Pornoseiten

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Ich bin keine militante Pornofilm-Gegnerin :zwinker: . Meinetwegen könnte sich mein Freund am Anblick selbiger delektieren, bis er schwarz wird.

Der zweite teil des Satzes lässt anderes schließen.

Keine Frage, ich bestreite ja nicht, daß sein Verhalten suboptimal war. Habe ich ja auch schon geschrieben. Aber zu jedem "Beziehungsproblem" gehören immer zwei.

Ich würde gerne mal wissen, was denn so schlimm daran ist, wenn er durch Pornos "geil" geworden ist.
Ist es nicht scheißegal, wer wie geil wird? Ob durch Phantasien (Die Gedanken sind frei) von der Nachbarin, ob durch den Geruch des Partners, ob durch Pornos... wichtig ist doch das gemeinsame Erleben, oder nicht?

Wer aber schmollt, nur weil der Partner durch etwas, was einem nicht passt, erregt worden ist und deswegen infantil, bockig Sexentzug verhängt, der sollte sich erstens fragen, ob das Problem nicht auf beiden Seiten besteht.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
du willst auf der einen seite, dass er alleine von deinem anblick geil wird, auf der anderen seite willst du ihm aber bzgl. seiner fantasien nicht entgegen kommen - was ja völlig ok ist (dessous und strippen sind auch nicht mein ding), nur musst du dann damit rechnen, dass er das anders auslebt. da du dieses ablehnst, kannst du ihn sexuell nicht 100% befriedigen, damit wirst du leben müssen, oder du musst dinge tun, wozu du keine lust hast.
 

Benutzer85269 

Verbringt hier viel Zeit
Also hätte mein Freund das gemacht wäre ich gegangen! Ich finde das eine bodenlose Frechheit und dann auch noch so mit dir zu reden auch wenn es angeblich nicht ernst gewesen ist.
Ich hätte ihm gesagt das er sich den appetit gerne holen kann, sich aber woanders den zugehörigen Part besorgen kann.

Also meine Partner haben das nie gemacht und ich hätte denen auch ordentlichen einen gehustet.
Und das du keine Lust hast kann ich auch total verstehen. Ich würde die ganze Zeit denken das er währenddessen an die anderen Frauen da denkt die er sich angesehen hat.

Vielleicht reagiere ich ein bisschen über. Aber das finde ich wirklich eine Sauerei und ist RESPEKTLOS dir gegenüber. Ein Mann der das nicht versteht wenn ich ihn drauf ansprechen würde, dürfte noch heute seine Sachen packen und gehen und zwar ohne wen und aber.

Und wenn nicht das würde ich mir nen geilen Kerl aus dem Internet holen, mich wie ein Brett da hin legen und sagen das ich Sex will und mir demonstrativ dieses Foto ansehen. Währenddessen und dann sagen wenn er fragt was das soll das ich mir Appetit holen muss. Gucken ob er dann noch Lust hat

Alles Gute trotzdem von mir
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Und wenn nicht das würde ich mir nen geilen Kerl aus dem Internet holen, mich wie ein Brett da hin legen und sagen das ich Sex will und mir demonstrativ dieses Foto ansehen. Währenddessen und dann sagen wenn er fragt was das soll das ich mir Appetit holen muss. Gucken ob er dann noch Lust hat
:-D Das ist ja mal geil!!

Ich finde, die TS sollte ihm einfach sagen das er sich seine Pornos alleine anschauen kann, sie das aber nicht sehen will.
Wo ist dann das Problem?
Oder darf er generell keine Pornos gucken? :ratlos:
 

Benutzer6400 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann dich schon z.T. verstehen. V.a. "Ich muss mir Appetit holen" ... naja, ich sag mal so: Ich wär weg gewesen für den Tag. :zwinker:

Aber insgesamt:
Er schaut sich Pornos an ... und? Find ich nicht so schlimm ... wenn mein Freund sich mal einen anschauen möchte, kann ich mich ja nebenbei um ihn kümmern :zwinker: Findet er sehr toll und wir haben beide was davon. Vllt wär das ja auch mal eine Möglichkeit.
Dass du nicht strippen möchtest - musst du ja auch nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das nun soo viele machen.
Mit den Dessous - geht's denn "nur" um Corsage? Oder auch Strapse etc.? Ich persönlich finde weder das eine noch das andere schlimm, aber ich habe mich langsam da rangetastet. Und Corsagen find ich im Endeffekt total toll, machen ein wahnsinn Dekolleté. :smile: Du musst es ja nicht von heute auf morgen machen sondern es (vllt gemeinsam mit ihm) mal ausprobieren und ihm dabei erklären, warum du es im Endeffekt doch nicht möchtest. 1. hat er dich dann darin gesehen :zwinker: und 2. versteht er dich dann vllt besser. Ich z.B. würd ja gerne häufiger Corsagen tragen, find aber selten welche für meine Oberweite ... das muss dann mein Freund auch akzeptieren. :smile: Ich zwäng mich ja nich n ein zu kleines Teil rein. :smile:

Ich wünsch dir alles Gute, dass ihr beide mit den Vorlieben des anderen besser umgehen könnt. Es ist nicht unbedingt leicht, aber das wird hoffentlich werden. :smile:
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also mir gehts darum, dass er das nicht machen muss wenn ich dabei bin. Ja er steht auf Corsagen und ich mag die gar nicht und jetzt sag nicht, du findest die Teile bequem. Hattest sowas bestimmt noch nicht an :zwinker: Mit dem Strippen, find ich noch schlimmer weil ich mich das nicht traue, weder vor ihm, noch vor wem anderen. Ich muss dann nur anfangen über mich selbst zu lachen ^^

Nö, das stimmt. Hatte ich noch nicht. ;-) Sähe auch ein wenig komisch aus vermutlich. Aber wie auch schon gesagt wurde du wirst sie ja nicht sehr lange tragen vermutlich.

Natürlich ist das mit dem Strippen ungewohnt und man muss über sich lachen, das ist doch normal. Na ja gut, aber musst du ja wissen. Probieren kann man es ja mal dem Partner zu liebe. Nur zwingen sollte man sich da nicht zu müssen.

Off-Topic:
@ User der mich negativ bewertet hat:

Ob die Dessous sein Verhalten ändern können, weis ich nicht und im Eingangsbeitrag konnte ich auch noch kein so schlimmes Verhalten von ihm ihr gegenüber erkennen. Es ging eher darum, dass er sich was wünscht, was sie zwar noch nicht probiert hat aber ablehnt. Na ja aber lieber negativ bewerten als den Zusammenhang sehen und schauen, wann geantwortet wurde und welche Infos zu Grunde liegen.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Off-Topic:

Die Konnotation des sprachlichen Bildes "schwarz werden", ist eindeutig negativ.
So? Ich dachte, es handele sich dabei um eine hyberbolische Metapher, welche man variabel im positiven wie negativen Sinne gebrauchen kann...
 
A

Benutzer

Gast
Ich schließe mich denen an die eine Problembeseitigung mittels Gespräch vorgeschlagen haben.

Teile Deinem Freund in einem ruhigen, möglichst unaufgeregten Gespräch mit was Deine Wünsche sind und was Du für Dich ausschließt. Begründe ihm das, damit er es besser nachvollziehen kann.

Zur Pornosache gibt es ja schon viele Meinungen.

@TS: Ich verstehe dass Du Dich herabgesetzt fühlst, wenn Du das Verhalten Deines Freundes dahingehend interpretierst er würde die Pornos benötigen bzw. Du ihm nicht genügen.
Mir scheint Du solltest in diesem Punkt etwas an Deinem Selbstbild/ Deinem Selbstwertgefühl arbeiten. Denn Deine Interpretation ist wie die anderen Antworten zeigen eine unter vielen möglichen. Weshalb interpretierst Du sein Verhalten in der für Dich negativsten Form? Ich würde Dir empfehlen Dir darüber mal in Ruhe für Dich Gedanken zu machen.

Ansonsten kauf Deinem Freund doch mal ein für Dich scharfes Outfit, irgendwas in Richtung Fischernetzoutfit oder was was ich. Günstigerweise sollte das Ganze einen String beinhalten. Mal sehen ob er bereit ist, dieses nicht allzu bequeme Teil für Deine Luststeigerung zu tragen.

Außerdem könnte er doch auch zuerst für Dich strippen, wenn er meint das mal von Dir sehen zu wollen :grin: .
(Wenn es das tatsächlich tut, solltest Du jedoch auch dazu bereit sein über Deinen Schatten zu springen.)

Ich persönlich ziehe für meinen Partner auch gerne mal etwas unbequemes an, wenn ich weiß dass es gefällt und ich es nicht allzu lange anhabe. Aber ich muss das Gefühl oder Wissen haben, dass dieses Mühegeben nicht einseitig verteilt ist. Wenn Du also den Eindruck hast dass es in Deiner Beziehung darum geht dass nur Du Wünsche erfüllen sollst, solltest Du Dir mal ein paar Eigene überlegen und äußern.
Im Übrigen sind nicht alle Corsagen unbequem. Um eine für Dich bequeme zu finden hilft nur viele verschiedene von unterschiedlichen Herstellern anzuprobieren :zwinker: .
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
@Daylight und Jaizwoman87

Schön das ihr mich versteht. Ich hab ihm gesagt, dass ich es nicht gut fand, wenn er sich die Seiten anschaut wenn ich da bin. Er hat dazu nichts mehr gesagt.

Auch ich kann dich durchaus verstehen, wenn es dir nicht gefällt, dass er in deiner Anwesenheit Pornos konsumiert oder Frauen anguckt, daraufhin sagt, er hätte sich Appetit geholt und dann angeschwanzelt kommt und mit dir poppen will.
Das mag zwar ehrlich und unverblümt sein, aber respektvoll nenne ich etwas anderes.
Ich hoffe, ihr konntet über die Sache vernünftig und ruhig reden, so dass sie jetzt wirklich aus der Welt geschaffen wurde, obwohl du ja schreibst, er hat dazu nichts mehr gesagt, was ich persönlich schade finde...klingt fast so, als hättet ihr nur einen "Waffenstillstand", aber die unterschiedlichen Standpunkte wurden nicht wirklich ausdiskutiert.
Gut, du hast zwar generell nichts mehr dagegen, dass er sich auf besagten Seiten herumtreibt und somit macht er es ja auch nicht heimlich - selbst wenn er alleine schaut, denn du weißt von seinen Vorlieben und verbietest es auch nicht, was in meinen Augen sehr sinnvoll ist.


Ich verstehe ja generell schon, dass er sich auf den Seiten ab und an rumtreibt. Das macht mir auch nix aus solange ich es nicht sehe.

Was spricht eigentlich dagegen, sich einmal gemeinsam einen Porno anzusehen oder schaut er sich nur gut gebaute Damen in sexy Outfits an?


Ich mein, wenn dann da so eine abgebildet ist, die ganz anders als ich gebaut ist, ist das Gefühl schon da, dass ich ihm nicht genüge und ich will ja das er auf meinen Typ Frau steht und so denke ich nunmal, er mag lieber Vollbusige 90-60-90 Frauen. Klar, dass ist der Traum von fast jedem Mann und man soll denen auch ihre Phantasie lassen. Das ist auch der Grund, wieso ich es nicht mitkriegen will. Er soll schließlich auf MICH stehen^^

Tja und mit dieser Denkweise wirst du leider immer gewisse Probleme haben. Das kann ich jetzt schon prophezeien, denn dir fehlt es bisschen am Selbstbewusstsein, wenn du Frauen, die extra für bestimmte Zwecke bis zum geht nicht mehr aufgetunt sind, als Konkurrenz ansiehst.
Warum glaubst du, dass dein Freund mit DIR zusammen ist? Weil du eine Frau bist, die man gerne haben kann und die Liebe zurück gibt...eine aus Fleisch und Blut, die mit einem spricht, zuhört, Trost spendet...die sicherlich sehr hübsch anzusehen ist, auch wenn sie keine Maße von Fotomodels aufweist oder Monsterbrüste, die meist künstlich zustande gekommen sind.
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass solche Frauen wirklich Traum eines jeden Mannes sind und deswegen dein Freund nicht (mehr) auf dich alleinig steht?
Wenn du tatsächlich denkst, die Damen im Internet und auf Hochglanzmagazinen wären eine echte Konkurrenz für dich, dann solltest du wirklich ein wenig an dir arbeiten, sonst wirst du womöglich deinen Freund bzw. die Männer im Allgemeinen diesbezüglich nie verstehen.

Ich glaube, du hast insgeheim auch ein schlechtes Gewissen, weil du ihm bestimmte Dinge, die er sich von dir wünscht, nicht erfüllen magst. Jetzt bekommst du es ein wenig mit der Angst zu tun, dass du sexuell nicht mit anderen "mithalten" kannst und er sich deshalb vielleicht anderweitig orientiert.

Wie bereits andere vor mir geschrieben haben, solltest du natürlich nichts gegen deinen Willen tun, aber ganz ehrlich: Ich verstehe auch deinen Freund, wenn er sich wünscht, dass du ihn mal in sexy Outfits überraschst.
Wieso sträubst du dich dann so dagegen? Lass dir sagen: Nicht jede Corsage ist unbequem...da ist eine hautenge Jeans von ganz anderem Kaliber und da rennt man womöglich viel länger damit herum, weils sexy aussieht.
Vielleicht geht ihr mal zusammen einkaufen und dann könnte er dir die Dinge zeigen, die ihm gefallen und vielleicht lässt sich auch ein Kompromiss finden...ich glaube, er fühlt sich nämlich ein wenig "zurückgesetzt" und "ungeliebt", weil sein Wunsch von dir einfach kategorisch abgelehnt wird, obwohl es wirklich keiner ist, der eine extreme Ungewöhnlichkeit aufweist.
Überlege dir, ob deine Haltung auch nicht ein bisschen daher rührt, weil du der Meinung bist, er muss bedingungslos auf dich stehen...ohne schmückendes Beiwerk oder sonstigem "Firlefanz".
Und Strippen bedeutet ja auch nicht gleich automatisch voll professionelle Bewegungen und Ausziehkünste mit der passenden Musik unterlegt. Das ist jetzt auch nicht unbedingt mein Fall, aber ein bisschen was kann man als Frau doch schon tun, um erotisch aus den Kleidungsstücken zu kommen und da bin ich mir sicher, dass dir was einfällt... (und wenn nicht und du hast Lust, es einmal auszuprobieren, dann starte einfach einen Thread im passenden Unterforum :zwinker:)


@Ich hoffe, dass er in Zukunft alleine auf den Seiten ist und er das versteht, was ich ihm gesagt hab. Natürlich ist es auch nicht ausgeschlossen, dass er mich damit einfach provozieren wollte, wo er auf den Seiten war, weil wir kurz vorher ein wenig rumgestritten hatten.

Kommt drauf an, was und wie du es ihm gesagt hast...solltest du gewisse Dinge gesagt haben, die wir hier zu Lesen bekommen, dann könnte es durchaus sein, dass er es nicht so ganz versteht.
Klar kann es sein, dass er dich provozieren wollte...sei es, weil er sich unverstanden gefühlt hat oder es nicht mehr verheimlichen wollte.
Ich denke, er wird wohl in deinem Beisein keine Seiten mehr besuchen und wenn doch, dann gehst du auch auf welche, wo Riesenschwänze in allen Farben und Formen zu sehen sind...das kann so mancher Mann nicht verkraften, weil sein Ding das Heiligtum schlechthin ist und deshalb ungerne einen Vergleich standhalten möchte. :zwinker:

Spaß beiseite...ich denke, eurer "Problem" ist noch nicht wirklich ganz ausgestanden - jetzt solltest du dir überlegen, ob du es ruhen lassen kannst ohne dass es zwischen euch steht.
 
M

Benutzer

Gast
Wieso bist du so verklemmt???

Mein Freund und ich schauen sogar gemeinsam Pornos an.
 
M

Benutzer

Gast
Aber es ist in der heutigen Zeit doch das normalste auf der Welt, wenn man sich mal Pornos ansieht.

Wie schon gesagt wurde, ihr Freund will ja sie und nicht die Frauen aus den Pornos.
 

Benutzer6400 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso bist du so verklemmt???

Mein Freund und ich schauen sogar gemeinsam Pornos an.

Ich denke nicht, dass das was mit verklemmt zu tun hat. Ich schau mir zwar auch welche an, aber nicht unbedingt die, die mein Freund bevorzugen würde. Mussten wir uns erst mal was suchen. (Da wir kaum schauen, nicht so schwierig :smile:). Ich mag z.B. nicht diesen "One Night in Paris" etc *gähn*.

Und außerdem ging es ja vorrangig darum, dass er sich an Pornos aufgeilt und dann zu ihr kommt um mit ihr Sex zu haben. Wo bleibt denn da die Liebe und der Respekt?
 
M

Benutzer

Gast
Wahrscheinlich stehe ich auf anderen Sex als die meisten hier. Bei mir laufen die Pornos nämlich gerne auch mal während dem Sex.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ob man sich einen Porno gemeinsam anschaut oder der eine den mit den Worten "ach ich muss mir Appetit holen" allein anguckt, obwohl der Partner im Raum ist und ihn das verletzt, ist ein himmelweiter Unterschied. Beides hat mit "verklemmt" oder "mehr auf Sex stehen" nichts, aber echt mal gar nichts zu tun! :rolleyes:



@Topic
Mit der Tatsache per se, dass er sich Pornos anguckt, hätte ich kein Problem. Ich könnte auch noch damit leben, wenn er sich so was anguckt, obwohl ich im selben Raum bin (würde meiner aber nie tun, der versteckt sogar brav und unaufgefordert den Playboy :grin:). Aber in Kombi mit dem blöden Kommentar "ich muss mir halt Appetit holen WEIL du blabla" finde ich das ziemlich indiskutabel, unsensibel und respektlos...

Das Anschauen von Pornos hat im Allgemeinen allerdings nichts mit der Partnerin, deren Desinteresse an gewissen Praktiken oder deren Attraktivität zu tun. Ich kann aber verstehen, dass das bei dir so ankommt, eben gerade weil er die beiden Sachen verknüpft hat. Ich persönlich bin diesbezüglich wirklich unkompliziert, aber das hätte mich extrem verletzt. Das hätte ich allerdings auch umgehend deutlich kommunziert und ich wäre garantiert kurzfristig verdammt stinkig gewesen.

Hat sich jetzt schon ein Gespräch ergeben?
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wahrscheinlich stehe ich auf anderen Sex als die meisten hier. Bei mir laufen die Pornos nämlich gerne auch mal während dem Sex.

Wer auf welchen Sex steht, tut doch hier eigentlich gar nichts zur Sache...wir drehen z. B. unsere eigenen Filmchen, aber deshalb würde ich andere Menschen doch nicht als verklemmt bezeichnen, weil sie so etwas nicht tun.
Die TS hat ein (für manche) verständliches Problem und da sollte man mit Lösungsvorschlägen kommen und nicht mit Dingen, die einem selber gefallen.
 
L

Benutzer

Gast
Ich verstehe nicht so ganz, wieso dein Freund so "naiv" ist, er könnte sich den Appetit doch auch holen, wenn du nicht da bist...Ich finde es logisch, dass dich das verletzt hat. Denn gemeinsames Schauen, wie von vielen hier vorgeschlagen/praktiziert, würde ja eine Absprache oder zumindest eine Frage danach (Hast du Lust...?) voraussetzen. Nunja, rede mit ihm darüber.

Um munich-lions Ausführungen nochmal von einem Mann zu hören: Nein, wir Männer stehen nicht nur auf die Damen aus Pornos und Magazinen, wir entwickeln beim Anschauen höchstens Fantasien und haben am liebsten Sex mit dem Partner, den wir nicht nur wegen seines Körpers lieben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren