Prüde Freundin

Benutzer151543  (29)

Benutzer gesperrt
Hallo,

bin (23) seit Ende Dezember mit meiner Freundin (21) zusammen und ich hab sie sehr gerne, sie liebt mich auch und hat es auch öfters gesagt.

Sie war fast 4Jahre lang mit einem zusammen, mit dem sie sich eigentlich verloben wollte, doch dann kam halt alles anders. Er hätte sich mit einer anderen getroffen, deswegen tat sie es auch und kam mit einem zusammen, den sie angeblich nicht geliebt hat, aber für mich merkwürdigerweise trotzdem zwei Jahre zusammen war. Sie liebt es zu reisen und da ihr Ex auch älter war und einen Job hatte, taten sie es auch, so wurde sie von ihrem anderen Ex abgelenkt. Dazwischen gab es noch einen, mit dem sie angeblich kein Sex hatte. Will auch nicht weiternachfragen, da sie beim erklären schlechter ist als ein Kleinkind.

Sie wurde ziemlich christlich erzogen und mir ist gleich aufgefallen, dass sie bissi prüde ist, aber sie verneinte das natürlich immer. Hatte immer das Gefühl, dass sie sich vorm Sex drückt, aber sie hatte schon mit zwei anderen Kerlen vor mir. Vorletzte Woche hat sie mir dann erzählt, dass sie so einen Mann wie mich noch nie hätte, dass einer sie von hinten küsst und an ihr "spielt", es wäre komisch, würde ihr aber gefallen, sie bräuchte aber Zeit. Z.B. brauch ich ein etwas längeres Vorspiel, wenn ich mit Kondom machen muss, weiß nich wieso, ist halt so. Sie meinte nur, dass sie gar kein Vorspiel braucht und ich einfach machen soll. Als ich dann aber ein längeres Vorspiel und Endspiel bei ihr gemacht hab, hats ihr sehr gefallen, aber will es trotzdem nie so wirklich. Der Sex läuft halt noch nicht so wirklich, aber nun gut, sind auch noch nicht lange zusammen. Als wir nach dem doofen Film Shades of Grey nach Hause gekommen sind, hab ich sie gepackt, gehoben an die Wand gedrückt, wollte sie nicht, weil es ihr zu schnell gehen würde. Sie hat leider gar keine Leidenschaft. Sie erzählte mir auch, dass sie es nur mit Alkohol irgendwie wirklich kann.

Außerdem hat sie wenig Zeit, aber ich finde, genau diese wenige Zeit sollten wir nutzen. Sie will meistens irgendwie raus in eine Bar und danach einfach wieder getrennte Wege, wenn ich vorschlage, doch kurz zu mir zu gehen, fragt sie immer nach, was ich denn vor habe und machen will. Konnte sie einmal überreden mitzukommen, dann hatte ich halt mein kuscheln mal einen Ständer und sie fragte mich, wieso ich Bock hätte. Dachte sie meitn es positiv und wollte dann halt auch wirklich Sex, nur sie hat dann als abgewimmelt.

Vorgestern hatten wir dann eine Diskussion, dass ich es Schade finde, dass sie so wenig Zeit hat. Angeblich muss sie Samstag lernen. Hatte vorgeschlagen, dass wir trotzdem zusammen schlafen können und am nächsten Tag früh losgehen, damit sie genug Zeit hat. Nein, will sie nicht, sie bräuchte Zeit. Außerdem hat sie mir gesagt, dass ich es oft übertreibe, weil ich sie manchmal unten packe, dass hat sie am Anfang auch bei mir sehr oft gemacht, mittlerweile leider fast gar nicht mehr. Aber erst sagte sie ja, dass es ihr gefällt und jetzt doch nicht mehr. Letzte Woche schrieb sie mir oft süße Sachen, mittlerweile komtm alles so abgestumpft und ohne Interesse. Sie sagte mal, sie sei zu ihrem letzten Ex sehr kalt gewesen und hätte sich bei mir etwas verändert, weil sie mich liebt. War auch so, aber seit einer Woche wieder eiskalt. Sie erwähnte auch, dass ich meine Finger von ihr lassen soll, wenn ich eine "lockere" suche, die es gerne mit mir auch in der Öffentlichkeit macht. Sie will wie ein normales Paar sein, aber mit meinen letzten Partnerinnen hab ich auch sowas wie Vorspiel gemacht, oder nackt gekuschelt, selbst das ist für sie "komisch".

Am Telefon gestern hatte ich auch Anspielungen auf Sex gemacht, wollte sie bissi aufheizen, sie war irritiert und wusste nicht was sie sagen soll, meinte nur, dass ich anscheinend Hilfe brauche und Aufmerksamkeit und Mangel an etwas habe -_-.

Ich glaube ja, sie hatte bis jetzt nur relativ monotonen Sex, aber auch nur, weil ihr Partner es wollte und es zu einer Beziehung gehört. SIe hätte nicht oft Sex gehabt. Sie hat wenig Zeit, deswegen kann ich es mit dem "wenig" verstehen, da sie eine Ausbildung macht, aber wenn wir Zeit haben, würde ich es gerne lange machen und nicht einfach raus rein, wie sie es kennt.

Angeblich gefällts ihr ja, sie bräuchte Zeit, aber letztens meinte sie, ich würde es manchmal übertreiben. Sollte ich einfach weiter so bleiben oder ihr mal Zeit lassen? Irgendwas stimmt zurzeit auch nicht, da sie sich seit ein paar Tagen verändert hat, glaube es liegt dadran, dass ich sie "überredet" hatte doch zu mir zu kommen, hatte eigentlich keine Absicht Sex zu haben, aber da sie dann unten hingegriffen hatte, dachte ich anders.


MfG Bubble!
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Es liest sich, als ob Deine Freundin wirklich noch sehr unsicher ist, was Sex betrifft. Du schreibst ja auch, dass ihr neue Dinge und z.B. auch "mal länger" grundsätzlich gefallen.
Ich denke, sie braucht da einfach tatsächlich noch Zeit, um sich dran zu gewöhnen. Es ist nicht jeder gleich schnell auf dem Gebiet. Gut möglich, dass sie irgendwann auf die Überholspur ausschert :zwinker: Aber auch gut möglich, dass sie eben noch lange, lange braucht.

Du schreibst ja auch, dass sie nicht erklären kann, was sie möchte oder gut findet. Das heißt nicht, dass sie schlecht erklären kann. Das heißt, dass sie für das, was Ihr vorhabt, einfach keine Worte hat, weil sie bisher nie darüber reden musste oder wollte. Das muss man tatsächlich erstmal lernen. Zum einen, überhaupt über Sex und alles was dazugehört zu sprechen und dann auch noch darüber, was man selbst mag. Dazu muss man nämlich auch erstmal selber wissen, was man mag :zwinker: Und das weiß sie ja scheinbar noch nicht.

Sie sagt dir ja auch schon sehr deutlich, dass sie Zeit braucht. Dann lass sie ihr auch. Und sprich mit ihr. Zeig ihr, dass man sich mit Dir offen darüber unterhalten kann und dass es einfach "normal" ist.
 
T

Benutzer

Gast
Mir scheint, ihr habt ein grundlegendes Kommunikationsproblem, evtl. auch ein Vertrauensproblem. Erst sagt sie, ihr gefällt was, dann wieder nicht... ihr habt Sex, weil du denkst, sie will auch, hinterher kommt aber raus, dass dem nicht so war. :cautious:

Ich denke, ihr solltet, was Sex anbelangt, mal einen Gang zurückschalten, und lernen, gemeinsam offen über eure Wünsche und Vorstellungen zu sprechen. Sonst verfahrt ihr euch ganz schnell in Missverständnisse und Probleme.
 

Benutzer151543  (29)

Benutzer gesperrt
Danke!

Also so ganz unerfahren ist sie nicht. Sie hatte ja schon öfters und mit dem Mund hatte ich bis jetzt keine die so gut war :grin:. Mochte bis jetzt eigentlich nicht so wirklich Blowjobs.

Bei unserem richtigen ersten mal, das eine mal davor hats nicht geklappt, weil sie anfing zu diskutieren und ich keine Lust mehr hatte. Dann hieß es, ich soll sie doch jetzt nehmen, nach dem wir ne halbe Stunde gelabbert haben, weil sie erst nicht wollte, dann doch usw. Also beim "ersten" mal konnte ich sie ja dann endlich überreden sich fallen zu lassen, es gefiel ihr sehr. Hab auch gesagt, dass sie sich auch in Zukunft fallen lassen soll, sie meinte ja gerne, sie würde schon merken, dass sie wegen mir nicht mehr schlafen kann.

Aber irgendwie tut sies doch nicht so wirklich.

Sie redet manchmal echt widersprüchlich und verwirrt mich, meint aber immer alles sei gut und ich würde mir sinnlos Gedanken machen.

In der letzten Zeit frag ich z.B. wie sie geschlafen hat usw. sie antwortet drauf, fragt mich aber nicht mehr, allgemein zeigt sie kaum noch Interesse. Letzte Woche wars noch komplett anders :frown:
 
T

Benutzer

Gast
Also beim "ersten" mal konnte ich sie ja dann endlich überreden sich fallen zu lassen
Hab auch gesagt, dass sie sich auch in Zukunft fallen lassen soll, sie meinte ja gerne, sie würde schon merken, dass sie wegen mir nicht mehr schlafen kann.

Aber irgendwie tut sies doch nicht so wirklich.
Merkst du was?

Man kann niemanden überreden, sich fallen zu lassen. Entweder jemand vertraut seinem Partner und lässt sich fallen, oder er vertraut eben nicht, jedenfalls nicht genug. Dann kann man sich natürlich auch nicht fallen lassen, egal, wie sehr der Partner einen zu überreden versucht.

Das ist genau das, was ich mit Vertrauensproblem meinte: Mag ja sein, dass sie schon etwas sexuelle Erfahrung vor dir gesammelt hat. Das sagt aber rein GAR NICHTS über ihr Vertrauensverhältnis zu dir aus! Deshalb sagte ich ja, schaltet beim Sex mal einen Gang zurück. Lass ihr Zeit, sich über ihre Gefühle und Wünsche klar zu werden.
 

Benutzer151543  (29)

Benutzer gesperrt
Auch wenns einem gefällt? Sie sagt ja, sie würde mich sehr lieben und vertrauen, wieso sagt sie das, wenn es nicht so ist?

Ich hab ihr letzten Monat gesagt, dass mir es schwer fällt ihr zu vertrauen, so wie sie sich verhält. ZB wenn wir unterwegs waren, war sie oft am Handy, wenn sie mit ihren Freundinnen weg war, kam von ihr nie eine Antwort. Habs ihr dann erklärt und sie hatte Verständnis. Würde mir wünschen, dass sie auch wieder offen mit mir redet, das letzte mal war ja ganz schön, als sie zugegeben hat, sie sei prüde und so erzogen.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Warum soll sie Dir denn antworten, wenn sie gerade mit ihren Freundinnen weg ist? Gibt doch meist nicht so extrem wichtige Dinge, die ausgerechnet dann geklärt werden müssen, wenn der Partner verabredet ist, oder?

Wie soll sie Dir denn Vertrauen entgegenbringen, wenn Du es andersrum auch nicht tust?
 

Benutzer151543  (29)

Benutzer gesperrt
Nee, sie wusste an dem Abend nicht, ob sie was macht oder nicht. Hab sie dann ganz normal gefragt, ob sie sich entschieden hab.

Wollt nichts klären oder so :grin:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Naja, dann hatte sie sich ja offensichtlich entschieden :zwinker:
Ist ja nix Schlimmes.

"Oft" und "nie" klingt halt nicht nach einer einmaligen Situation.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Ich glaube das problem ist nicht ihre Unerfahrenheit beim sex. Ich denke, ihr könnt beide noch mehr lernen, wie ihr kommuniziert. Ihr solltet nen Gang kürzer treten und mehr aufeinander eingehen ...dann hat sie die Ruhe, sexuellen Aktivitäten überlegt und entspannt zuzustimmen - oder eben nicht, wenn sie doch noch nicht will.

Außerdem finde ich es essentiell wichtig, ihr den Freiraum und die Entspannung zu geben, auf ihre Wünsche zu achten und eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Nur dann kann sich wirklich Lust bei ihr aufbauen.

Naja; und shades of grey ost auch kein Vorbild für ne gute entspannte repektvolle beziehung. Das ist eine ungesunde Beziehung die da gezeigt wird.

Kein Wunder dass deine Freundin, die schließlich mit christlichen werten aufgewachsen ist, danach nicht direkt durchgenommen werden will.
 

Benutzer151543  (29)

Benutzer gesperrt
Sie wollte den Film gucken und ich hab sie mit Tickets überrascht. Und im Kino hat sie ja schon ab und zu bei mir zugelangt, zu Hause war dann wieder nichts.

Das mit dem Gang kürzer treten stimmt schon. Bin vom Typen eher anders, bin eher der schnelle.

Was das oft angeht. Sie hatte sich mal beschwert, dass ich öfters lange brauchs zum antworten, was eigentlich nur selten ist. Hab ihr gesagt, dass es bei ihr doch genau so ist und mich das nicht wirklich stören würde, häng auch nicht nur am Handy. Aber wollten mal klären, wann wir ausgehen. Waren genau mitten drin und es kam nichts, ruf an auch nichts. Dann hat sich rausgestellt, dass sie sauber machen war. Finde, dass wir es erst hätten klären können oder sie es mir hätte sagen können.

Schließlich fand sies letztens auch doof, als ich mitm Kumpel nach der Prüfung spontan ein Bier getrunken gegangen bin und ihr nicht geschrieben hab.
 

Benutzer149486  (26)

Öfters im Forum
Also so ganz unerfahren ist sie nicht. Sie hatte ja schon öfters und mit dem Mund hatte ich bis jetzt keine die so gut war :grin:

Nur mal so nebenbei... mein erster Blowjob war bei nem 8 jahre älteren Weiberheld, der meinte er sei gerade schier gelähmt gewesen, weils so anscheinend gut war. Das heißt also nicht unbedingt was.

Wie man herauslesen kann ist deine Freundin vielleicht nicht unerfahren aber unsicher und meiner Meinung förderst du ihre Unsicherheit. Du willst so und so, das kennt sie nicht, sie testet es findet es nicht schlecht, wills aber eigentlich nicht und du kommst dann wieder mit wir müssen das so und so machen, weil DU das willst.
Lass sie doch mal langsam machen, wenn sie lust hat wird sie kommen. Ich glaube das du sie mit deinem Verhalten immer mehr in die Enge treiben wirst und sie deswegen iregndwann nicht mehr möchte.
Gib ihr zeit, dräng sie auch nicht mit worten und der ständigen nachfrage was sie mag und was sie will. Eigentlich ist es doch schon zum teil deine Aufgabe das raus zu finden (Körpersprache ist hier der schlüssel)
Ich hab ne super lockere einstellung was sex angeht, auch an öffentlichen Orten und wenns eigentlich viel zu offensichtlich ist, aber ich würde auch nicht unbedingt als vorspiel nackt kuscheln wollen.

Und bitte überdenke mal deine Einstellung zu deiner Freundin!!! Du kannst doch nicht einfach sagen sie ist prüde.
Sie ist einfach noch unsicher weis nicht was machen, fühlt sich vermutlich eingeengt und ist sich vermutlich ebenso der ganzen beziehung nicht sicher... denn irgendwie so scheint es mir passt das im gesamten nicht.... siehe meiner Meinung nach unpassende und stellenweis unreife Diskussion über wann hast du mir geschrieben wann ich dir?
 

Benutzer151543  (29)

Benutzer gesperrt
Mit nackt kuscheln meinte ich nicht das Vorspiel, sondern halt auch mal allgemein kuscheln.

Sie hat doch selber gesagt, sie ist ziemlich prüde und hätte deswegen oft Stress mit ihrem Ex gehabt, den sie ja nicht mal geliebt hat.

Ich würde gerne rauskriegen was sie mag, aber sie lässt es ja nicht zu. Einerseits sagt sie, sie mag es wie ich bin und es mit ihr mache, dann sagt sie, es würde es übertreiben und wäre ihr manchmal zu schnell (also nicht mitm kommen^^). Das einzige mal, als sie echt wollte, war an ihrem Geburtstag, da war sie rotzevoll und es wäre unser erstes mal gewesen, dadrauf hatte ich aber keine Lust. Hab ja auch später rausgefunden, dass sie es eigentlich nur mit Alkohol kann, was das dann erklärt hat. Ohne Alkohol verspührt sie anscheinend nicht so lust.

Für mich ist es nicht wichtig, wann sie schreibt oder so, sollte sich aber dann auch nicht beschweren, wenn ich mal ausnahmsweise länger brauche. Was mich aber stört, wenn wir grad am was klären sind und sie sich entscheidet, genau jetzt putzen zu gehen, anstatt die Sache in paar Minuten am Telefon zu klären. Aber das haben wir geklärt, was auch nichts Großes ist.
 

Benutzer149486  (26)

Öfters im Forum
Was genau willst du jetzt das sie macht? Das Sexy miststück mimen, das dich überall kurz mal flachlegt, aber sie das garnicht ist?
Lass ihr luft, gib ihr zeit und mein gott dann habt ihr eben sex wenn sie betrunken ist. Alkohol enthemmt, macht aber dennoch nicht alles irreal, sie wird sich dran erinneren und vielleicht geht es auch irgendwann ohne....
Du weist doch garnicht wie das mit ihren anderen kerlen war, wenn ds alles nur so ich will meinen spaß die alte ist mir egal geficke war, ist sie jetzt sicherlich irgendwie total verunsichert und kommt mit deiner einstellung einfach nicht klar.
Zeitlassen ist einfach das stichwort

Naja so sind frauen wenn wir keinen bock haben schalten wir auf durchzug oder geheen voll auf konter....
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Wenn du derjenige bist, der sexuell aktiver ist, und der mehr Erfahrung hat oder auch nur mehr Lust hat, dann gibts denke ich nur einen Weg, von deiner Freundin mehr ehrlichen, offenen, guten Sex zu bekommen.

Kommuniziert ganz offen, was ihr mögt, was nicht, und was irh vllt mal ausprobieren wollt, wenn der andere das auch möchte.
Und ganz wichtig: Höre ihr zu, gib ihr die Zeit, den Freiraum, ihre Gedanken zu entwickeln, bis sie von slebst mehr und mehr auf dich zu kommt. Du kannst nicht erwarten, dass sie sich in nur ein paar Monaten zur Sexbombe entwickelt.

Ich bin auch nicht unbedingt der Meinung, dass sie prüde ist. Vielleicht hat sie nur von sich aus wenig Lust auf Sex, oder du bietest ihr bis jetzt noch nicht die entspannten, gelassenen Bedingungen, dass sie sich entfalten kann. Gibt ihr den Raum, auf deine Ideen einzugehen, auch und vor allem, indem du zuhört, was sie zu dem Thema zu sagen hat.
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
Ich würde gerne rauskriegen was sie mag, aber sie lässt es ja nicht zu. Einerseits sagt sie, sie mag es wie ich bin und es mit ihr mache, dann sagt sie, es würde es übertreiben
Das ist natürlich für das gegenüber schwer zu verstehen, ich denke aber nicht unbedingt das sie lügt. Eher das ihr bei dem Thema "zwei Herzen in der Brust schlagen".
Einerseits merkt sie auch das sie körperlich darauf reagiert und es Spaß macht. Andererseits wurde sie aber anders erzogen. Das kann zu ziemlich starken Konflikten führen.
Meiner Meinung nach hast du aber ganz gute Chancen. Die äußeren Umstände haben sich geändert und sie hat viel weniger die Rolle der braven Tochter zu erfüllen. Wenn sie selbst, für sich erkennt dass sie diese Rolle nichtmehr erfüllen muss, kann sie sie vielleicht Schritt für Schritt ablegen.

Viel tun kannst du leider nicht, außer (was die anderen hier schon gesagt haben) sie zu unterstützen, ihr Zeit und raum dafür zu geben ohne sie alleine zu lassen (was ine ziemliche Gradwanderung sein kann) und ihr zuzuhören.
 

Benutzer151543  (29)

Benutzer gesperrt
Also sie hat mich wieder sehr traurig gemacht. Hatten die Woche schon besprochen, dass ich meinen ersten freien Tag nach der letzten Prüfung (also heute) mit ihr verbringen möchte. Hatte Kino oder bei mir einen Film anschauen angeboten. Sie war einverstanden und fragte mich sogar, wann wir mal wieder Batman schauen, hatte gesagt, dass wir es ja am Wochenende machen können.

Nun haben wir Samstag und wie die ganzen letzten male, hab ich so ein Gefühl, dass sie sich drückt und fragte mich, was wir denn machen, als ich gesagt hatte, dass ich ziemlich KO bin von den vier Prüfungen dieser Woche und ich lieber nur liegen möchte, kam von ihr nur ein "hmmm", sonst wäre auch gar nichts mehr gekommen, hätte ich kein "?" geschickt. Dadrauf meinte sie aufeinmal, dass sie erst mal bissi weiterlernt (weil sie die Wochen auch Prüfung hat) und dann mal weiterschaut, hab nach ihrem Vorschlag gefragt und sie meinte, dass wir ja bei ihr was machen können.

Hab zugestimmt, wenn sie mich holen kann, hab mit meinem Vater heute angestoßen und bin nicht mehr fahrtüchtig. Aber das sie unbedingt zu sich will, in ihr Einzelbett, dass sehr unbequem ist, zeigt mir, dass sie anscheinend denkt, ich will nur Sex bei mir und drückt sich in aller Hinsicht davor.

Würde ihr gerne klar machen, dass ich nicht nur Sex von ihr will, hab es ihr auch oft genug gesagt, dass es mir schon reicht, wenn wir einfach gemütlich zusammenliegen. Das ich dann halt trotzdem einen Ständer hab, dafür kann ich nichts, heißt ja nicht gleich, dass ich es unbedingt will, natürlich würde ich nicht "Nein" sagen, wenn sie auf mich zu kommt^^
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Hatte Kino oder bei mir einen Film anschauen angeboten. Sie war einverstanden und fragte mich sogar, wann wir mal wieder Batman schauen, hatte gesagt, dass wir es ja am Wochenende machen können.
#

Ich lese daraus, dass sie sich durchaus mit dir treffen will und ganz normal Sachen mit dir machen will. Aber eben nicht unbedingt so, wie du dir das vorstellst:

Nun haben wir Samstag und wie die ganzen letzten male, hab ich so ein Gefühl, dass sie sich drückt und fragte mich, was wir denn machen, als ich gesagt hatte, dass ich ziemlich KO bin von den vier Prüfungen dieser Woche und ich lieber nur liegen möchte, kam von ihr nur ein "hmmm", sonst wäre auch gar nichts mehr gekommen, hätte ich kein "?" geschickt. Dadrauf meinte sie aufeinmal, dass sie erst mal bissi weiterlernt (weil sie die Wochen auch Prüfung hat) und dann mal weiterschaut, hab nach ihrem Vorschlag gefragt und sie meinte, dass wir ja bei ihr was machen können.

Hab zugestimmt, wenn sie mich holen kann, hab mit meinem Vater heute angestoßen und bin nicht mehr fahrtüchtig. Aber das sie unbedingt zu sich will, in ihr Einzelbett, dass sehr unbequem ist, zeigt mir, dass sie anscheinend denkt, ich will nur Sex bei mir und drückt sich in aller Hinsicht davor.

Ich interpretier das als ob sie sich in ihrer Komfortzone bewegen will. In ihrem Zimmer, in ihrer Umgebung, auf ihrem Turf ist sie sich sicher. Da fühlt sie sich besser, ausgeglichener, da ist sie in ihren Bedingungen unterwegs. Das ist genau die Sicherheit, die du mit deinem drängenderen Sexualverhalten bei ihr gefährden könntest. Dort hat sie dann genau so aufgeräumt, wie sie es mag. Das sind Kleinigkeiten, aber es hat einen großen Einfluss auf ihre Stimmung - und die ist wichtig, wenn sie sich wohlfühlen will. Und wohlfühlen muss sie sich, damit sie sich dir öffenen kann.

Würde ihr gerne klar machen, dass ich nicht nur Sex von ihr will, hab es ihr auch oft genug gesagt, dass es mir schon reicht, wenn wir einfach gemütlich zusammenliegen. Das ich dann halt trotzdem einen Ständer hab, dafür kann ich nichts, heißt ja nicht gleich, dass ich es unbedingt will, natürlich würde ich nicht "Nein" sagen, wenn sie auf mich zu kommt^^

Wie viel Zeit von euren treffen verbringt ihr denn mit Sex ? Damit wir das einschätzen können ? In meiner ersten Beziehung hab ich nämlich auch gedacht, ich würde nicht zu viel Sex wollen, aber im nachhinein fiel mir auf, dass wir die meiste Zeit gekuschelt und gesexelt haben.
 

Benutzer151578 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,

schönen Abend als erstes!! :smile:
Das klingt doch alles ein wenig verzwickt. Und ich kann mir vorstellen, dass es ermüdend ist, immer wieder eine Abfuhr zu bekommen, dann ändert die Person die Meinung doch wieder, macht einen heiß und lässt es dann alles wieder fallen.
Aber das sie nur mit Alkohol kann, finde ich schade. Dadurch erlebt sie doch kaum was und kann den Sex nicht voll auskosten.
Auch finde ich, dass es danach klingt, dass sie davor Männer hatte, die sie wirklich nur als schnelles Objekt gesehen haben, wo mal schnell ne Nummer ohne Zärtlichkeiten oder sonstiges geschoben wurde. Vielleicht liegt das auch an ihrer Erziehung, wenn sie strenge Christin ist.
Auf jeden Fall solltet ihr noch mal in Ruhe über alles reden. :smile:
 

Benutzer151543  (29)

Benutzer gesperrt
Also jetzt war ich bei ihr über Nacht, war ganz schön, auch ohne Sex^^, sonst hatte sies bei sich auch andersrum bei mir gemacht, diesmal nicht, denke mal, dass sie mich irgendwie testen will.

War ein schöner Tag, bis sie in Facebook war und die Seite von ihrem Ex geöffnet war, hab sie gefragt was sie dadrauf gemacht hat. Erst kam keine Antwort, auf eine erneute Frage antwortete sie verlegen, dass er ja vielleicht was falsches gemacht hat, wollte, dass sie es mir erklärt, sie meinte, ob er noch Bilder von sich beiden drin hätte. Eigentlich kein Problem, aber ihre verlegene Art und dieses nicht gleich antworten macht mich immer stutzig, weiß nicht ob das normal bei ihr ist, oder da wirklich was ist.


Verbringen eigentlich sehr wenig Zeit mit "Sex", hatten ja bis jetzt eigentlich auch nir einmal, sie hats dann paar mal mit der Hand bei mir gemacht. Zum Beispiel der Abend und der Morgen war auch schön, lagen einfach in den Armen. Hab aber in der Nacht (als wir eigentlich geschlafen haben) gemerkt, wie sie mir unten hingegriffen hat und auch bissi rumgefummelt hat bei mir. Auch am nächsten Morgen hat sie mir paar mal unten hingegriffen, kam für mich irgendwie wie Kontrolle rüber. Ich hab mich diesmal komplett zurückgehalten mit dem anfassen, nur er konnte sich halt nicht immer zurückhalten^^.

Danke BlaueAugen das du mich verstehen kannst :smile:. Als wir mal übers Wochenende in Köln war, wars genau so, erst hatte sie mich heiß gemacht, rumgefummelt bei mir, als ich damit anfangen wollte, hat sie meine Hand weggedrückt, dann war nichts, dann hat sie mich wieder heiß gemacht und dann wieder doch nicht. Als ich dann stinkig geworden bin, musste sie erst mal alles ausdiskutieren, was das soll. Dann hat sie sich ausgezogen (war schon unter Alkoholeinfluss) und meinte, ich soll sie doch einfach nehmen jetzt, wo sei mein Problem. Hatte unter diesen Umständen natürlich keine Lust und das hielt sie mir die nächsten Male noch vor, dass ich sie hätte in Köln doch nehmen können, aber sonst will sie halt nicht wirklich, wenn wir bei mir oder ihr sind. Lag also definitiv am Alkohol.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren