch nicht so viele Erfahrungen hast. Ist aber auch nicht weiter schlimm. Vieleicht übefordert Dich Dein Freund auch etwas ? Lasst es langsam angehen - mach nix was Dir nicht gefällt - taste Dich langsam Stück für Stück vor. Sei allerdings neuen Sachen gegenüber offen, und macht einfach mal sowas zusammen Pornos gucken etc. das hilft Hemmungen abzubauen.
 
Z

Benutzer

Gast
mein tipp:
einfach mal den freund wechseln...

bei so einem rücksichtslosen vollarsch würd´s mir auch schwer fallen...
manche kerle können echt sowas von sch**** sein, sorry....
und erzähl jetz bitte nich, du liebst ihn, da müsstest du schon extrem masochistisch veranlagt sein...
du hängst wohl eher an ihm, weil du denkst besser den als keinen... aber echt, sowas musst du dir nich gefallen lassen, und besser erstmal single und auf ´nen besseren warten als die zeit mit so ´nem trottel zu verschwenden...

ach ja: erlaub dir zu kommen, zu irgendwas muss der kerl ja gut sein...

wiegesagt, mach schluss und dann kümmer dich erst mal um dein selbstbewusstsein, mach dir klar was du willst...
 

Benutzer2185  (34)

Verbringt hier viel Zeit
So, ich geb mal meinen Senf hinzu!

zu 1. Angst überwinden. Es ist schwierig, aber es geht. Es muss nichts peinlich sein. Einfach drüber reden.

zu 2. Wie bei eins. Probier es einfach.

zu 3. Man kann sich dabei nicht blöd anstellen. Ich bin der Meinung, dass es egal ist, ob man es gut oder schlecht macht ( wobei es schlecht eigentlich garnicht gibt ), hauptsache man macht es. Ich krieg lieber schlecht ( wenn dass geht ) einen geblasen, als garnicht. Und wegen dem weh tun.
Es gibt ein paar don`ts dabei. Nicht beissen, höchstens sanft knabbern, dass sit sogar geil; wenn du ihn anfasst und die Hand bewegst, diese nicht 20 cm nach unten, dass tut verdammt weh...und naja, das wars eigentlich.
Und wenn du immer noch Angst hast, dann sag deinem Freund, er soll deine Hand führen. Dass habe ich anfangs bei meiner Freudin auch gemacht, weil sie mich drum gebeten hat.

zu 4. Warum nur. Das ist doch nichts schlimmes bei, da kann man auch nichts falsch machen.

zu 5. Wenn du nicht abgeneigt bist, dann mach es. Ohne ihn vorher zu " warnen ". Leg einfach einen ein. Wenn du selber keinen hast, frag einen deiner Freude oder einen von seinen. Jungs haben erfahrungsgemäß :zwinker: sowas immer zu Hause.

zu 6. Kann ich schon verstehen. Ist nicht jedermanns Sache. Wenn du es nicht willst, dann mach es auch nicht.

zu 7. Also geziehlt nicht zu kommen, naja. Wenn dir der Sex Spaß macht, dann zeig es auch. Ich denke auch, dass es nicht unbedingt an ihm liegt, dass er nicht kommt, sondern sich auch zu viele Gedanken dabei macht.´Redet darüber.

zu 8. siehe 6.

Und wie gesagt, hier kann dir jeder gute Tips geben, aber das Wichtigste und Beste ist es, mit ihm darüber zu reden.

Viel Glück, du schaffst dass schon!

Ich glaube ich muss noch etwas hinzufügen. Hab gerade erst den Rest von dir zuende gelesen, dass er keine Rücksicht nimmt.
Ich glaube wenn du ihm dass nächste mal einen blasen solllst, dann bei kräftig rein und schieß ihn in den Wind. So ein Kerl hats nicht verdient anders behandelt zu werden.

PS: Nimm dass nicht all zu ernst mit dem reinbeisen.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
nicht prüde, ein ganz normales mädchen das ein problem damit hat über seine ängste in der realen welt zu sprechen....
 

Benutzer18854 

Verbringt hier viel Zeit
Hab jetzt nicht alle Antworten gelesene, aber was ich da gelesen habe kann ich groessteneils nur unterstuetzen.

Dein Freund ist nicht gerade sensibel und ruecksichtsvoll. Man koennte das auch Ar'*#+?loch bezeichnen...

Du bist nicht pruede, sondern einfach unerfahren, was aber mit dem passenden Partner kein Problem ist, und mit der Zeit der Druck von einem abfaellt, da man sich und seinen Parner besser kennenlernt.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen was natuerlich auch fuers Bett gilt also nix von wegen angeboren oder so. Hat hoechstens was damit zu tun wie experimentierfreudig man ist, aber auch das ergibt sich mit der Zeit von alleine wenn man sich besser kennenlernt.

Ein bischen fallen lassen musst Du Dich aber schon koennen. Ein Orgasmus ist nix wofuer man sich schaemen muss (also ich geh jetzt mal von "passenden" Situationen aus :grin: ). Aber vielleicht liegt es ja auch an Deinem Freund, das Du nicht das noetige Vertrauen zu ihm hast (und wenn ich Deine Beschreibungen so lese, dann meine ich zu Recht). Mit dem passenden Partner ist das jedenfalls kein Problem sich zu oeffnen und fallen zu lassen.

Gruss
Habebe
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
1. Ich konnte es auch noch nie direkt sagen - hab' nur irgendwann gemeint: Lass uns das so und so machen oder einfach die Stellung gewechselt... Dazu braucht es doch sehr viel selbstsicherheit, v. a., wenn man noch gar nicht weiß, welche Stellung man selber mag...

2. War bei mir mit meinem ersten Freund auch nicht anders - versuch den penis mal als Objekt zu betrachten, wenn du ihn irgendwann als Objekt deiner Neugierde siehst (und er IST faszinierend), hörst du auf, Angst davor zu haben :jaa:

3. Ist ebenfalls vollkommen normal. Ich würde sagen, lass es einfach, bis du wirklich von alleine Lust darauf bekommst und aufhörst an irgendwelche Zwänge zu denken. Sag ihm, dass er dich dabei streicheln soll und dir zeigen, dass es ihm gefällt. Geh mit deinem ganzen Körüer mit, stell dir vor, du würdest ganz normal küssen :zwinker: Mach ruhig mehrere Anläufe - erstmal nur runterbeugen und einen Bussi drauf, dann wieder hochkommen usw. :zwinker:
Du wirst sehen, das klappt schon.

4. Hat er denn mal abgeblockt, als du damit angefangen hast? ich finde es ehrlich gesagt, sehr mies, wenn er einmal abblockt. dann traut man sich auch nimmer wieder...

5. Dann gib es doch zu :zwinker: Ihr könnt ja zuerst nur einen erotischen Film anschauen, die sind ja nicht so hart

6. Sachen wie "Fick mich" müsasen wirklich von DIR kommen, das musst du echt so empfinden, um es ihm sagen zu können. Lass dich nicht unter Druck setzen, sondern warte ab, bis diese Worte aus dir heraussprudeln.

7. Er kommt nie? :ratlos: Hat er vielleicht selbst irgendwelche Probleme?

8. Ich kann mich auch nicht vor jemandem selbst befriedigen. Lass ihn doch vor :zwinker: Vielleicht enthemmt dich das

Und, ein letzter Tip: Wenn ein Mann dir geradeheraus sagt, dass du schlecht im Bett bist, will er die Schuld nur von sich weisen :zwinker:
So einen Trampel brauchst du doch nicht als Freund - oder sind dir deine Gefühle nicht zu schade für sowas?
 

Benutzer23243 

Verbringt hier viel Zeit
Das Wort prüde ist sehr hart und ich kann nicht verstehen, wie man mit einem solchen Wort seinem Partner weh tun kann. Genauso wie der Spruch, Du seist schlecht im Bett. Da sollte er lieber mal sich selbst anschauen. Wenn er nicht in der Lage ist, Dir dabei zu helfen, Deine Ängst zu überwinden, dann ist er miserabel! Sex ist schließlich kein Turnübung... da gehört viel mehr dazu.

Du hast einfach "nur" Angst, und durch solche Sprüche wird er wahrscheinlich eher das Gegenteil beweisen.

Wenn er Dir dabei nicht helfen kann, dann ist es sein Problem und mit Sicherheit nicht Deins! Wenn er das nicht einsieht, dann solltest Du Dir Gedanken machen, ob er der Richtige für Dich ist.

Versuch einfach mal Egoist zu sein, und mach das was Dir gefällt. Frauen dürfen das. :zwinker:

Ansonsten kann ich nur sagen: Es gehört eigentlich schon richtige Gewaltanwendung dazu, einem Mann weh zu tun. Solange Du nichts abbeißt, wird er nicht rum weinen.

Und noch was: Eine Beziehung sollte einen immer positiv verändern. Man sollte Geborgenheit spüren, so oft wie möglich ein Lächeln im Gesicht tragen und wissen, dass man immer wieder aufgefangen wird wenn man sich fallen lässt. Dann wird auch der Sex funktionieren.
 

Benutzer20699 

Verbringt hier viel Zeit
hi du,

also zu deinem freund wurde ja hier schon genug gesagt. finde nicht, dass du prüde bist. hatte bei meinem ersten freund am anfang auch hemmungen ihn zu berühren, ihm zu sagen was mir gefällt usw.aber er hat mir nach und nach gezeigt wie ich ihn anfassen soll und irgendwann konnte ich ihm auch ganz offen sagen, was mir gefällt. schade nur, dass deiner wirklich denkt, dass dieses wissen angeboren ist.
mein tip wäre das buch von lou paget "die perfekte liebhaberin" zu lesen. da stehen viele tips drin, wie man einen mann berühren kann und was männer gern mögen. ich hab bis jetzt mit den techniken, die darin beschrieben sind nur gute erfahrungen gemacht :smile:

wünsch dir alles gute!
 
S

Benutzer

Gast
Wenn Du Dich ausnützen lassen willst, dann bleib bei Deinem jetzigen Freund.

Dein Freund nimmt zu wenig Rücksicht auf Dich, überfährt Dich einfach. Bei einem Freund, der Dich hingegen rücksichtsvoll behandelt, blühst Du auf!

Dich nimmt ein echter Mann mit Kußhand.
 

Benutzer24844 

Verbringt hier viel Zeit
sorry, der Typ scheint das Feingefühl einer Eisenbahnschwelle zu haben!!! Jag ihn zum Teufel.
 
D

Benutzer

Gast
mangoice84 schrieb:
Und anscheinend ist dein Freund in meinen Augen ne totale Niete im Bett! :madgo: (Sorry)

In meinen auch. Sonst könnte er auf dich eingehen, er will aber, dass du auf ihn eingehst. Also ist er ein hoffnungsloser Egoist & Narzist, sprich nicht beziehungsfähig (ausgenommen eine Herr und Sklavin-Beziehung).

Gib ihm den Laufpass, so einer ist eh nicht fähig, sich zu ändern.
 

Benutzer23616 

Verbringt hier viel Zeit
Damasus schrieb:
Gib ihm den Laufpass, so einer ist eh nicht fähig, sich zu ändern.

Ich hätte echt nicht gedacht, das ich diesen Trampel von Freund mal verteidige, aber here i "come"

Jeder Mensch kann sich ändern. Man muss es nur wollen. Und in diesem Fall denk ich dass wenn der Freund z.B. mal das Originalposting lesen würde er eventuell schon einen Anlass für eine Veränderung sehen würde. ich meine, er sieht dann das sie will und nur nicht kann, was er jetzt vielleicht nicht so genau erkennt.

Sowas geht nicht von heute auf morgen, aber wenn er will (vielleicht sieht er aber keinen Grund --- vielleicht ist ihm das Problem / die Probleme nicht bewusst) klappt das.

Edit: piu piu!
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
red mit ihm.

gib ihm eine chance, sich zu bessern, was seine unsensibilität dir gegenüber angeht.

und wenn er die nicht nutzt und sich bessert, schiess ihn in den wind.
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Einen Tipp kann ich dir geben:

Ein wenig angeschwippst kann wirklich nicht schaden. Da wirfst du Hemmungen über Bord, das kann sich keiner Vorstellen.

Ich sage auch ganz gezielt. ANGESCHWIPPST. Betrunken macht es keinen Spaß und wahrscheinlich wird dir dann eh nur schlecht....

Also etwas Bier oder einen Prosecco.

Du wirst sehen wie einfach manche Dinge werden. Sag einfach was du gerade denkst.....deinem Freund wird es sicher gefallen und es dir auch sagen. Dadurch erleichtert es dir auch so manches......und du wirst etwas offener.....
 
M

Benutzer

Gast
Mir ging es früher auch so, dass ich mich total unsicher gefühlt habe und gedacht habe, dass ich meinen Freund nicht befriedigen kann.

Dann habe ich das Buch "Die perfekte Liebhaberin" - Sextechniken, die ihn verrückt machen von Lou Page gelesen und was soll ich sagen - dort wurde mir erklärt, wie ich meinen Freund zum Höhepunkt bringe....
...mittlerweile macht mir das total spaß, dass alleine ich es in der Hand (bzw. Mund) habe, ob er kommt oder nicht.
 

Benutzer23243 

Verbringt hier viel Zeit
(ma)donna schrieb:
Einen Tipp kann ich dir geben:

Ein wenig angeschwippst kann wirklich nicht schaden. Da wirfst du Hemmungen über Bord, das kann sich keiner Vorstellen.

Ich sage auch ganz gezielt. ANGESCHWIPPST. Betrunken macht es keinen Spaß und wahrscheinlich wird dir dann eh nur schlecht....

Also etwas Bier oder einen Prosecco.

Du wirst sehen wie einfach manche Dinge werden. Sag einfach was du gerade denkst.....deinem Freund wird es sicher gefallen und es dir auch sagen. Dadurch erleichtert es dir auch so manches......und du wirst etwas offener.....
Ganz entschieden: NEIN!

Alkohol verändert das Bewußtsein. Warum soll sie ihr Bewußtsein verändern. Der Fehler liegt eindeutig bei ihm. Wenn sie jedesmal was trinken muss, weil er sich nicht ändert... Ne ne! Nicht gut. Wir hatten damals in der Schule Besuch von den Anonymen Alkoholikern. Viele von denen sind auf diese Art und Weise (Angstüberwindung) erst süchtig bzw. krank geworden.
 

Benutzer18545 

Benutzer gesperrt
...meiner ansicht nach bist du schüchtern und unerfahren und wirst von deinem freund, der sich kein bischen mühe gibt, verständnisvoll zu sein und eher der grobe von nebenan zu sei scheint, verunsichert und somit entsteht ein teufelskreis, aus dem ihr nicht mehr rauskommt...ihr habt beide keinen richtigen spass am sex und werdet daher nie wirklich glücklich sein in dieser beziehung...das einzige mittel sehe ich in der trennung, da können jetzt wieder alle kommen und sagen, dass man das doch nicht wegen des sex einfach tun kann.....doch, man kann, und in diesem fall muss man es sogar, weil es die ganze beziehung belastet und vor allem das mädel, das den beitrag gestartet hat........ :geknickt:
 

Benutzer13943  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Blitzkoenig schrieb:
Ganz entschieden: NEIN!

Alkohol verändert das Bewußtsein. Warum soll sie ihr Bewußtsein verändern. Der Fehler liegt eindeutig bei ihm. Wenn sie jedesmal was trinken muss, weil er sich nicht ändert... Ne ne! Nicht gut. Wir hatten damals in der Schule Besuch von den Anonymen Alkoholikern. Viele von denen sind auf diese Art und Weise (Angstüberwindung) erst süchtig bzw. krank geworden.

Warum verstehen mich die Männer nicht? ICH SAGTE GEZIELT "ANGESCHWIPPST". Das ist was ganz anderes und ein ganz anderer Zustand.....
 
T

Benutzer

Gast
Du hast recht,
angeschwipst wird Sie vielleicht etwas lockerer und traut sich auch was sagen. :zwinker:
 
C

Benutzer

Gast
Update!

Also, ich habe mit meinem Freund geredet, und seit dem ist alles sehr viel besser! Wir haben eine Woche lang jeden Abend ‚Aufklärungsunterricht’ gespielt. Er hat mir alles ganz langsam, Schritt für Schritt erklärt und am Ende durfte ich dann alles selber ausprobieren.

Hemmungen habe ich jetzt keine mehr. Es macht mir richtig Spaß ihn anzufassen und zu wissen, dass es ihm gefällt. Das mit dem Porno anschauen haben wir am Freitag auch getan. Macht mich zwar nicht so sonderlich an, aber interessant fand ich es trotzdem.

Ich bin so froh, dass jetzt alles so viel besser lauft. Vielen Dank für Euro Ratschläge!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren