"Pornosucht?"

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Was soll man dazu sagen. :rolleyes2
Er hat seine Schwierigkeiten, offen über seine Gefühle zu reden, sagt das auch deutlich. Mit pornographischen Phantasien kommt er ganz gut zurecht, dort fühlt er sich verstanden, außerdem zieht ihn die Macht der Gewohnheit immer wieder hin. Dann kommst Du als seine Freundin dahinter und stellst ihn zur Rede. Mit seiner Antwort bist Du nicht zufrieden bzw. beziehst das Ganze total auf Dich, mit dem Umkehrschluß - wenn unser Sex besser wird, hört also auch das mit den Pornos auf. Was es logischerweise nicht tut.
Inzwischen machst Du Dir ziemlich laute Gedanken darüber, wie man den Freund so kontrollieren könnte, daß er nur noch das guckt, was er Deinem Verständnis nach gucken darf, und wie man erreicht, daß er nur noch das denkt, was er Deiner Meinung nach denken darf.
Komm mal herunter von dem Trip daß die Pornos wirklich in direktem Zusammenhang mit Dir stehen. Sag ihm ganz deutlich, daß es Dich stört, wenn er das in Deiner Nähe macht, oder es so macht daß Du es mitbekommst. Wenn Du nicht damit leben kannst, daß er es in Deiner Abwesenheit macht, dürfte es da mit Eurer Beziehung ziemlich eng werden.
Aber Du könntest ihn auch mal fragen, ob er nicht selbst einen Grund erkennen kann, mit Pornos komplett aufzuhören. Dieser Grund sollte nichts mit Dir zu tun haben, laß Dir das nicht aufschwatzen ; es sollte ein Grund unabhängig von Dir sein.


Sonne23 schrieb:
Er spricht nicht über sein Phantasien und ausprobiert ... na ja eher weniger. Er sagt er hat Hemmungen darüber zu sprechen, aber ich beiße doch nicht ich sage ja auch was ich mag und was nicht.

Ich weiß das er sich CD´s gebrannt hat! Weiß nur nicht ob er die weggeschmissen hat, oder irgendwo versteckt hat (will natürlich auch nicht seine Sachen komplett durchsuchen).


Du bist mit ihm zusammen, weil er so ist, wie er ist, und weil Du ihn liebst, nehm ich mal schwer an. Er ist eben nicht wie Du. Ist das wirklich so schlimm ? Oder wäre Dir eine Marionette lieber, die alles macht, was Du möchtest ?
Und : Wie würde es Dir eigentlich gefallen, wenn er auf die Idee käme, Deine Sachen einmal gründlich zu durchsuchen ?
 

Benutzer37171 

Verbringt hier viel Zeit
Also jetzt will ich mich auch mal noch dazu äußern:
1. krass finde ich, dass dein Freund dich für sein Prono schauen verantwortlich macht. Abgesehen davon, dass ich das eine Frechheit finde ist es wohl auch der falsche Weg, dich zu einem veränderten Sexleben zu bewegen, da du ja nur noch unter druck stehst.
2. ich glaube nicht, dass Männer sich Pornos runterladen, weil ihnen die Frauen darin so gut gefallen und sie in konkurrenz zu den realen Partnerinnen stehen. Vielmehr glaube ich geht es nur um die Handlung und um das sich erregen lassen und das "spannen". Ich glaube die meisten Prono gucker sind auch potentielle spanner. Und das soll nicht so negativ und billig klingen, wie es klingt: das soll nur bedeuten die sind interessiert zu schauen, wie es woanders abläuft.
3. eine Pornosucht kann es schon geben. Das ist immer dann, wenn man nicht mehr genug davon bekommt und nicht aufhören kann.

Aber ist es denn so ein großer Unterschied ob er mit Pornos oder ohne SB macht? Vielleicht will er einfach mehr: Mehr Sex und mehr ausprobieren. Da hilft nur eins: offen sein und drüber reden.

Viel Glück
 
S

Benutzer

Gast
Nightwriter schrieb:
1. krass finde ich, dass dein Freund dich für sein Prono schauen verantwortlich macht. Abgesehen davon, dass ich das eine Frechheit finde ist es wohl auch der falsche Weg, dich zu einem veränderten Sexleben zu bewegen, da du ja nur noch unter druck stehst.
Vollkomen richtig.

Doch sollte man bedenken, dass er in die Enge gertieben wurde und bloßgestellt. Um davon abzulenken, was er getan hat brauchte er wahrscheinlich einen Puffer, weil es ihm sicherlich sehr penlich war. Und wer steht gerade in der Nähe um selber bloß gestellt zu werden? Na Du. Darauf rum zu hacken versteift das "in die Enge treiben" noch mehr und dann wird gebissen. Wie bei Ratten (doofer vergleich - sorry)

Wenn du wirklich so abgeneigt von Pornos bist, dann sind die Ratschläge von Nightwriter schon gut. Aber wenn du ein Fan werden könntest, dann unterstütze es ruhig und sein Interesse wird sich immer mehr Dir widmen. Es gibt in Filmen keine Personen auf die man eifersüchtig werden kann oder die einem Konkurrenz bieten.
 
A

Benutzer

Gast
Mal davon abgesehen:

Ist vielleicht schon irgendwer mal auf den Gedanken gekommen, daß die milliarden an Dollarn und Euronen, die die Pornoindustrie im Jahr macht, nicht von ungefähr kommen? Es ist doch was vollkommen normales, sich hin und wieder nen Porno anzuschaun. Sind wir als Kerle doch mal ehrlich. Es ist immer wieder geil, sich sowas anzuschaun. Da wird man doch nur geil auf echten Sex bei. Ich finde da nix schlimmes dran eigentlich.

Männer schauen Pornos. Sie werden nun mal sehr stark über audiovisuelle Reize stimuliert. Das ist einfach so und wird sich wohl kaum ändern.
 
D

Benutzer

Gast
*zustimm!*

Ich denke, es sind eben oft zwei verschiedene Dinge, Sex miteinerander zu haben oder eben seine sexuellen Phantasien gemeinsam auszuleben. Vielleicht ist es sogar gerade besonders schwer dies mit der Person zu tun, die man liebt.
Wer kennt wirklich die Wünsche seines Partners? Wie ist denn der Sex in Eurer Beziehung? Vielleicht zu romatisch? Vielleicht solltet ihr einfach mal gieriger sein und Euch 'was trauen...
 

Benutzer2770 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist für einen Mann ungewöhnlich, regelmäßig Pornos zu schauen? Die Aussage von ihm darf nicht missverstanden werden. Der Grund mag sein, dass keine reelle Frau ihm die Befriedigung zu beschaffen mag, die er durch Pornos findet. Das sollte doch kein Problem sein, wenn er sich täglich mit seiner Partnerin vergnügt, also keine Konkurrenz besteht. Ich kann einfach nicht verstehen, wie sich Frauen über sowas nur aufregen können.
 
A

Benutzer

Gast
Weil Frauen nun mal anders funktionieren, als Männer. In ihnen ist nicht der Trieb verankert, wie der Mann ihn hat. Von daher können Frauen das nicht verstehen. Und das ist keine Phrase.
 
B

Benutzer

Gast
Hallo @all,
es ist nicht das er die Pornos schaut, sondern das er mich dabei links liegen lässt, ich meine damit er schläft im Monat vielleicht 1-2 mal mit mir und die übrige Zeit macht er sich es selber. Ich sagt auch schon zu ihm das er ja keinen Reiz mehr auf mich hat denn wenn man sich jeden Tag befriedigt ist das verlangen nach dem anderen nicht so groß als wenn man mal 2-3 Tage enthaltsam ist.(oder sind Männer da anders?) Ich meinerseits bin so, wenn ich so wenig Sex habe wie momentan besser gesagt läuft das schon 1 Jahr und er dann mal mit mir schläft bin ich überreizt und es kommt dazu das mein Orgasmus nicht so ist als wenn ich öfters mit ihm schlafe, ich hoffe ihr wisst was ich meine,
und ihr könnt mir nicht erzählen das, dass wichsen besser ist als mit seiner Frau zu schlafen, momentan ist es wieder ganz schlimm er geht erst ab 1Uhr nachts ins Bett Freitags und Samstags erst so gegen 3-5 Uhr Morgens, wie sollen wir dann miteinander Schlafen??? Und ich meine doch das Wichsen und Pornos mehr abgeben als alle Männer sagen.
Was würdet ihr Männer sagen wenn eure Frau, Freundin lieber SB macht als mit euch zu schlafen? Würdet ihr dann auch nicht denken, die mag mich nicht mehr findet mich nicht mehr begehrenswert usw., seit doch einmal ganz ehrlich !!!
 

Benutzer33568  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Der Typ hat doch echt nen Knall und das Kommentar, das man(n) es unbedingt braucht, ist gelogen. Das der Typ dich liinks liegen lässt is noch beschissener von ihm und einfach auszuweichen und nciht mit dir zu reden, is nur müll. Ich würd mal drastische Schritte einleiten, wenn ich in deiner Situation wäre.. Der Typ hat doch echt nur den Arsch offen.. Mit einer Frau geht man nicht so um...
 
S

Benutzer

Gast
Es ist ja nicht so das ich der Meinung bin er soll keine Selbstbefriedung machen. Das ist alleine seine Sache, das kann und will ich auch nicht kontrolieren. Genauso mit dem dem Porno schauen, aber alles im Rahmen. Er hat, so habe ich zumindest das Gefühl Abends einfach keine Lust mehr auf mich was mich ja auch nicht wundert wenn er sich nachmittags schon 2 -3 Pornos reingezogen hat. Außerdem kann es nicht sein das wir darüber sprechen (und das ja nun auch nicht nur einmal), ich mich änder und von seiner Seite aus nichts dazubeigetragen wird. Er sagt ja selber das wenn ich das machen würde, wäre er genauso verletzt und fände das scheiße. Zumal mir ja noch die Schuld in die Schuhe geschoben wird. Klar, jeder zumindest fast jeder Mann und da will ich auch die Frauen nicht ausschließen schaut sich mal nen Porno an. Aber sobald der Partner dadurch zu kurz kommt, denke ich hört der Spaß auf.
 
B

Benutzer

Gast
Masso schrieb:
Der Typ hat doch echt nen Knall und das Kommentar, das man(n) es unbedingt braucht, ist gelogen. Das der Typ dich liinks liegen lässt is noch beschissener von ihm und einfach auszuweichen und nciht mit dir zu reden, is nur müll. Ich würd mal drastische Schritte einleiten, wenn ich in deiner Situation wäre.. Der Typ hat doch echt nur den Arsch offen.. Mit einer Frau geht man nicht so um...

Hallo Masso
Dann verrate mir doch mal was ich noch für schritte einleiten soll??? Habe es ja schon versucht mit ihm zu reden und er verspricht mir immer aufzuhören, auch habe ich ihm Briefe geschrieben das ich nicht verstehen kann was er macht( ich habe nichts gegen SB aber nicht jeden Tag)
Ach ja und eine Therapie habe ich ihm schon angeraten er wollte es machen ist aber bis heute noch nicht da gewesen :geknickt:

@ Sonne

schön das du wieder da bist :zwinker:
 

Benutzer33568  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ganz klar Richtung Trennung und das würde ioch ihm unmissverständlich klar machen, weil irgendwo hörts doch auf... Kontakt runterfahren, dein Leben leben und ihn links liegen lassen, nicht mit ihm reden, sonst würd er es nie raffen... und wenn das alles nicht hilft, Trennen! Sowas hast du nicht verdient
 
B

Benutzer

Gast
Das habe ich doch alles schon versucht Masso, dass geht 3-4 Wochen gut und dann fängt das Spiel von vorne an, Trennung schließe ich aus, ja du wirst jetzt denken das ich blöde bin und mir das gefallen lasse aber ich liebe ihn und bräuchte Hilfe wie er es lassen könnte, er macht dann immer auf die mitleidstur und er sagt das er mich sehr Liebe, aber wenn er mich Liebt warum macht er weiter, ich denke mal er ist sich seiner ganz sicher das ich mich nicht von ihm trennen werde sonst würde er es vielleicht lassen, habe wirklich keine Ahnung mehr was man noch alles tun kann um einen Mann von SB weg zubekommen besser gesagt wenigstens reduzieren
@ Sonne,
Was willst du jetzt unternehmen das er es lässt oder was hast du schon gemacht???
Bei mir ist es schon so das ich schon Hemmungen habe ihn daraufhin anzusprechen müsste eigentlich schon wieder seit Sonntag mit ihm reden kann mich aber nicht dazu überwinden, soll ich ihm wieder sagen was er gemacht hat unser letztes Gespräch liegt ca. 6 Wochen zurück
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Sonne
Die Porno Guckerei hat nichts mit Dir zu tun. Egal was er sagt. Ist so. Also bringt das Argument "Ich ändere mich ja auch für ihn" gar nischt, weil´s nix damit zu tun hat. Es hat nichts mit Dir zu tun ! Punkt.
Daß Du zu kurz kommst, ist eine andere Sache. Du mußt mit ihm darüber reden, unabhängig von den Pornos. Es hilft auch nicht, damit konkurrieren zu wollen.


Bonny schrieb:
Hallo @all,
es ist nicht das er die Pornos schaut, sondern das er mich dabei links liegen lässt, ich meine damit er schläft im Monat vielleicht 1-2 mal mit mir und die übrige Zeit macht er sich es selber. ........und ihr könnt mir nicht erzählen das, dass wichsen besser ist als mit seiner Frau zu schlafen,
momentan ist es wieder ganz schlimm er geht erst ab 1Uhr nachts ins Bett Freitags und Samstags erst so gegen 3-5 Uhr Morgens, wie sollen wir dann miteinander Schlafen???

Was würdet ihr Männer sagen wenn eure Frau, Freundin lieber SB macht als mit euch zu schlafen? Würdet ihr dann auch nicht denken, die mag mich nicht mehr findet mich nicht mehr begehrenswert usw., seit doch einmal ganz ehrlich !!!

Ich glaub dir gern daß Dir das alles nicht gefällt. Mir würde das auch nicht gefallen, und es wäre mir viel zu wenig Sex. Sache ist aber, er holt sich mit SB etwas, das er von Dir nicht bekomen kann. Möglicherweise kann er es noch nicht einmal in Worte fassen, aber es ist halt so. Es geht hier nicht um Sex oder SB sondern darum daß irgendwo der Wurm drin ist im Umgang miteinander.
Und JA, SB ist manchmal tatsächlich besser als mit der eigenen Frau zu schlafen ! Die letzten zwei Jahre in meiner Ehe hat meine Ex auch ziemlich in die Röhre geguckt in der Hinsicht. Optimal ist dieser Zustand aber nicht, erst recht nicht für die Beziehung.
Wie kann es sein daß Dein Freund nachts erst so spät ins Bett geht ? Gehst du auch so spät ins Bett, oder liegst du als erste im Bett während er noch auf ist ? Falls es das Letztere sein sollte, - naja, dann bist Du´s im Grunde selbst schuld. Am Anfang der Beziehung seid ihr doch immer gemeinsam ins Bett gegangen, warum läßt Du es zu, daß es jetzt anders geworden ist ?
 

Benutzer40403 

Verbringt hier viel Zeit
was würde denn passieren wenn Du / Ihr Ihn mal Pornolike vögelt - sprich was weiß ich Nuttiges Outfit, völlig Nymphoman sein... den Anfang machen und so ?

Ist ja auch möglich das er auf sowas steht und deswegen guckt. Ist zumindest in meiner Beziehung so, das ich es auch mal gern so hätte das meine Freundin mal dieses - äh - "Schwanzverliebtsein" an den Tag legt. Mittlerweile macht Sie das auch mal ab und an, zieht sich Strapse und Heels an, kommt auf mich zu und packt Ihn einfach aus.

Ich sag mal in bestimmt 90 % der Pornos ist es ja so, das Sie dem Nymphomanen Nuttenklischee enstspricht, ohne Fragen den Schwanz auspackt und es gleich heftig zur Sache geht ohne Vorspiel... Ich denke das viele Männer auch gerade deswegen Pornos gucken.
 

Benutzer33568  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Trennung is ja auch der letzte Schritt und wenn man jemanden liebt, is das noch schwerer und für blöd halte ich dich nicht, kann dich verstehen..
hmm dich für ihn atraktiver zu machen hast du ja auch schon versucht..
sorry, da weiss ich auch nicht weiter..
Zeih zur ner Freundin oder so, ihn mal paar Tage lang schmoren lassen, du wirst dich wundern...
Geh mal an den Pc und zieh den stecker und achte mal auf seine Reaktion...
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Masso schrieb:
hmm dich für ihn atraktiver zu machen hast du ja auch schon versucht..
sorry, da weiss ich auch nicht weiter..
Zeih zur ner Freundin oder so, ihn mal paar Tage lang schmoren lassen, du wirst dich wundern...
Geh mal an den Pc und zieh den stecker und achte mal auf seine Reaktion...

Ausziehen aus Wohnung würd mich schon ziemlich aufrütteln, aber das mit dem Stecker ziehen - also da wäre bei mir sofort die Beziehung beendet. Niemand schreibt mir vor, was ich zu tun oder zu lassen habe.
 
B

Benutzer

Gast
Hallo Grinsekater,

soll ich auch bis morgens um 1-2 Uhr aufbleiben und mir Sinnlose sachen im TV anschauen. Er bleibt doch nur wach das er sich es selber machen kann er schickt sogar meine Tochter ins Bett wenn die noch vor dem PC sitzt er wartet ca. 15-30 min. nachdem ich gegangen bin muss sie auch gehen, ich denke mal er hat ein großes Problem mit SB, er kann es nicht abwarten bis wir im Bett sind, auch wenn ich länger wach bleibe so 00.00Uhr bleibt er noch wach und wenn es nur für 30min ist.
 

Benutzer33568  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Junge das is nen PC und sie eine Frau, da is dir der Pc wichtiger? Trauriges bild.... Was materielles kann man ersetzen, nen Menschen niemals
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren