Postkarte verschollen - "Zensur"?

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe vor gut einer Woche ne Handvoll Postkarten von Lund (Schweden) nach Deutschland geschickt.
Anscheinend sind alle angekommen - nur eine nicht. Die war an meinen Freund. Dabei war sie genauso deutlich adressiert wie die anderen, ebenfalls richtig frankiert usw.
Die Vorderseite ist allerdings (im Gegensatz zu den anderen Karten) knallorange mit dem weißen Aufdruck "Ska vi fika?"
So langsam frag ich mich, ob irgendein Postbeamter in falschem moralischem Ehrgeiz die Karte aussortiert hat? Oder gibt es sogar ein Gesetz, keine mehrdeutigen, "anstößigen" Inhalte zu versenden?

Ich wundere mich halt, mir ist noch nie ne Karte abhanden gekommen. Und das ist der einzige Grund, der mir einfällt. :hmm:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Ich wundere mich halt, mir ist noch nie ne Karte abhanden gekommen. Und das ist der einzige Grund, der mir einfällt. :hmm:

die Gefahr ist immer gegeben das etwas verloren gehen kann (zumal aus dem Ausland)!

Wahrscheinlich ist auch das die Karten irgendwo getrennt wurden und diese eine vielleicht noch in irgendeinem Postsack in Schweden liegt oder sonstwo. Ich würde erstmal abwarten:; eine Woche ist keine sooo große Zeitspanne, kann also sein das die noch unterwegs ist.

Ansonsten könnte evtl. die Adresse unleserlich geworden sein (z.B. Wasser), bzw. die Karte wurde beschädigt, die Marke kam irgendwie abhanden, du hast sie vielleicht falsch adressiert (z.B. Länderkennung) oder oder oder...:ratlos:

Am wenigsten jedoch wird wohl deine Vermutung zutreffen...:zwinker:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde da auch erst mal einfach an ein Versehen bei der Post denken.

Warum sollte denn gerade irgendeine evtl. leicht anstößige Postkarte "zensiert" werden? - Da gäbe es erst mal viele andere Dinge, die viel eher zensiert würden.
 

Benutzer89132 

Benutzer gesperrt
Warum sollte denn gerade irgendeine evtl. leicht anstößige Postkarte "zensiert" werden? - Da gäbe es erst mal viele andere Dinge, die viel eher zensiert würden.
Zumal die noch nichtmal anstößig IST. :zwinker:

Nein, ich glaube da auch nicht dran. Was soll es die Post interessieren, welche Motive Postkarten haben? Solange es nichts Verbotenes ist (ich weiß nicht, was passieren würde, wenn man eine Karte mit Hakenkreuzen drauf verschicken würde z.B.), wird denen das herzlich egal sein.
 
H

Benutzer

Gast
Bei Postkarten aus dem Ausland kam es bei mir teilweise vor, dass die eine Karte innerhalb einer Woche ankam und die andere mehr als 3 Wochen gebraucht hat. Obwohl ich sie am gleichen Tag eingeschmissen hab.
Wart also erstmal noch ein Weilchen ab. Kann sein, dass die Karte einfach ein bisschen Verspätung hat :zwinker:
 

Benutzer89564 

Sorgt für Gesprächsstoff
Selbst meine Postkarten sind immer angekommen, obwohl ich sie komplett vollgeschrieben hab und ich mein wirklich KOMPLETT und zwar in Mikroschrift *gg*
Die Adresse hab ich dann mit rot draufgeschrieben und hab sogar zwischen den Adresszeilen noch weitergeschrieben.
Bis jetzt sind sie angekommen aus: England, Frankreich und Österreich
Österreich war recht schnell, zwei Tage nur, bei Frankreich und England wars ne knappe Woche
Bei ner Freundin aus Italien sind sie erst nach 3 Wochen angekommen, kommt drauf an wie oft die den Briefkasten leeren und wie lang das Zeug dann irgendwo mal rumliegt. Verlieren können die auch immer mal was.

Und selbst wenn du die Länderkennung vergisst, durch die Postleitzahlen kommen die Briefe/Postkarten meistens an..

Meine Tante aus der Schweiz schreibt heute noch unsere damalige vierstellige Postleizahl drauf, die Post ist doch recht kulant.
 

Benutzer18636  (37)

Verbringt hier viel Zeit
die verteilung etc passiert eigentlich maschinell also könnte nur der postbote beim ausliefern odere so gesagt haben die gefällt mir die nehm ich ;o)
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Aktuell vermisse ich auch noch eine Postkarte :/
Was drauf war weiß ich nicht. Aber ich denke nichts verwerfliches.

In meiner alten WG hängt ein Schmuckstück von Postkarte, der Absender schrieb auf die Rückseite:
"X hat einen Pimmel und Y eine Muschi, Grüße aus dem Urlaub"
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Schwedische Postbeamten wissen doch aber, das fika nicht ficken sondern Kaffee trinken heißt :-D

Von daher würde ich eher sagen, die kommt etwas später an... sowas verirrt sich gerne mal.
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Nein, also ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass sie zensiert wurde. Ich war gerade im Urlaub und habe eine Postkarte verschickt, auf der zwei Comicfiguren beim eindeutigen Sex zu sehen sind ... das wäre dann ja auch anstößig. Und was ist mit all den Karten, die nackte Frauen zeigen und so weiter? Die kommen doch auch an :zwinker:
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube kaum, dass vollautomatische Briefverteilzentren auf die Zensur von Postkarten programmiert sind.
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Hm ich hab letztens auch einen Brief verschickt, der einfach nicht ankam. Und dabei ging es um eine Abrechnung über 90 Euro. Die Verwaltungsangestellte hat dann nach einiger Zeit angerufen und gefragt, wo die Abrechnung bleibt. Na ja, ich hab sie dann noch mal geschickt. Jetzt landet das Geld hoffentlich zeitnah auf meinem Konto.

Ach ja, im Übrigen verschicke ich regelmäßig Karten und Briefe, wobei ich diese gewöhnlich mit deutlich lesbaren Adressaufklebern versehe. Dann gehen die Briefe direkt zur Post und werden vor Ort bezahlt. Die Chance, dass die Marke nicht gültig oder die Adresse falsch war, ist also eher gering.
Na ja, shit happens :zwinker:
 

Benutzer89886 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ich bedenke wie viele meiner Postkarten seinerzeit aus diversen Italien-Urlauben nicht ankamen - da hätte das Land eine neofaschistische Zensurokratie sein müssen.

Und das war VOR Berlusconi und NACH Mussolini :grin:
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Also ich kann dir nur ein Beispiel aus meinem schönen Leben nennen:

Mein Exfreund schickte vor Ostern letzten Jahres eine Karte aus der Türkei. Leserliche Schrift, ordentlich und richtig adressiert.
Sie kam kurz vor Weihnachten an.

Wir hatten uns zwar gewundert, die Karte aber schnell vergesen und als ich sie dann bekam und lesen musste: "Hallo Schatz, ich freue mich schon, dich am Osterfeuer wieder zu sehen" während ich gerade Lebkuchen aß, war das schon lustig.

Du siehst, es kann manchmal etwas dauern, aus welchen Gründen auch immer.
Gegebenenfalls würde ich einfach mal beim entsüprechenden Postamt in Lund anrufen, bezweifele aber, dass es befriedigende auskunft geben wird. Die Post weiß wahrscheinlich selbst nicht immer, wo welche Briefe gerade stecken.

Lg :smile:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich glaube kaum, dass vollautomatische Briefverteilzentren auf die Zensur von Postkarten programmiert sind.
Oh, ich hab gehört, die Dinger haben sogar erxtra Geruchssensoren, falls die Postkarte zu intim sein sollte. - Vielleicht ist sie deswegen verloren gegangen?:engel: :tongue: :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren