Potenzmittel " Lovegra " für die Frau

SaarScream   (25)

Ist noch neu hier
Hallo miteinander ( Ich hoffe ich bin hier richtig )
Ich bin Glücklich mit meiner Freundin in einer Beziehung.
Wir haben ziemlich gerne Geschlechtsverkehr miteinander.
Sie hat jedoch das Problem, das sie es sehr schwer hat einen Orgasmus zu bekommen. Wir haben miteinander geredet, ob es nicht ein Potenzmittel für die Frau geben würde, das den Orgasmus verstärken und verschnellern würde. ich bin im Internet auf Lovegra gestoßen.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Medikament ?
Laut Testberichte soll die " Pinkene Pille " Wunder wirken. Jedoch gibt es im Internet verschiedene Shops mit auch unterschiedlichen Preisen.
Einmal die teure Variante : 8 Pillen für 52 Euro
Einmal die billige Variante : 4 Pillen für 18,50 Euro

Kann es sein das die billigere Variante nur eine Fälschung ist, und sie mehr nebenwirkungen auslöst, oder meint ihr man kann die billigere Variante kaufen ?

Vielen Dank im vorraus für die kommende Antworten !

Links gelöscht - keine Werbung!
 
Zuletzt bearbeitet:

CoreyTaylor   (34)

Benutzer gesperrt
Also ich bin SEHR gespannt auf die Erfahrungen der Frauen hier. Wäre wirklich ne Überlegung wert sowas mal zu testen wobei selbst der billige Preis ne richtige Abzocke ist... Man könnte ja zusammenlegen und 300 Stück bestellen :-D
 

Lotusknospe  

Team-Alumni
Lasst das mal lieber. Besser wäre es, wenn ihr einfach weiterhin Sex habt und euch ausprobiert. Deine Freundin ist vermutlich ungefähr in deinem Alter und hat noch nicht sehr viel Erfahrung mit ihrer Sexualität. Ein guter Orgasmus braucht seine Zeit. Also geduldet euch einfach, sowie das Millionen von anderen Paaren auch machen.
 

Schweinebacke  

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hört sich nicht sehr vielversprechend an (Wiki):
2004 entschied der Pharmakonzern Pfizer nach mehrjähriger Forschung, die Entwicklung von Sildenafil zur Behandlung sexueller Funktionsstörungen der Frau einzustellen. Tests an rund 3000 Frauen mit sexuellen Funktionsstörungen hätten keine ausreichende Wirksamkeit gezeigt. Nach dem großen Erfolg von Sildenafil im Einsatz bei Männern sollte eigentlich ein ähnlich gewinnbringender Markt für Frauen aufgebaut werden. Das Unternehmen war jedoch (vor allem durch die Fachzeitschrift British Medical Journal) in die Kritik geraten, unter dem Namen „weibliche sexuelle Funktionsstörung“ (FSD) gezielt ein Krankheitsbild zu schaffen.

Das heisst: Was da verkauft wird ist kein wirklich zugelassenes oder wirksames Medikament. Das heisst im Normalfall: Finger weg!
Dementsprechend gibt es dafür auch keine legale Bezugsmöglichkeit in Deutschland.
 
Zuletzt bearbeitet:

WomanInTheMirror   (25)

Beiträge füllen Bücher
Mit 18 schon Potenzmittel zu probieren ist sehr früh.
Big ihr ein bisschen mehr Zeit oder ist sie so verbissen in einen "guten" Orgasmus?
 
M

ManonLescaut

Gast
Bevor ich mir sowas in den Rachen werfe, würde ich lieber den orgasmuslosen Sex genießen, man kann schließlich auch ohne Höhepunkt als Frau sehr viel Spaß haben und ganz ohne Druck abwarten, ob sich der Orgasmus nicht doch irgendwann ganz von selbst einstellt.

Ohne Absprache mit einem Arzt würde ich generell nichts einnehmen, was man nicht rezeptfrei in einer Apotheke erwerben kann. Dafür ist mir meine Gesundheit dann doch nen Ticken zu wichtig.

Probiert mal lieber, während des GV klitoral einen Vibrator einzusetzen, das ist höchstwahrscheinlich effektiver und mit Sicherheit ungefährlicher.
 

sgc1   (46)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke mal, daß das nur Euren Geldbeutel erleichtert. Deine Freundin sollte sich mit diesem "Problem" an Ihre Frauenärztin wenden und auch eventl. einen 2. Rat einholen.

Habt Ihr es schon mit einem längeren, intensiveren Vorspiel versucht, bei dem Sie zum großen "O" kommt? Dann wäre der erste Druck mal weg!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren